Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

SEP - Chat betreffend Zuverlässigkeit des Shops

Für Themen die sonst nirgends reinpassen!
blauer Diamant
Beiträge: 92
Registriert: Sonntag 11. August 2019, 18:07

Re: SEP - Chat betreffend Zuverlässigkeit des Shops

Beitrag von blauer Diamant » Sonntag 1. Dezember 2019, 19:04

Im SEP Thread sind schon wieder die nächsten Posts von Kunden da, die seit Wochen warten. Irgend etwas stimmt hier nicht. Möglicherweise hat man an der Grenze bei den "Zollkontrollen" (die es in der EU eigentlich nicht gibt) / Kontrollen in den Verteilzentren herausgefunden, wie die SEP Päckchen aussehen und zieht das alles aus dem Verkehr. Bashing gg. Shop gelöscht von Mod:!

Wer also bei SEP bestellt hat und seit Wochen wartet, muss damit rechnen dass er einen Brief von der Polizei bekommt, und das kann sich etliche Monate hinziehen bis das Schreiben kommt. Oft wird dann von SEP nochmals versendet und die gleiche Sendung wird vielleicht nochmals abgefangen (Fälle alle hier im Forum dokumentiert).

Man geht also durch einen psychischen Albtraum, wenn die SEP Sendung nicht ankommt. Der Verlust von 50 oder 100 Euro Warenwert, wäre ein Witz, das drohende Strafverfahren, wenn die Sendung abgefangen wurde, eher weniger. Das schöne ist dann auch noch, dass es 1 Jahr dauern kann, bis ein Schreiben von der Polizei kommt. Der aktuelle Trend geht ganz stark in Richtung "Einleitung Strafverfahren wegen Verstoß Arnzeimittelgesetz", und weg von der OWI, bei der man durch Bußgeldzahlung seine Ruhe hatte.

Bashing gg Shop gelöscht von Mod.! Die ganzen Sendungen die "nicht ankommen" können in einem großen Teil der Fälle beim Zoll gelandet sein, dies zeigen erst die nächsten Wochen und Monate. Motzen gg. Mod. gelöscht.

SEP könnte auch von DE, oder aus einem anderen EU Land versenden (NL ist gefährlich für Funde beim Zoll), so lässt man den Kunden eben über die Klinge springen.

OT gelöscht von Mod.!

SEP
Shopinhaber
Shopinhaber
Beiträge: 1156
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 19:00
Kontaktdaten:

Re: SEP = stoperectionproblem.ms / Versand aus NL / Sepa BTC Bargeld

Beitrag von SEP » Montag 2. Dezember 2019, 16:24

Gast21 hat geschrieben:
Samstag 30. November 2019, 10:23
Es geht aber hier auch drum, dass sich deine Kunden eine Reaktion deinerseits wünschen. Es wird schon möglich sein, innerhalb von 4 Wochen eine Email zu beantworten. Stattdessen werden die Mails ignoriert und hier im Forum auch nicht auf die Leute eingegangen.
Sie müssen wirklich davon ausgehen, dass wir jede empfangene E-Mail auch innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt beantworten. Tatsächlich erhalten wir regelmäßig E-Mails von Kunden, die sagen, dass wir bereits xxx E-Mails gesendet haben, ohne eine Antwort zu erhalten. Und wir glauben ihnen wirklich, nur WIR haben diese E-Mails noch nie erhalten. Es kann sein, dass es einen Link zum Produkt oder zur Bestellung gibt, sodass ein Mail-Filter sowohl auf unserer als auch auf der Kundenseite die Mail entfernt, ohne sie weiterzuleiten.
In der Regel kommt eine einfache Klartext-Mail mit der Bestellnummer und der Frage an.
http://stoperectionproblem.ms - SEPA, Bitcoin, Barzahlung.
Webshop der aus Holland versendet, große Auswahl, gute Qualität, Top-Service/Preise
Fragen / Beschwerden? mail to support@stoperection.zendesk.com - IMMER mit Auftragnummer.

SEP
Shopinhaber
Shopinhaber
Beiträge: 1156
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 19:00
Kontaktdaten:

Re: SEP - Chat betreffend Zuverlässigkeit des Shops

Beitrag von SEP » Montag 2. Dezember 2019, 16:28

blauer Diamant hat geschrieben:
Sonntag 1. Dezember 2019, 19:04
SEP könnte auch von DE, oder aus einem anderen EU Land versenden (NL ist gefährlich für Funde beim Zoll)
Können Sie sich noch "Piet aus Holland" erinneren ? Die versand immer gleich uber die Grenze in Deutschland. Und wurde zusammen mit einer Reihe deutscher Handlanger verhaftet...
http://stoperectionproblem.ms - SEPA, Bitcoin, Barzahlung.
Webshop der aus Holland versendet, große Auswahl, gute Qualität, Top-Service/Preise
Fragen / Beschwerden? mail to support@stoperection.zendesk.com - IMMER mit Auftragnummer.

blauer Diamant
Beiträge: 92
Registriert: Sonntag 11. August 2019, 18:07

Re: SEP - Chat betreffend Zuverlässigkeit des Shops

Beitrag von blauer Diamant » Montag 2. Dezember 2019, 18:00

SEP hat geschrieben:
Montag 2. Dezember 2019, 16:28
Können Sie sich noch "Piet aus Holland" erinneren ? Die versand immer gleich uber die Grenze in Deutschland. Und wurde zusammen mit einer Reihe deutscher Handlanger verhaftet...
Sie könnten ja falls möglich die Ware von Indien direkt nach DE "Importieren" und direkt von DE versenden. Mehrere dezentrale Lager, und eine Person, die die Sendungen disponiert und in einen Briefkasten wirft würde ausreichen. Die Zollproblematik muss Ihnen doch bekannt sein.

Ihre derzeitige Ware müssen Sie ja auch von Indien nach NL bekommen.

clarkk
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 2. September 2012, 18:40

Re: SEP - Chat betreffend Zuverlässigkeit des Shops

Beitrag von clarkk » Montag 2. Dezember 2019, 18:52

Moin,
wollte nach den eher beunruhigenden Meldungen der letzten Wochen betreffend des Shops kurz vermelden, dass bei mir alles perfekt geklappt hat, habe Mittwoch letzte Woche bestellt + Ware war heute Montag (wurde nach Deutschland verschickt) im Briefkasten. Also 5 Tage nach Bezahlung!
Danke + hoffe, dass SEP weiterhin am Ball bleibt, die Auswahl und die Aktionsbundels sind einfach unerreicht bei Euch!

Also "Zuverlässigkeit des Shops" für mich Top, war nicht meine erste Bestellung + wird vermutlich auch nicht die Letzte gewesen sein!
Ü40 - experimentierfreudig!

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3837
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: SEP - Chat betreffend Zuverlässigkeit des Shops

Beitrag von Dieter666 » Montag 2. Dezember 2019, 19:10

Wenn ich diese Kommentare lese wie:
"Habe jetzt schon in drei Tagen ein Dutzend emails verschickt und immer noch keine Antwort ..."
Dann kräuselt sich bei mir was.
Es ist doch bekannt oder sollte es inzwischen zumindest sein, dass viele emails in diesem Bereich im spam landen.
Dass unversicherte Sendungen irgendwo abgefangen werden ist auch nichts neues - im Schwabenland hat dieses Jahr eine Zustellerin mehr als 100 Pakete unterschlagen bis man ihr auf die Schliche kam. Das Risiko sollte einem bewusst sein!
Und spätestens seit der Meldung aus Belgien, dass Pangea jetzt als länger dauernde Aktion läuft/gelaufen ist ...
Manchmal habe ich sogar das Gefühl, dass Leute einfach eine kostenlose zweite Lieferung wollen ...

PS:
Die Leute bei der Post sind ja nicht blöd - ich denke immer an die story, die mir vor mehr als 55 Jahren (!!!) ein Freund erzählt hat:
Der hat als Studen in den Semesterferien bei der Post gearbeitet als Pornos in der BRD noch verboten waren. Die Leute haben sie in Schweden bestellt und wenn so ein Umschlag kam haben die Postler voller Vorfreude den geöffnet, die Bildchen genossen und dann wieder zugeklebt. In der kleinen Stadt wären ja verlorengegangene Sendungen irgendwann aufgefallen - obwohl sich wohl nie einer der Besteller beschwert hat ...
Altersbedingte (76 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1053
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: SEP - Chat betreffend Zuverlässigkeit des Shops

Beitrag von Alfredi » Dienstag 3. Dezember 2019, 07:42

Taps hat geschrieben:
Sonntag 1. Dezember 2019, 11:11
Ich denke mal,
die "Grenze" von Holland zu Deutschland ist schwieriger geworden.
"Dank auch" an die Grasraucher und Hardcore-Nutzer. :x
Eigentlich sind wir PDE5,s nur Beifang zum finanzieren.
da ist man wohl auf die Idee gekommen nicht nur auf der Autobahn zu kontrollieren.....
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

Billythekid
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2019, 13:10

Re: SEP - Chat betreffend Zuverlässigkeit des Shops

Beitrag von Billythekid » Dienstag 3. Dezember 2019, 13:21

Ich hatte bei SEP am Freitag was bestellt und bezahlt. Anschließend habe ich mich unentschieden und beschlossen die Bestellung zu stornieren (werde zum Doc gehen und mir legal Pillen besorgen). Ich teilte SEP mit, dass er das Geld behalten soll und mir bloss nichts zuschicken soll. Eine Stornierungsbestätigung habe ich dann am Sonntag erhalten. Somit war die Sache für mich zu meine Zufriedenheit erledigt. Heute bekomme ich eine Email dass die Ware (die ich nicht haben möchte! Geld will ich auch nicht zurück!) verschickt wurde. Nach den ganzen Mitteilungen über abgefangene und nicht angekommene Pillen darf ich mich jetzt auf möglicherweise sehr unangenehme Konsequenzen vorbereiten. SEP ist ein absolut Amateurhafter Shop und spielt russisches Roulette mit den Kunden! (Kurze Zusammenfassung: bestellt, bezahlt, Bestellung aufgrund von mögliche Konsequenzen storniert und Geld NICHT zurückgefordert. Lediglich die Bitte nichts mehr rauszuschicken. Antwort email dass es storniert ist und Überraschung Überraschung es wird trotzdem rausgeschickt mit Tracking ohne Trackingnummer mitzuteilen). Na herzlichen Dank!).

Ich bin immer noch Fassungslos!

SEP
Shopinhaber
Shopinhaber
Beiträge: 1156
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 19:00
Kontaktdaten:

Re: SEP - Chat betreffend Zuverlässigkeit des Shops

Beitrag von SEP » Mittwoch 4. Dezember 2019, 01:57


Mod.: - Fullquote gelöscht:

Zitiere immer nur den Teil vom Beitrag auf den du
ausdrücklich Bezug nehmen möchtest.
Unnötige Vollzitate sind nicht erwünscht.


"Amateurhafter Shop" Na danke !

Glücklicherweise gibt es immer noch viele deutsche Kunden, die zufrieden sind und verstehen, dass der Versand dieser Art von Produkten per Post eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit mit sich bringt, dass sie erwischt werden.
Bei Bestellung mit Sendungsverfolgung (& versichert) kann die Sendung nachverfolgt werden und wenn der Umschlag / das Paket aus irgendeinem Grund nicht beim Kunden ankommt, wird es immer wieder geliefert. Das ist unser Risiko und geschieht auf unsere Kosten. Ja, Sendungen werden abgefangen, das ist sicher. Das sind jedoch sehr wenig (<0,1%). In den verschiedenen Foren wird sehr wenig berichtet.

Ist das ein Grund zur Sorge? Wir denken (vorerst) nicht.
http://stoperectionproblem.ms - SEPA, Bitcoin, Barzahlung.
Webshop der aus Holland versendet, große Auswahl, gute Qualität, Top-Service/Preise
Fragen / Beschwerden? mail to support@stoperection.zendesk.com - IMMER mit Auftragnummer.

sm
Gast

Re: SEP - Chat betreffend Zuverlässigkeit des Shops

Beitrag von sm » Mittwoch 4. Dezember 2019, 08:20

Hello,
Gibt es eigentlich auch Pakete mit Tracknummer, die bei SEP nicht angekommen sind?
Sorry, dass ich mich hier einmische, aber ich habe bisher bei ihm 3 mal bestellt, und dreimal innerhalb kürzester Zeit meine Ware bekommen.
Wenn ich sicher sein will, das das Zeug ankommt, dann muss ich halt die zusätzlichen 15 Euro investieren.
lgsm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste