Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Hilfe für den Mann aus der Natur
ralf
Beiträge: 10
Registriert: Montag 26. Oktober 2015, 19:51

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Beitrag von ralf » Montag 24. Juni 2019, 20:29

DerlebendeTod hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 11:15
Hast du da schon Erfahrung oder warum jetzt gezielt die Frage?
Ich kenne das CBD-Öl nicht.
Es war nur so ein spontaner Gedanke von mir, da die Substanz anscheinend auch eine Art der Beruhigung herbeiführen kann.
Wäre doch bombastisch, wenn man statt Tramadol(mit 4-6h Vorlaufzeit) das mit diesem Öl hinbekommt :top:

morpheus
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 30. August 2011, 14:53

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Beitrag von morpheus » Dienstag 25. Juni 2019, 12:49

Das ist gar nicht so weit hergeholt. Bei mir zumindest hat Kiffen genau den Effekt: Ich habe Probleme zu kommen!

Ob das aber am CBD, am THC oder an irgend nem anderen Stoff im Gras liegt, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.

Bevor ich mir aber Medikamente einfahren würde, damit ich länger kann, würd ich lieber mal nen Tütchen rauchen :)

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1441
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Beitrag von DerlebendeTod » Dienstag 25. Juni 2019, 14:57

Also THC ist zumindest bei dem Öl dass ich zur Zeit verwende auszuschließen, da es keins enthält :) Ich bin noch fleißig am testen und lasse derzeit alle anderen gängigen Hilfsmittel weg. Bis jetzt mit gar nicht so schlechtem Ergebnis.

Aber damit wirklich Handfeste Aussagen getroffen werden können, muss ich es über einen längeren Zeitraum testen, und das geht wie gesagt nur mit Unterbrechungen, da ich Silden und Tada deswegen nicht über lange Zeit komplett absetzen möchte. Es würde natürlich helfen, wenn hier noch andere Leidensgenossen, einen eigenen Feldversuch starten würden :top: Wichtig dabei ist, dass das Öl eine gewisse Eingewöhnungsphase braucht. Hier kann man wohl erst nach 1-2 Wochen überhaupt mit einem Ergebnis rechnen. Das bitte unbdedingt beachten!

Greez
Dlt

Maxamor
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 175
Registriert: Donnerstag 6. Februar 2014, 12:54

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Beitrag von Maxamor » Dienstag 25. Juni 2019, 17:05

Bei mir ist CBD Öl (20%) 10 Tropfen oder sogar mehr, völlig wirkungslos, weder beruhigender Effekt noch sonst irgendwas. Kann man da Non-Responder sein? (Qualität ausser Zweifel).

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1441
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Beitrag von DerlebendeTod » Mittwoch 26. Juni 2019, 09:41

Schwer zu sagen Maxamor, dazu bin ich erst zu kurz in der Materie drinnen. Wie lang nimmst du es schon?

Greez
Dlt

Benutzeravatar
jddf
Beiträge: 275
Registriert: Dienstag 31. August 2010, 12:08
Wohnort: Schweiz

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Beitrag von jddf » Mittwoch 26. Juni 2019, 11:25

Maxamor hat geschrieben:
Dienstag 25. Juni 2019, 17:05
Bei mir ist CBD Öl (20%) 10 Tropfen oder sogar mehr, völlig wirkungslos, weder beruhigender Effekt noch sonst irgendwas. Kann man da Non-Responder sein? (Qualität ausser Zweifel).
Fast jeder ist am Anfang Non-Responder, die Wirkung tritt meistens erst nach einigen Tagen oder sogar Wochen ein. Wenn der Organismus allerdings bereits daran gewöhnt ist (z.B. wenn du in der Jugend fleissig gekifft hast), dann tritt die Wirkung rascher ein. Dafür gibt es kaum eine Gewöhnung, wenn Du einmal Deine Dosierung gefunden hast, kannst Du diese jahrelang beibehalten, ohne dass die Wirkung schwächer wird.

Aber ja, es gibt auch generelle Non-Responder. Als Schmerzmittel wirkt CBD z.B. nur bei etwa 70% der Leute.
Altersbedingte ED (Jg. 1956). Täglich 30 mg Tada, 20 mg Omeprazol und ein Beutel Testogel.

ralf
Beiträge: 10
Registriert: Montag 26. Oktober 2015, 19:51

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Beitrag von ralf » Samstag 10. August 2019, 10:35

DerlebendeTod hat geschrieben:
Dienstag 25. Juni 2019, 14:57
Also THC ist zumindest bei dem Öl dass ich zur Zeit verwende auszuschließen, da es keins enthält :) Ich bin noch fleißig am testen und lasse derzeit alle anderen gängigen Hilfsmittel weg. Bis jetzt mit gar nicht so schlechtem Ergebnis.

Aber damit wirklich Handfeste Aussagen getroffen werden können, muss ich es über einen längeren Zeitraum testen, und das geht wie gesagt nur mit Unterbrechungen, da ich Silden und Tada deswegen nicht über lange Zeit komplett absetzen möchte.

Greez
Dlt
@DerlebendeTod
Seit deinem letzten Beitrag ist einige Zeit vergangen.
Kannst du mal ein kurzes Update geben, wie sich die Einnahme von CBD-Öl ausgewirkt hat?
Hast du deine Schlafstörungen bewältigt und wie hat CBD deine EP beeinflusst?
Dosierung und Zeitpunkt der Einnahme?

groberunfug
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 495
Registriert: Montag 28. Juli 2014, 22:16

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Beitrag von groberunfug » Freitag 16. August 2019, 21:48

DerlebendeTod hat geschrieben:
Freitag 21. Juni 2019, 10:31
schlafe ich deutlich besser ein und wache auch nicht mehr so oft auf in der Nacht....

Nun ist mir aber aufgefallen, dass ich seit Einnahme mit enorm harten Morgenlatten aufwache. Anfangs habe ich dies natürlich Tada und Silden zugeschrieben, aber hab jetzt mal beides über ne Woche nicht eingenommen, und habe noch selben effekt. Auch springt mein Schwanz gefühlt wesentlich schneller auf Reize an!
Zwei Fragen:

- Hast Du sonst noch positive / negative Effekte (chillt es, grummelt der Magen, ...)?
- Du hast das Produkt in den Niederlanden gekauft, weil es Dir empfohlen wurde. Hattest Du Dir die in Deutschland auch in Apotheken und zeitweise bei Rossmann und DM erhältlichen Öle alternativ mal angesehen und Dich bewusst dagegen entschieden?

Danke :-)

Benutzeravatar
Hanky
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 13:58

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Beitrag von Hanky » Freitag 16. August 2019, 22:16

Ich habe aufgrund des Postings von DerlebendeTod mir das Zeug auch bestellt. Habe gerade das zweite Fläschchen in Gebrauch, 7 Tropfen/Tag. Kann bisher weder über positive noch negative Wirkung berichten. Meine Morgenlatte resultiert wohl auch nur aus der tägliche Einnahme von Tada. Die hatte ich vor Einnahme der Tropfen allerdings auch.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast