Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

Anfänger lesen BITTE erst die FAQ und dieses Topic: Übersicht von Wirkung der Potenzmittel / Dosierung/ Bestellung
Außerdem beachtet die Postingregeln dieses Forums.
Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1498
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

Beitrag von DerlebendeTod » Freitag 2. November 2018, 11:28

ferdi hat geschrieben:
Freitag 2. November 2018, 08:18
...aber beim Pulver getraue ich mich nicht mehr es zu testen.
Mach dir doch einfach eine 50mg oder 100mg Pille und schau ob es noch wirkt. Was soll dir da schon groß passieren? Außer dass es evtl. nicht mehr so 100% wirkt, wird dir schon nicht der Schwanz davon abfaulen oder die Haare ausfallen :D ;)

Greez
Dlt

ferdi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 29. August 2010, 19:12

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

Beitrag von ferdi » Montag 5. November 2018, 01:23

Ich habe das Pulver nun doch getestet und es hat auch noch seine Wirkung.
Allerdings muß ich höher dosieren, da ich zwischenzeitlich ca. 20 Kg zugenommen habe.

Dem Geschmack nach dürfte es Varden-Pulver sein, bin mir aber nicht mehr sicher da zu lange in der "Ecke" gelegen. Ich habe meine alten Postings durchgekrammt und demnach sollte es Vardenpulver sein.
Den Geschmack des Pulvers habe ich auch noch so grauslich in Erinnerung weshalb ich das Pulver seinerzeit wohl auch beiseite gestellt habe.

Mittlerweile kaufe ich nur noch 1x im Jahr nach, weshalb ich hier auch nicht mehr so aktiv bin. Aber immer, wenn mal wieder "Nachkaufzeit" ist, dann informiere ich mich hier über die besten Shops für Varden.

Benutzeravatar
Diavolo
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6520
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:06

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

Beitrag von Diavolo » Donnerstag 10. Januar 2019, 00:38

Diavolo v. 2013 hat geschrieben:Heute habe ich eine Silagra (100mg Sildenafil) Ablaufdatum 06.2011 eingeworfen. (Lagerung: Dunkel und kühl im Blister)
Update 2019:
Original Viagra, MHD 2011, auch 7,5 Jahre danach volle Wirkung. :top: Das Zeug ist unzerstörbar. ;)

Benutzeravatar
big-mike
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4118
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 14:12

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

Beitrag von big-mike » Montag 13. Mai 2019, 06:42

Wollemann hat geschrieben:
sheeep hat geschrieben:Ich denke mal bei lichtgeschützter und kühler Lagerung geht noch ein halbes Jahr mehr.
Meine Tabs mit Verwendbardatum bis 06/2015 funktionieren immer noch tadellos. Die bleiben bis zum Gebrauch im Blister und werden bis dahin dunkel und trocken gelagert.
Also cool bleiben und keine Panik.
LG Wolle
Wenn Männer Wert auf Weiber legen,
tun Sie's meist der Laiber wegen.

seisonett
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 30. Januar 2018, 11:20

vakuumieren/einfrieren

Beitrag von seisonett » Dienstag 30. Juli 2019, 11:31

Hallo Leute, wie lagert ihr euren Potenzmittelvorrat?
Da ich so eine Vakuumiermaschine hab, hab ich mir gedacht ich vakuumier die Blister und frier sie ein?
Hat das schon mal wer gemacht? Oder weiss wer ob man dass machen kann?
danke
best grüße

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3185
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: vakuumieren/einfrieren

Beitrag von NeverMind » Dienstag 30. Juli 2019, 17:57

seisonett hat geschrieben:
Dienstag 30. Juli 2019, 11:31
Hallo Leute, wie lagert ihr euren Potenzmittelvorrat?
Am besten im Keller bei gleichbleibenden Temperaturen, da halten sich die Pillen ewig. Soviel ich weiß, haben wir bisher noch keine Berichte über wegen Überalterung unwirksam gewordene Tabs gehabt. Vakuumieren und einfrieren ist nicht notwendig und hat sicherlich keine Vorteile.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
Softkill
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 30. Juli 2019, 16:19

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

Beitrag von Softkill » Dienstag 13. August 2019, 18:19

Problem wird immer eindringende Feuchtigkeit werden. Also die über dem Kunststoff durch Überalterung, oder durch Mikroverletzungen der Aluschicht. Vakumieren kann man machen, auch um den Sauerstoff fern zu halten. Aber selbst dann sind alle Tabs bereits eh überzogen, um den ersten Rutsch von Mund in den Magen über die Speichelbahn zu überleben. Und die Rutschbahn ist schon aggressiver als diffundierende Feuchtigkeit oder Sauerstoff über die unbeschädigte Verpackung. Allerdings das EXP (Funktion des MHDs) mit Dutzenden Jahren zu überschreiten (also vor der Inmarktbringung von Silden), dann würde ich eh damit auf Sammlermärkten gehen. Dafür gibt es garantiert "Bares für Rares"-Spinner, die mit einem Vierer-Blister einem den 100er Blister finanzieren ... oder so ...

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13980
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

Beitrag von walker » Mittwoch 14. August 2019, 14:56

ziko hat geschrieben:
Mittwoch 14. August 2019, 14:41
Habe gute erfahrungen mit einer grossen menge gekaufter Tadacip gemacht.
Inzwischen schon lange abgelaufen.
Oct.2015
Wirkung ist normal, wie immer.
Ein renomierter und beliebter Shop hat damals dicht gemacht, erinnert ihr euch?
Habe damals diese 500 Tadacip gekauft zum Spottpreis.

Benutzeravatar
big-mike
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4118
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 14:12

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

Beitrag von big-mike » Freitag 23. August 2019, 07:46

ziko hat geschrieben: Habe die Abgelaufenen Procalis gekauft . . . .
Wie erwartet, war die Wirkung der abgelaufenen Procalis tadellos.
Meine Erfahrung mit abgelaufenen Pillen ist wirklich positiv. Tadacip mit ABlaufdatum 2015 wirken sehr gut.
Lagern tu ich die Pillen im Keller, Blister lose in einer Pappschachtel.
Wenn Männer Wert auf Weiber legen,
tun Sie's meist der Laiber wegen.

Mahlzeit666
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 20. September 2019, 02:52

Re: Haltbarkeit / Lagerung von Tabs, Pulver und Jelly

Beitrag von Mahlzeit666 » Montag 2. Dezember 2019, 19:44

Ich gehöre wohl nicht zu den normalen Usern hier, da ich mir nur ab und zu, vor allem wenn ich ein neues Date habe zur Sicherheit mal ne halbe Tada (sprich 10mg) nehme.

Habe vor ca. 7 Jahren 50 Tabs gekauft und jetzt ist die letzte weg. Obwohl das Ablaufdatum schon Jahre drüber ist, reicht ne halbe immer noch um mindestens zwei Tage einen Hammer zu haben (bin erst 51 ;) ).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast