Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Patentrecht Viagra (Sildenafil) zu Ende. Endlich faire Preise!

Hilfe die vom Doktor verschrieben wird (Potenzmittel, Medikamente, Testosteron)
tomtom
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3158
Registriert: Sonntag 29. August 2010, 18:17

Re: Patentrecht Viagra Sildenafil zu Ende. Endlich faire Pre

Beitrag von tomtom » Dienstag 3. November 2015, 21:23

Außerdem kommt kostenmäßig noch - jedenfalls bei Privatpatienten - die Arztrechnung für die vorhierige Untersuchung und Beratung dazu. :roll:

7inch
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 30. Juni 2015, 13:15

Sildenafil aus der Apotheke

Beitrag von 7inch » Mittwoch 18. November 2015, 13:24

Ich war zur routinemäßigen Vorsorgeuntersuchung beim Urologen, zu der auch Fragen zur Sexualität gehören. Ich erwähnte eher beiläufig, dass es mit der Erektion schon mal besser
lief, aber verriet natürlich nicht, dass ich bereits Erfahrungen mit illegal importierten Potenzmitteln habe. Ohne zu zögern, griff er zum Rezept und empfahl mir Sildenafil.
Ich winkte zunächst ab mit dem Verweis auf die hohen Kosten. Daraufhin klärte er mich über die neuen Generikaprodukte auf und beim Apotheker staunte ich dann nicht schlecht
über den Preisverfall.
Für 12 Stück Sildenova 100 bezahlte ich 23,50 €. Das ist fast derselbe Preis, den man bei kamagra-1st für 12 Stück Kamagra 100 bezahlt. Dafür hat man keine Lieferzeit, kein Risiko und
das Produkt ist legal. Und noch etwas: Die Pillenform ist schön unauffällig ;)

Benutzeravatar
Ulrich1
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 4. November 2015, 22:34

Re: Sildenafil aus der Apotheke

Beitrag von Ulrich1 » Mittwoch 18. November 2015, 21:25

Hallo 7inch: 10 Stück bei sep zb Cenforce 200mg kosten 17,50. Geteilt sind das 20 Stück 100 mg Sildenafil. Ich kann dir den shop sehr empfehlen. Schau bei menshelp unter Shop Empfehlungen.
Also ich habe dort die Bestellt und bin super zufrieden damit.
Achja ein freundliches Hallo von mir :beer:

Benutzeravatar
teleferic
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 27. August 2010, 20:28

Re: Sildenafil aus der Apotheke

Beitrag von teleferic » Mittwoch 18. November 2015, 21:39

Kamagra für solche Vergleiche heran zu ziehen ist vielleicht ein bisschen unglücklich, da es meist das teuerste Generikum ist...


Aber... Wenn wir schon gerade dabei sind und gegenseitig zu unterbieten... ;)


SEP ist wie jemand letztens treffend sagte ein Feinkostladen mit riesiger Auswahl (und was Service + Lieferzeit angeht unschlagbar) aber wenn man nicht auf ein bestimmtes Produkt fixiert ist sondern nur auf einen Wirkstoff dann findet man immer eine günstigere Quelle als SEP... Sildenafil in der Bucht ist gemessen am Wirkstoff locker 2-3x günstiger als das genannte Beispiel der Cenforce 200mg :top:
7inch hat geschrieben:Dafür hat man keine Lieferzeit
Naja... Termin beim Arzt ausmachen kann schon mal ein paar Tage dauern... Wenn man die Familienpackung Sildenafil haben will gibts die auch nicht immer vorrätig... Da wird man bei den Shops unter Umständen oft schneller sein, und bequemer ist es allemal... Das ist dann wiederrum der Vorteil eines gut organisierten Shops...
I dont have time to hate people who hate me. I'm too busy loving people who love me :beer:

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1093
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Patentrecht Viagra Sildenafil zu Ende. Endlich faire Pre

Beitrag von Alfredi » Donnerstag 19. November 2015, 15:34

bei chronischen Erkrankungen können Ärzte Dauerrezepte austtellen, ein Jahr gültig. Damit kann man sich aus der Apotheke den Bedarf holen. Wie ist das jetzt hier bei den Tabs und Privatrezept?
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Patentrecht Viagra Sildenafil zu Ende. Endlich faire Pre

Beitrag von Flocki » Donnerstag 19. November 2015, 16:44

Alfredi hat geschrieben:bei chronischen Erkrankungen können Ärzte Dauerrezepte austtellen, ein Jahr gültig.
Was soll ein "Dauerrezept" sein? Eine Verschreibung muss eine konkrete Menge der Arzneimittel enthalten - die muss der Patient nicht auf einen Schlag abholen, aber das hat mit "Dauerrezept" nichts zu tun.

ciao
Flocki

Vincent63Vega
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 396
Registriert: Samstag 14. Juli 2012, 15:36

Re: Patentrecht Viagra Sildenafil zu Ende. Endlich faire Pre

Beitrag von Vincent63Vega » Freitag 20. November 2015, 09:25

Flocki hat geschrieben:
Alfredi hat geschrieben:bei chronischen Erkrankungen können Ärzte Dauerrezepte austtellen, ein Jahr gültig.
Was soll ein "Dauerrezept" sein? Eine Verschreibung muss eine konkrete Menge der Arzneimittel enthalten - die muss der Patient nicht auf einen Schlag abholen, aber das hat mit "Dauerrezept" nichts zu tun.

ciao
Flocki
Dauerrezept hieß bei meinem Arzt, dass man nicht jedes Mal extra rein muss sondern das Rezept am Tresen vorne abholen kann.

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3211
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Patentrecht Viagra Sildenafil zu Ende. Endlich faire Pre

Beitrag von NeverMind » Freitag 20. November 2015, 12:56

Vincent63Vega hat geschrieben:Dauerrezept hieß bei meinem Arzt, dass man nicht jedes Mal extra rein muss sondern das Rezept am Tresen vorne abholen kann.
Mein Kumpel lässt sich sein Blutdruckmittel-Rezept immer gleich liefern, d.h. er braucht nur in der Praxis anzurufen, die stellen ein Rezept aus und geben das direkt an eine Apotheke, die am gleichen Tag abends ausliefert.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

zinni38
Beiträge: 93
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 15:49

Re: Problem Einlochen: Ein Neuer traut sich braucht dringend

Beitrag von zinni38 » Donnerstag 19. Januar 2017, 00:12

groberunfug hat geschrieben: Ich kaufe mein Silden nur noch in der Apotheke, und einen peinlichen Moment gab es einfach noch nicht.
Darf ich hierzu mal fragen wieso?
Traust Du den erhältlichen Generikas nicht oder was ist der Grund?
Der Preisunterschied ist ja doch enorm.

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Problem Einlochen: Ein Neuer traut sich braucht dringend

Beitrag von Flocki » Donnerstag 19. Januar 2017, 07:29

zinni38 hat geschrieben:Der Preisunterschied ist ja doch enorm.
Der Preisunterschied ist nur relativ gesehen "enorm", nicht aber absolut. Ein legales Generikum aus der Apotheke kostet pro 100 mg ab 1,21 Euro, der ordnungswidrige Bezug im Netz ist zwar um ca. einen Faktor 5 günstiger, aber das spielt in der Preisklasse allenfalls noch für Poweruser oder für die Empfänger sozialer Transferleistungen eine entscheidende Rolle.
zinni38 hat geschrieben:Meine bestellten original Viagra [...]
Ich hoffe mal, Du hast die tatsächlich auf legalem Wege in einer zugelassenen Apotheke bestellt - ansonsten sind die nämlich so "original" wie die Lacoste-Hemden auf einem Flohmarkt in Ankara.

ciao
Flocki

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste