Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Squirting (weibliche Ejakulation): Wer steht drauf?

Für Themen die sonst nirgends reinpassen!
frank1960
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 324
Registriert: Mittwoch 18. August 2010, 18:38

Re: Squirting ( weibliche Ejakulation) - Wer steht drauf?

Beitrag von frank1960 » Montag 22. Juni 2015, 11:39

DerlebendeTod hat geschrieben:Richtig. Du hälst deinen Schwanz fest in der Hand, drückst die Eichelspitze mit nicht zu wenig Druck auf den Kitzler und "wedelst" dann richtig schön am Kitzler und rundherum. Wie als wenn du es ihr mit dem Finger besorgen würdest. Wichtig ist das Timing! Ich habe jetzt mit der Zeit ein recht gutes Gespürr dafür bekommen wann es Zeit ist den Schwanz aus der Muschi zu ziehen und die restlichen Sekunden zum Höhepunkt (Squirting) mit der Eichel zu vollziehen. Durch das "wedeln" mit der Eichel, spritzt dass Zeug wie bei einem Rasensprenkler in alle Richtungen :yeah:
Diese Technik soll aus Afrika kommen. Wie sie heißt habe ich leider vergessen .

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1441
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Squirting ( weibliche Ejakulation) - Wer steht drauf?

Beitrag von DerlebendeTod » Montag 22. Juni 2015, 12:22

Diavolo hat geschrieben: Kann ich so bestätigen. Das wirkt bei allen Akionen extrem orgamsmusverstärkend und erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Squirtings sehr.
Dann lag ich also mit meiner Vermutung richtig :) Soweit es die Sexstellung zu lässt, wird dies auch aus meiner Erfahrung heraus oft mit lauterem Stöhnen und heftigeren Orgasmen (zweiteres subjektiv) quittiert.

Gruß
Dlt

Gast
Gast

Re: Squirting ( weibliche Ejakulation) - Wer steht drauf?

Beitrag von Gast » Montag 22. Juni 2015, 13:31

frank1960 hat geschrieben:Diese Technik soll aus Afrika kommen. Wie sie heißt habe ich leider vergessen .
Sie heisst: Kunyaza. ;)

Marsellus Wallace
Gast

Re: Squirting ( weibliche Ejakulation) - Wer steht drauf?

Beitrag von Marsellus Wallace » Montag 22. Juni 2015, 13:35

DerlebendeTod hat geschrieben:P.s. Irgendwie habe ich die Squirting Erlebnisse nur mit Frauen jenseits der 35.
Reine Kopfsache, sie können sich besser fallen lassen und sind beim Squirten auch in ganz anderen Sphären, zumindestens ein grosser Teil.

DerRezipient
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 295
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 10:39

Re: Squirting ( weibliche Ejakulation) - Wer steht drauf?

Beitrag von DerRezipient » Montag 22. Juni 2015, 16:35

Hand auf den Unterbauch drücken funktioniert immer gut, selbst bei den Frauen, die gar nicht squirten (weil sie nicht wollen oder können). Gehen ab wie Schmidt's Katze, wenn man's ihnen dabei so richtig besorgt, denn der Orgasmus ist für sie dann viel geiler und intensiver (zumindest nach Aussage meiner Perlen ;) ). Da das Nervengeflecht des Kitzlers auch im Inneren weitergeht und man dies durch Drücken nun in die passende Position rückt und die Schwanzspitze dagegen knallt, kommt der Rest von allein ;) Und das "Wedeln" habe ich mal zufällig entdeckt, macht auch allen Spaß. Aber dass das aus Afrika kommt, wusste ich nicht :top:
Ene Mene Miste, es rappelt in der Kiste!

WakeUpMyFriend
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 360
Registriert: Montag 24. November 2014, 23:10

Re: Squirting ( weibliche Ejakulation) - Wer steht drauf?

Beitrag von WakeUpMyFriend » Dienstag 23. Juni 2015, 11:21

walker hat geschrieben: auch dann wenn ich schon wusste dass sie wieder pissen wird merkte ich es erst als es mir zuerst warm die Eier runterlief und dann warm unter dem Arsch die Matratze runtersickerte.
Ich weiß nicht was Heute mit mir los ist, muss aber bei jedem 2. Satz von Walker wieder lachen.
Herrlich :lol:
Bild

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Squirting ( weibliche Ejakulation) - Wer steht drauf?

Beitrag von Alfredi » Dienstag 23. Juni 2015, 14:45

walker hat geschrieben: auch dann wenn ich schon wusste dass sie wieder pissen wird merkte ich es erst als es mir zuerst warm die Eier runterlief und dann warm unter dem Arsch die Matratze runtersickerte.
also sind Krankenunterlagen angesagt....
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13775
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Squirting ( weibliche Ejakulation) - Wer steht drauf?

Beitrag von walker » Dienstag 23. Juni 2015, 16:30

Ich hatte mal im Ausland eine Dauerpisserin (pünktlich immer bei ihrem Orgasmus).

Um nicht dauernd nach dem Sex die pissnasse Matratze zum Austrocknen an die Wand zu stellen hatte ich mir dann für den Sex tatsächlich nach Art einer Krankenunterlage einen wasser- und pissedichten Plastiküberzug für die Matratze organisiert.

Daiquiri
Gast

Re: Squirting ( weibliche Ejakulation) - Wer steht drauf?

Beitrag von Daiquiri » Dienstag 23. Juni 2015, 18:51

walker hat geschrieben:...eine Dauerpisserin (pünktlich immer bei ihrem Orgasmus).

Den Orgasmus kann Frau spielen, das Pissen nicht. Vielleicht will Frau den Mann nur anpissen?

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3141
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Squirting ( weibliche Ejakulation) - Wer steht drauf?

Beitrag von NeverMind » Dienstag 23. Juni 2015, 19:16

walker hat geschrieben:Ich hatte mal im Ausland eine Dauerpisserin (pünktlich immer bei ihrem Orgasmus).
Walker du Tier, d.h. ja die Kleine hat auch Dauerorgasmen gehabt und das Sildenstahlrohr musste wohl Überstunden rammeln :wacko: :respect:
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast