Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Verstehe die Welt nicht mehr, plötzlich keine Wirkung

Für Themen die sonst nirgends reinpassen!
Benutzeravatar
Wassermann
Beiträge: 660
Registriert: Samstag 21. August 2010, 22:26

Verstehe die Welt nicht mehr, plötzlich keine Wirkung

Beitrag von Wassermann » Dienstag 31. August 2010, 15:13

Off Topic - Verstehe die Welt nicht mehr,plötzlich keine Wirkung
Seite 1 von 1
Thomas23 (12 Mai 2010 0:41) hat geschrieben: Da wollte Ich heute einmal harten Sex mit meiner Freundin haben , habe 20mg tada 8 stunden vorher und 150mg 1 stunde vorher geschmissen und beim Sex wird er plötzlich schlaff :( , ich dachte ich sehe nicht richtig, war richtig geschockt.

Die Freundin hat ihn dann wieder hochbekommen, Stellungswechsel, wieder hart gerammelt und plötzlich wird er wieder schlaff....


Ich muss sagen beim harten rammeln, spüre ich persönlich weniger + mehr Anstrengung, als wenn ich es langsam und intensiv mache. Aber ich wollte sie eben auch mal hart und schnell ficken, aber das Ergebnis war schrecklich. Ich fühlte mich in die Zeit zurückversetzt ohne Silden etc. Eigentlich wollte ich so eine Blamage nicht nochmals erleben :(


An ihr liegt es nicht, sie ist wie schon hier im Forum gesagt russisches Model und mittlerweile auch von sich aus sehr aktiv und liebt den Sex mit mir ( eigene Aussage )



An folgenden Punkten könnte es liegen:

1. Ich habe letzte Nacht wenig geschlafen
2. Wir hatten heute Morgen bereits 2mal Sex
3. Mein Penis brennt,juckt und schmerzt seit 2 Tagen
4. Ich wollte es ihr richtig zeigen


Dennoch war ich schockiert, dass Silden und Tada SOWENIG bewirkt haben , Sex hat später noch geklappt, allerdings langsam



Wie kann ich beim nächsten Mal eine solche Blamage verhindern? Ich muss sagen es fühlt sich richtig scheiße an, mal wieder versagt zu haben, nachdem man davor nur Lob und Anerkennung bekam.
ab112 (12 Mai 2010 0:52) hat geschrieben:
Thomas23 hat geschrieben: An folgenden Punkten könnte es liegen:

1. Ich habe letzte Nacht wenig geschlafen
2. Wir hatten heute Morgen bereits 2mal Sex
3. Mein Penis brennt,juckt und schmerzt seit 2 Tagen
4. Ich wollte es ihr richtig zeigen
IMHO hast Du die Antworten doch schon selbst gegeben!

Sieh zu, daß Du beim nächsten Mal die genannten Punkte eliminierst.

zu 1.: Müdigkeit ist der Lustkiller schlechthin!
zu 2.: Dein Prolaktinspiegel war vermutl. relativ hoch
zu 3.: Hoffentlich hattest ein Kondom drüber!
Was ist eigentl. der Grund? Tripper ...?
zu 4.: Dein innerlicher Leistungsdruck ...
Streß ist ein weiterer Lustkiller.

Wie gesagt ...
Sex kann nur gelingen, wenn er aus Lust an der Lust stattfindet.
Die kleinen Helferlein sind schließlich kein Zauberkraut ...
_________________
| Was ist Tierquälerei?
| Schlangen & Würmer mit Viagra füttern.
Thomas23 (12 Mai 2010 0:57) hat geschrieben: Ich glaub der Grund ist eher viel Sex , sieht ziemlich Wund aus ...
Beim Tripper ist der Schmerz auch von innen, bei mir ist es oberflächlich, also alles außen.

Ja ich habe mir gedacht, dass die Punkte sicherlich einer Verminderung der Wirkung erzielen, dachte mir aber das doch grade beim schnellen, festen Sex doch genügend für eine ausreichende Wirkung zu spüren sein müsste.

zu Punkte 4, ja , wenn man den Sex vorher mit der Partnerin so verabredet hatte, ist der Leistungsdruck natürlich noch größer. Dachte jedoch mit den Pillen ist das nicht wichtig.
Starbuck (12 Mai 2010 1:08) hat geschrieben: wann begreift der letzte Leser endlich, daß wenn der Kopf psychisch "zu macht" auch 10 Viagras NICHT helfen?

bzgl. deiner Liste; es würden bei den meisten schon bei nur 2 dieser Faktoren einen schlappen Schwanz verursachen.
walker (12 Mai 2010 2:36) hat geschrieben:
ab112 hat geschrieben:
Thomas23 hat geschrieben: An folgenden Punkten könnte es liegen:

1. Ich habe letzte Nacht wenig geschlafen
2. Wir hatten heute Morgen bereits 2mal Sex
3. Mein Penis brennt,juckt und schmerzt seit 2 Tagen
4. Ich wollte es ihr richtig zeigen
IMHO hast Du die Antworten doch schon selbst gegeben!
...

dazu kommt daß für Krisensituationen ein Vorladen mit nur 20mg Tada zu gering ist
Thomas23 hat geschrieben: Da wollte Ich heute einmal harten Sex mit meiner Freundin haben , habe 20mg tada 8 stunden vorher und 150mg 1 stunde vorher geschmissen und beim Sex wird er plötzlich schlaff

den - auch welchem Stressfaktor immer - knickenden Schwanz können nur 20mg Tada nicht mehr abfangen
stormy (12 Mai 2010 6:28) hat geschrieben:
Thomas23 hat geschrieben: sie ist wie schon hier im Forum gesagt russisches Model

Bei mir wäre genau das der Grund :mrgreen:
RM (12 Mai 2010 15:45) hat geschrieben: Ich frage mich, was das Gejammere bringen soll, denn die SuMa beantwortet alle Deinen Fragen.

Aber es scheint ja bei Euch irgendwo im Unterbewußten der Wurm drin zu sein. Vielleicht hilft ein Swingerclub-Besuch?
freshh29 (13 Mai 2010 3:08) hat geschrieben: Na von Wurm im inneren kann man hier wohl nicht sprechen, und wie die Vorredner schon sagten die 4 genannten Punkte sind schon die Antworten warum es nicht gut lief. Dazu Viel Sex vorher. Kein Wunder.
_________________
**** Alles wir Gut ****
Thomas23 (13 Mai 2010 16:48) hat geschrieben: Naja mich wundert ja nur, dass langsamer Sex mit harter Latte funktionierte, wenn es jedoch hart zur sache ging, er schlapp machte...
glory_hole_81 (13 Mai 2010 18:01) hat geschrieben:
Thomas23 hat geschrieben: Naja mich wundert ja nur, dass langsamer Sex mit harter Latte funktionierte, wenn es jedoch hart zur sache ging, er schlapp machte...

Darf ich Dich mal fragen, wie fit Du sonst so bist? Rammeln wie ein Pornostar ist nämlich mörderisch anstrengend und es ist schon vorstellbar, dass man als "Ungeübter" da in Schwierigkeiten gerät ;)

Wenn du aber körperlich topfit bist, dürfte die Ursache fürs Schlappmachen wohl eher im Kopf zu finden sein...
_________________
Hier könnte ein konstruktiver Beitrag stehen aber wegen der diktatorischen Administration werden Fragen nur noch unter http://menshelp.freeforums.org/ beantwortet!
Thomas23 (13 Mai 2010 18:47) hat geschrieben: Sagen wir mal so, ich bin kein Leistungssportler, würde mich aber als durschnittlich fit bezeichnen. Zwar kein Kraftsport aber viel Ausdauersport 3-4mal die Woche 45Minuten joggen.
glory_hole_81 (13 Mai 2010 20:13) hat geschrieben: ok der faktor mangelnde Fitness scheidet aus.... :oops:
_________________
Hier könnte ein konstruktiver Beitrag stehen aber wegen der diktatorischen Administration werden Fragen nur noch unter http://menshelp.freeforums.org/ beantwortet!

Benutzeravatar
Wassermann
Beiträge: 660
Registriert: Samstag 21. August 2010, 22:26

Brauche Hilfe: Generika wirken nicht mehr richtig

Beitrag von Wassermann » Donnerstag 2. September 2010, 22:38

Wer weiß Rat? - Brauche Hilfe: Generika wirken nicht mehr richtig
Seite 1 von 3
spaced (16 Jun 2009 7:48) hat geschrieben: Hallo zusammen,

kurz zu meiner Situation:

ich plage mich nun schon länger mit meiner psychischen ED rum und war auch schon beim Urologen der mir Cialis verschreiben wollte. Aufgrund der Infos hier habe ich mir Erectalis 20mg bestellt und auch anfangs echt gute Erfolge erzielt. Medikation war 1 ganze Pille / Woche. Da ich ne Fernbeziehung zu der Zeit hatte war das auch voll ausreichend. Nun diese Beziehung ging in die Brüche und ich war länger single und hab mir nix eingeworfen.

Nun hab ich in meinem Ort ne super aussehende Frau kennengelernt, die echt einen noch viel geileren SexDrive hat. Was für mich Fluch und Segen ist. Ich habe ihr bislang nichts von meinem Problem erzählt und hatte dies auch eigentlich nicht vor.

Sie hat jedenfalls JEDEN Tag Lust auf Sex und will auch die richtige Penetration. Was mich in die mißliche Lage bringt auch vollen Leistungsdruck zu haben. Meine anfängliche Geilheit konnte ich immer mit 1 Erectalis gut stützen und mir ist der Schwanz nicht zusammengebrochen. Nun habe ich bemerkt das die Wirkung für mich unzuverlässiger wird. Ich glaube nicht das es am Wirkstoff liegt, habe die Dosierung aber erhöht und bin im Moment bei 1-2 Erectalis am Tag!!!

Auch damit bleibt mein "Freund" nicht mehr wirklich hart! Ich habe mir nun schon ZUSÄTZLICH Kamagra geordert und habe es geschafft mir Seit dem Wochenende ununterbrochen irgendwelche Chemie reinzuwerfen.... Gestern 1-2 Erectalis und zusätzlich 2 kamagra.

Resultat: Ich war anfänglich richtig erregt, mein Schwanz war hart, dann hat sie mich geritten für 1-2 minuten, dann haben wir die Positionen gewechselt und ich habe Sie in der Missionarsstellung genommen (alles mit Gummi) und dann ist er mir beim ficken abgeschwächt. Ich hätte echt heulen können!

Ich weiß nicht mehr wo das hingeht. Kann mir doch nicht ununterbrochen Pharmaka einwerfen. Habe natürlich auch echt Ängste das mich die Perle verlässt wenn ich es nicht bringe...

Ich könnt garnicht so viel fressen wie ich kotzen könnte!

Was kann ich machen?
blub0r (16 Jun 2009 7:55) hat geschrieben: meinste nicht das 2 cialis und 2 kamagra bisschen zuviel auf einmal sind?

würde mir halt an dem tag an dem die dame da ist so nen stündchen zuvor EINE kamagra reinhauen und gut ist (oder poppt ihr 5 Stunden am Stück ... ?)

ned alles kreuz und quer
spaced (16 Jun 2009 7:56) hat geschrieben: doch genau deswegen hab ich diesen Thread eröffnet
spaced (16 Jun 2009 8:02) hat geschrieben: ist ja nicht so das ich es mit einer nicht ausprobiert hätte. das hat auch immer ganz gut geklappt ... so vielleicht ca. 3 wochen.

vergangenes wochenende ist er mir aber beim anblasen unter vorheriger einnahme einer Kamagra (2 Stunden zuvor) weich geworden.

also dachte ich, viel hilft viel und habe mir eben die vorgenannte kombination gestern eingeworfen. von dem resultat habe ich ja berichtet.
blub0r (16 Jun 2009 8:03) hat geschrieben: okay dann sind das trotzdem zu viele pillen ^^

vielleicht versuchte mal mit einer kamagra auszukommen und "im notfall" ne zweite einzuwerfen

ODER du probierst mal levitra, hat ja ne wirkzeit von 7-8 stunden und ist von der Wirkung her besser wie cialis (also besser im sinne von "krasser")

vielleicht reicht dir diese zeit aus
spaced (16 Jun 2009 8:11) hat geschrieben: ja sicher, das wär noch ne möglichkeit. meine befürchtung ist aber, dass mir das gleiche mit levitra passiert was mir zuvor mit erectalis und / oder kamagra passiert ist. dann hätt' ich keinen plan b mehr.

kann es sein, das hier galenik noch ne rolle spielt?
stormy (16 Jun 2009 8:22) hat geschrieben: Ich tippe eher auf Libido (SexDrive)
spaced (16 Jun 2009 8:24) hat geschrieben: libido-mittelchen gibts aber nicht, oder? :D
spaced (16 Jun 2009 8:26) hat geschrieben: kann gut sein, ich hab im moment auch keine große lust auf pron und springe auf wichsen auch nicht an...
blub0r (16 Jun 2009 8:38) hat geschrieben: hajo gut gibts angeblich schon - diese pt141 - dauert aber und ich hab damit 0 erfahrungen, kann dir also ned sagen ob des wirklich was bringt
exe (16 Jun 2009 8:41) hat geschrieben: Also in erster Linie solltest du mal ein wenig cooooler werden du ;)
Schmeiß dir nicht gleich alles aus Verzweiflung rein. Nimm mal jeden Tag ne Erectalis oder ein anderes Tadaprodukt, und vorm Schlafen gehen immer ne halbe Kamagra. Du sagst zwar du hast da was psychisches (willkommen im club, so wars bei mir auch) aber du hast ja ständig so einen riesen Schiss, dass dein kleiner Racker einknickt. Aber ich denke, dass dir ein wenig Schwanztraining ganz gut tun könnte und die tägliche Einnahme von Tada führt zu einer satten Anreicherung im Körper, so dass 20 mg nach fünf oder sechs Tagen wie 32 mg wirken. Du kannst die Tabs mal alleine ausprobieren. Schmeiß dir ne ganze Kamagra rein und rubel nach einer Stunde oder so ein wenig an ihm rum, krieg ein Gefühl für die Wirkung der Tabs und für deinen kleinen Freund. Dadurch entsteht auch auch ein wenig mehr Selbstvertrauen, möcht ich hoffen!! ;) Hast dir eigentlich vor dem Mädel oft einen runtergeholt und/oder Pornos geschaut?

Für die Libido soll Arginin ja ganz hilfreich sein, von Maca hab ich auch schon positives gehört. Aber ich glaub, das hängt alles mit Testesteron zusammen. Also Maca begünstigt wohl die Produktion von Testo, so auch Arginin? Vllt weiß hier einer genauer bescheid? Sport wäre vllt auch recht sinnvoll, da dadurch ja der Testo-Spiegel steigt.
baraknaftali (16 Jun 2009 9:43) hat geschrieben:
exe hat geschrieben: Hast dir eigentlich vor dem Mädel oft einen runtergeholt

Mädels sehen da meist nicht so gern zu und mögen es daher nicht allzu sehr, wenn man sich oft vor ihnen einen runterholt....

Sorry exe, war nur ein kleiner Scherz am Rande.
exe (16 Jun 2009 9:54) hat geschrieben: :lol:
stormy (16 Jun 2009 10:46) hat geschrieben:
spaced hat geschrieben: libido-mittelchen gibts aber nicht, oder? :D

Doch die gibts ;)
Aber mal ein paar Tage richtig ausschlafen tuts auch ;)
stormy (16 Jun 2009 10:49) hat geschrieben:
exe hat geschrieben: Also Maca begünstigt wohl die Produktion von Testo, so auch Arginin? Vllt weiß hier einer genauer bescheid?

Nein Arginin verbessert nur die Durchblutung
exe hat geschrieben: Sport wäre vllt auch recht sinnvoll, da dadurch ja der Testo-Spiegel steigt.

Ja aber kein Ausdauersport...der bewirkt das Gegenteil

Benutzeravatar
Wassermann
Beiträge: 660
Registriert: Samstag 21. August 2010, 22:26

Re: Brauche Hilfe: Generika wirken nicht mehr richtig

Beitrag von Wassermann » Donnerstag 2. September 2010, 22:38

Wer weiß Rat? - Brauche Hilfe: Generika wirken nicht mehr richtig
Seite 2 von 3
exe (16 Jun 2009 12:50) hat geschrieben: Also ist Kraftsport the way to go, stormy?
Starbuck (16 Jun 2009 15:20) hat geschrieben: ich glaub ihr habt was wichtiges übersehen:

eher die Kombi machts

GUMMI

und

Libidoprobs

das ist tödlich.

Lässt sich es nicht einrichten den schnelleren u bequemen Weg zu gehen

"kein Gummi" ???

das dürfte Wunder bewirken.

wenns net grad nen ONS ist, ist der doch eh überflüssig...

reiner Lustkiller...

da hab ich auch bei Viagra kein Bock drauf..also Abschlaffgefahr
spaced (16 Jun 2009 19:23) hat geschrieben:
Hast dir eigentlich vor dem Mädel oft einen runtergeholt und/oder Pornos geschaut?

Jo, hab ich! Jeden Tag eigentlich... Im Moment verzicht' ich aber drauf, bin eh im Moment abgestumpft genug...

Also Tada nehm ich schon ne geraume Zeit jeden Tag... sehe das Mädel ja auch fast täglich. Kamagra sind erst seit Ende Mai dabei.

Wenn ich nur meinen Kopf ausschalten könnte, habe beim ficken halt immer Versagensangst. Das kann einem echt viel nehmen!
Starbuck (16 Jun 2009 19:42) hat geschrieben: du siehst die schon seit längerem täglich und dann immer noch Gummi?

na da lässt sich doch sicher dies schnell lösen.
James Blond (16 Jun 2009 20:23) hat geschrieben: Hmja, diverse Stellungswechsel mit Gummi können schwierig sein, geht mir auch so.

Ich meine auch: sprich mal mit ihr, ob's nicht ohne Gummi geht.

James
Erektilus (16 Jun 2009 22:33) hat geschrieben:
James Blond hat geschrieben: Hmja, diverse Stellungswechsel mit Gummi können schwierig sein, geht mir auch so.
Wenn der Gummi zu lang ist, kann eine Stellungswechsel wirklich zum Problem werden, allzu leicht verheddert man sich darin. :lol:
_________________
Erektilus
walker (17 Jun 2009 13:02) hat geschrieben:
spaced hat geschrieben: Sie hat jedenfalls JEDEN Tag Lust auf Sex und will auch die richtige Penetration. Was mich in die mißliche Lage bringt auch vollen Leistungsdruck zu haben.

in dieser "mißlichen Lage" war ich bei meiner Exfreundin auch;

wir haben ganze Tage im Bett verbracht, Sex - unterbrochen nur von kurzen Schlummerpausen

mein "Problem" war daß mit Sildenafil nach einer gewissen Zeit die Erektionshärte zu wünschen übrig liess, auch durch grosszügigen Nachwurf von 100mg alle paar Stunden wurde dies nicht besser

jeweils am Anfang vom Sex war ich mit der Härte zufrieden, wie gesagt wurde der Schwanz dann aber knickfreudiger nach einer gewissen Zeit

ich hab dann sogar versucht gleich 200mg einzuwerfen - hat überhaupt nichts gebracht, bekanntlich verstärkt man durch Überdosierung ab einer bestimmten Dosis nur noch die NW und nicht mehr die Hauptwirkung, siehe auch hier:

http://menshelp.foren-city.de/topic,93, ... nafil.html

aus obigem thread kannst du auch ersehen daß du wegen der täglichen Einnahme keine Sorgen haben musst, bei der Exfreundin war ich auch wochen- monatelang auf der täglichen Einnahme

die Lösung habe ich dann durch die Kombination Tadalafil / Sildenafil gefunden - dies bei starker Überdosierung von Tadalafil

Sufu, dazu hab ich schon einiges geschrieben

bewährt hat sich 40-60mg Tadalafil 2-8 Stunden vor dem Sex und dann knapp davor nochmals 100mg Sildenafil

bei Bedarf alle paar Stunden 100mg Sildenafil nachlegen

da ist dann immer ausreichende Grundhärte vorhanden die bei Stimulation selbst in ermüdetem Zustand zur prallen Erektion wird

scheue dich nicht Sildenafil mal 150mg zu versuchen

evtl auch mal Vardenafil versuchen, vielleicht fährt dir das stärker rein
blub0r hat geschrieben: meinste nicht das 2 cialis und 2 kamagra bisschen zuviel auf einmal sind?

also ich meine das nicht, bei der Ex hatte ich meist am Abend vorher 40-60mg Tada geschluckt und dann am darauf folgenden "Sextag" bis zu 5 x 100mg Sildenafil - jedoch über den ganzen "Sextag" verteilt

da sind 2 cialis und 2 kamagra nix dagegen
stormy hat geschrieben:
spaced hat geschrieben: libido-mittelchen gibts aber nicht, oder? :-D

Doch die gibts ;)
Aber mal ein paar Tage richtig ausschlafen tuts auch ;)

richtig ausschlafen = SEHR WICHTIG

hab ich bei mir öfter schon bemerkt - wenn ich übermüdet oder überwichst bin dann tendiert die Erektion egal bei welcher Einwurfskombination dazu nach 1-2 Stunden weich / träge zu werden
spaced (18 Jun 2009 9:29) hat geschrieben: [quote ="walker"]
bewährt hat sich 40-60mg Tadalafil 2-8 Stunden vor dem Sex und dann knapp davor nochmals 100mg Sildenafil....

da sind 2 cialis und 2 kamagra nix dagegen

Naja, das wären dann aber nach Adam Riese und Eva Zwerg auch 40 mg Tada und 200! mg Sildenafil

[quote ="walker"]hab ich bei mir öfter schon bemerkt - wenn ich übermüdet oder überwichst bin dann tendiert die Erektion egal bei welcher Einwurfskombination dazu nach 1-2 Stunden weich / träge zu werden[/quote]

Naja, wenn es mal 1-2 Stunden wären... Dann würd ich mich ja freuen... aber sobald mein Kopfkino wieder losgeht ist auch die Fickpower weg.

Beispiel: Meine Perle wichst an, mein Schwanz wird gut stramm, erschlafft dann aber wenn bei mir das Gedankenkarusell losgeht... (z.B. hoffentlich reicht es aus zum ficken, hoffentlich geht das mit dem Abschlaffen nicht schon wieder los.... usw.usf...) Ich würd das ja gerne ausblenden, kriegs aber nicht hin![/quote]
spaced (18 Jun 2009 9:48) hat geschrieben: würde pt141 gern mal testen... weiß jemand wo man das bestellen kann?
exe (18 Jun 2009 9:53) hat geschrieben: Ich find das so krass bei dir. Du scheinst echt unter einer starken psychischen ED zu leiden, wobei ich glaube, dass bei dir das Porno gucken und viele Wichsen vor deiner Perle auch so einen gewissen Teil dazu beigetragen hat. War bei mir nämlich so ähnlich. Krass finde ich eben nur, dass mir schon 40 mg Tada damals zu einem Erfolgsgefühl verholfen haben. Seit dem nehm ich Tada in Kombo mit Sildenafil (Bald mit Vardenafil, das knallt besser bei mir :D ) und freue mich immer tierisch auf den Sex.
Du hattest bisher kein wirkliches Erfolgsgefühl bei ihr oder? Meinst du nicht, es wäre vllt auch sinnvoll, das mal bei ihr anzusprechen, so peinlich es dir auch vorkommen könnte?
Ansonsten hat walker es auch schon erwähnt, hol dir mal Vardenafil, könnte echt sein, dass das besser bei dir wirkt. Wenn wir schon so viel gemeinsam haben, was das Thema anbelangt, dann vllt auch die Wirkung von Vardenafil ;) :D
Starbuck (18 Jun 2009 11:58) hat geschrieben: spaced wenn du mal gesucht hättest, hättest meinen grossen MT2 thread längst gefunden... :roll:
stan3000 (18 Jun 2009 19:17) hat geschrieben:
exe hat geschrieben: Also ist Kraftsport the way to go, stormy?

Bei schwerem Krafttraining steigt das Testosteron eventuell etwas an. Auf jeden Fall aber wohl das freie Testosteron.

Das heißt aber nicht, das Ausdauersport schlecht wäre. Ist gut für das Gefäßsystem und sorgt für einen geregelten Blutdruck. Alles wichtig für die Erektion. Testosteron ist nicht alles! :)
stormy (18 Jun 2009 19:23) hat geschrieben:
stan3000 hat geschrieben:
exe hat geschrieben: Also ist Kraftsport the way to go, stormy?

Bei schwerem Krafttraining steigt das Testosteron eventuell etwas an. Auf jeden Fall aber wohl das freie Testosteron.

Nicht nur etwas sondern ordentlich ;)
stan3000 hat geschrieben: Das heißt aber nicht, das Ausdauersport schlecht wäre. Ist gut für das Gefäßsystem und sorgt für einen geregelten Blutdruck. Alles wichtig für die Erektion.

Und drückt das Testo ordentlich runter
stan3000 hat geschrieben: Testosteron ist nicht alles! :)

Aber 99% ;)
stan3000 (18 Jun 2009 19:51) hat geschrieben:
stormy hat geschrieben:
stan3000 hat geschrieben:
exe hat geschrieben: Also ist Kraftsport the way to go, stormy?

Bei schwerem Krafttraining steigt das Testosteron eventuell etwas an. Auf jeden Fall aber wohl das freie Testosteron.

Nicht nur etwas sondern ordentlich ;)
stan3000 hat geschrieben: Das heißt aber nicht, das Ausdauersport schlecht wäre. Ist gut für das Gefäßsystem und sorgt für einen geregelten Blutdruck. Alles wichtig für die Erektion.

Und drückt das Testo ordentlich runter
stan3000 hat geschrieben: Testosteron ist nicht alles! :)

Aber 99% ;)

Testosteron ist gar nicht mal so stark für die Erektion zuständig, eher für die Libido!
Die Vorteile auf das Gefäßsystem bei Ausdauersport sind auch sicher höher, als die entstehenden Nachteile durch die Testo-Reduktion. :)
exe (18 Jun 2009 19:54) hat geschrieben: Ja das war doch auch meine Frage. Wie man seinen Testeronspiegel erhöhen kann um die Libido mal wieder in Schwung zu bringen ;)
Denn mehr Lust auf Sex schenkt einem ja auch ne bessere Erektion, würd ich jetzt mal so sagen. Von daher ist Testeron ja schon irgendwie auch nützlich für die Erektion, oder? :)

Benutzeravatar
Wassermann
Beiträge: 660
Registriert: Samstag 21. August 2010, 22:26

Re: Brauche Hilfe: Generika wirken nicht mehr richtig

Beitrag von Wassermann » Donnerstag 2. September 2010, 22:39

Wer weiß Rat? - Brauche Hilfe: Generika wirken nicht mehr richtig
Seite 3 von 3
stormy (18 Jun 2009 21:08) hat geschrieben: Mit der Libido "steht und fällt" alles...ohne Libido bringt kein Potenzmittel was
stormy (18 Jun 2009 21:10) hat geschrieben:
stan3000 hat geschrieben: Die Vorteile auf das Gefäßsystem bei Ausdauersport sind auch sicher höher, als die entstehenden Nachteile durch die Testo-Reduktion. :)

Wenn Dein Ziel "gesund im Alter" ist ja...für einen harten Schwanz sicher nicht
exe (18 Jun 2009 21:39) hat geschrieben: Für einen harten Schwanz gibts ja immer noch Viagra und Co. :D
stormy (18 Jun 2009 21:41) hat geschrieben:
exe hat geschrieben: Für einen harten Schwanz gibts ja immer noch Viagra und Co. :D

Aber dafür muß er erstmal "wollen"
exe (18 Jun 2009 21:48) hat geschrieben: So ein Schwanz kann schon ganz schön arschig sein ey :D
walker (18 Jun 2009 21:49) hat geschrieben: Ausdauersport - zu exzessiv betrieben / Übertraining führt zu Übermüdung, überhöhten Cortisolspiegel genereller Ausgelaugtheit, vermindertem Testeronspiegel, vergleichbar einem Zustand mit zuwenig Schlaf => alles schlecht für Erektion
exe hat geschrieben: Denn mehr Lust auf Sex schenkt einem ja auch ne bessere Erektion, würd ich jetzt mal so sagen.

in Grenzen - wenn du schon mal ED hast verhilft "mehr Lust auf Sex" keineswegs zu einer prallen Erektion

das ist ja der Fluch der EDler das sie wollen, aber der Schwanz will nicht

ebenso wenn du sonst ( auch welchem Grund immer ) im Zustand eines nassen Waschlappen dich befindest - da verhilft "mehr Lust auf Sex" keineswegs zu einer prallen Erektion

bei all solchen Zuständen in "milder" Form helfen aber PDE-Hemmer verlässlich
exe (18 Jun 2009 21:52) hat geschrieben: Joa da haste recht und darum lieben wir unsere PDE5-Hemmer schließlich auch so sehr :D
nullnummer (21 Jun 2009 1:21) hat geschrieben:
Starbuck hat geschrieben: spaced wenn du mal gesucht hättest, hättest meinen grossen MT2 thread längst gefunden... :roll:

ist er das hier?

http://menshelp.foren-city.de/topic,110 ... an-ii.html

Toni
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 09:38

Bei mir wirken sämtliche Sachen nicht so gut

Beitrag von Toni » Donnerstag 8. Dezember 2011, 09:41

Hallo,

Hab vorkurzem auch dort bestellt, aufgrund der günstigen Preise und den Empfehlungen hier im Forum. Lieferung ging echt schnell von statten. Habe allerdings ein anderes Problem, bei mir wirken sämtliche Sachen von EUPillz nichtmal annähernd sogut wie die von kamagra damals (die seite ging ja leider offline). Hab von allem etwas, Cialis zB. spür ich gar keine Wirkung, Viagra fast nur nebenwirkungen und levitra ist auch so lala.

Wie kann das sein ? Hat jemand ähnliche Erfahrungen ?

glory_hole_81
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4826
Registriert: Montag 23. August 2010, 14:29

Re: eupillz.com: Liberty Reserve anonym, Problem mit Mailver

Beitrag von glory_hole_81 » Donnerstag 8. Dezember 2011, 09:59

Was genau hast du geliefert bekommen und was hast Du wann unter welchen Bedingungen wie getestet?

Toni
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 09:38

Re: eupillz.com: Liberty Reserve anonym, Problem mit Mailver

Beitrag von Toni » Donnerstag 8. Dezember 2011, 10:46

Also die Bestellung ist jetzt schon länger her muss wohl im September oder Oktober gewesen sein. Habs schon unter verschiedensten Bedingungen getestet. Mit leerem Magen, mit vollem. Mit Alk, ohne Alk.

Viagra wirkt leicht. Aber mit extremen Nebenwirkungen. Cialis zB. gar nicht. Und kurz bevor ich das Eupillz cialis genommen hab, hatte ich ja noch eines von Kamagra und da hatte ich den direkten Vergleich. Das war einfach viel stärker.

hmm

Benutzeravatar
trodat
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 281
Registriert: Montag 28. März 2011, 15:18

Re: Bei mir wirken sämtliche Sachen nicht so gut

Beitrag von trodat » Donnerstag 8. Dezember 2011, 11:59

Vielleicht geht es nur mir so aber kannst du statt Viagra, Cialis und Levitra nicht lieber die richtigen (Generika-)Bezeichnungen verwenden. Finde das ganze sonst sehr undurchsichtig und irreführend da man denken kann du redest von den Originalen.
Oder zumindest die Wirkstoffbezeichungen verwenden, bitte.

Ich bin mit dem Generika von eupillz sehr zufrieden. Wirken bei mir all sehr gut. Und sind auch alles Generika mit gutem Ruf.
Toni hat geschrieben:... nichtmal annähernd sogut wie die von kamagra damals
Welchen Shop meinst du mit kamagra.. ebenfalls genauere Bezeichnung bitte und Namen der Generika!

Toni
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 09:38

Re: Bei mir wirken sämtliche Sachen nicht so gut

Beitrag von Toni » Donnerstag 8. Dezember 2011, 14:38

Also ich hab hier Tadacip, Suhagra und Snovitra.

Und davor müsst ich bei kamagraplace.com bestellt haben glaub ich. Die Seite wurde auch hier im Forum empfohlen und war dann als ich nochmals bestellen wollte plötzlich offline glaub wegen der Zollaktion. Soweit ich mich erinnern kann waren die Preise bei kamagraplace.com auch um einiges höher als bei EUpillz.com. Ich war dann begeistert und hab bei EUPillz.com gleich mehr bestellt weils so günstig war und jetzt gibts aber probleme mit der Wirkung :/.

Also ich bekomm zwar nen roten Kopf, und nen trockenen Mund und ne zue nase aber unten tut sich iwie nix. Bei den SAchen von kamagraplace bin ich mit ner "Cialis" (muss auch Tadacip oder Tadalafil gewesen sein) 2 Tage mit ner Latte rumgelaufen das war ziemlich gut. Und wenn ichs noch härter wollte habe ich dann ne "Viagra" genommen - weiß nicht mehr genau wie die damals geheißen haben (glaub kamagra)

Benutzeravatar
Diavolo
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6512
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:06

Re: Bei mir wirken sämtliche Sachen nicht so gut

Beitrag von Diavolo » Freitag 9. Dezember 2011, 12:00

Also die Suhagra-100 von eupillz rocken ohne Ende. Dafür lege ich meine Hand ins Feuer...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast