Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Was geht in den Köpfen mancher Frauen bei körperlichen Berührungen vor sich, obwohl sie den Mann gar nicht kennen?

Für Themen die sonst nirgends reinpassen!
fpoorte
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 94
Registriert: Montag 5. Juni 2017, 12:25

Was geht in den Köpfen mancher Frauen bei körperlichen Berührungen vor sich, obwohl sie den Mann gar nicht kennen?

Beitrag von fpoorte » Donnerstag 5. Oktober 2017, 19:20

Ich frage mich schon lange, warum viele Frauen - ohne Ziel oder offensichtlichen Grund - so "flirty" sind... Seit folgendem Erlebniss verstehe ich es noch weniger:

Während eines Flugs saß eine hübsche junge Blondine neben mir, sie reiste alleine. Irgendwann schaute sie zu mir rüber, grinste mich an (ich zurück), lehnte ihren Kopf an meine Schulter, schloß ihre Augen und schlief (vermutlich) ein. Eventuell gab sie auch nur vor zu schlafen. Sie war ein hübsches Ding also liess ich es über mich "ergehen" - vielleicht auch, weil ich ihr währenddessen unbemerkt durch den tiefen Ausschnitt auf die großen Brüste schauen konnte :mrgreen: Irgendwann bin auch ich eingeschlafen. Als ich nach einer kurzen Weile wieder aufwachte musste ich mich erstmal selbst kneifen - da war dann nämlich die Armlehne zwischen uns hochgeklappt und ihren Kopf hat sie zwischenzeitlich auf meine Beine gelegt, und zwar so nah an meinem Schwanz dass ich sofort eine Latte bekam. Habe sie dann sanft am Arm berührt/gestreichelt, weil ich dachte sie würde davon aufwachen aber sie schlief felsenfest. Da nahm ich sie einfach in den Arm :mrgreen: Ein Mitreisender, der die Situation von Anfang an beobachtete versuchte die ganze Zeit unauffällig zu uns rüberzuschauen, was ihm aber nicht so ganz gelang. Kurze Zeit später sind wir gelandet, sie stand auf und grinste mir nochmal zu, und verschwand danach auch relativ schnell, fast schon hastig. Eigentlich wollte ich sie dann am Gepäckband nach ihrer Nummer fragen was ich aber sein liess, denn dort würdigte sie mich plötzlich keines Blickes mehr.

Andere Situation: Ich bin vor längerer Zeit mit dem Zug gefahren, weil es keine Sitzplätze mehr gab musste ich stehen. Neben mir war eine Frau, aber von mir abgewandt. Ständig berührte sie mich mit ihrem Hintern wie zufällig, rieb ihn teilweise sogar richtig an mir. Während der ganzen Aktion schaute sie mich kein einziges Mal an, sie drehte sich noch nichtmal auf mein "Hey" um, und irgendwann stieg sie einfach aus ohne sich umzudrehen.

Wieso machen Frauen sowas, vielleicht ganz einfach "weil sie es können"? Man stelle sich mal vor ein Mann würde sich so verhalten...

Was bringt sowas? Ist ja fast so wie sich ein Bilder eines 3-Gänge Menüs anzuschauen, aber trotz Hunger dabei nichts zu essen. Für mich muss flirten auch immer ein Ziel haben, wenn ich nicht die Hoffnung auf "mehr" habe, würde ich niemals so offensiv flirten.

Wollen diese Frauen einfach nur die Bestätigung, oder was geht in deren Kopf vor?

Sollte ich mich in solchen Situationen hinterher nicht ärgern, sondern freuen? Beim nächsten Mal vielleicht selbst etwas offensiver sein? Wobei ich aber beispielsweise bei den beiden geschilderten Erlebnissen eher das Gefühl hatte je mehr ich aktiv werde, umso mehr wenden sich die Frauen ab... Fast so, als wollten die mich absichtlich geil machen, nur um mich danach fallen zu lassen... Irgendwie ziemlich strange...
Zuletzt geändert von fpoorte am Donnerstag 5. Oktober 2017, 19:50, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Was geht im Kopf mancher Frauen vor sich?

Beitrag von Alfredi » Donnerstag 5. Oktober 2017, 19:46

das kann man nicht verallgemeinern, die Frau im Zug wollte vielleicht nur mehr Platz haben und die im Flugzeug bequem schlafen...
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

fpoorte
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 94
Registriert: Montag 5. Juni 2017, 12:25

Re: Was geht im Kopf mancher Frauen vor sich?

Beitrag von fpoorte » Donnerstag 5. Oktober 2017, 19:57

Alfredi hat geschrieben:
Donnerstag 5. Oktober 2017, 19:46
die Frau im Zug wollte vielleicht nur mehr Platz haben und die im Flugzeug bequem schlafen...
Nehmen wir mal an deren Motivation war wirklich so "unschuldig", was ja durchaus im Bereich des möglichen liegt, die müssen aber doch trotzdem wissen dass ein Kerl davon Kopfkino bekommt und geil wird... Beide Frauen waren zwar jung (und eventuell naiv), aber sicherlich nicht unerfahren mit Männern... Für mich ist es einfach schwer vorstellbar dass sich eine Frau ohne Hintergedanken an einen wildfremden Mann kuschelt. Und wenn es auch nur die Bestätigung ist.

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Was geht in den Köpfen mancher Frauen vor sich?

Beitrag von Alfredi » Donnerstag 5. Oktober 2017, 20:43

danach ist man immer schlauer und unverfänglich könnte man immer nachfragen ob man sich auf einen Kaffee trifft, damit wäre die Situation geklärt ob sie mitgeht oder ablehnt. Bei solchen Situationen wie im Zug sollte man aufpassen dass man danach noch seinen Geldbeutel besitzt... ;)
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

Taps
Beiträge: 236
Registriert: Samstag 2. April 2016, 10:05

Re: Was geht in den Köpfen mancher Frauen vor sich?

Beitrag von Taps » Freitag 6. Oktober 2017, 07:34

Ein Mann geht an einem kalifornischen Strand spazieren und
stolpert über eine alte Lampe. Er hebt sie auf, reibt an ihr
und schon kommt ein Geist heraus.

Der Geist sagt: OK,OK, Du hast mich aus der Lampe befreit, blablabla.
Das ist jetzt schon das vierte Mal in diesem Monat, und mir wird
diese ewige Wünscherei so langsam zuviel. Also vergiß das mit den
drei Wünschen. Du hast nur einen Wunsch frei!

Der Mann setzte sich und dachte eine Weile nach. Dann sagte er:
Ich wollte schon immer mal nach Hawai, aber ich habe Angst zu
fliegen und ich werde schnell seekrank. Könntest Du mir eine
Brücke nach Hawai bauen, damit ich dort hinfahren kann ?

Der Geist lachte und sagte: Das ist doch unmöglich. Denk doch mal
an den Aufwand! Wie könnten die Säulen bis auf den Boden des
Pazifiks gebaut werden? Denk an die Mengen von Stahl und Beton!
Nein! Denk Dir was anderes aus!

Der Mann sagte OK und versuchte sich einen wirklich guten
Wunsch auszudenken.

Schließlich sagte er: Ich habe nie die Frauen verstanden ...
nie gewußt, wie sie in ihrem Inneren fühlen und was sie
denken, wenn sie schweigen ... nie gewußt, warum sie weinen ...
nie gewußt, was sie wollen, wenn sie "ach nichts" sagen ...
nie gewußt, wie ich sie wirklich glücklich machen kann ...
Mein Wunsch ist also, die Frauen verstehen zu können!

Der Geist schaute den Mann etwa eine Minute lang an, dann
erwiderte er:
Willst Du die Brücke zwei- oder vierspurig?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast