Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Hilfe die vom Doktor verschrieben wird (Potenzmittel, Medikamente, Testosteron)
Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 154
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Beitrag von Muffel » Donnerstag 9. Januar 2020, 16:55

XYZ666 hat geschrieben:
Donnerstag 9. Januar 2020, 16:26
Trotz aller dem sucht man ja schon nach neue Experimente auszuprobieren
Dann probier mal pt-141 ;)

Karlito
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 7. August 2016, 16:02

Re: Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Beitrag von Karlito » Montag 4. Mai 2020, 14:55

@nomac

Kannst du vielleicht auf folgenden Post von dir noch etwas näher eingehen: „ Es gibt ein paar Psychologische Tricks um seine Selbstwahrnehmung zu verändern. Vielleicht ist das hier im Forum schonmal erläutert worden, ansonsten versuche ich das Prinzip nach der Klausurenphase mal kurz zu posten...„

Beste Grüße

Benutzeravatar
zztop
Beiträge: 481
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 13:43

Re: Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Beitrag von zztop » Montag 4. Mai 2020, 18:37

Kokain wirkt extrem libidosteigernd.
auf Dauer kippt die Geschichte aber ins Gegenteil

Kurban
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 9. Mai 2020, 16:27

Re: Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Beitrag von Kurban » Samstag 9. Mai 2020, 20:26

Also ich habe mit 43 das exakt gleiche Problem. Bin jetzt 20 Jahre verheiratet, da ist das mit dem Sex jetzt auch nicht mehr das was es mit 20 war, klar. Ich habe eigentlich keine Probleme eine Errektion zu bekommen aber irgendwie vergeht mir dann beim Sex immer die Lust und der Kollege fällt zusammen. Meine Frau ist Attraktiv, daran liegt es nicht. Ich schau mir ab und zu mal einen Porno an und mache es mir selbst (vllt.1 mal die Woche), das klappt alles, kein Problem. Irgendwie brauche ich das als Bestätigung das alles ok ist.
Ich nehme aus dem Grund Cialis am WE um das Problem zu eliminieren, selbst das versagt mittlerweile. Mir fehlt irgendwie das Geil Gen, ich bin nicht mehr richtig scharf auf meine Frau, aber auch nicht auf andere. Der Reiz fehlt einfach. Wäre der da bin ich mir sicher müsste ich nichts nehmen und alles wäre perfekt....

Berni1960
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 07:09

Re: Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Beitrag von Berni1960 » Samstag 9. Mai 2020, 21:15

Da hilft vielleicht nur noch beten: "Lieber Gott du hast mir das Können genommen, nimm mir bitte auch noch das Wollen"

Aber nun mal Spaß beiseite.
Bei mir verhindern die Versagensängste eine Erektion. Da kann ich mir einwerfen was ich will. Schon im Vorfeld wenn ich an Geschlechtsverkehr denke merke ich das Adrenalin förmllich in´s Blut schießen.
Selbst wenn ich die Hammerdosen an Tada, Silgra oderVarda die in den anderen Foren beschrieben sind einnehme, bekomme ich keine Erektion.

Früher ging das auch nur wenn ich ganz entspannt im Bett lag und die Frau zum Kuscheln kam, aber da durfte auch nicht stören.
Beim Pornoschauen und/oder Mastubieren habe ich eine hammerharte Erektion selbst über 30 - 40 Minuten.

Hat hier auch jemand solche Versagensängste oder hat jemand einen Tipp der sie vielleicht überwunden hat?

Bin 60Jahre alt und seit fast 30 Jahren verheiratet (mit der selben Frau). Seit etwa 5 Jahren haben wir aus den o.g. Gründen keinen Sex mehr.

Liebe Grüße
Berni
--
Früher nahm meine Frau die Pille, damit nichts passiert,
heute nehme ich die Pille, dass etwas passiert.

Das nennt man älter werden :D

mr.skin
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 6. Juli 2019, 19:05

Re: Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Beitrag von mr.skin » Sonntag 10. Mai 2020, 00:00

Bei psychogener ED sind alpha Blocker Mittel der Wahl.

phentolamin mesylate oder doxazosin.

Berni1960
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 07:09

Re: Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Beitrag von Berni1960 » Sonntag 10. Mai 2020, 11:52

@mr.skin

Vielen Dank für deine Info.

Werde mir das Doxazosin mal von meinem Hausarzt verschreiben lassen - hoffe das macht er ohne viel nachzufragen.
Wie das Mittel bei meinem Problem anschlägt berichte ich dann hier an dieser Stelle.

Gruß
Berni
--
Früher nahm meine Frau die Pille, damit nichts passiert,
heute nehme ich die Pille, dass etwas passiert.

Das nennt man älter werden :D

ralf
Beiträge: 29
Registriert: Montag 26. Oktober 2015, 19:51

Re: Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Beitrag von ralf » Sonntag 10. Mai 2020, 15:00

Kurban hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 20:26
Ich habe eigentlich keine Probleme eine Errektion zu bekommen aber irgendwie vergeht mir dann beim Sex immer die Lust und der Kollege fällt zusammen. Meine Frau ist Attraktiv, daran liegt es nicht. Ich schau mir ab und zu mal einen Porno an und mache es mir selbst (vllt.1 mal die Woche), das klappt alles, kein Problem. Irgendwie brauche ich das als Bestätigung das alles ok ist.
Mir fehlt irgendwie das Geil Gen, ich bin nicht mehr richtig scharf auf meine Frau, aber auch nicht auf andere. Der Reiz fehlt einfach.
Du schaust zwar nicht täglich Pornos, würde dir aber trotzdem empfehlen auf Pornos und masturbieren vier Wochen lang zu verzichten.
Kurban hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 20:26
Irgendwie brauche ich das als Bestätigung das alles ok ist.
Du brauchst diese Bestätigung nicht, du weißt doch, dass bei dir alles in Ordnung ist.

Verantwortlich für den Kick, nach dem der Körper je drängender verlangt, desto mehr Pornos du konsumiert, ist der Botenstoff Dopamin - im Volksmund auch Glückshormon genannt. Dessen Ausschüttung wird vom Gehirn gesteuert und versetzt den Konsumenten in einen Glückszustand, der immer wieder erreicht werden soll.
Andere Empfindungen leiden darunter, weil die Anreize der Realität nicht mehr mit den Porno-Inhalten konkurrieren kann.
Die reale Partnerin reicht nicht mehr.
Dies ist der Fall, wenn der Sex mit deiner Partnerin nicht mehr deinen veränderten Vorstellungen entspricht.
Diese befriedigt dann nur noch der Porno.

Kurban
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 9. Mai 2020, 16:27

Re: Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Beitrag von Kurban » Sonntag 10. Mai 2020, 15:54

Danke dir, ich bin mir sicher das du recht hast. Ich werde jetzt mal hart bleiben und 4 Wochen nichts außer meine Frau angreifen, hoffentlich wirds dann wieder normal. Das ganze gwht jetz bestimmt seit zwei Jahren so nämlich

xmav
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2020, 18:46

Re: Libido steigern - Gibt es ein Mittel ?

Beitrag von xmav » Mittwoch 13. Mai 2020, 21:34

MOD:

Der zur Anfrage eröffnete neue Thread wurde gelöscht und die
Anfrage in den dazu bereits bestehenden Thread hierher verschoben.

Bitte vor Eröffnung eines neuen Thread mit Sufu prüfen
ob nicht bereits ein Thread besteht!



Hallo,
ich verfolge dieses Forum schon seit langem, obwohl ich nie Probleme hatte und finde es echt gut das sich hier so ausgetauscht wird.

Ich bin 32 Jahre alt und lebe in einer stabilen Beziehung.

Seit 2 Monaten leide ich nun aber extrem an EP die meiner meinung nach durch sexuelle unlust ausgelöst wird.
Sildenafil 100 und Vardenafil 60 zeigen keine Wirkung.
Wenn ich Pornos gucke eregt es mich kein bischen.
Meine Freundin ist super Heiß und wenn sie nackt neben mir liegt und ich sie nackt sehe, bewegt sich nichts.
Blasen bringt auch nichts.
Ich habe auch keine Morgenerektion mehr.
Wenn er mal irgendwie art geworden ist, dann auch nur halb und nur kurz.

Der Urologe hat nichts untersucht und meinte ich sollte mal zum Psychater. Er gab mir Sildenafil 100 zum testen
Ich habe kein stress oder der gleichen. Es hat sich nichts geändert. Es kam einfach schleichend bis ende war.
Habe nicht gesagt das ich schon ca. 10 mal mit sildenafil versucht habe

Ich möchte nun irgendwie meine Libido steigern, da ich sonst den ganzen Tag nur an Sex gedacht habe und den halben Tag mit nem harten rumlief.
Meine Idee war nun mal Testogel oder Pflaster zu versuchen. Nur habe ich keine ahnung woher und wieviel. Hoffe Hier gibt es Rat und eine positive Diskussion um mein Problem.

Ich weis nicht mehr weiter und es geht momentan echt an die Beziehung, da wir regelmäßig sex hatten.

Danke schonmal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast