Man Power & MaxiMen = Sildenafil-Derivat gepanschter Kräuterdreck!

Hilfe für den Mann aus der Natur
AnnaB
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 11. März 2011, 18:14

Man Power & MaxiMen = Sildenafil-Derivat gepanschter Kräuterdreck!

Beitrag von AnnaB » Dienstag 22. November 2011, 21:03

hallo

heute hab ich das entdeckt:

http://www.lgl.bayern.de/gesundheit/arz ... _power.htm

gerade veröffentlicht.... nur falls der eine oder andere auch im Sexshop einkauft

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13500
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: "Man Power" mit undeklarierten Inhaltsstoffen ähnlich Si

Beitrag von walker » Dienstag 22. November 2011, 21:14

Das war in den letzten Jahren immer wieder zu lesen dass all dieser dubiose Kräuterdreck DANN wenn er wirkt undeklarierte Bestandteile an PDE 5-Hemmern enthält.

Von wegen Bio - alles nur Chemie!
http://menshelp.cc/viewtopic.php?f=10&t=2404

MaxViril und andere "natürliche" Wundermittelchen
http://menshelp.cc/viewtopic.php?f=10&t=335

nouah
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 16
Registriert: Mittwoch 14. September 2011, 22:04

Re: "Man Power" mit undeklarierten Inhaltsstoffen ähnlich Si

Beitrag von nouah » Dienstag 22. November 2011, 21:22

Allgemein gibts ja einige "natürliche" hellblaue Kapseln mit verschiedenen Namen zu kaufen, die aufwendig zweierweise verpackt zum Quasi-Viagra-Preis in Sex-/Online-Shops als Nahrungsergänzung vertickt werden. Entweder es lohnt sich für den Hersteller schon, wenn jeder das Zeug nur einmal kauft und dann enttäuscht ist, oder aber da muss was drin sein was wirklich knallt, und da fällt mir halt auch erstmal der Chemiebaukasten ein.
Aber wenn ich teure Pillen will, kann ich ja gleich zum Arzt gehen.
Neulich hab ich so ein dubioses Zeug sogar in der Apotheke in der "Auslage" gesehen.

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: "Man Power" mit undeklarierten Inhaltsstoffen ähnlich Si

Beitrag von Dieter666 » Dienstag 22. November 2011, 21:51

AnnaB:

Danke für diesen link!

Das wird ja immer schlimmer - Sildenafil-"ähnliches" Zeug in undefinierter Menge mit undefinierten Wirkungen!

Das ist schon kriminell. Ein kleines Beispiel: Das ist fast so, als wenn jemand Tabletten mischt mit 100 mg Tada - weil man ja weiß, dass man auch 100mg Silden braucht.

PS: Wenn man sich die Strukturdiagramme dieser Stoffe anschaut, sieht es fast so aus, als ob da einer Silden synthetisieren wollte, aber nicht ganz aufgepasst hat - dann ist halt "was ähnliches" rausgekommen ...
Das ist wirklich höchst kriminell - fast so wie diese neuen Designer-Drogen, deren Wirkung man auch nicht so genau kennt.
Altersbedingte (75 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

SEP
Shopinhaber
Shopinhaber
Beiträge: 857
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 19:00
Kontaktdaten:

Man Power MaxiMen = Sildenafil-Derivat gepanschter Kräuterdreck

Beitrag von SEP » Freitag 24. Juli 2015, 14:05

Flocki hat geschrieben:
Es gibt keine "natürlichen" Potenzmittel mit einer therapeutischen Wirksamkeit oberhalb von Placebo!

Alles - und zwar ausnahmslos alles - was im Netz an "Bio-Potenzpillen" angeboten wird, ist Geldschneiderei der übelsten Art!

ciao
Flocki
In our shop we have Man Power Capsules, and according to our customers they work very well.
http://stoperectionproblems.in/de/natur ... r-capsules
To be honest, they are not cheap, but if someone really do not react well to sildenafil or similar product, they should really try it.
We have this in stock.
http://stoperectionproblem.ms ---- SEPA, Bitcoin & Barzahlung.
Webshop der aus Holland versendet, große Auswahl, gute Qualität, Top-Service & Top-Preise :top:
Fragen oder Beschwerden? info@potenz.email. IMMER mit Auftragnummer.

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2097
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Kennt jemand Greenbeam und dessen Wirkung?

Beitrag von Flocki » Freitag 24. Juli 2015, 14:20

http://medicalobserver.com/news/2011111 ... rotikshops
Das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LG) warnt aktuell vor dem illegal gehandelten potenzsteigernden Mittel, das in Erotikshops unter dem klangvollen Namen „Man Power“ verkauft wird. Die Potenzpille enthält in Deutschland nicht zugelassene chemische Substanzen und es ist aus diesem Grund mit gravierenden Nebenwirkungen zu rechnen. Laut Einschätzung der Bundesbehörden stellt die Pille ein erhebliches Gesundheitsrisiko für den Verbraucher dar.
Finger weg vom Kräuterdreck!

ciao
Flocki

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2097
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Kennt jemand Greenbeam und dessen Wirkung?

Beitrag von Flocki » Mittwoch 29. Juli 2015, 15:27

Flocki hat geschrieben:Finger weg vom Kräuterdreck!
Gleiches gilt übrigens auch für das zweite, von SEP angebotene "natürliche" Potenzmittel MaxiMen Pills, auch dabei handelt es sich nach Auskunft des Gesundheitsministeriums Schleswig-Holstein sowie des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit um gepanschten Dreck. Konkret ist darin sowohl Hydroxyhomosildenafilthion als auch Sildenafilthion gefunden worden. Es handelt sich dabei um nicht verkehrsfähige Sildenafil-Derivate. Das gesundheitliche Risiko wird als "hoch" eingestuft.

ciao
Flocki

Scarface
Beiträge: 918
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2015, 17:02

Re: Kennt jemand Greenbeam und dessen Wirkung?

Beitrag von Scarface » Mittwoch 29. Juli 2015, 17:28

Mag vielleicht eine dumme Frage sein, aber was genau ist ein Sildenafil-Derivat bzw. kann das wirklich so viel schlimmer sein als "normales" Sildenafil?
"The only way to deal with an unfree world is to become so absolutely free that your very existence is an act of rebellion"

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2097
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Kennt jemand Greenbeam und dessen Wirkung?

Beitrag von Flocki » Mittwoch 29. Juli 2015, 17:42

Scarface hat geschrieben:Mag vielleicht eine dumme Frage sein, aber was genau ist ein Sildenafil-Derivat bzw. kann das wirklich so viel schlimmer sein als "normales" Sildenafil?
Ein Sildenafil-Derivat ist ein Stoff mit ähnlicher chemischer Struktur wie Sildenafil. Davon gibt es Dutzende - die sind entweder nicht an Menschen getestet oder wurden nach Tierversuchen oder spätestens in klinischen Studie wegen NW oder aus anderen Gründen aussortiert. Wie "schlimm" die sind, ist in der Regel nicht bekannt. Vielleicht fällst Du nach drei Monaten tot um oder Dir wächst ein zweiter Schwanz... :lol:

Sowas nimmt niemand, der zumindest noch rudimentär bei Verstand ist!

ciao
Flocki

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3575
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Kennt jemand Greenbeam und dessen Wirkung?

Beitrag von Dieter666 » Mittwoch 29. Juli 2015, 20:53

Zur Ergänzung dessen, was Flocki sagt:

Man weiß auch nicht, wieviel "Thioaildenafil" aka Sulfoaildenafil, Thiomethisosildenafil oder Acetildenafil oder ... in der Wirkung dem Standard von 100 mg Silden entspricht und erst recht nicht, wie viel von dem Zeug überhaupt in den Pillen enthalten ist!

Also Finger weg!

Ganz interessant das englische wiki dazu:

https://en.wikipedia.org/wiki/Acetildenafil
Altersbedingte (75 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast