Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Arginin zur Potenzoptimierung

Hilfe für den Mann aus der Natur
Lion67
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 17:58

Arginin zur Potenzoptimierung

Beitrag von Lion67 » Montag 30. August 2010, 14:30

Kopie aus altem Forum
auktiopool (23 Jan 2010 0:52) hat geschrieben: Ich weiß das Arginin schon häufig hier im Board ein Thema war , deswegen mache ich in diesr Rubrik mal einen neuen Thread auf

Arginin ist eine essentielle Aminosäure, die sowohl über die Nahrung zugeführt, als auch bei gesunder enzymatischer Stoffwechseltätigkeit vom Körper selbst hergestellt werden kann. Arginin ist an einer Reihe von Körperfunktionen beteiligt. Es ist ein Vorläufermolekül für Stickoxid, das beispielsweise für die Regulation der Blutgefäße und Blutzirkulation. Außerdem wird Arginin für die Übermittlung von Neuronen im Gehirn benötigt. Darüber hinaus wirkt L-Arginin beziehungsweise Arginin, um erektile Dysfunktionen zu beheben. Es erhöht den Anteil des Stickstoffoxids und führt zur Entspannung der Muskeln, die die Blutgefäße umgeben.

In einer Studie führt die Einnahme von hohen Dosen Arginin (5g/Tag) zu einer subjektiven Verbesserung der sexuellen Funktion des Mannes. Niedrigere Dosen haben sich hier als nicht wirksam erwiesen. Es gibt allerdings eine erste Voruntersuchung mit einer Kombination von 40 mg Pycnogenol (Kiefernrindenextrakt) und 1,7g Arginin / Tag, die die Effiezienz niedriger Arginin-Dosen deutlich zu verbessern scheinen.

Anders als Viagra sollte Arginin täglich genommen werden. Es wirkt auch bei hohem Blutdruck, Migräne und sexuelle Funktionsstörung von Frauen. Doch vor allem Männer greifen in steigendem Maße darauf zurück, weil Sie sich so den Weg zum Arzt ersparen können und es zudem nicht verschreibungspflichtig ist. So spart man sich nicht nur lange Wartezeiten beim Arzt, sondern auch die bisweilen unangenehmen Nebenwirkungen von synthetischen Potenzmitteln wie Viagra, Levitra und Cialis. Dies ist auch der Grund, warum immer mehr Männer auf Arginin als natürlichem und pflanzlichem Potenzmittel zurückgreifen.
frank1960 (23 Jan 2010 12:37) hat geschrieben: Ich hatte vor zwei Jahren mal eine "L-Arginin-Kur" gemacht.
Bei mir stellte sich keine merkliche Potenzsteigerung ein, dafür bekam ich Lippenherpes. Eine mögliche Nebenwirkung soll sein, dass es existierenden, aber schlummernden Herpes im Körper aktiviert.
Ich konnte mich an Lippenherpes bei mir bisher nicht erinnern. Nach dem Absetzen von L-Arginin verschwand auch der Lippenherpes binnen einer Woche.
walker (23 Jan 2010 12:49) hat geschrieben: klingt theoretisch gut, funktioniert aber praktisch nicht - wie oft gepostet:

Arginin auch in grossen Mengen bringt bei mir NULL

auch die kilometerlangen Argininthreads auf erektion.de führen letztlich zu niemanden der eine wirklich härtere Erektion dadurch kriegte

Arginin hatten wir oT auch behandelt in diesem thread:

http://menshelp.foren-city.de/htopic,84 ... 5e62f.html
vokuhila (23 Jan 2010 14:36) hat geschrieben: also ich nehme seit einiger zeit arginin zusätzlich zu potenzmitteln und habe durchaus das gefühl eine bessere wirkung der pde5hemmern zu spüren. die schlagen mit arginin einfach besser durch ;)

auch wenn ich arginin nicht ursprünglich zu diesem zweck gekauft habe, bin ich doch überrascht.

eigentlich habe ich arginin gekauft, weil ich gelesen habe, dass regelmäßige einnahme gegen schuppige kopfhaut hilft. und das tuts auch - zumindest bei mir! der unterstützende nebeneffekt ist auch ganz nett :P

also ich bin ein arginin fan
vermeer (23 Jan 2010 15:18) hat geschrieben:
vokuhila hat geschrieben: eigentlich habe ich arginin gekauft, weil ich gelesen habe, dass regelmäßige einnahme gegen schuppige kopfhaut hilft. und das tuts auch - zumindest bei mir! der unterstützende nebeneffekt ist auch ganz nett :P

also ich bin ein arginin fan

Tolle Sache. Ein pflanzliches Head & Shoulders...

Immer wieder mal was neues. :lol:
tiototo (05 Feb 2010 19:37) hat geschrieben: Arginin-Pillen für Bodybuilder kenne ich auch aus einem anderen Forum. Zusammen mit einem Glas Rotwein kommts bei mir recht gut, also man merkt schon was.
Die muss ich aber dauernd nehmen damit die Wirkung bei Bedarf verfügbar ist, aber die Dinger scheinen mir eh gut zu bekommen. Allein deswegen nehm ich die gern weiter.
Ständer (05 Feb 2010 23:01) hat geschrieben:
tiototo hat geschrieben: Arginin-Pillen für Bodybuilder kenne ich auch aus einem anderen Forum. Zusammen mit einem Glas Rotwein kommts bei mir recht gut, also man merkt schon was.
Die muss ich aber dauernd nehmen damit die Wirkung bei Bedarf verfügbar ist, aber die Dinger scheinen mir eh gut zu bekommen. Allein deswegen nehm ich die gern weiter.

Welche Ariginin Pillen genau nimmt Du denn ein?
astartes (05 Feb 2010 23:23) hat geschrieben: Ich würde ein Pulver nehmen (ist günstiger) und in O-Saft auflösen: http://www.andro-shop.com/Aminosaeuren/ ... -250g.html
Vision (17 Feb 2010 0:46) hat geschrieben: Ich bekam auch immer Lippenherpes beim öfter einnehmen. Also, wenn man den Virus hat, bringt l-arginin zugabe so hoch wie sie für potenzsteigerung nötig wäre ziemlich sicher einen ausbruch. Verdammter virus.
dijonas (14 März 2010 20:16) hat geschrieben: Ich bin einmal neugierig geworden über die Wirkung von Argini und habe nun seit zwei Wochen je 2 gr./Tag zu mir genommen.

Das ist wohl die unterste Dosis, bei der eine gesonderte Wirkung feststellbar sein könnte.

Bislang habe ich zwar im Zusammenhang mit Silde subjektiv das Gefühl, dass sich die Härte länger hält, als es nach der Halbzeitkurve möglich sein soll, aber einen starken spürbaren Effekt kann ich noch nicht feststellen.

Nebenwirkungen habe ich allerdings auch nicht bemerkt, kein Herpes o.ä.

Wer hat eine ähnliche Kur mit welcher Dosis hinter sich und kann berichten?



lG dijonas
dijonas (14 März 2010 20:18) hat geschrieben: P.S. Ich habe es mit l Arginin mit je 500mg von Biovea versucht.

Kennt ihr größere Dosistabletten?

dijonas
walker (14 März 2010 20:26) hat geschrieben:
dijonas hat geschrieben: P.S. Ich habe es mit l Arginin mit je 500mg von Biovea versucht.

Kennt ihr größere Dosistabletten?

Ich nehme (fürs Training) Arginin Simplex von Ironmaxx - da hat eine Kapsel je 1200mg, die kriegst du ua auch auf amazon

nochmals - ich merke NULL Potenzsteigerung von dem Zeug, auch in hohen Dosierungen NULL Potenzsteigerung
dijonas (15 März 2010 6:51) hat geschrieben: danke für die Info.
Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein,
jedoch habe ich das Gefühl, als ob beim Anfassen eine schnellere
Bereitschaft zum "Wachsen" da ist.

lg dijonas
norp (02 Mai 2010 11:12) hat geschrieben: Hallo,
habe das Zeug vor einigen Jahren ausgiebig getestet. Es handelte sich um L-Arginin in Pulverform vom - nach meinen damaligen Recherchen - besten Hersteller. Insgesamt habe ich 3 Dosen zu je ca. 500g beschafft, da es sich echt gut anhörte. Ob ich nun viel oder wenig davon nahm, eine Wirkung habe ich niemals feststellen können. Die letzte Dose habe ich nicht mehr ganz leer gemacht, hatte die Schnauze voll. Als wirklich praktisch haben sich die Dosen selber herausgestellt, davon könnte ich noch ein paar brauchen...der Inhalt war meines Erachtens eher eine überteuerte Beigabe. Hab so ziemlich alles an Techniken bzw. Mittelchen durch und schaue jetzt mal, was die Pharmaindustrie, der ich im allgemeinen eher kritisch gegenüber stehe, so zu bieten hat.

Kleiner Nachtrag: Das mit dem Gefühl, daß es hilft kenne ich auch. Muß wohl irgendwie ein Placeboeffekt sein. Hat mich schon einiges gekostet, da die Euphorie mich recht zügig zum Nachkaufen motiviert hat. Ich hätte wohl besser in einen Tresor mit Zeitschloß investiert;)
tiototo (07 Jul 2010 14:17) hat geschrieben: Das sind bei mir IronMaxx Arginin Simplex 1200. Mittlerweile bin aber für den Einsatz auf die Lieferung von Gen24 ungestiegen und nehme aus der dicken Dose nur noch die Tage vor einer Party und so lange bis sie leer ist und würde mir keine neue mehr kaufen.
TenderLovinMan (20 Jul 2010 22:20) hat geschrieben: L-Arginin bringt es auf jeden Fall. Ich habe nur und ausschließlich positive Erfahrungen damit gemacht. Zwei Wochen, und der Prügel steht so hart, dass man damit Tresortüren aufbrechen könnte. Ich selbst nehme am Tag etwa drei Kapseln à 700 mg.

Diese Dosis reicht problemlos. Zuviel davon kann der Körper auch gar nicht verarbeiten.

PS: Dasselbe gibt für die teils grotesk hohen Dosen an diversen -afils, die hier von verschiedenen Mitgliedern empfohlen werden und die sich wahrscheinlich nur demenzkranke 90jährige einpfeifen. Wessen Ständer nur steht, der täglich 20-100 mg -afil und vor dem GV noch mal 500 mg einwirft, kann sich über kurz (lang scheidet aus) sowieso von einer funktionierenden Latte verabschieden.
Starbuck (21 Jul 2010 0:09) hat geschrieben: Man merkt wieviel Ahnung DU von der Materie hast:

nämlich gleich NULL

und das Märchen mit Arginin ist so lächerlich...

ich nehme selber L-Arginin wg dem Sport und dies 5000mg am Tag, da erzielt man keinen Stahlprügel...
walker (21 Jul 2010 1:16) hat geschrieben:
TenderLovinMan hat geschrieben: L-Arginin bringt es auf jeden Fall. Ich habe nur und ausschließlich positive Erfahrungen damit gemacht. Zwei Wochen, und der Prügel steht so hart, dass man damit Tresortüren aufbrechen könnte. Ich selbst nehme am Tag etwa drei Kapseln à 700 mg.

typisches posting eines Werbespamers a la erektion der vorher zu faul war im Forum zu lesen daß sein Blödsinn längst widerlegt ist:

nochmals:
( nicht für den Spamer, fürs Forum )

Ich nehme seit 3 Jahren (für den Sport) L-Arginin in verschiedenen Dosierungen und verschiedene Produkte, dzt Ironmaxx 1200mg (pro Kapsel) - von einer Verbesserung Erektion nichts zu merken, auch nicht in Verbindung mit Pycnogenol ua

auch die km-langen Argininthreads auf erektion enden alle im Nirwana = ohne Erfolgsbericht

"zufällig" zeitgleich wird aber gerade jetzt auf erektion wieder ein Argininprodukt beworben:
wer sich dafür interessiert soll vorher hier im Forum die "Kräuterfibel" von volker158 mal lesen
dijonas (21 Jul 2010 14:22) hat geschrieben:
walker hat geschrieben:
TenderLovinMan hat geschrieben: L-Arginin bringt es auf jeden Fall. Ich habe nur und ausschließlich positive Erfahrungen damit gemacht. Zwei Wochen, und der Prügel steht so hart, dass man damit Tresortüren aufbrechen könnte. Ich selbst nehme am Tag etwa drei Kapseln à 700 mg.

typisches posting eines Werbespamers a la erektion der vorher zu faul war im Forum zu lesen daß sein Blödsinn längst widerlegt ist:

nochmals:
( nicht für den Spamer, fürs Forum )

Ich nehme seit 3 Jahren (für den Sport) L-Arginin in verschiedenen Dosierungen und verschiedene Produkte, dzt Ironmaxx 1200mg (pro Kapsel) - von einer Verbesserung Erektion nichts zu merken, auch nicht in Verbindung mit Pycnogenol ua

auch die km-langen Argininthreads auf erektion enden alle im Nirwana = ohne Erfolgsbericht

"zufällig" zeitgleich wird aber gerade jetzt auf erektion wieder ein Argininprodukt beworben:
wer sich dafür interessiert soll vorher hier im Forum die "Kräuterfibel" von volker158 mal lesen


Ich muss Walker 100 % beipflichten. Arginin bringt vielleicht für den Sport etwas.

Abr für uns ist es höchstens ein Dummy, ich habe es auch längere Zeit ausprobiert und kann von keinerlei Erfolgen bei der Festigkeit sprechen.

Ich hätte auch Mehl zu mir nehmen können, mit dem gleichen Ergebnis.

Aber wenn man daran glaubt.... jeder soll auf seine Weise glücklich werden...

dijonas
cartman0208 (21 Jul 2010 15:38) hat geschrieben: Grad dazu was im Wiki zu Sildenafil gefunden:
Untersuchungen haben gezeigt, dass Viagra auch bei Non-Respondern wirken kann, wenn vorher Arginin gegeben worden war. Zudem konnte bei Sildenafil eine Art Dosiseinsparungseffekt festgestellt werden. Arginin setzt ebenfalls NO (Stickstoffmonoxid) frei, welches eine Erweiterung (Dilatation) der Blutgefäße bewirkt.

Ich lese da raus, dass es wohl nur bei Nonrespondern von Silden was bringt.
Wenn du durch Sildenafil ne Latte kriegst, wird Arginin auch nichts mehr bringen.
TenderLovinMan (21 Jul 2010 18:33) hat geschrieben: Schön, dass ich hier als Werbespammer abgetan werde ;-) Für welche(s) Produkt/ Firma werbe ich denn bitte, hmm? Und ob "zufällig" irgendein Produkt auf erektion.de (kannte ich nicht, scheint hier aber als "Konkurrenz" angesehen zu werden) beworben wird ...

Nun ja. Ob die Herren Walker und Starbuck keine Wirkung bemerken, ist ja wohl in erster Linie ihr Problem. Fakt ist: Bei mir wirkt die Einnahme von L-Arginin, und zwar ohne die Zugabe von irgendwelchen -afils. Ich "glaube" auch nicht an irgendeine Wirkung, sondern konnte Tadalafil nach einmonatiger Einnahme komplett absetzen. Ich nehme seit mittlerweile vier Monaten nur noch L-Arginin, und Herr P. steht wie eine EINS (siehe oben).
Erektilus (21 Jul 2010 19:13) hat geschrieben:
walker hat geschrieben:
TenderLovinMan hat geschrieben: L-Arginin bringt es auf jeden Fall. Ich habe nur und ausschließlich positive Erfahrungen damit gemacht. Zwei Wochen, und der Prügel steht so hart, dass man damit Tresortüren aufbrechen könnte. Ich selbst nehme am Tag etwa drei Kapseln à 700 mg.

typisches posting eines Werbespamers a la erektion der vorher zu faul war im Forum zu lesen daß sein Blödsinn längst widerlegt ist:

nochmals:
( nicht für den Spamer, fürs Forum )

Ich nehme seit 3 Jahren (für den Sport) L-Arginin in verschiedenen Dosierungen und verschiedene Produkte, dzt Ironmaxx 1200mg (pro Kapsel) - von einer Verbesserung Erektion nichts zu merken, auch nicht in Verbindung mit Pycnogenol ua

auch die km-langen Argininthreads auf erektion enden alle im Nirwana = ohne Erfolgsbericht

"zufällig" zeitgleich wird aber gerade jetzt auf erektion wieder ein Argininprodukt beworben:
wer sich dafür interessiert soll vorher hier im Forum die "Kräuterfibel" von volker158 mal lesen
Jetzt bin ich ganz verunsichert. :shock:

Da kommt ein Messias (TenderLovinMan) daher, meldet sich extra neu an und will uns in seinem ersten Beitrag die Augen öffnen, mit was er Tresortüren aufbrechen könnte und dann wird er gleich als Werbespammer niedergemacht. :?

Hoffentlich wird dieser Heilsbringer dadurch nicht gleich wieder verscheucht. :roll: :lol: :lol:
_________________
Erektilus
dijonas (21 Jul 2010 21:30) hat geschrieben:
Erektilus hat geschrieben:
walker hat geschrieben: Da kommt ein Messias (TenderLovinMan) daher, meldet sich extra neu an und will uns in seinem ersten Beitrag die Augen öffnen, mit was er Tresortüren aufbrechen könnte und dann wird er gleich als Werbespammer niedergemacht. :?

Hoffentlich wird dieser Heilsbringer dadurch nicht gleich wieder verscheucht. :roll: :lol: :lol:

Ich habe nichts gegen eine Einzelmeinung, es muss nur möglich sein, diese Einzelmeinung mit aneren abgleichen zu können und nach Übereinstummungen zu suchen.

hinsichtlich Arginin ist es nun einmal so, dass die Menge der Einzelmeinunen sagt: Arginin ist wirkungslos, so es um unsere Möderlatte geht.

Schlussfolgerung: Bei Einzelnen, bei denen es doch funktioniert, liegt eher ein Plazeboeffekt vor!?
Oder? -andere Meinungen vorliegend?


lg dijonas
TenderLovinMan (21 Jul 2010 22:24) hat geschrieben: Offen gesagt ist mir nicht ganz klar, warum dieser Post von mir immer wieder gelöscht wird (und wenn noch mal, wäre es fair von den Mods, wenn sie erklären könnten, warum):

Ich bin ganz bestimmt kein "Heilsbringer", sondern wollte lediglich meine Erfahrung mit L-A schildern. ED ist eine ziemlich komplexe und individuelle Nummer. Insofern muss und kann L-A auch nicht zwangsläufig bei jedem wirken.

Wohl aber bin ich der festen Überzeugung, dass bestimmte Wirkstoffe (in meinem Fall L-A) durchaus individuelle Wirkung zeitigen können, in Kombination mit Geduld, eine gewissen Relaxtheit und positiver Einstellung. Grundsätzlich beobachte ich in diesem Forum eine Tendenz zum STRESS, die sich nicht nur darin äußert, mal heftig "abbumsen" zu dürfen (was mit funktionierender Sexualität nun absolut gar nichts zu tun hat), sondern auch in den teils aberwitzig übertriebenen Dosierungen der verschiedenen -afils, die nichts mit persönlicher Befriedigung oder Potenz, sondern ausschließlich mit potenzierter Bedürftigkeit zu tun haben, kurz: mit einer VersagensANGST, die sich auch auf andere Forumsmitglieder übertragen dürfte. Und hier sollte es ja schließlich darum gehen, Hilfe zu bieten, statt andere mit Angst anzustecken.

Apropos Spammen: Wieso wird unterhalb dieses Threads für verschiedene L-Arginin-Anbieter geworben? Und wer verdient daran, Herr Starbuck und Herr Walker?
Noob84 (22 Jul 2010 2:54) hat geschrieben:
TenderLovinMan hat geschrieben: [...] Grundsätzlich beobachte ich in diesem Forum eine Tendenz zum STRESS, die sich nicht nur darin äußert, mal heftig "abbumsen" zu dürfen [...] kurz: mit einer VersagensANGST [...]

kann man durchaus mal so stehen lassen, wie ich finde.
Ende Kopie altes Forum

Pillenpanscher
Gast

Re: "Man Power" mit undeklarierten Inhaltsstoffen ähnlich Si

Beitrag von Pillenpanscher » Donnerstag 22. Dezember 2011, 21:53

Also ich habe meine eigene Pillen, die ich auch erfolreich einsetze.
Ich nehme immer "000"er Gelatinekapseln und fülle diese aus einer Mischung von Sildenafil und L-Arginin.
Pro Kapsel sind bei mir 50mg Silden enthalten, das ich aus kleingemörserten Generika (egal welche Sorte) gewinne.

Zusammen mit dem Arginin habe ich einen deutlich härteren Schwanz, als wenn ich nur Silden pur einfahre.

Sven
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 20:50

Re: Arginin zur Potenzoptimierung

Beitrag von Sven » Donnerstag 22. Dezember 2011, 22:50

Das Arginin zusätzlich zu Silden oder Tada die Wirkung verstärkt, kann ich bestätigen.
Allein genommen bringt es allerdings nichts.
Für die Fruchtbarkeit solls helfen, diesen Eindruck hatte ich auch bei der Konsistenz des Ejakulates.
Aber das ist ja nicht mein Hauptproblem. :D
Wer mit kleinen Dingen keine Geduld hat, wird große Dinge nie erreichen!

phantom
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 29. August 2010, 13:03

Re: Arginin zur Potenzoptimierung

Beitrag von phantom » Donnerstag 22. Dezember 2011, 22:51

Wozu der Aufwand? Wo ist der Unterschied zu erst eine Argininkapsel einwerfen und dann eine Silden einwerfen?

Gast
Gast

Re: Arginin zur Potenzoptimierung

Beitrag von Gast » Donnerstag 22. Dezember 2011, 23:10

Das geht sicher auch; aber 1. sind Arginin-Kapseln wesentlich teurer, als wenn man sich nen Beutel Pulver käuft und 2. macht es mir Spaß meine eigenen Pillen zu basteln. Außerdem kommt bei den bunten Gelatinekapseln kein Mensch drauf, dass es sich um ein Potenzmittel bzw. Viagra-Generika handelt. ;-)

Benutzeravatar
Santino
Beiträge: 669
Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 09:01

Re: Arginin zur Potenzoptimierung

Beitrag von Santino » Freitag 23. Dezember 2011, 13:15

Und benutzt du dafür auch silden Pulver oder schredderst du Sildentabs??

Gast
Gast

Re: Arginin zur Potenzoptimierung

Beitrag von Gast » Freitag 23. Dezember 2011, 21:56

Ich schreddere dafür die Sildentabs, aber wenn es eine vernüftige Quelle für Sildenpulver gibt, dann würde ich auch da zuschlagen.

Benutzeravatar
Santino
Beiträge: 669
Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 09:01

Re: Arginin zur Potenzoptimierung

Beitrag von Santino » Montag 26. Dezember 2011, 14:45

Wie schredderst du die Sildentabs? Und welche Gelatine Dinger benutzt du genau?

Leider kann ich dir keine PM schicken...
Gruß

Darkomen
Beiträge: 292
Registriert: Samstag 9. Oktober 2010, 09:33

Re: Arginin zur Potenzoptimierung

Beitrag von Darkomen » Montag 26. Dezember 2011, 15:55

Santino hat geschrieben:Wie schredderst du die Sildentabs? Und welche Gelatine Dinger benutzt du genau?

Leider kann ich dir keine PM schicken...
Gruß
http://kapsel-handel.de/FarbigeGroesse-000

Sowas meint er mit Sicherheit!

Gast
Gast

Re: Arginin zur Potenzoptimierung

Beitrag von Gast » Montag 26. Dezember 2011, 22:25

Ja genau die meine ich. Einfach danach Google und die günstigsten Kapseln nehmen.
Dazu brauchst Du noch einen Kapselfüller. Gibts in der E-Bucht.

Dann eine Kapsel füllen, auswiegen und die Füllmischung entsprechend mit Silden/Arginin auf die Anzahl hochrechnen.
Mit einer Karte gleichmäßig verteilen, mit Stempelplatte verdichten..bis alles voll ist.

Zum Schreddern der Generikatabs nehm ich nen Mörser und dann ist Handarbeit angesagt. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste