Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) :top: :negative: ;) :( :o :shock: :? :crying: :cool: :easy: :lol: :yeah: :rofl: :narr: :x :wacko: :P :gameover: :next: :palm: :beer: :respect: :pretty: :clap: :angel: :wall: :ot: :spam: :???: :suche: :oops: :cry: :evil: :twisted: :burn: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :lecker: :-P
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

von Andyboy » Montag 4. März 2019, 16:29

Beim Rossmann gibt es für kleines Geld "Magen-Pastillen" mit Minz-Geschmack und bei der Norma Sodbrennen-Blocker mit dem Wirkstoff Braunalgen-Extrakt. Zum Lutschen oder zum Zerkauen. Wirken beide vorübergehend.

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

von prandl » Montag 4. März 2019, 16:15

Bei mir hälts Talcid doch einigermaßen lange, zumindest länger als eine Stunde :-)

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

von DerlebendeTod » Montag 4. März 2019, 09:46

prandl hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 07:55
Talcid wirkt bei mir auf die Sekunde.
Das liegt daran, dass Talcid, anders wie Omep und co zerkaut wird, und eine Art "Deckel" über der Säure aufbaut, so dass ein aufsteigen über die Speiseröhre verhindert wird. Talcid ist super, wenn man es gerade akkut hat, und schnell Besserung möchte. Talcid alleine wirkt aber bei mir maximal ne Stunde, danach ist das Sodbrennen wieder da :)

Greez
Dlt

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

von prandl » Samstag 2. März 2019, 07:55

Ja denke ich werde auch nicht aufgeben nach Alternativen zu suchen und werde es hier sicher Posten...
Möchte es trotzdem noch mal erwähnen - auch wenn es keine Dauerlösung ist...Talcid wirkt bei mir auf die Sekunde.
Danke nochmal...

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

von Alfredi » Freitag 1. März 2019, 20:22

seit über einem Jahr mache ich basisches Wasser zum Trinken, das hilft auch die Säure zu neutralisieren, mit einer Kapsel 000 mit Hausnatron gefüllt bringt einem das über die Zeit, ggf. eben trinken. Unser Lebensstil ist ohnehin zustark von Übersäuerung geprägt, daher ist das basische Wasser ganz gut auch für den Alltag.
https://www.nulife.de/lshop,showdetail, ... 92,290.htm
Weiters kann man nur versuchen mit Milch, Milchprodukten und alles was basisch ist das Sodbrennen zu verhindern. Gelegentlich eine Omep zu nehmen wird auch nicht schaden.

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

von DerlebendeTod » Freitag 1. März 2019, 15:36

@ prandl,

ja böses Sodbrennen ist auch kaum auszuhalten.

Bei mir wirkt leider auch nix wirklich zuverlässig, ausser OMEP aber ich gebe die Suche und Hoffnung noch nicht auf, da du dir mit dem Zeug über Jahre echt deine Gesundheit ruinieren kannst. Da ist dann kein Ständer zu haben, deine kleinste Sorge. Also probier evlt. auch mal andere Dinge. Im Netz findest du genug alternativen zum ausprobieren.

Greez
Dlt

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

von prandl » Freitag 1. März 2019, 15:23

Danke für eure Infos,
Das Problem bei mir ist das ich jeden Tag Sex habe..zumindest 5x in der Woche und ich immer zumindest eine halbe(50mg) Sildamax nehme. Habe aber immer anschl. Sodbrennen - bei Tada so arg das ich fast kotzen muß wenn ich auch nur 10mg zu mir nehme. Bei varden ist es ähnlich wie bei silden. Bei Einnahme von Emep schauts derzeit aus als wenn ich nur jeden zweiten ev. dritten Tag eine Tab mit 20mg schlucken muß ohne daß ich Sodbrennen habe.

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

von Alfredi » Mittwoch 27. Februar 2019, 17:08

die PPH's sollte man überlegt verwenden, die Nebenwirkungen zeichnen sich nicht da ab wo sie wirken sondern im Knochenbau etc.
Ich frage mich ob unsere Tabs jetzt einen temporären Reflux erzeugen/simulieren oder ob nur das Sodbrennen identisch ist.
Zweitens die Frage warum so viele der Bevölkerung Sodbrennen haben dass die PPH's zum meistverkauften Produkt werden.

Ich verzichte jetzt schon einige Zeit und es geht, bei Bedarf nehme ich selbst verkapseltes (Größe000) Natron, oft hilft auch schon nur ein Schluck Wasser/Flüssigkeit. Nimmt man regelmäßig kleinere Mengen Tada zu sich, so wirkt sicher auch eine Gewöhnungseffekt.

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

von DerlebendeTod » Mittwoch 27. Februar 2019, 11:14

Es ist schon richtig, dass Sodbrennen (Refluxkrankheit) zu ignorieren nicht die Lösung sein kann, und es ist tatsächlich gefährlich da unbehandelt unter anderem
Speiseröhrenkrebs droht. Ich leide selbst schon seit über 20 Jahren darunter und habe auch diverse Magenspiegelungen hinter mir. Diese sind dank Dämmerschlafnarkose (wenn man diese möchte) auch wirklich überhaupt kein Problem.

Trotzdem, und ich habe mich sehr ausgiebig damit beschäftigt, kann und sollte man Protonenpumpenhemmer hier nicht verharmlosen! Es kommen immer mehr Studien heraus, die auch die Schattenseite hier klar aufzeigen.

Hier nur mal zwei Beispiele:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/s ... isiko.html
https://www.der-arzneimittelbrief.de/de ... px?SN=6865

Man steht mit den Auswertungen vieler Langzeitstudien erst am Anfang, aber viele NW`S (selbst wenn es nur Verdächtsfälle sind) sollten hier schon mal alarmieren!

Es muss jeder für sich selbst wissen, aber ich rate hier wirklich jedem der meint die Dinger sind bei Dauereinnahme harmlos, sich hier erst mal zu belesen bevor hier leichtfertige Verharmlosungen ausgesprochen werden.

Greez
Dlt

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

von Dieter666 » Mittwoch 27. Februar 2019, 10:39

@jddf:
Kann nur zustimmen, nehme seit 20 Jahren etwa Omep.
Habe auch schon Magenspiegelung hinter mir - und auch zwei Darmspiegelungen, die ich jedem ab einem gewissen Alter ans Herz legen möchte!

Etwas OT:
ich sage immer: Wenn die AOK oder DAK das alles ohne Murren bezahlt ist es wohl schon sinnvoll ...

Nach oben