Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Hilfe die vom Doktor verschrieben wird (Potenzmittel, Medikamente, Testosteron)
ricieblau
Gast
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 11. November 2016, 09:09

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von ricieblau » Montag 8. April 2019, 12:09

Da ich mir das Spritzen nicht zutraue,interessiert mich ob es schon was anderes zu kaufen gibt? Tabletten oder Nasenspray.Wenn ich im Netz danach suche finde ich immer nur Quellen die nicht vertrauenswürdig erscheinen.

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Montag 8. April 2019, 12:16

Pt-141 wirds nicht als Tabletten geben. Als Nasenspray hatte das in den Zulassungsstudien zu viele Nebenwirkungen... daher spritzen. Einziges Medi als Tablettenform ist unter Forschung von Pfizer und trägt den code-namen PF-00446687. Wird aber keine Wirkung auf die bräune haben. Nur Erektion/Libido.
Da gibt's noch gar keine Bezugsquellen... alles schon gesucht...

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Dienstag 9. April 2019, 19:48

Heute mal 3.5 mg aus einem neuen Fläschchen getestet um 6 Uhr morgens reingepfiffen damit ich heute Nachmittag mit GV testen kann. 9h sollten reichen...
Dieses mal ganz leichter flush und im späteren Verlauf kopfweh... Dann auf den effekt gewartet, aber Pustekuchen... nix - gar nichts - kein Vergleich zum letzten mal. Dazwischen lag jetzt ca 1 Woche.
Also entweder sind die Chargen extrem unterschiedlich von uk-peptides oder mein Körper ist komisch :palm:
Von bisher 3 Fläschchen war nur eine effektiv. Irgendwas stimmt doch da nicht. :?
Werde mir jetzt mal ne andere Quelle suchen.
Eigentlich kann es nicht an mir liegen, das hat ja schon geklappt. Nur beim ersten mal und jetzt nicht. Ein Fläschchen habe ich noch und werde diese dann mal testen, so in 2-3 Wochen. Dann höher dosiert.

Mandarox
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 01:02

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Mandarox » Donnerstag 11. April 2019, 19:23

Muffel,
du nimmst meines Wissens nach zu viel von dem Zeug. Bzw. die Sache sieht so aus: Je mehr du nimmst, desto schneller tritt ein Gewöhnungseffekte ein. Selbst bei 1,5mg solle man ca. 7 Tagen Pause dazuwischen haben. Wird das nicht eingehalten ist die Wirkung am 2./3. Tag stark abgeschwächt.

Nach wenigen Tagen ist aber alles wieder auf normal.

PT141 ist kein Mittel gegen ED, du solltest definitiv in deinem Fall 20-40mg Tadalafil dazunehmen. Die "Hauptwirkung" von PT141 ist Geilheit - und das nicht zu knapp.

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Donnerstag 11. April 2019, 20:31

Mandarox hat geschrieben:
Donnerstag 11. April 2019, 19:23
Muffel,
du nimmst meines Wissens nach zu viel von dem Zeug. Bzw. die Sache sieht so aus: Je mehr du nimmst, desto schneller tritt ein Gewöhnungseffekte ein. Selbst bei 1,5mg solle man ca. 7 Tagen Pause dazuwischen haben. Wird das nicht eingehalten ist die Wirkung am 2./3. Tag stark abgeschwächt.
Danke für den Hinweis!! Ja gut, das mit der Gewöhnung habe ich hier auch schon gelesen.Ich habe halt nur 5 Tage pausiert. Beim allerersten mal hatte ich nichts gespürt (0,75 mg). Dann Pause von 2 wochen...Dann beim 2. Mal mit 3 mg extrem Wirkung ... dann jetzt nur 5 Tage Woche und 3.5 mg keine Wirkung. Wenn dann kam eine Wirkung erst 24h später.

Jetzt mach ich erstmal 3-4 Wochen Pause.

Frage: ist die Wirkung sagen wir nach 3-4 Wochen oder länger Pause dann wieder zu erwarten oder für immer durch Gewöhnung weg?
Mandarox hat geschrieben:
Donnerstag 11. April 2019, 19:23
PT141 ist kein Mittel gegen ED, du solltest definitiv in deinem Fall 20-40mg Tadalafil dazunehmen. Die "Hauptwirkung" von PT141 ist Geilheit - und das nicht zu knapp.
Jupp . Weiß ich. Mein Problem ist auch nicht die ED selbst sondern meine Libido und dass ich ewig brauche geil zu werden. Wenn ich dann mal geil bin klappt's auch ganz ohne PDE5 Hemmer

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Donnerstag 11. April 2019, 21:57

@ Mandarox:
vielleicht mal eine Studie, auf die ich mich sooft berufe:
https://www.nature.com/articles/3901200
Dort wurde subkutan den Probanden über einen längeren Zeitraum 4-6 mg verabreicht und es konnte keine wirkliche Gewöhnung gefunden werden. Also irgendwie weiß ich nicht was ich glauben soll. :?

Vermutlich hast du aber recht; ich werde jetzt mal einen Monat pausieren.

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Sonntag 19. Mai 2019, 12:00

Also ich weiß nicht, ob es in diesem thread noch aktive Leser gibt, aber ich berichte einfach mal vom aktuellen Test.
Nach ca 4-5 Wochen Pause wollte ich am Freitag nochmal testen. Auch wenn hier einige Leute deutl weniger nehmen, hab ich dieses mal 3,5 - 4 mg (genau weiß ich es nicht, da ich mich etwas vermessen habe)... in den Studien, die an Männern durchgeführt wurden, hat man 4 - 6 mg genutzt.
Außerdem ist mein Verdacht bei dem Hersteller, von dem ich beziehe, immer weniger drin ist als behauptet.
(Ich habe auf reddit ein interessantes Posting gelesen, wo jemand einen anderen Stoff in einem unabhängigen Labor hat testen lassen und da war gerade mal die Hälfte des Wirkstoffs nachweisbar... deshalb hab ich mich entschieden lieber mehr als zu wenig).
Applikation um 7.30 Uhr... dann gewartet. Nach 2h erste heftige Erektion. Dann nichts mehr... erst ab 21/22 Uhr massive Probleme klarzukommen... andauernd eine Erektion bei kleinsten Bewegungen und ich war mega angegeilt. Mindestens 2 mal SB + Sex war nötig. Dann die ganze Nacht Dauerständer... bin gegen 1 wachgeworden und er ging nur durch herumlaufen und Ablenkung runter. Dann wieder hingelegt... um 6 wachgeworden und wieder Ständer! Die Eichel hat übel gespannt.
Gestern war ich dann wirklich bis zum frühen Nachmittag einfach zu nichts zu gebrauchen außer Sex.
Seit gestern Abend ist wieder alles ok!
Das deckt sich in etwa mit den Erfahrungen meines 2. Mal: lange nichts und erst sehr viel später heftiger Wirkeintritt. Ca. 18-20 h bei mir mindestens.

Ergo: jeder hat wohl sein eigenes Zeitfenster wo das Zeug anfängt zu wirken. Mir wars jetzt zu heftig. 2 mg sollten zukünftig reichen...
Aus meiner Studienzeit weiß ich aber auch, dass solche Stoffe, die am Rezeptor wirken auf Dauer auch etwas verändern... bspw Anzahl oder Sensibilität.
Daher werde ich das jetzt vorerst sein lassen. Das waren jetzt 4 Versuche innerhalb von 3 Monaten.... jetzt muss das System sich erstmal erholen

Benutzeravatar
gsxr
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 480
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2012, 17:02

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von gsxr » Montag 20. Mai 2019, 15:39

Muffel hat geschrieben:
Sonntag 19. Mai 2019, 12:00
Auch wenn hier einige Leute deutl weniger nehmen, hab ich dieses mal 3,5 - 4 mg (genau weiß ich es nicht, da ich mich etwas vermessen habe)...
Na, dann hats jedenfalls gewirkt. Wie sah es mit Nebenwirkungen aus? Roter Kopf? Übelkeit?
Wo hast du denn diese Dosis gekauft? UK-Peptides?
gsxr, geboren 1965, 190cm und 90kg..
Erfahrung ist die Summe der gemachten Fehler...

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Montag 20. Mai 2019, 18:32

gsxr hat geschrieben:
Montag 20. Mai 2019, 15:39
Wie sah es mit Nebenwirkungen aus? Roter Kopf? Übelkeit?
Wo hast du denn diese Dosis gekauft? UK-Peptides?
Nebenwirkungen: roter Kopf sogut wie gar nicht, ganz leicht flau im Magen. Später im Verlauf mittelstarke Kopfschmerzen und Matschebirne... wurde dann aber im Verlauf immer besser. Bei Wirkeintritt kaum noch Symptome...
Bestellt bei uk-peptides.

schrotti
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag 29. August 2010, 23:19

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von schrotti » Dienstag 21. Mai 2019, 01:31

Ich hatte MT2 vor einigen Jahren auch mal ne Zeit lang genommen... mit ähnlichen Erfahrungen wie bei dir. Irgendwann Abends injiziert, rote birne gekriegt, nach ner halben Stunde alles wieder normal. Aber dann mitten in der Nacht aufgewacht mit einer Mördererrektion, die nicht kleinzukriegen war. Ich hab zeitweise ne halbe Stunde lang eiskaltes Wasser über mein bestes Stück laufen lassen und gedacht, das ich zum Notarzt muß.. Den ganzen Tag über ständig Errektionen und dauergeilheit, beim Anblick jeden passablen Mädels. (und einmal den Fehler gemacht, in die Sauna zu gehen... peinlich!).
Ich habs über Monate nur alle paar Tage gespritzt, und die fertigen Spritzen waren Monate lang ohne Wirkungsverlust eingefroren.
Gewöhnungseffekt: keiner. Die Wirkung war jedesmal gleich heftig bis unerträglich - aber geil!. Und ich wurde abartig braun.. :)

Ich wurde in der Zeit krank, bis heute unklare Ursache. Ständig Übelkeit, bleierne Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerz, total Energielos... usw. Ich bin mir nicht sicher obs vom MT2 kam, jedenfalls hab ich das Zeug nicht wieder angerührt. Erst nach etwa 2 jahren war ich wieder fit, alles Ok bis Heute.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast