PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Hilfe die vom Doktor verschrieben wird (Potenzmittel, Medikamente, Testosteron)
Benutzeravatar
gsxr
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 455
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2012, 17:02

Re: PT 141 Bremelanotid Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von gsxr » Montag 13. November 2017, 17:13

Mandarox hat geschrieben:
Montag 13. November 2017, 17:08
Ich würde es definitiv mit 0,9% NaCl-Lösung mischen.
und damit meinst du geht einfrieren ? Oder vermutest du dann könne man es gekühlt ohne einfrieren über Monate lagern ?

Übrigens kommt der Vorschlag einfrieren ja aus genau diesem Thread hier.. viewtopic.php?f=11&t=2716#p35230 von schrotti..
gsxr
Erfahrung ist die Summe der gemachten Fehler...

Mandarox
Beiträge: 45
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 01:02

Re: PT 141 Bremelanotid Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Mandarox » Montag 13. November 2017, 17:22

Ich bin kein Kenner und habe prinzipiell Null Ahnung - ich lese nur (oder stelle dumme Fragen), zumindest in diesem völlig neuen Gebiet. Ich werde versuchen das Pulver zu portionieren und nur die benötige Menge zu verflüssigen, und zwir 0,9% NaCl-Lösung, trotz dass es sofort konsumiert wird. Kochsalzlösung ist generell ein wenig "gesünder" für das Gewebe, wegen des osmotischen Drucks.

Pika
Gast

Re: PT 141 Bremelanotid Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Pika » Montag 13. November 2017, 22:33

Ich würde folgende Vorgehensweise vorschlagen:

Substanz aus der Amulle entnehmen (10mg) und abwiegen:
https://www.ebay.de/itm/Digital-Juwelie ... Sw~y9ZCEQK

Gesamtgewicht durch den Faktor 10 Dividieren = 1mg PT 141

Entsprechende Frischhaltebeutel nehmen und die abgewogenen 10 Portionen hiermit Vakuumieren:
https://www.amazon.de/Rosenstein-S%C3%B ... erer&psc=1

Entsprechend Lagern!?

Taps
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 175
Registriert: Samstag 2. April 2016, 10:05

Re: PT 141 Bremelanotid Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Taps » Dienstag 14. November 2017, 09:05

Ist denn noch niemand auf die Idee gekommen, das gleich als ganzes Set incl. Wirkstoff, Lösung, Spritzen und mehrsprachiger Gebrauchsanweisung zu verkaufen?
So eine Art "Starter-Set"?

Da ließe sich doch echt Kohle mit machen.

Pika
Gast

Re: PT 141 Bremelanotid Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Pika » Dienstag 14. November 2017, 10:19

Ein 10er Set a 1mg Ampullen würde ja schon reichen!

Wer verbrauch den schon 10mg auf einmal, evt. bei ner Sex Orgie mit mind. 5 beteiligten :lol:
Zumal bei den 10mg Ampullen ja nie was von entsprechender Lagerung dabei steht...

Hab hier nen Shop gefunden der Preislich einigermaßen vertretbar wär, ist innerhalb der Eu.
http://optimumpharma.bz/index.php?produ ... &id_lang=3

Mandarox
Beiträge: 45
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2012, 01:02

Re: PT 141 Bremelanotid Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Mandarox » Samstag 18. November 2017, 14:37

Am Wochenende bei uk peptides bestellt, am Dienstag kam es per Express an. Am Donnerstag Frau "vorgeschickt" U100 Spritzen und 0,9% NaCl-Lösung zu besorgen.

Am Freitag 16 Uhr dann konsumiert. Das Projekt wäre fast ins Wasser gefallen, weil ich mich nicht überwinden konnte mir den Stich zu setzen...irgendwann habe ich es aber doch "geschafft". Ihr wisst ja, ich hab ne ausgepräge Spritzen-Phobie.

Die Vorgehensweise: 1ml NaCl-Lösung in die Ampulle gespritzt (enthält 10mg Pt141), schüttelt und und die Spritze 1/10 gefüllt plus ein Teilstrich. Da zwischen den 1/10-Aufteilungen jeweils 5 Teilstriche sind, dürfte es dann umgerechnet ca. 1.1 - 1.2mg Pt141 darin enthalten sein (ein ganz kleiner Teil löste sich nicht auf). Meine Frau hat die gleiche Dosis genommen. Zusätzlich haben wir beide zuvor 20mg Tada genommen (warum Frau Tada: Kann auch für Frau sehr angenehme Effekte haben, immerhin ist der Schwellkörper (Klitoris) der Frau fast größer als die des Mannes).

Bis auf leichtes Gesichtsflush keinerlei Nebenwirkungen. Ganz leichtes Brennen bei der Einstichstelle, nicht der Rede wert. Hauptwirkung began ca. 20 Uhr, wurde zwischen 22 Uhr und 0 Uhr aber noch stärker, zumindset bei meiner Frau.

Wirkung bei meiner Frau: Da von Natur aus extrem libidiös, wurde sie damit zur Wildkatze. Auf jedenfall Hirn aus, Fickmaschine an, nicht mehr zu bändigen. Mehrere langatimige Sessions. Am nächsten Morgen alles wund.
Wirkung bei mir: Schwer zu sagen. Also mehr Libido auf jedenfall. Da die ersten 3 Orgasmen "Ruinierte Orgasmen" waren (das ist unser Spiel), kann ich über die verbesserte Orgasmus-Qualität nicht berichten. Nach einem ruinierten Orgasmus kann ich für gewöhnlich eh nach recht kurzer Zeit wieder, auch ohne Hilfs-Chemikalien. 1x normal gekommen und es ging tatsächlich kurze Zeit später wieder. Heute noch 3x SB gemacht (Frau kann net mehr, es schmerzt ihr alles). Die Wirkung ist aber auch bei ihr noch recht stark vorhanden. Sie tut mir auf jedenfall ein wenig Leid.

Summa Sumarum: Ich fands "in Ordnung" hätte mir aber mehr erhofft. Meine Frau allerdings hat nun, bis auf die Schmerzen, nun Blut geleckt und will mehr, ist nun ganz heiß darauf. Hab gleich klargestellt, dass wir nun 14 Tage warten sollten, wegen Gewöhnungseffekt.

Es wirkt definitiv. Da ich das Zeug cleverer Weise nicht direkt gekühlt habe (die angemsichte Lösung), werde ich es nun entsorgen und neu bestellen und dann versuchen es zu portionieren. Anderseits, wenn man sowas nur gelegentlich macht, ist mir das egal, nen Kino-Besuch mit allem Drum und Dran ist fast genau so teuer ;-)

Pika
Gast

Re: PT 141 Bremelanotid Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Pika » Samstag 18. November 2017, 20:15

Hört sich doch alles ganz gut an, Glückwunsch zum erfolgreichen Experiment :top:

Warum deine Frau solange noch Libidös was, könne auf die Tadalafil zurückzuführen sein..., ich hätte es
an eurer stelle weggelassen um den reinen Effekt vom PT-141 beurteilen zu können, jedenfalls kann
man jetzt nur hoffen das die nächsten male ebenfalls so positiv verlaufen....

Ich werde mir demnächst auch wider mal eine frische Ampulle bestell und versuchen zu portionieren.

Wir bleiben dran! :D

Pika
Gast

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Pika » Donnerstag 30. November 2017, 11:45

Hey Leute,

heut bekam ich eine Päckchen von uk-peptides.com mit einer frischen Ampulle PT-141.
Nach dem auspacken war die Verwunderung jedoch groß, auf dem Fläschchen steht: PT-141, Bremelanotid, 2MG ??? :(

Hat das jemand auch schon so mit dieser irreführenden aufschrift gehabt, nach der menge der Styropor Substanz,
ist das Fläschchen halb voll, also würden 10mg garnicht hinein passen würde man es hoch rechnen...!
Wär jedoch trotzdem gut zu wissen ob es nun 2mg oder 10mg sind.

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3058
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von NeverMind » Donnerstag 30. November 2017, 14:24

Pika hat geschrieben:
Donnerstag 30. November 2017, 11:45
Wär jedoch trotzdem gut zu wissen ob es nun 2mg oder 10mg sind.
Ich würde ein Foto des Fläschchens machen und das an die angegebene Mailadresse senden (sales@xxxxxxx). In dem Shop wird ja nur die 10mg Einheit angeboten, evtl. wurde eine Charge falsch etikettiert :? .
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Pika
Gast

Re: PT 141, Bremelanotid & Melanotan II - Shops und Erfahrungen

Beitrag von Pika » Donnerstag 30. November 2017, 22:43

Bekam nur dies als Antwort auf die frage ob dies jetzt 2mg oder 10mg seien...


Hi

The vial for PT-141 are all 10mg as it says on out site. Please go to www.world-of-peptides.com for advice and information

Thank you for your interest in our products.


Irgendwie Inkompetent.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast