Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Anfänger lesen BITTE erst die FAQ und dieses Topic: Übersicht von Wirkung der Potenzmittel / Dosierung/ Bestellung
Außerdem beachtet die Postingregeln dieses Forums.
Benutzeravatar
Diavolo
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6504
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:06

Re: Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Beitrag von Diavolo » Samstag 18. Juli 2015, 15:56

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Aber gerne nochmal:

Du sendest 100 Euro an bitstamp. Wenn das Geld eingegangen ist, wird es in US$ umgerechnet und BLEIBT als Fiat-Währung (US$) auf deinem Konto.

Du tätigst die Bestellung und läßt dir einen BTC-Preis nennen. Dieser sollte bei jedem Shop zumin. für einige Stunden bindend sein.

Erst dann leitest du den Wechsel US$ -> BTC ein und sendest das Geld an den Shop. Entweder direkt an die vom Shop genannte Adresse oder du verschleierst den Weg über weitere Wallets / Mixer etc.

Das einzige Risiko ist, dass der Kurs Euro <-> US$ während deiner Überweisung abstürzt.

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3141
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Beitrag von NeverMind » Samstag 18. Juli 2015, 17:55

Diavolo hat geschrieben: Das einzige Risiko ist, dass der Kurs Euro <-> US$ während deiner Überweisung abstürzt.
Was ist mit dem Risiko eines plötzlichen Kursanstiegs der Bitcoins, wenn zB. vom Shop morgens der zu zahlende Betrag in BTC mitgeteilt wird und der Kunde abends nach einem Kurssprung von zB. +10% BTC kauft? Akzeptiert ein Shop eine dadurch reduzierte BTC-Zahlung , falls das so kommt (der Preis für die Ware bliebe ja gleich zB. 100 Euro - nur dann weniger in BTC umgerechnet)?
Könnte natürlich auch andersrum sein, gibt es da Erfahrungswerte :?
Ich würde jedenfalls immer 10% Kursschwankungsrisiken (EUR/USD) bei der Euroüberweisung auf das Bitstamp-Konto einkalkulieren, meine BTC kaufen, erst dann eine Bestellung beim Shop machen und sofort bezahlen.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
Diavolo
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6504
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:06

Re: Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Beitrag von Diavolo » Samstag 18. Juli 2015, 18:58

Deshalb handelt man doch in beiderseitigem Einvernehmen eine Preisbindung aus. Ich würde das im Vorfeld mit dem Shop klären.

Wir reden doch im Normalfall von +- einige Euro = Peanuts.

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3141
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Beitrag von NeverMind » Samstag 18. Juli 2015, 19:23

Wer erst beim Shop nach dem Preis in BTC fragt und sich anschließend BTC besorgt, sollte das wirklich klären, vor allem wenn er zunächst noch Euros auf sein Bitstamp Konto transferieren will und die auch noch in USD gutgeschrieben werden müssen. Ich würde mir immer zuerst ausreichend BTC besorgen, dann geht es mit dem Bestellen, Bezahlen und Liefern ratzfatz :yeah:
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1441
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Beitrag von DerlebendeTod » Montag 14. Dezember 2015, 11:58

Hallo zusammen,

habe wie schon so oft Geld auf mein Bitstamp Konto transferieren wollen und nun folgende Nachricht bekommen:

we received your deposit transfer and have instructed our payment department to further process it. You will receive an e-mail notification as soon as the funds are added to your Bitstamp account.

However, as our compliance department requires some additional due-diligence information, we kindly ask you to please help us better understand the nature of your relationship with Bitstamp. In order to do so, we are starting this additional KYC (Know Your Customer) procedure which we must successfully complete before we are able to further process any of your future transfers.

We kindly ask you to answer the following KYC questionnaire:

1. How did you learn about Bitcoin?
2. What is the purpose of your trading on Bitstamp? Please describe in as much detail as possible how you intend to use your trading account.
3. Which banks do you intend to use? Please provide the complete addresses and SWIFT codes.
4. Estimated amount that you would be depositing/withdrawing to/from your Bitstamp account per month (in USD and BTC)?
5. What type of trading will you conduct? Buying/selling/both? Estimated trade volume per month?
6. What are your future plans and activities planned on our exchange?
7. What is the source of the funds which you have so far deposited to your Bitstamp account? Please provide any financial documentation which can confirm how the funds sent to your Bitstamp account were acquired.

Das kann doch nicht ihr Ernst sein?! :x Ich werde einen Teufel tun und dass alles beantworten. Aber wenn ich es richtig verstanden habe, werden sie mein Geld erst gutschreiben wenn ich dass alles beantwortet habe bzw künftig nur bearbeiten wenn ich es beantworte???

Hat dass noch jemand bekommen???

Gruß
Dlt

Benutzeravatar
Diavolo
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6504
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:06

Re: Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Beitrag von Diavolo » Montag 14. Dezember 2015, 12:45

Das sind teilweise sehr merkwürdige Fragen! Freiwillig machen sie das sicher nicht.

KYC (Know Your Customer) procedure = Denen hat jemand die Pistole auf die Brust gesetzt. Entweder sie horchen die Kunden aus, um Geldwäsche und illegale Aktivitäten zu unterbinden = Weiterleitung der Daten an staatliche Behörden !?!?!? oder denen wird die Lizenz entzogen.
KYC ist nichts unnormales, auch "normale" Geldinstitute werden dazu angehalten.


Denn DLT ist ja insgeheim ein Unterstützer des IS e.V. und zahlt seinen Mitgliedsbeitrag in BTC.
Also denkst du dir entweder ein paar Märchen aus oder verlangst die Rückerstattung.

Tja, insgesamt ist die Freiheit stark auf dem Rückzug. Stacheldraht wohin man schaut.

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1441
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Beitrag von DerlebendeTod » Montag 14. Dezember 2015, 12:51

Ein paar fragen mögen ja für eine "Know youre Customer" Umfrage ok sein, aber vor allem Frage 7 wo ich nachweisen soll wo das Geld herkommt , geht eindeutig zu weit!!

Ich bin völlig deiner Meinung diavolo dass hier mehr dahinter steckt , und möchte bis dass geklärt ist, jedem davon abraten Geld hier her zu transferieren, im blödsten Fall frieren die das Guthaben nämlich ein, bis ihr alle Nachweise zufriedenstellend erbracht habt!

Ist dies bei anderen Börsen auch schon bekannt?

ich empfehle auch einen kleinen Warhinweis am Eingang des Threads zu platzieren.
Erledigt!

Gruß
Dlt

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3141
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Beitrag von NeverMind » Montag 14. Dezember 2015, 13:56

DerlebendeTod hat geschrieben:Ein paar fragen mögen ja für eine "Know youre Customer" Umfrage ok sein, aber vor allem Frage 7 wo ich nachweisen soll wo das Geld herkommt , geht eindeutig zu weit!!
Hast du etwa eine größere Summe transferiert? Dann könnte das noch nachvollziehbar sein :? ?
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1441
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Beitrag von DerlebendeTod » Montag 14. Dezember 2015, 14:05

@ Nevermind,

immer maximal 150 Euro, und das auch erst 4 mal insgesamt. Ich denke das wird jeder die nächste Zeit bekommen...

Gruß
Dlt

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3141
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Anleitung Bitcoins kaufen auf www.bitstamp.net

Beitrag von NeverMind » Dienstag 15. Dezember 2015, 06:53

DerlebendeTod hat geschrieben:maximal 150 Euro
Das ist wirklich ein Witz, bei diesen Beträgen, wegen möglicher Geldwäsche einen solchen Fragebogen ausgefüllt haben zu wollen. Ich werde bitstamp nicht mehr nutzen :negative:
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast