Seite 4 von 4

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Verfasst: Freitag 30. August 2019, 23:15
von groberunfug
DerlebendeTod hat geschrieben:
Mittwoch 28. August 2019, 11:51
Hmmm ist halt nicht sehr potent was du da hast. Meins hat ja fast 17%

Wie wiegst du es dann ab. bzw wie kommst du da auf die Dosierungsmenge? Ich selbst tropfe mir ja das Öl langsam per Pipette unter die Zunge, da das Öl über die Mundschleimhaut aufgenommen werden muss.
Bei meinem Öl ist eine Pipette dabei; 16 Tropfen sind 20mg. Das ist die empfohlene Dosis. Dürfte ziemlich wurst sein, ob ich jetzt 16 Tropfen von niederpotentem Öl nehme oder 2 Tropfen vom 8mal so potenten, so als Beispiel...

Vielleicht sind 20mg einfach drastisch zu wenig. Das Epilepsie-Medikament Epidiolex wird auf bis zu 1600mg pro Tag hochtitriert (Annahme: 80kg Körpergewicht). Dazwischen liegen nun doch Welten. Wobei Epilepsie-Behandlung und Entspannungswunsch / Libido-Erhöhung / Erektionsverbesserung natürlich auch wieder unterschiedliche Sachen sind. Aber der Dosisunterschied gibt doch zu denken.

Übrigens habe ich nirgendwo in seriöser Quelle gelesen, dass es 1-2 Wochen braucht, bis es wirkt. Und seriöse Vergleiche der verschiedenen Öle habe ich auch nirgendwo gesehen. Könntet Ihr mal zeigen, woher diese Informationen kommen? Habe irgendwie den Verdacht, dass das ziemliche Bro Science ist ;-) Lerne aber lieber dazu :beer:

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Verfasst: Montag 2. September 2019, 08:37
von DerlebendeTod
groberunfug hat geschrieben:
Freitag 30. August 2019, 23:15
Bei meinem Öl ist eine Pipette dabei; 16 Tropfen sind 20mg. Das ist die empfohlene Dosis. Dürfte ziemlich wurst sein, ob ich jetzt 16 Tropfen von niederpotentem Öl nehme oder 2 Tropfen vom 8mal so potenten, so als Beispiel...
Grundsätzlich vom mathematischen aspekt magst du sicher Recht haben, allerdings würde ich hier den Qualitätsfaktor nicht ganz außer acht lassen. 1 Gramm Marihuana sind nicht gleich 1 Gramm Marihuana z.B. und du gleichst auch schlechtes nicht dadurch aus, in dem du das doppelte davon Rauchst ;) Zumal scheint auch die Zusammensetzung bei den etwas teuren Ölen eine andere zu sein. Aber da kenn ich mich wie gesagt noch viel zu wenig aus.
groberunfug hat geschrieben:
Freitag 30. August 2019, 23:15
Übrigens habe ich nirgendwo in seriöser Quelle gelesen, dass es 1-2 Wochen braucht, bis es wirkt. Und seriöse Vergleiche der verschiedenen Öle habe ich auch nirgendwo gesehen. Könntet Ihr mal zeigen, woher diese Informationen kommen? Habe irgendwie den Verdacht, dass das ziemliche Bro Science ist ;-) Lerne aber lieber dazu :beer:
Ich bezweifle, dass es hierzu fundierte Studien gibt. CBD Öl selbst, ist ja auch noch nicht so lange auf dem Markt bzw. für die breite Masse. Tada hat bei mir z.B. auch einige Zeit gebraucht, bis es so gewirkt hat wie es sollte. Da hab ich mir über Wochen den gewünschten Spiegel aufgebaut.

Ist jetzt alles nix wissenschaftliches und ich verstehe deine Anmerkungen. Hier sind wir halt noch auf einige Erfahrungsberichte angewiesen :top: :)

Greez
Dlt

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Verfasst: Samstag 14. September 2019, 19:25
von Dieter666
Hier ein interessanter Artikel zur Verwendung von CBD-ÖL:
https://www.theguardian.com/lifeandstyl ... ts-booming
an estimated 1.3 million UK consumers who spend a total of £300m a year on cannabidiol (CBD) products
- CBD-infused deodorants and sexual lubricant (said to promote relaxation and increase blood flow) ...
For CBD evangelists, it seems there is no health problem it can’t help – from chronic pain, depression, anxiety and skin conditions to insomnia
Ein Wundermittel?
PS:
Dem Artikel nach gibt es das in UK in jeder Drogerie, auch den Ketten wie Boots!

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Verfasst: Sonntag 24. Mai 2020, 18:11
von MisselFlow
Moin,

Gibt es Neuigkeiten bzgl Erektion und CBD Öl?
Ich überlege es auch vor dem Sex zu nehmen da ich immer sehr nervös bin und dadurch die Erektion darunter leidet. Bin mir aber unsicher oft heißt es doch das Beruhigungsmittel und sowas die Erektion negativ beeinflussen? Was meint ihr?

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Verfasst: Montag 25. Mai 2020, 10:35
von Maxamor
Für mich in jeder Hinsicht völlig wirkungslos. Würde gern mit der nicht legalen Version experimentieren, habe aber keine Quelle.

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Verfasst: Dienstag 26. Mai 2020, 23:13
von Muffel
Maxamor hat geschrieben:
Montag 25. Mai 2020, 10:35
... Version experimentieren, habe aber keine Quelle.
Ich wäre auch sehr interessiert - kennt einer eine gute Quelle?

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Verfasst: Mittwoch 27. Mai 2020, 01:47
von schrotti
CBD Öl hat bei mir eher eine "ermüdende Wirkung. Von Libidosteigerung keine Spur..
THC haltige Hanfprodukte steigern die Lust aber gewaltig! Egal ob als Öl, Weed, oder sonst einer Form.

Quelle? Nenne ich lieber nicht... aber macht euch mal mit dem Tor-Browser, und dem "Darknet" vertraut. Dort findet man spezielle Einkaufsplattformen die wie Amazon oder eBay funktionieren, aber ganz andere Sachen anbieten....

Re: Überraschend harte/spontane Erektionen durch CBD-Öl

Verfasst: Sonntag 10. Januar 2021, 22:10
von Sinax
Hat jemand Erfahrungen gemacht mit CBD Öl und Trama?