Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

KSD - Chat betreffend den shop

Für Themen die sonst nirgends reinpassen!
Bratorge5
Beiträge: 88
Registriert: Sonntag 12. Juni 2016, 17:33

Re: KSD kamagra-shop-deutschland.is betreibt Fake-Eigenwerbu

Beitrag von Bratorge5 » Donnerstag 18. August 2016, 17:22

Um hier mal wieder eine Meinung von jemanden zu dem Laden zu bringen, der auch wirklich dort gekauft und Infos "aus erster Hand" hat: Ich habe in der Vergangenheit öfters bei KSD bestellt. Ausschlaggebend war für mich immer die Option Nachnahme. Die Ware war jedes Mal vollzählig und gut verpackt, was die Lieferzeiten angeht habe ich dort schon alles erlebt von 2 Tagen bis 3 Wochen - Kann ich mit leben, Potenzpillen sind für Leute mit echter ED wie mich nichts was man auf den letzten Drücker kaufen sollte, ich habe also immer genug Vorrat. Ich persönlich wurde immer ordnungsgemäß beliefert und kann mich nicht beklagen, auch wenns manchmal etwas länger gedauert hat. Einziger Kritikpunkt von meiner Seite aus: Die mangelnde (bzw. nicht vorhandene) Kommunikation.

Mittlerweile gibt es ja eine derart paradiesische Auswahl an zuverlässigen Shops das der "Faktor Nachnahme" für mich nicht mehr so schwer wiegt und ich folglich woanders kaufe, sollte es bei KSD aber irgendwann mal ein Produkt geben das ich in keinem anderen Shop bekomme würde ich sofort wieder hier bestellen.

Jim Beam
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 12:23

Re: Kamagra Shop Deutschland

Beitrag von Jim Beam » Donnerstag 18. August 2016, 18:53

Flocki hat geschrieben: Letztlich entscheidet ja jeder selber, wo er einkauft - aber mir ist immer wieder schleierhaft, warum man sich so einen Saftladen antut. Unzuverlässig; Null Kommunikation; keine Preise, die es nicht in vergleichbarer Höhe auch anderswo gibt und keine Ware, die man nicht bei einem halben Dutzend seriöser Anbieter ebenso bekommen könnte; usw. ...
ciao
Flocki
Hallo Flocki.
Klar der Shop hat Nachteile. Unsichere, verspätete Lieferung, keine Kommunikation und keine Resonanz. ABER eben Lieferung per Nachnahme aus Deutschland. Das sind für mich die entscheidenden Vorteile.
Wenn ich allerdings das gleiche Produkt (Varden) auch bei PG erhalten kann, dann bestelle ich bei PG. Da funktioniert zumindest die Kommunikation. Und was die Preise angeht, bin ich als KK-Zahler (bei PG) auch nicht auf der sicheren Seite. Schließlich sind Wechselkurse und Bankgebühren ziemliche Risiken und bergen so manche (unschöne) Überraschungen. Das Leben ist ohnehin voller Risiken.
Und nein, für gutgläubige Anfänger ist KSD wirklich keine Empfehlung. Für Profis sind die aber sicher eine preisgünstige Alternative.
Bratorge5 hat geschrieben:Ich persönlich wurde immer ordnungsgemäß beliefert und kann mich nicht beklagen, auch wenns manchmal etwas länger gedauert hat. Einziger Kritikpunkt von meiner Seite aus: Die mangelnde (bzw. nicht vorhandene) Kommunikation.

Mittlerweile gibt es ja eine derart paradiesische Auswahl an zuverlässigen Shops das der "Faktor Nachnahme" für mich nicht mehr so schwer wiegt und ich folglich woanders kaufe, sollte es bei KSD aber irgendwann mal ein Produkt geben das ich in keinem anderen Shop bekomme würde ich sofort wieder hier bestellen.
Ganz meine Meinung. Danke Bratorge5.

Eben nur PG und KSD erfüllen meine Kriterien. Beide haben sicher Vor- und Nachteile und beide liefern an mich zuverlässig.
PG, weil ich die schon lange kenne und immer zuverlässig geliefert haben und
KSD, weil die per NN liefern.
Und beide liefern eben aus Deutschland.

Da könnte ich jetzt noch eine Reihe von Nachteilen der anderen hier "empfohlenen Shops" aufzählen. Aber diese Nachteile gelten nur für mich und sind für andere Besteller absolut unerheblich. Ist eben alles individuell und das ist auch gut so.

LG Jim

Patrickk
Gast

Re: KSD kamagra-shop-deutschland.is

Beitrag von Patrickk » Donnerstag 18. August 2016, 19:48

Bratorge5 hat geschrieben: Die mangelnde (bzw. nicht vorhandene) Kommunikation.
Also ich habe heute zwei Fragen bzw. Anliegen gehabt und habe recht zügig zwei Mal eine Antwort erhalten :shock: ich bin beeindruckt!!!

Jim Beam
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 12:23

Re: KSD kamagra-shop-deutschland.is

Beitrag von Jim Beam » Donnerstag 18. August 2016, 20:48

Patrickk hat geschrieben: Also ich habe heute zwei Fragen bzw. Anliegen gehabt und habe recht zügig zwei Mal eine Antwort erhalten :shock: ich bin beeindruckt!!!
Na dann mal Glückwunsch, Patrickk.
Vermutlich liest KSD hier mit und möchte nun mit besonders "toller Kommunikation" glänzen. Aber so beeindruckend ist das auch wieder nicht. Schließlich gibt's hier eine Menge Negativberichte zur Kommunikation (u. a. auch von mir). Aber immerhin ist Deine Meinung "aus erster Hand" und darauf kommt es schließlich an.
Trotzdem vermute ich mal (entschuldige bitte, liebe Moderation), dass das nur der Publicity geschuldet ist. Aber Klappern gehört nun mal zum Handwerk und auch das muß erst einmal erlernt werden.
Aller Anfang ist schwer und vielleicht wird das auch noch mal was richtig Gutes.
LG Jim

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3181
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Kamagra Shop Deutschland

Beitrag von NeverMind » Freitag 19. August 2016, 07:09

Jim Beam hat geschrieben:..... Für Profis sind die aber sicher eine preisgünstige Alternative...
Das ist sicherlich nicht richtig, gerade ein Profi meidet einen solchen Saftladen. Auch wenn dort vorübergehend tatsächlich einmal wettbewerbsfähige Preise geboten werden, gibt es für "Profis" jederzeit zuverlässigere und günstigere Quellen.
Jim Beam hat geschrieben:
Patrickk hat geschrieben: Also ich habe heute zwei Fragen bzw. Anliegen gehabt und habe recht zügig zwei Mal eine Antwort erhalten :shock: ich bin beeindruckt!!!
Na dann mal Glückwunsch, Patrickk.
Vermutlich liest KSD hier mit und möchte nun mit besonders "toller Kommunikation" glänzen. Aber so beeindruckend ist das auch wieder nicht.
Das hast du m.E. richtig erkannt :top: .
Jim Beam hat geschrieben: Aber immerhin ist Deine Meinung "aus erster Hand" und darauf kommt es schließlich an.
Das bezweifle ich, denn wir kennen die bauernschlaue, hinterhältige Vorgehensweise der KSD-Halunken ziemlich gut. Immer wieder tauchen hier plötzlich Jubelperser mit genau solchen Aussagen auf (siehe "Patrickk" oben), in diesem Fall sollte es wohl mit Kritik garniert etwas besser als sonst verschleiert werden ;) .

Jim Beam hat geschrieben:.... Klappern gehört nun mal zum Handwerk und auch das muß erst einmal erlernt werden.
Aller Anfang ist schwer und vielleicht wird das auch noch mal was richtig Gutes.
Diese Aussage bezieht sich NICHT auf den Shop? Falls doch, dann hast du jetzt aber einen rausgehauen..... Leute verarschen können die jedenfalls einigermaßen, auch wenn "Profis" das schnell erkennen.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Jim Beam
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 12:23

Re: KSD kamagra-shop-deutschland.is betreibt Fake-Eigenwerbu

Beitrag von Jim Beam » Freitag 19. August 2016, 08:39

Hallo NeverMind.
Ich hoffe das du mich nicht für einen Spammer hältst. :D
Und ob Patrickk einer ist kann ich nicht beurteilen. Schließlich hatte sich der über KSD übel beschwert.
Beurteilen kann ich das aber nicht. Bin eben kein Profi.
Aber ich schrieb doch, dass KSD NICHT mein Lieblingsanbieter ist.
Das liegt an der schlechten Kommunikation. Weiterhin bestelle ich nur kleinstmögliche Mengen und da sind die Versandkosten schon erheblich. Bald schon mehr als der Wert des Wareninhalts.
Auch PG ist für mich nicht perfekt. Hohe Versandkosten, Bankgebühren und Wechselkursrisiko sind ganz schön heftig. Vor allen Dingen wenn es nur um kleine Mengen geht. Geht mir auch auf den Senkel.
Aber eben für mich alternativlos (habe ich von der BK gelernt).
Wenn Pillz888 tatsächlich nur aus D liefert, dann wär das für mich eine echte Alternative (wahrscheinlich dann Platz 1).
Aber hier warte ich eben noch auf die Bestätigung eines anderen Users und dann fällt KSD raus aus meinem Katalog.
LG Jim

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2110
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: KSD - Chat betreffend den shop

Beitrag von Flocki » Freitag 19. August 2016, 09:41

Kannst Du mal erklären, was genau der Vorteil von Nachnahme und innerdeutschem Versand ist?

Nachnahme führt doch nur zu zusätzlichen Kosten und schützt nicht vor einem Shop, der Dich betrügen will. Und wenn ein Shop "versehentlich" zu wenig oder falsch liefert und sich danach tot stellt, bist Du genauso gekniffen wie bei Vorkasse. Und falls die Gattin Dein Konto überwacht und für jede kleine Überweisung einen Nachweis verlangt, hast Du ohnehin ganz andere Probleme - wobei sich eine Zahlung abseits des eigenen Kontos notfalls auch ohne NN realisieren lässt. Der einzige Vorteil, der mir einfällt, ist das vorzeitige Ende eines Shops durch staatliche Ermittlungen genau im Zeitpunkt zwischen Zahlung und Versand. Da wäre dann die Vorkasse weg, bei NN hättest Du hingegen kein Geld verloren. Aber dieser Fall ist ja nun wirklich so unwahrscheinlich wie ein Sechser im Lotto.

Was den innerdeutschen Versand angeht, so kenne ich mehr Fälle von abgegriffenen innerdeutschen Sendungen als von solchen aus NL nach DE. Insgesamt ist das Risiko EU->DE und DE->DE aber so verschwindend winzig, dass man sich darüber erstens keine Sorgen machen muss und zweitens auch keine großartigen Überlegungen anstellen muss, welche der beiden Versandarten jetzt das noch kleinere Risiko beinhaltet. Also worin besteht der Grund für den innerdeutschen Versand?

ciao
Flocki

Bratorge5
Beiträge: 88
Registriert: Sonntag 12. Juni 2016, 17:33

Re: KSD - Chat betreffend den shop

Beitrag von Bratorge5 » Freitag 19. August 2016, 10:11

Wer beispielsweise schon mal Probleme mit dem Zoll hatte wie ich bestellt nur noch innerhalb Deutschlands. Seit ich 1x eine abgefange Sendung hatte ist danach keine mehr durchgekommen... Vermutlich bin ich nun beim Zoll registriert.

Ich habe noch viele weitere (subjektive) Gesichtspunkte aber das würde jetzt zu weit führen.

Ausserdem wird der Postverkehr NL - DE mittlerweile verstärkt stichprobenartig kontrolliert. Das würde mich, selbst wenn ich zollrechtlich noch nie in Erscheinung getreten wäre zusätzlich verunsichern.

Nicht jeder muss die Entscheidungen von anderen nachvollziehen können und wenn jemand positive Erfahrungen mit KSD gemacht hat sollte es auch erlaubt sein das kund zu tun ohne das direkt wieder die immer selben Leute mit den gleichen Kommentaren kommen. Meine Meinung.

Bratorge5
Beiträge: 88
Registriert: Sonntag 12. Juni 2016, 17:33

Re: KSD - Chat betreffend den shop

Beitrag von Bratorge5 » Freitag 19. August 2016, 10:27

Ein weiterer Vorteil von Nachnahme, neben dem bereits von Flocki genannten wäre beispielsweise das die Bestellung umgehend bearbeitet werden kann, ganz im Gegensatz zu SEPA. Und bequem ist diese Zahlweise obendrein.

Als PG noch Nachnahme anbot hat ein großer Teil von Bestellern das genutzt. Sogar Moderatoren... Ich erinnere mich auch an eine Umfrage wo nicht gerade wenige für NN als für sich geeignetste Methode gestimmt haben.

Ich verstehe wenn jemand nicht bei dem Laden bestellt, ändert aber nichts daran das manche von uns mit innerdeutschem Postverkehr besser beraten sind und NN als tolle, bequeme Option sehen.

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2110
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: KSD - Chat betreffend den shop

Beitrag von Flocki » Freitag 19. August 2016, 10:47

Bratorge5 hat geschrieben:Ausserdem wird der Postverkehr NL - DE mittlerweile verstärkt stichprobenartig kontrolliert.
Wird er das? Hast Du eine Quelle? Ich finde über die Suchfunktion hier nämlich keinen Bericht über eine vom Zoll beschlagnahmte Sendung aus NL.

Sicher sind die Berichte in diesem Forum nicht repräsentativ und ein minimales Restrisiko bleibt immer (übrigens auch beim innerdeutschen Versand) und mir wurde auch schon eine EU-Sendung aus einem osteuropäischen Land abgegriffen. Aber es handelt sich am Ende um eine läppische OWI, da zahlt man das Verwarnungsgeld und dann ist die Sache erledigt.
Bratorge5 hat geschrieben:[...] wenn jemand positive Erfahrungen mit KSD gemacht hat sollte es auch erlaubt sein das kund zu tun ohne das direkt wieder die immer selben Leute mit den gleichen Kommentaren kommen. Meine Meinung.
Das sollte es nicht nur - das IST es sogar. Wir sind alle für jede Art von Berichten dankbar - selbst wenn die positiven Berichte zu KSD doch überproportional häufig von "Gästen" oder neuen Usern kommen. Allerdings gehört dazu eben auch der Hinweis, dass sich jemand, der eher zufällig diesen Thread findet, nicht alleine von ein paar begeisterten Berichten blenden lässt, sondern hier mal ein bisschen zurück blättert, um sich selbst ein Bild zu machen.

Und last but not least: Dein Hinweis auf die "schnelle Bearbeitung" einer NN-Bestellung, bei der ja vorab kein Zahlungseingang geprüft werden muss, ist sicher prinzipiell richtig. Aber in Bezug auf KSD doch eher albern, denn bis dort mit der Bearbeitung der Bestellung begonnen wird, hast Du die Pillchen bei einem seriösen Shop schon seit einer Woche im Briefkasten. :lol:

ciao
Flocki

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste