TADA kaum Wirkung

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) :top: :negative: ;) :( :o :shock: :? :crying: :cool: :easy: :lol: :yeah: :rofl: :narr: :x :wacko: :P :gameover: :next: :palm: :beer: :respect: :pretty: :clap: :angel: :wall: :ot: :spam: :???: :suche: :oops: :cry: :evil: :twisted: :burn: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :lecker: :-P
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: TADA kaum Wirkung

Re: TADA kaum Wirkung

von oldsack1313 » Samstag 21. Juli 2018, 11:34

Danke für den Tip. Werde die Silden Tab nächstes mal zerbeißen.

Re: TADA kaum Wirkung

von groberunfug » Samstag 21. Juli 2018, 09:50

oldsack1313 hat geschrieben:
Freitag 20. Juli 2018, 22:18
Silden braucht bei mir 60 - 75 Minuten bis Wirkung eintritt.
Das ist im Normalbereich. Wenn man denn den Plasmaspiegel für den Wirkeintritt als Indikator nimmt: im Mittel ist der maximale Plasmaspiegel nach 60 Minuten erreicht. Die Spanne wird von Pfizer mit 30 bis 120 Minuten angegeben. Nach Mahlzeit dauert es 60 Minuten länger (sagt Pfizer - wie wir alle wissen, kommt es auch drauf an, wieviel + was man gegessen hat).


Steht zwar alles hier schon irgendwo im Forum, aber ich verlinke einfach nochmal eine Quelle ;-) Pfizer Fachinformation Viagra.

https://www.pfizer.de/fileadmin/produkt ... eigabe.pdf

-> Abschnitt 5.2

Re: TADA kaum Wirkung

von Dieter666 » Freitag 20. Juli 2018, 22:30

Bist Du sicher?
Wenn ich meine Silden 100 zerbissen habe, schaue ich mir manchmal nach 20 min einen Porno an - und merke schon eine Erektion ...
Und wenn mich meine Partnerin dann beim Duschen streichelt, wird die Erektion richtig gut.
Also 30 min bis zum Wirkungs-Maximum, nicht länger.
60 min ist außergewöhnlich!

PS:
Die üblichen bedingungen: leerer Magen, kein Alk etc hältst Du ein?
Hast Du auch mit anderen Medikamenten Probleme bei der Wirkung, zeitliche Verzögerungen oder spezielle Nebenwirkungen?

Re: TADA kaum Wirkung

von oldsack1313 » Freitag 20. Juli 2018, 22:18

Danke für Eure Antworten.
Silden braucht bei mir 60 - 75 Minuten bis Wirkung eintritt.

Re: TADA kaum Wirkung

von NeverMind » Donnerstag 12. Juli 2018, 10:56

oldsack1313 hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 17:38
Wie sieht es mit der Wirkung aus, wenn ich mir eine bestimmte Menge aus den Blistern nehme und in so eine Pillenbox gebe, damit ich die Pillen schneller zur Hand habe ?
Auf die Wirkung hat das keinen Einfluss, das kannst du so machen.

Re: TADA kaum Wirkung

von Dieter666 » Mittwoch 11. Juli 2018, 19:33

Wenn Deine Prtnerin Bescheid weiß und es unterstützt, dann würde ich erst mal entweder Tada oder Silden testen - nicht beides zusammen, das ist eventuell kontraproduktiv.
§0 - 40 min vor dem Akt Silden ist optimal (jedenfalls für mich) und taste Dich ran, mehr als 100 mg sollten nicht nötig sein - sonst steigen u. U.nur noch die Nebenwirkungen!

Re: TADA kaum Wirkung

von oldsack1313 » Mittwoch 11. Juli 2018, 18:15

Das war der erste Test.

Re: TADA kaum Wirkung

von 911er » Mittwoch 11. Juli 2018, 17:51

oldsack1313 hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 17:38
Nein möchte nicht überdosieren.
..... werde mich nach der Rezeptierung halten.
Du möchtest nicht überdosieren? :???: "Nach der Untersuchung, die OK war, gab er mir ein Rezept:
Tadalafil 5mg täglich und Sildenafil 50mg bei Bedarf"

Aussage 1: "Letztes mal 2x Sildamax genommen, wirkte super, allerdings danach etwas Schwindel"... Das sind schon mal 200mg Sildenafil :(

Aussage 2: "TADADEL40 .... nehme ich schon am Nachmittag eine 40er Pille,dann vorm Schlafengehen noch eine, und falls ich gegen 5 Uhr morgens aufwache noch eine" Das sind 120mg Tadalafil innerhalb von etwa 12 Stunden :(

Re: TADA kaum Wirkung

von oldsack1313 » Mittwoch 11. Juli 2018, 17:38

Nein möchte nicht überdosieren.
Habe es getestet, wirkt einwandfrei, werde mich nach der Rezeptierung halten.

Noch eine Frage, meine Partnerin weiß ja, daß ich das Zeug nehme. Wie sieht es mit der Wirkung aus, wenn ich mir eine bestimmte Menge aus den Blistern nehme und in so eine Pillenbox gebe, damit ich die Pillen schneller zur Hand habe ? Empfehlenswert oder nicht?

Re: TADA kaum Wirkung

von 911er » Samstag 23. Juni 2018, 16:54

oldsack1313 hat geschrieben:
Mittwoch 6. Juni 2018, 03:41
War gestern beim Urologen.
Ich brauchte ihn gar nichts fragen, er kam von sich aus auf den Punkt.
Nach der Untersuchung, die OK war, gab er mir ein Rezept:
Tadalafil 5mg täglich und Sildenafil 50mg bei Bedarf.
Da ich jetzt eine Bestellung tätigen muß, bin ich am Überlegen, ob ich nicht doch zu mehr Milligramm übergehen soll.
Bei Silden kenne ich mich ja gar nicht aus, es gibt ja glaube ich auch Silden mit 100mg.
Bitte nochmal um Feedback.
Sorry versteh mich nicht falsch, aber du scheinst kaum Ahnung von der Materie zu haben und möchtest direkt "überdosieren"? :(

Nach oben