Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Hilfe die vom Doktor verschrieben wird (Potenzmittel, Medikamente, Testosteron)
Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 144
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Dienstag 10. März 2020, 17:38

Bobo hat geschrieben:
Dienstag 10. März 2020, 08:46
Noch eine Frage: kann ich mir damit meine natürliche Libido zerschießen? Soll heißen, ich werde nur noch geil, wenn ich das Zeug nehme?
Genau das war auch meine Sorge und ich kann dir sagen: "nein", zumindest bei mir nicht. Es kursiert auf reddit die Story von einem Typ, der danach melancholisch wurde und für Jahre nicht mehr geil wurde. Da das nur eine Story ist und ewig alt, vernute ich etwas anderes dahinter. Übrigens sagt die Studienlage auch nichts anderes. Wenn da halt irgendwelche Drogen mit reingepanscht wurde, kann das natürlich sein. Daher ist die Reputation eines Shops wichtig (keine Sorgen von melanotan.cc ist mir sowas nicht passiert).
Übertreib mit dem Zeug halt nicht und halte Pausen dazwischen ein. Ich hab einmal nach 3 Tagen es nochmal versucht und dann hats nichts gebracht. Dann nach 1 Woche und ich brauchte mehr... alle 4 Wochen (bei mir) war perfekt.
Wenn du halt übertreibst, macht der Rezeptor irgendwann dicht und braucht immer mehr um gleiche Reizung zu bekommen. (Sowas würde sich aber auch aklimatisieren wenn man länger pausiert. Siehe nikotinerge Rezeptoren, wenn man aufhört zu rauchen).

Was auch ganz wichtig ist, wenn du da Wasser reinkippst, hält sich das max 48h. Mit bakteriostatischem Wasser ca 2-3 Wochen im Kühlschrank. Das Zeug hab ich aber nur im Ausland gekriegt. Mit Kochsalzlösung geht's 3-4 Tage.
Mit Flüssigkeit einfrieren ist unklug... machts kaputt (einige behaupten nein. Aber in den Studien liest man das Gegenteil).
Trocken einfrieren ging bei mir länger als 6 Monate. Und trocken im Kühlschrank auch einige Monate.
Wie viel hast du denn jetzt gekauft?

Bobo
Beiträge: 373
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 15:58

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Bobo » Dienstag 10. März 2020, 21:16

Danke für deine Antwort Muffel!
Ich hab 10mg gekauft.
Heißt das also ich hab 35€ für eine Einmaldosis bezahlt, wenn ich es nur 1x benutzen kann und dann nicht länger als 3-4 Tage lagern kann?

Keine Sorge, hab den thread schon durchgelesen, aber es existieren unterschiedliche, sich wiedersprechende aussagen :/

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 144
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Dienstag 10. März 2020, 21:45

Du kannst es öfters versuchen. Meine Tests verliefen nicht so toll. Ich hatte damals das erste Vial eigentlich nur für eine Anwendung nutzen können. Nach einer Woche war die Wirkung weg. Wenn dus nicht anbrichst und trocken lagerst, hält sich das lang.
Teste es halt mal. Wenn's in ein paar Wochen nix mehr taugt weißt du für die Zukunft Bescheid... ich hab den Fehler auch gemacht.
Kannst auch einen Teil mal testhalber flüssig einfrieren.
Nimm aber mindestens Kochsalzlösung... allein schon für deine Gesundheit :-)
Gibts in jeder Apotheke in Ampullen

Bobo
Beiträge: 373
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 15:58

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Bobo » Dienstag 10. März 2020, 21:51

Okay ich teste und berichte:)
Versandbestätigung hab ich schon erhalten.

Bobo
Beiträge: 373
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 15:58

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Bobo » Sonntag 15. März 2020, 11:29

Mein Erfahrungsbericht:

Gestern gegen 14.30 eine Dosis von ca. 1,25 mg gespritzt.
Nach ein paar Minuten, Flush im Gesicht und der Brust. Dabei war ich im Gesicht so rot wie ein Krebs, ich bin gleich erschrocken als ich in den Spiegel geschaut habe (kein Vergleich mit dem Flush von Silden, sondern viel viel stärker). Das habe ich erstmal als gutes Zeichen gedeutet - das Mittel wirkt also.

Der Flush im Gesicht verschwand nach ca. 2 Std, nicht aber der auf der Brust.
Es kam etwas Übelkeit und Verdauungsschwierigkeiten dazu, das war jedoch nicht sehr schlimm und auszuhalten.

Um 18 Uhr bekam ich Damenbesuch (eine Bekannte, die in einer Beziehung ist, Sex war also nicht selbstverständlich aber wahrscheinlich).
Ca. 20.30 auf der Couch wild rumgemacht, dabei war ich schon sehr ungeturnt, aber weit weg von ultra-geil, wie es manche hier beschreiben. Wäre wahrscheinlich auch ohne PT-141 so gewesen.
Es kam leider nicht zum Sex, da sie mehrmals abgeblockt hat, und ich wohl nicht offensiv genug war (hab zur Zeit trotz hohen Dosen Tada und Silden ein schlechtes Schwanzgefühl und deshalb wohl zu viele Hemmungen gehabt um "sie einfach ranzunehmen")

Alles in Allem war ich eher enttäuscht. Von Spontanerektionen und Geilheit die kaum auszuhalten ist, habe ich kaum etwas gespürt - vielleicht eine sehr dezente Steigerung der Libido.

Heute, am Tag nach der Injektion fühle ich mich ziemlich gerädert (habe aber auch "nur" 6 Std geschlafen - vielleicht liegts auch daran).

Ich weiß jetzt nicht, ob sich ein weiterer Versuch mit >2mg überhaupt lohnt, wenn ich auch bei 1,25 mg kaum etwas gespürt habe, aber die NWs schon nicht sehr angenehm waren.


Meine abschließenden Fragen:
Der Flush auf der Brust ist heute (11.30 - also fast 24 Std nach Injektion) immer noch da. Auch habe ich das Gefühl, dass meine Muttermale etwas dunkler sind. Wie lange hält sowas i.d.R. an? Ich habe gelesen, dass das von Dauer sein kann. Ist das bei einer Einmaldosis höchst unwahrscheinlich oder durchaus im Bereich des möglichen?

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 144
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Sonntag 15. März 2020, 12:10

Bobo hat geschrieben:
Sonntag 15. März 2020, 11:29
Alles in Allem war ich eher enttäuscht. Von Spontanerektionen und Geilheit die kaum auszuhalten ist, habe ich kaum etwas gespürt - vielleicht eine sehr dezente Steigerung der Libido.
Das habe ich auch so empfunden und beschrieben. Spontanerektionen gab es schon - vor allem nachts dann ohne Ende (jedoch frühestens 12-18h nach der Injektion). Bei mir wars auch so, dass ohne Input auch nichts passiert ist. Beim letzten Mal (Sommer 19) habe ich jedoch schon beim geringsten Vorspielt sofort eine Erektion bekommen. Es ist also wahrscheinlich stark Dosis-abhängig. Meine Versuche davor mit niedrigeren Dosen waren eher ernüchternd. Man muss auch bedenken, dass in den Studien oft 5 mg und sogar 7,5 genutzt wurden. Das ist deutlich mehr und die Reinheit des Stoffs ist bei diesen Studien natürlich gegeben. Wahrscheinlich ist bei uns ein 3 mg vll schlechtestenfalls 1 mg. Muss man austesten. Kostet aber Geld.
Unterm Strich ist es keine Dauerlösung für mich gewesen (Geld und Kalkulierbarkeit). Wenn man aber ein bisschen Spielgeld hat, kann man natürlich ein paar Mal testen. Wenn man seine Dosis und vor allem (finde ich extrem wichtig) das Zeitfenster gefunden hat, wo der Onset ist, dann macht das Zeug schon Spaß. Erwarte keine Wunder... gäbe es ein solches Mittelchen, glaube mir, es gäbe es schon auf dem Markt. Die Libido ist ein sehr kompliziertes Ding... da reicht schon etwas Angst, Unsicherheit oder schlechte Laune oder ähnliches und dann wird das nichts mehr.
Bobo hat geschrieben:
Sonntag 15. März 2020, 11:29
Der Flush auf der Brust ist heute (11.30 - also fast 24 Std nach Injektion) immer noch da.
Dass man sich am Tag danach irgendwie schei*e fühlt ist normal.. zumindest bei mir war es so. Kopfweh des Todes und wenig Antrieb. Das mit dem Flush ist unter Umständen auch normal.. würde ich nochmal 24h beobachten.
Bobo hat geschrieben:
Sonntag 15. März 2020, 11:29
Auch habe ich das Gefühl, dass meine Muttermale etwas dunkler sind. Wie lange hält sowas i.d.R. an? Ich habe gelesen, dass das von Dauer sein kann. Ist das bei einer Einmaldosis höchst unwahrscheinlich oder durchaus im Bereich des möglichen?
Für PT-141 eher untypisch. Meine mich aber auch sehr dunkel daran zu erinnern, dass das auch da bassieren kann (eher eigentlich typisch für MT2). Dass sich die Muttermale so schnell verdunkeln ohne zusätzliche UV-Strahlung (z.B. Sonne) halte ich für unwahrscheinlich (gerade bei PT-141). Wenn man davon ausgeht, dass es wie bei MT2 ist, so müsste das nach einiger Zeit wieder weniger werden (zumindest die Bräune).

Bobo
Beiträge: 373
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 15:58

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Bobo » Sonntag 15. März 2020, 16:46

Hallo Muffel,

danke für deine Antworten, das bringt mich sehr weiter :)

Ich muss meinen Erfahrungsbericht erweitern.

Gerade nochmal einen Selbsttest gemacht und einen Porno geguckt.
Ich wurde überdurchschnittlich geil (keine Ekstase aber eben mehr als üblich) und hatte eine so harte Erektion wie schon lange nicht mehr.
Und das obwohl ich mich heute total abgeschlagen fühle (wohl durch NW von PT-141)

Bei mir scheint Wirkeintritt also erst nach min. 24 Std zu sein.

Werde evtl. nächste Woche nochmal testen, falls sich eine Dame findet. Möchte mal am lebenden Objekt testen, zumal die restlichen NWs (Durchfall, Flush, Übelkeit, usw. nach 24h so gut wie abgeklungen sind, nur noch Abgeschlagenheit)

Ich hoffe das bereits angemischte PT-141, das im Kühlschrank ist und mit Kochsalzlösung angemischt wurde, ist bis dahin noch gut :/
Falls es nicht mehr gut ist, dürfte ich aber auch keine NWs mehr bekommen oder?

Noch eine Frage: Ist es gefährlich PT-141 mit Trama zu nehmen ? Eigentlich ja nicht oder? Trama senkt den Blutdruck, PT-141 erhöht ihn .

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 144
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Muffel » Sonntag 15. März 2020, 19:35

Ja da siehste :-) das Zeug ist teuflisch und man muss sein Fenster finden.

Wenn Wirkung durch Lagerung weg, gibts auch keine NW :)
bzgl Trama kann ich keine Auskunft geben, was du sagst klingt für mich aber logisch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast