MaxViril und andere "natürliche" Wundermittelchen

Hilfe für den Mann aus der Natur
Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 09:32
Wohnort: BS

MaxViril und andere "natürliche" Wundermittelchen

Beitrag von Braunschweiger » Donnerstag 2. September 2010, 13:52

Ich bin ( damals noch als Unwissender ohne die Unterstützung durch dieses Forum ) in einem Beitrag, irgendwo auf einer Plattform für Erotik auf MaxViril aufmerksam geworden.

Die Inhaltsstoffe sollen angeblich alle aus der Natur kommen, da ich irgendwie verzweifelt, habe ich mir damals einfach die Probepackung mal bestellt.

Von wegen Natur...
Ich hatte heftigste Nebenwirkungen in Form von einem rotem Kopf und Lippen, glasige Augen, Nase zu und auch Kopfschmerz...
Geliefert wurde in blauen Kapseln und daher habe ich das den Inhalt auch mal geschmacklich getestet und festgestellt, dass er irgendwie nach Chemie schmeckt und sich trotz eines geschmackintensiven Getränkes hinterher noch länger gehalten hat.
Wonach hört sich das eigentlich an? Irgendwo hatte ich das mal gelesen.
Jedenfalls hat es gewirkt wie Viagra.

Lange rede, kurzer Sinn - ich vermute das da irgendwelche Abkömmlinge oder Verwandte von Sildenafil z.b. Hydroxy-Acetildenafil, Dimethylsildenafil, Dimethylthiosildenafil enthalten sind. Diese Substanzen sind laut Internetrecherche noch nicht erforscht.

Warnung: Lasst also den Finger von dem Mist, auch wenn es billig erscheint - Die Gesundheit geht in jedem Fall vor und mit den Generika geht ihr auf Nummer sicher.
Zuletzt geändert von Braunschweiger am Donnerstag 2. September 2010, 16:31, insgesamt 1-mal geändert.

Starbuck
Beiträge: 979
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:18

Re: MaxViril

Beitrag von Starbuck » Donnerstag 2. September 2010, 14:14

eben die altbekannte Variante: heimlich Chemie reinpanschen in "Pflanzen"produkte

Benutzeravatar
Braunschweiger
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 09:32
Wohnort: BS

Re: MaxViril

Beitrag von Braunschweiger » Donnerstag 2. September 2010, 15:57

Die Liste der angeblichen Naturprodukte in denen sich Medikamentenwirkstoffe befinden ist lang und wahrscheinlich fortsetzbar:

Ceedra
PerfeX-men
SensaMen
MaViril
TopViril
Viapro
VMAX
Vinarol/Virilex
LibidFit
Magicpowercoffee
Libimax
Zencore Plus
Powertabs
Actra-RX
4Everon
Libidus
Nasutra
NeoPhase
Vigor-25
Zimaxx
Wodibo
Satibo
Stamina-Rx
Libido Forte
Libido Extention

Alle oben genannten Mittelchen werden als "rein pflanzlich oder traditionelle chinesische Medizin" deklariert - in diversen Untersuchungen wurde Chemie festgestellt. Das gesundheitliche Risiko für Menschen die nicht darüber informiert sind, halte für berechtigt und nicht unerheblich.
Was der Hammer ist, das eine oder andere von diesen Hexenküchenmitteln kann man bei ebay ersteigern... unverantwortlich...

heistein
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 9. November 2011, 13:19

Re: MaxViril und andere "natürliche" Wundermittelchen

Beitrag von heistein » Montag 5. März 2012, 14:53

hmm - Deine Schilderung kann ich nicht bestätigen. Ich hatte auf eine eMail-Werbung 4 Kapseln MaxViril bestellt und brauchte nur die Portokosten zahlen. Die Wirkung war sehr gut und Nebenwirkungen hatte ich keine.

Aber wegen der vielen Warnungen hier bin ich auf Kamagra-Jelly umgestiegen - auch wenn die Nase davon verstopft und mein Puls manchmal ziemlich hoch ist....

Liebe Grüße und immer schön hart bleiben
Heiko

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3494
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: MaxViril und andere "natürliche" Wundermittelchen

Beitrag von Dieter666 » Montag 5. März 2012, 15:11

Hier ist eine offizielle Seite, die jede Menge warnings zum Thema "Chemie in sogenannten Naturprodukten hat":
http://www.hc-sc.gc.ca/ahc-asc/media/ad ... ex-eng.php

Nur ein Beispiel:
The U.S. FDA informed consumers of a voluntary recall after X-Hero was found to contain undeclared sulfosildenafil while Male Enhancer was found to contain undeclared tadalafil.

Sulfosildenafil is an unauthorized substance similar to sildenafil and may pose similar health risks. Sildenafil and tadalafil are prescription drugs used to treat erectile dysfunction and should only be taken under the supervision of a health care practitioner.

Ich habe es schon oft gesagt: Zeug, was undeklarierte PDE-Hemmer in unbekannter (!) Menge enthält, sollte man nicht nehmen - außerdem weiß man nicht, was die sonst noch für Chemikalien untermischen.

Das ist lebensgefährlich!
Altersbedingte (75 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast