Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Auswärtsspiele Seitensprung Fremdgehen -Ich verlange Treue & Respekt von der Partnerin und bin auch treu - JA oder NEIN?

Für Themen die sonst nirgends reinpassen!
Benutzeravatar
Spiderman
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 8. November 2012, 10:12

Auswärtsspiele Seitensprung Fremdgehen -Ich verlange Treue & Respekt von der Partnerin und bin auch treu - JA oder NEIN?

Beitrag von Spiderman » Dienstag 6. August 2013, 10:29

Sporttrainer hat geschrieben:Hallo,

in Anlehnung an das Thema "Fremdgehen - die besten Alibis für Auswärtsspiele"
möchte ich mit einem Zitat von Walker einleiten:

Mann (= Schwanz + Hirn) braucht für seine Gesundheit und volle Schaffenskraft SEX.
...und das nicht zu knapp
...und das nicht NUR lebenslang mit einer Frau.

Mann ist also von der Natur befähigt und auserwählt worden körperlich und emotional mehrere Frauen sexuell zu befriedigen.


Bevor das "Auswärtsspiel" beginnen kann, muss jedoch erst mal eine Dame
gefunden werden, die sich auf eine Affäre einläßt.

Nach meiner Erfahrung sind die meisten Frauen nicht sehr begeistert,
mit einem verheiraten Mann und Vater von x Kindern ins Bett zu steigen,
damit er sich mal ausleben leben kann.

Und selbst wenn man eine gefunden hat, brauche ich zumindest
auch regelmäßig (alle 1 bis 2 Monate) Nachschub, also eine neue Frau.

Paysex ist ein Variante die einige Männer wählen. Diese Variante
würde ich aber gerne aus dem Thema ausklammern.

Dabei stellen sich mir drei grundsätzliche Fragen

1) Wie kontaktiert ihr die Frauen (Kneipe, Disco, Online ......) ?

2) Legt ihr euren Familienstand von vornherein offen?

3) Wie überzeugt ihr die Damen, dass es eine gute Idee ist mit euch ins Bett zu steigen?

Ich freu mich über jeden Beitrag, auch wenn vielleicht nur eine der 3 Fragen
abgedeckt wird.

In dem Beitrag gehst Du davon aus, das alle Männer gleich geartet sind. Dies ist bei mir z.B. nicht so. Ich bin meiner Partnerin seit 2 Jahren treu, also so lange wir uns kennen und habe auch überhaupt nicht das Verlangen "...alle 1 bis 2 Monate" eine neue Frau mit meiner Manneskraft zu beglücken. Also stimmt nun mit mir etwas nicht oder sind eben doch nicht alle männlichen Wesen gleich?

Ich verlange Treue und Respekt von meiner Partnerin. Aber verlangen kann ich nur, was ich selbst bereit bin zu geben. Von dem her fallen bei mir jegliche "Auswärtsspiele" aus und ich habe nur Heimspiele.

Auch bedenken sollte man, das man (wenn man selber eine Frau bzw. feste Partnerin hat) so ja davon ausgehen müsste, das einen die eigene Frau auf jeden Fall auch betrübt wenn alle Männer dieser Welt alle 1-2 Monate eine neue Frau zum "ausleben" brauchen.

Benutzeravatar
Spiderman
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 8. November 2012, 10:12

Re: Auswärtsspiele NEIN -Ich verlange Treue, Respekt v Partn

Beitrag von Spiderman » Dienstag 6. August 2013, 11:01

Kleine Ergänzung, da mein Beitrag nun als eigener Post verfügbar ist:

Ich war vor Jahren mit einer Bekannten 1x in einem Club. Nur zum schauen, wir haben unsere Aktivitäten dann auf zuhause verschoben. Mit meiner Partnerin könnte ich das machen, aber nur ohne jeglichen Partnertausch. Das würde mir das (geistige) Genick brechen, wenn sie sich mit anderen Männern vergnügt. Sie hat auch Interesse so einen Club einfach mal zu sehen, aber traut sich wegen ihrer Figur (3 Schwangerschaften haben Spuren hinterlassen) nicht dort hin. Ob es ihr was ausmachen würde, mich in "Aktion" zu erleben weiss ich ehrlich gesagt nicht.

Ich bin sehr eifersüchtig und schon speziell. Meine Frau gehört mir und die verteidige ich wie ein Neandertaler damals notfalls mit der Keule.

Wenn ich solo bin (und da gab es genug Zeiten in denen ich nicht liiert war), sieht das anders aus. Da nehme ich schon mit was geht. Es waren aber immer Frauen die selbst auch keinen Partner hatten. Dann bin ich auch nicht wählerisch, denn selbst bin ich auch nicht gerade Bratt Pitt oder George Clooney.

nickimuc
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 19:47

Re: Auswärtsspiele NEIN -Ich verlange Treue, Respekt v Partn

Beitrag von nickimuc » Dienstag 6. August 2013, 12:47

Treue ist für mich persönlich was rein Geistiges, Emotionales und hat mit Körperlichkeiten und Sex nicht so viel zu tun. Ich hätte zum Beispiel gar kein Problem, meine Frau zusammen mit einem anderen Mann zu vögeln oder auch mal nur zuzusehen, wie es ihr besorgt wird. Weil ich eben weiß, dass unsere Beziehung so gefestigt ist, dass es hier nur um das rein Sexuelle Vergnügen geht.

Andersrum sehe ich meine (seltenen) Auswärtsspiele genauso. Ein rein sexuelles Ding, um das eigene Ego mal wieder aufzupolieren. Aber diese Sichtweise teile ich leider nicht mit meiner Frau, weil die meisten Frauen eben Treue und Sex nicht trennen können. Ich würde meiner Frau da schon auch mal ein Auswärtsspiel gönnen, weil das eine gefestigte Beziehung nicht nur aushält sondern evtl. auch bereichern kann.

Don
Beiträge: 31
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 13:37

Re: Auswärtsspiele NEIN -Ich verlange Treue, Respekt v Partn

Beitrag von Don » Dienstag 6. August 2013, 14:54

Boah..nur der Gedanke daran, das meine Frau es mit nem andern treibt geht garnicht. Ich kann Sex und Partnerschaft/Liebe nicht trennen. Ich bin auch eine treue Seele, wobei ich gerne flirte und an die Grenze des Erlaubten gehe. Aber nicht weiter. Das reicht mir als Bestätigung noch auf dem Markt einen guten Preis erzielen zu können. Gelegenheiten die Frau zu knacken gab es hier einige. Ich mache meinen Ehering nicht ab, aber es hat auch keine Frau gestört, die mehr wollte. Sie haben es teilweise nichtmal nachvollziehen können, das ich ablehne. Ich denke das liegt daran, das ich keinen Mann in meinem näheren Umfeld kenne, der seine Partnerin noch nicht beschissen hat. Für meinen Schwiegervater lege ich die Hand ins Feuer...für den Rest, bei dem ich es nicht weiß, allerdings nicht...soviel dazu

Benutzeravatar
Spiderman
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 8. November 2012, 10:12

Re: Auswärtsspiele NEIN -Ich verlange Treue, Respekt v Partn

Beitrag von Spiderman » Dienstag 6. August 2013, 15:11

Da hast Du recht. Die Hand ins Feuer würde ich auch nur für ganz wenige Personen legen. Da gilt "Gelegenheit macht Liebe" und nicht alle sind dann so standhaft wie der Koloss von Rhodos.

Ich bin bei allen Neckereien und Flirts immer darauf bedacht, eine Grenze nicht zu überschreiten wo ich von mir selbst weiss das ich schwach werden könnte. Liege ich erst einmal mit der Dame im Bett, dann wirds nichts mehr mit der Keuschheit. Da muss ich vorher bremsen, wenn ich nicht möchte das etwas passiert.

Gelegenheiten und Versuchungen gibt es viele, aber ich bin eben kein "Tier" das seinen Instinkten immer und jederzeit nachgeht. Ich lege Wert darauf meine Disziplin, Anstand und Würde zu wahren. Natürlich sind mir dadurch schon einige gute Bettgeschichten entgangen, aber ich kann morgens ohne Probleme in den Spiegel schauen. Es ist wie in den Märchen, in denen nur ein Mann (oder eine Frau) mit einem reinen Herzen das Böse oder den Fluch besiegen kann.

Ausserdem sage ich mir immer den Spruch "Was Du nicht willst was man Dir tut, das füg auch keinem anderen zu". Für mich wäre es schon eine harte Nachricht wenn ich erfahren würde, das meine Partnerin mich betrügt. Da würde für mich eine (vielleicht Schein-)Welt zusammenbrechen und mein Vertrauen wäre auf viele Jahre erst einmal zerstört.

Lassen wir es nicht soweit kommen....Colgate.....oder eben widerstehen....

Gast
Gast

Re: Auswärtsspiele NEIN -Ich verlange Treue, Respekt v Partn

Beitrag von Gast » Dienstag 6. August 2013, 17:27

colgate ?

toby72
Beiträge: 77
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 13:10

Re: Auswärtsspiele NEIN -Ich verlange Treue, Respekt v Partn

Beitrag von toby72 » Dienstag 6. August 2013, 21:33

nickimuc hat geschrieben:Treue ist für mich persönlich was rein Geistiges, Emotionales und hat mit Körperlichkeiten und Sex nicht so viel zu tun. Ich hätte zum Beispiel gar kein Problem, meine Frau zusammen mit einem anderen Mann zu vögeln oder auch mal nur zuzusehen, wie es ihr besorgt wird. Weil ich eben weiß, dass unsere Beziehung so gefestigt ist, dass es hier nur um das rein Sexuelle Vergnügen geht.

Andersrum sehe ich meine (seltenen) Auswärtsspiele genauso. Ein rein sexuelles Ding, um das eigene Ego mal wieder aufzupolieren. Aber diese Sichtweise teile ich leider nicht mit meiner Frau, weil die meisten Frauen eben Treue und Sex nicht trennen können. Ich würde meiner Frau da schon auch mal ein Auswärtsspiel gönnen, weil das eine gefestigte Beziehung nicht nur aushält sondern evtl. auch bereichern kann.
Dem kann ich nur zu 100% Zustimmen! Bei mir genau das gleiche!!!
Ich weiß genau, dass ich keine andere Frau auf diesem Planeten finden würde mit der ich zusammen leben will. Allerdings ficke ich schon lieber öfter und wilder als meine holde...
Mir geht es eben so wie nickimuc. Ich bin da komplett eifersuchtsfrei: wenn meine Frau es sich ordentlich von einem anderen Kerl (oder zwei oder drei) besorgen lassen würde, hätte ich da null Schwierigkeiten mit, solange ich davon weiß und auf sie aufpassen kann. Leider nur graue Theorie, da ich meine Frau bisher noch nicht davon überzeugen konnte, Ihre Bedürfnisse auszuleben...aber wir arbeiten dran!

Don hat geschrieben:Boah..nur der Gedanke daran, das meine Frau es mit nem andern treibt geht garnicht. Ich kann Sex und Partnerschaft/Liebe nicht trennen. Ich bin auch eine treue Seele, wobei ich gerne flirte und an die Grenze des Erlaubten gehe. Aber nicht weiter. Das reicht mir als Bestätigung noch auf dem Markt einen guten Preis erzielen zu können. Gelegenheiten die Frau zu knacken gab es hier einige. Ich mache meinen Ehering nicht ab, aber es hat auch keine Frau gestört, die mehr wollte. Sie haben es teilweise nichtmal nachvollziehen können, das ich ablehne. Ich denke das liegt daran, das ich keinen Mann in meinem näheren Umfeld kenne, der seine Partnerin noch nicht beschissen hat. Für meinen Schwiegervater lege ich die Hand ins Feuer...für den Rest, bei dem ich es nicht weiß, allerdings nicht...soviel dazu
Diesen Ansatz respektiere ich natürlich voll und ganz! Würde nie behaupten, dass meine Auffassung hier die einzig richtige ist!
...allerdings fällt mir bei dem Statement von Don wieder auf, dass es doch für viele um Besitzansprüche, sich beweisen, abchecken und dergleichen geht.
Und da kann ich nur sagen: Wenn mann wirklich tiefes inniges Vertrauen hat, kann man sich von diesen Kategorien frei machen und lebt fortan entspannter!

Grüße, Toby

black
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 575
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 21:44

Re: Auswärtsspiele NEIN -Ich verlange Treue, Respekt v Partn

Beitrag von black » Dienstag 6. August 2013, 23:19

toby72 hat geschrieben:Ich bin da komplett eifersuchtsfrei: wenn meine Frau es sich ordentlich von einem anderen Kerl (oder zwei oder drei) besorgen lassen würde, hätte ich da null Schwierigkeiten mit, solange ich davon weiß und auf sie aufpassen kann.
Sehe ich genauso.

Das Problem beim Fremdficken ist ja regelmäßig nicht der Fick, sondern die Heimlichkeit.
Letzlich eine verklemmte Hemmung, ausgerechnet darüber nicht zu sprechen.
Egal ob Mann oder Frau.

Und eifersüchtige Männer halte ich persönlich für unreif.
Ein Mann sollte keine Verlustängste mit sich rumschleppen, das schwächt seine Kampfkraft.

annkari
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 15:38

Re: Auswärtsspiele NEIN -Ich verlange Treue, Respekt v Partn

Beitrag von annkari » Mittwoch 7. August 2013, 00:41

Beruhigend zu wissen, dass es zumindest auch ein paar wirklich treue Männer gibt!

toby72
Beiträge: 77
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 13:10

Re: Auswärtsspiele NEIN -Ich verlange Treue, Respekt v Partn

Beitrag von toby72 » Mittwoch 7. August 2013, 21:45

annkari hat geschrieben:Beruhigend zu wissen, dass es zumindest auch ein paar wirklich treue Männer gibt!
Annkari, was ist denn für Dich wirklich treu? Schließt das auch immer den Sex mit ein?

Also ich meine: wie würdest Du reagieren, wenn Dein liebster Dir in die Augen schaut und sagt: "Du bist die Frau mit der ich alt werden will!!!...aber ich möct halt gelegentlich mal ne andere vögeln..."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste