Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit "ayurvedischer Medizin"

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) :top: :negative: ;) :( :o :shock: :? :crying: :cool: :easy: :lol: :yeah: :rofl: :narr: :x :wacko: :P :gameover: :next: :palm: :beer: :respect: :pretty: :clap: :angel: :wall: :ot: :spam: :???: :suche: :oops: :cry: :evil: :twisted: :burn: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :lecker: :-P
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit "ayurvedischer Medizin"

Re: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit Ay.-Medizin

von PepsiCola » Mittwoch 17. Mai 2017, 23:05

Hallo Davinci,

habe ich das richtig verstanden? Durch NALT + Mucuna Pruriens + Vitamin B6 habe ich die gleiche Wirkung wie mit Clomid + Tamoxifen + Vitamin B6 nur ohne die schädigende Wirkzung auf die Augen?
Richtig? Ich konnte nämlich nichts darüber im Internet finden? Also keine Erfahrungen.


Vielen Dank.

Gruß,
PepsiCola

Re: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit Ay.-Medi

von DaVinci » Samstag 15. Oktober 2016, 13:35

Auch NALT wird durch freies L-Tyrosin ersetzt. Kriege durch das methylierte Tyrosin Derivat, Durchfall. Mir reicht das freie herkömmliche Tyrosin.

Re: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit Ay.-Medi

von DaVinci » Freitag 14. Oktober 2016, 08:18

Hallo Freunde,

werde agnus castus noch bis Sonntag einnehmen und dann Absetzen. Wirkt bei mir Potenzhemmend und die Spermien werden darauf klumpig, ich wollte es zwecks der Dopaminergen Wirkung nehmen. Da bin ich aber mit Tyrosin und oder L-Dopa besser bedient.

MfG

Re: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit Ay.-Medi

von DaVinci » Dienstag 11. Oktober 2016, 21:59

Recherchier dich mal im Internet oder beim Hersteller... Dosis musst für dich herausfinden.... ;)

Re: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit Ay.-Medi

von gsxr » Dienstag 11. Oktober 2016, 11:30

DaVinci hat geschrieben:Mucuna Pruriens mit 98% L-Dopa Gehalt gibt es z.B. über den Ebay-Shop wie Sand am Meer oder im Produkt "Ergopure" von Myodine...., ein arg effektives Gesundheitsprodukt! Einfach mal googeln :top:
und welche Dosis ? 2g/Tag ?

Re: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit Ay.-Medi

von DaVinci » Montag 10. Oktober 2016, 17:59

Davon 2 Tabletten am Tag: https://www.medpex.de/vitamin-b/vitamin ... ?q=Vitamin B6 Tabletten&pn=1&fs=97.32&fp=1&fop=3

Gibt auch das Coenzym von Vitamin B6, nennt sich P-5-P. Soll verträglicher sein.

Aber mal ganz ehrlich, bei NALT und L-Dopa wirst du kein Vitamin B6 mehr benötigen.

Re: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit Ay.-Medi

von gsxr » Montag 10. Oktober 2016, 17:24

DaVinci hat geschrieben:Vitamin B6 nur aus der Apotheke.
du meinst als Pulver ? Weil Pillchen haben doch nur wenige mg / Tab, ich wills ja nicht Blisterweise schlucken...

Re: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit Ay.-Medi

von DaVinci » Montag 10. Oktober 2016, 17:19

Vitamin B6 nur aus der Apotheke.

Mucuna Pruriens mit 98% L-Dopa Gehalt gibt es z.B. über den Ebay-Shop wie Sand am Meer oder im Produkt "Ergopure" von Myodine...., ein arg effektives Gesundheitsprodukt! Einfach mal googeln :top:

Re: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit Ay.-Medi

von gsxr » Montag 10. Oktober 2016, 17:03

DaVinci hat geschrieben: Vitamin B6, denke da reichen 200-300mg /tag.
Und wie wirkt das B6 ? Ich kaufe ja mein Protein von BulkPowders.de, von da habe ich auch ZMA-Kapseln... (Zink, Magnesium und eben B6), allerdings ist da nur 10mg/Tag B6 drin, von daher staune ich über 200-300mg... um an diese Menge zu kommen, würde ich das B6 in reiner Form bei Bulkpowders bestellen, 50g kosten da 6 €...

Und das Mucuna Pruriens (L-Dopamnin), woher kann man das beziehen, und wie ist die Dosis ?

Re: Vorstellung und Wiederherstellung der Achse mit Ay.-Medi

von DaVinci » Montag 10. Oktober 2016, 15:13

Zum Threadbeginn wollte ich noch etwas erwähnen. 4mg Agnucaston (Vitex-agnus castus) nehme ich täglich, Vitamin B6 Injekt 1ml /wöchentlich. Nur NALT und Yohimbe Bark Extrakt nehme ich Woche für Woche im Abwechsel-ON/OFF Schema. Hinzu kam heute 7-keto-DHEA 10 Tage lang ein Frontload von 100mg/täglich und dann weiter mit 50mg bis zu Therapie-Ende, dem 60igsten Tag.

Nach oben