Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Yohimbe

Hilfe für den Mann aus der Natur
frank1960
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 324
Registriert: Mittwoch 18. August 2010, 18:38

Re: Yohimbe

Beitrag von frank1960 » Montag 8. Februar 2016, 21:04

Agamapills hat geschrieben: Ich weiß nicht wie manche sich hier im Forum 200 - 500mg Yohimbe geben können, das ist äußerst gefährlich da man nicht weiß wieviel Gesamtalkaloide enthalten ist.
Schon bei 200 mg wurde unter anderem ein Lupus erythematodes mit chronischem Nierenversagen beschrieben.
Es wird gerne Yohimbe mit Yohimbe Bark Extract verwechselt. Ist mir auch schon passiert, und so werden aus 500mg Yohimbe Bark Extract umgerechnet mit oft angewandtem ( so mein Empfinden) Faktor 0,03 (3%) 15 mg HCL und das ist organisch verkraftbar.

tetrapak8
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 20:34

Re: Yohimbe

Beitrag von tetrapak8 » Samstag 20. August 2016, 10:34

Habt Ihr einen Tipp, wo ich Yocon Glenwood oder Yohimbin HCL zuverlässig bestellen kann?

tomhsv
Beiträge: 40
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 19:07

Yohimbine mit PDE 5 Hemmer kombinieren

Beitrag von tomhsv » Mittwoch 27. Juni 2018, 03:27

Mod.:

Der zur Anfrage eröffnete neue Thread wurde gelöscht und die Anfrage in den dazu bereits bestehenden Thread hierher verschoben.
Bitte vor Eröffnung eines neuen Thread mit Sufu prüfen ob nicht bereits ein Thread besteht!




Mein Arzt hat mir jetzt Yohimbine verschrieben, da ich Probleme habe beim Sex zum Orgasmus zu kommen. Ich soll 1 Stunde vor dem Sex 10 mg nehmen und dadurch soll das Gefühl besser sein. Habe es 1 mal ausprobiert und keine Wirkung festgestellt. Kann ich das Yohimbine mit Silden oder Varden kombinieren ?

Benutzeravatar
jddf
Beiträge: 275
Registriert: Dienstag 31. August 2010, 12:08
Wohnort: Schweiz

Re: Yohimbine mit PDE 5 Hemmer kombinieren

Beitrag von jddf » Mittwoch 27. Juni 2018, 15:24

tomhsv hat geschrieben:
Mittwoch 27. Juni 2018, 03:27
Habe es 1 mal ausprobiert und keine Wirkung festgestellt.
Hat Dein Arzt den Beipackzettel gelesen? Hast Du ihn gelesen? Wohl kaum, dort steht nämlich, dass ein Wirkungseintritt nach 2 bis 3 Wochen zu erwarten ist und die Behandlkungsdauer mindestens 8 Wochen sein soll. Und das bei 6 Tabletten pro Tag!
Kann ich das Yohimbine mit Silden oder Varden kombinieren ?
Yohimbin ist im Prinzip ein MAO Hemmer und als solcher verträgt es sich überhaupt nicht mit SSRI (Selektive Serotonin Wiederaufnahme Hemmer). Also keine Poppers, keine klassischen Antidepressiva, kein Dapoxetin und vermutlich auch kein Tramadol während der Behandlung mit Yohimbin!

Da alle SSRI mehr oder weniger als Medikament gegen den vorzeitigen Samenerguss wirken, könnte Yohimbin vieleicht tatsächlich die Ejakulation beschleunigen. Keine gut dokumentierte off-Label Anwendung, aber irgendwie naheliegend. Kannst Du versuchen.

Aber dann bitte nicht mit Sildenafil kombinieren! Kreuzwirkungen sind zwar nicht zu erwarten, aber Sildenafil 'betäubt' die Eichel, der Samenerguss wird verzögert. Du machst Dir damit also die erhoffte Wirkung von Yohimbin durch die sichere Nebenwirkung von Sildenafil kaputt!

Mit Tadalafil oder Vardenafil kannst du kombinieren, das dürfte kein Problem sein. In Deinem Fall vielleicht als Dauertherapie während 8 Wochen Yohimbin und eine der beiden Substanzen kombinieren. Vorsicht bei Tadalafil, das kann am Anfang als Nebenwirkung üble Rückenschmerzen machen, nach einigen Tagen ergibt sich das dann aber.
Altersbedingte ED (Jg. 1956). Täglich 30 mg Tada, 20 mg Omeprazol und ein Beutel Testogel.

tomhsv
Beiträge: 40
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 19:07

Re: Yohimbe

Beitrag von tomhsv » Mittwoch 27. Juni 2018, 21:11

Super.

Mein Arzt ist der hier allseits zitierte Prof Porst, etliche Bücher über ED geschrieben
.

tomhsv
Beiträge: 40
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 19:07

Re: Yohimbe

Beitrag von tomhsv » Mittwoch 27. Juni 2018, 21:19

Also Yohimbine länger täglich und dann mit Varden und. Tada

Echt zum kotzen auf einmal ist es mit der Normalspritzerei vorbei, welche Frau macht es mit 1 Stunde Vollgas. Mir fehlt nach 30 min die Standfestigkeit, deswegen Silden.

Mir fehlt irgendwie der reitzt, merke kaum mehr was beim Blow Job.

tomhsv
Beiträge: 40
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 19:07

Re: Yohimbe

Beitrag von tomhsv » Mittwoch 27. Juni 2018, 21:36

Habe es auch mit Cialis probiert, fühlt sich irgendwie Blutleer an und Nenenwirkungen hoch zwei. Varden Standfestigkeit i.o. aber null Gefühl. Beste Performance mit Silden, bei mir in Bezug auf Empfindlichkeit zu Varden nul.

A. Gast
Gast

Re: Yohimbe

Beitrag von A. Gast » Mittwoch 27. Juni 2018, 23:52

Hi

Yohimbin, wirkt bei mir (Frau, Schlaflosigkeit,hoher Blutdruck), beim Partner, einfach gar nicht. Alles wie immer, bis auf heftige Kopfschmerzen.

A.Gast

PS: Freunde von uns, hatten mit dem Zeug, wirkich "Happiness", ist eben verschieden..

Benutzeravatar
Tyrion
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 10. August 2016, 20:23

Re: Yohimbe

Beitrag von Tyrion » Donnerstag 28. Juni 2018, 18:34

Hallo zusammen,

wie sind die Erfolge zwecks Errektion bei regelmäßiger Einnahme( täglich) oder 2-3 Std. vom Koitus 20-30mg HCL-Form?

tomhsv
Beiträge: 40
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 19:07

Re: Yohimbe

Beitrag von tomhsv » Freitag 29. Juni 2018, 23:50

Verstehe nicht wieso mein Arzt mir was von 10 mg vor dem Sex sagt und in der Packungsbeilage steht was von 30 mg täglich über 8 Wochen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast