Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Warum Preisunterschiede bei Produkten mit gleichem Wirkstoff?

Anfänger lesen BITTE erst die FAQ und dieses Topic: Übersicht von Wirkung der Potenzmittel / Dosierung/ Bestellung
Außerdem beachtet die Postingregeln dieses Forums.
Benutzeravatar
teleferic
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 27. August 2010, 20:28

Re: Warum Preisunterschiede bei Produkten mit gleichem Wirks

Beitrag von teleferic » Freitag 18. März 2016, 21:04

@MartinHH Wenn du zu den wenigen Nutzern gehörst, die sehr wohl einen Unterschied bezüglich NW spüren gehörst dann ist es ja auch vollkommen ok wenn du dir ein teures oder im besten Fall auch günstigeres Produkt kaufst!

An anderer Stelle wurde schon oft gesagt Wirkstoff = Wirkstoff und speziell bei Sildenafil ist die Galenik ja keine Magie (Flocki würde "Voodoo" sagen) sondern hauptsächlich Laktose und ähnlich unbedeutende Füll- bzw. Bindemittel. Da werden im Blindtest die wenigsten einen Unterschied feststellen! Aber Ausnahmen bestätigen auch hier wie so oft die Regel!

Weder ich, und auch sicherlich nicht der Gast wollten sagen das du dir die NWs einbildest. Hoffe das ist nicht so rüber gekommen :beer:

Meine Aussage war nur 1.) Preisunterschiede der Tabs liegen oft am Image und 2.) Wenn man einen Shop preislich bewerten will, kann man das nur wenn man sich eine Marke raussucht, und diese mit gleicher Marke von einem anderen Shop vergleicht.

Man kann also m.M. nach nicht sagen Shop A ist teuer weil er den 4er Blister Kamagra für X Euro verkauft und man in Shop B einen 10er Blister "NoName"-Tabs für den identischen Preis erhält. Dieses Beispiel lässt erstmal nur den Schluss zu, Shop A verkauft ein teureres Produkt!! Klar erhält man in Shop B mehr für sein Geld, aber der höhere Preis von Shop A hat Gründe welche ich vorher genannt habe - Ob jemand aber bereit ist aus diesen Gründen einen Mehrpreis zu bezahlen muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe diese Frage für mich mit Nein beantwortet und kaufe immer das günstigste Produkt.
I dont have time to hate people who hate me. I'm too busy loving people who love me :beer:

Benutzeravatar
zztop
Beiträge: 473
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 13:43

Re: Warum Preisunterschiede bei Produkten mit gleichem Wirks

Beitrag von zztop » Samstag 19. März 2016, 15:31

MartinHH hat geschrieben: dass die HW egal welches Sildenproddukt es ist, gleich zu scheinen wirkt, aber was die NW betrifft, und das ist keine Einbildung ,bekomme ich von Sildmax und Kamagra richtig schöne deftige Kopfschmerzen, eine verstopfte Nase und Herzrasen. Und das schon bei niedrigen Mengen.
Hingegen bei den Sildenprodukten von Centurion oder Sextreme habe ich so gut wie keine Nebenwirkungen...
Das finde ich interessant..wie oft hast du den verglichen?

FremdDNA
Beiträge: 265
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 17:46

Re: Warum Preisunterschiede bei Produkten mit gleichem Wirks

Beitrag von FremdDNA » Samstag 19. März 2016, 18:27

zztop hat geschrieben: Das finde ich interessant..wie oft hast du den verglichen?
Früher war ich 100%iger Kamagrakonsumer. Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, verstopfte Nase und Herzrasen sowie ein Flush waren von Anfang an dabei. Da viele hier im Forum von diesen NW berichteten bei der Einnahme von Sildenprodukten, nahm ich es hin, so nach Motto "es gehört halt dazu".

Eines Tages bestellte ich bei Kamgra1st mal die roten Redforce von Centurion. Anfangs fiel es mir nicht auf, aber nach mehrmaligen Gebrauch bemerkte ich: He, keine Nebenwirkungen? Ich dachte, nun hat sich mein Körper an das Silden gewöhnt. Als ich jedoch kurze Zeit später wieder Kamagra nahm, waren die NW wieder da....

Dann bestellte ich bei SEP probehalber die Sextreme black und probierte sie aus. Allerdings aus Neugier und nicht zum testen ob ich bei diesen NW bekomme. Keine NW, ausser einem Flush. Der ist immer da, egal welches Sildenprodukt ich nehme. Seitdem benutze ich keine Kamagra mehr und haben meinen Restbestand verschenkt.

Dann habe ich in der Bucht Silden bestellt und bekam Sildamax. Kurze Zeit nach der ersten Einnahme fingen die Kopfschmerzen an und die Nase war zu, allerdings bekam ich kein Herzrasen. Ich testete die Sildamax noch zwei weitere Male im Trockenversuch, immer mit denselben NW. Blöd nur, dass ich von denen gleich 250 Stück geordert hatte :(

Aber: die HW waren bei allen Produkten gleich: eine Latte Marke Stahlrohr :D

Auch wenn ich mir höhere Dosen Sextreme Black/Red bzw. Cenforce Red/Black reinziehe, bleiben die NW komplett aus.

Weitere Tests habe ich nicht mehr gemacht, weil für mich die Sache klar ist.

Deshalb nutze ich nur noch die Sildenprodukte von Centorion und Shree Venkatesh, auch wenn es günstigere Alternativen gibt.

FremdDNA
Beiträge: 265
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 17:46

Re: Warum Preisunterschiede bei Produkten mit gleichem Wirks

Beitrag von FremdDNA » Samstag 19. März 2016, 18:34

teleferic hat geschrieben: Weder ich, und auch sicherlich nicht der Gast wollten sagen das du dir die NWs einbildest. Hoffe das ist nicht so rüber gekommen :beer:
Hey teleferic.....sorry, habe das jetzt erst gelesen.

Nein, nein, alles okay.....das habe ich auch nicht so aufgefasst ;)

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2110
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Warum Preisunterschiede bei Produkten mit gleichem Wirks

Beitrag von Flocki » Montag 4. April 2016, 11:03

teleferic hat geschrieben:
Flocki hat geschrieben:Bei entsprechender Abnahmemenge liegt der Großhandels-EK bei ca. 3 Cent pro Tab!
Quelle?
Die Großhandelspreise konnte man früher auf der Seite von Regal Biochem nachschauen, inzwischen werden dort Preise aber erst nach Kontaktaufnahme genannt:
http://regalbiochem.en.ec21.com/offer_d ... ml?gubun=S

Die Preisangabe von 3 Cent ist also schon 2-3 Jahre alt, aber selbst bei einer zwischenzeitlichen Verdoppelung des Preises ist der Unterschied für die gesamte Kalkulation nicht wirklich von Bedeutung.
MartinHH hat geschrieben:Auch wenn ich mir höhere Dosen Sextreme Black/Red bzw. Cenforce Red/Black reinziehe, bleiben die NW komplett aus.
Das finde ich jetzt einen sehr spannenden Aspekt! Du bekommst also von sämtlichen Sildenprodukten Kopfschmerzen, eine verstopfte Nase und Herzrasen - außer von den Silden von Centurion Labs? Das würde ja bedeuten, dass Deine NW dann nicht vom Sildenafil kommen (oder zumindest nicht ausschließlich davon), sondern von irgendeinem gängigen Hilfsstoff, den sämtliche Hersteller _außer_ Centurion für ihre Tabs nutzen.

Oder es ist doch ein Placeboeffekt...

Wenn ich bei mir einen ungewöhnlichen Effekt feststelle (dass z.B. eine Sorte Pillen nicht wie gewünscht wirkt oder ähnliches) mache ich für mich selbst gerne einen Blindtest. Dazu werden die beteiligten Tabs in Saftschorle aufgelöst und in identische Flaschen gefüllt. Was jeweils drin ist schreibe ich auf kleine Zettel, die zusammengefaltet mit Tesafilm unter die Flaschen geklebt werden. Wenn ich dann die Flaschen durchmische, sind die nicht mehr unterscheidbar, bis ich nach Abschluss des Testes die Zettelchen wieder auseinander knibbele und nachsehe. Mit der Methode kann man den Placeboeffekt umgehen, ich habe damit in der Vergangenheit einmal einen bestehenden Verdacht bestätigen können und ein anderes mal eine Vermutung als "Einbildung" entlarven können. Falls Du mal Langeweile hast, kannst Du einen vergleichbaren Test ja mal versuchen... ;)

Ansonsten ist es völlig klar, dass jemand mit solchen Erfahrungen wie Deinen dann ein bestimmtes Generikum bevorzugt und dafür auch mehr Geld auszugeben bereit ist. Da solche Erfahrungen aber aber interindividuell sehr unterschiedlich sind, kann man daraus keine Empfehlung für andere ableiten.

ciao
Flocki

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast