Meine erste Erfahrung mit Sildenafil

Hier können sich (neue) User vorstellen und ihre Erfahrungen mitteilen
Benutzeravatar
Wassermann
Beiträge: 660
Registriert: Samstag 21. August 2010, 22:26

Meine erste Erfahrung mit Sildenafil

Beitrag von Wassermann » Dienstag 31. August 2010, 15:34

User stellen sich vor - Meine erste Erfahrung mit Sildenafil
Seite 1 von 1
cojahn (22 Feb 2010 11:47) hat geschrieben: Hallo Community,

ich habe am 17. bei KF 2x4 Kamagra bestellt und am 20. im Briefkasten gehabt,
schneller gehts wohl kaum, spitze!

Eigentlich wollte ich am Samstag in Ruhe die erste Dosis alleine testen,
allerdings kam meine Holde Maid überraschend schon am Samstag nach
einer Geschäftsreise zu mir.

Ich hatte um 20 Uhr das letzte gegessen, und wir fingen auch schon recht früh an Alkohol zu trinken.
Als sich abzeichnete das bald was geht, warf ich
ca. 60 mg ein. Da es dann aber doch noch nicht zur Sache ging warf ich
kurz vorher die restlichen 40 mg auch noch ein.
Kurz nach der Einnahme der ersten "Hälfte" stellte sich schon eine Mörder
Latte beim Rumknutschen auf.

Als wir dann miteinander geschlafen haben stand mein Kumpel wie eine 1
und man merkte ihr an das sie viel mehr Spaß hatte als mit der wabbeligen halbharten Wurst.
Angeturnt von ihrer Reaktion hielt ich allerdings nicht so lange durch.
Nach 10 min war er aber sofort wieder da, und es ging in Runde Zwei.

NW waren eine leicht verstopfte Nase und leichte Kopfschmerzen.
Am nächsten Morgen waren die Kopfschmerzen allerdings etwas heftiger,
ob das jetzt vom Saufen kam... keine Ahnung. Nach 2 Paracetamol war
allerdinsg sofort Ruhe im Kopf.

Über den Wirkungszeitraum hatte ich immer wieder spontane Erektionen.
Vielleicht hat es nichts mit dem Wirkstoff zu tun, aber in dem Zeitraum
in dem Sildenafil wirkt war meine Verdauung auf Hochtouren und ich
war in 8 Stunden drei mal scheißen :)
Aber nicht so wie man es vielleicht von Medikamenten kennt (Antibiotika oder Penecillin) sondern alles tip top!

Fazit:
Ich kann nur jedem raten der Probleme mit ED hat Silden oder ähnliches
zu testen... Das Kondom saß gut wie nie, Stellungswechsel und zwischen
durch aufs Klo war kein Problem.
Was mir noch nicht so passt ist das man die Einnahme von Silden timen
muss, lesefaule Anfrage gelöscht von MOD

Vielen Dank an das Forum und an RM der mir das Forum empfohlen hat.
Ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen... ;)
Dexter (23 Feb 2010 12:28) hat geschrieben: Schöner Bericht und vielleicht bin ich mit folgender Ansicht allein, aber:
Ich würde hier im Forum nicht unbedingt meine ICQ-Nummer oder MSN und dergleichen veröffentlichen. Du schreibst ja ganz deutlich, wo und wann Du bestellt hast.
Den Behörden - die sicher gern mitlesen - fällt es zumindest einfacher, Dich ausfindig zu machen, wenn sich Dein Profil hier wie ein offenes Buch liest.
Klar geht das auch direkt über die IP hier im Forum, aber ich würds den Grünen nicht noch einfacher machen.
Vielleicht bin ich da paranoid, aber vorbeugen ist besser, als auf die Schuhe zu pinkeln.
cojahn (23 Feb 2010 12:47) hat geschrieben: Ne bist da nicht alleine...
Hast natürlich recht! So brisant hab ich das Thema noch gar nicht aufgefasst.
cojahn (24 Feb 2010 11:27) hat geschrieben: Nachtrag:
Gestern Abend auf leeren Magen 50mg Silden geschmissen,
30 Min später voll da und selbst heute morgen im Auto noch eine
spontan Erektion :D
NW: ganz leicht Nase zu!
Somit hab ich meine Dosierung gefunden...

Jeder der hier leise mit liest und noch Zweifel hat...
Werft sie über Bord und testet...
stormy (25 Feb 2010 10:20) hat geschrieben:
cojahn hat geschrieben: Somit hab ich meine Dosierung gefunden...

Nein hast Du nicht...das schwankt meistens nach Tagesform
glory_hole_81 (25 Feb 2010 15:29) hat geschrieben:
stormy hat geschrieben:
cojahn hat geschrieben: Somit hab ich meine Dosierung gefunden...

Nein hast Du nicht...das schwankt meistens nach Tagesform

Dem kann ich nur zustimmen, meistens sind 50 mg bei mir mehr als ausreichend aber gerade wenn die Tage stressig waren dürfens gerne auch 100 sein. Wobei die NW mit 50 mg deutlich besser sind ;)
vermeer (26 Feb 2010 0:12) hat geschrieben: Für jemand der das Zeugs nur zur Unterstützung benötigt reichen 50mg völlig aus. Bei einem längeren Vergnügen nehm ich dann auch gerne auch mal 100mg. Aber mehr als eine Tab auf einmal ist sicherlich nur notwendig wenn man unter stärkerer ED leidet. Und als Anfängerdosis mehr als eine zu nehmen ist sicherlich allein schon der NW´s wegen nicht hilfreich.
_________________
Mit Fanatikern zu diskutieren heißt, mit einer gegnerischen Mannschaft Tauziehen spielen, die ihr Seilende um einen dicken Baum geschlungen hat.
günnie (28 Feb 2010 23:23) hat geschrieben:
vermeer hat geschrieben: Für jemand der das Zeugs nur zur Unterstützung benötigt reichen 50mg völlig aus. Bei einem längeren Vergnügen nehm ich dann auch gerne auch mal 100mg. Aber mehr als eine Tab auf einmal ist sicherlich nur notwendig wenn man unter stärkerer ED leidet. Und als Anfängerdosis mehr als eine zu nehmen ist sicherlich allein schon der NW´s wegen nicht hilfreich.

Soviel ich weiß , ist 100mg bei Silden die max. Menge die man einnehmen sollte - mehr erhöht nur die NW´s aber nicht die Performance .

Meine erste Erfahrung mit den Pillen :
Poppen bis der Arzt kommt :!: :lol:
walker (28 Feb 2010 23:33) hat geschrieben:
günnie hat geschrieben: Soviel ich weiß , ist 100mg bei Silden die max. Menge die man einnehmen sollte - mehr erhöht nur die NW´s aber nicht die Performance .

lies dich zuerst durch die threads im Forum und tu nicht einfach den Waschzettel der Tabs nachplappern

max. Menge bei der nur noch die NW´s erhöht werden ist IMMER subjektiv und liegt bei Silden ( subjektiv ) zwischen 100 und 200mg
günnie (28 Feb 2010 23:53) hat geschrieben:
walker hat geschrieben: lies dich zuerst durch die threads im Forum und tu nicht einfach den Waschzettel der Tabs nachplappern
max. Menge bei der nur noch die NW´s erhöht werden ist IMMER subjektiv und liegt bei Silden ( subjektiv ) zwischen 100 und 200mg

Vielen Dank für den Hinweis .Ich lese hier zwar schon einige Zeit , aber das hatte ich bisher noch nicht. gelesen Da ich hin und wieder auch erhebliche Unterschiede/Schwankungen bei Silden festgestellt habe , könnte es ja eine Option sein die Dosis zu erhöhen . Aber richtig bemerkt : erst lesen dann handeln
walker (28 Feb 2010 23:58) hat geschrieben: wobei noch zu ergänzen ist - bei Einführung von Viagra gab es Überlegungen die Grunddosierung mit 150mg anzusetzen, es wurden dann aber doch "nur" 100mg

ich vermute mal daß die Pharmafirmen die Grunddosierung so ansetzen daß einigermassen die Hauptwirkung hier ist bei minimalen NW

typisches Beispiel ist ja Tada wo die empfohlene Grunddosierung 20mg für die meisten zu schwach ist und gute Erfolge erst ab 40mg erzielt werden
cojahn (01 März 2010 17:38) hat geschrieben: Also auch beim letzten Einsatz von Silden haben 50mg gereicht.
Ich gebe aber auch zu bedenken das ich erst 37 bin und bis vor ein paar
Monaten noch keine großen Schwierigkeiten hatte ;)
glory_hole_81 (02 März 2010 10:40) hat geschrieben: Ich experimentiere ja auch erst seit ca. 14 Tagen mit Sildenafil und bereits der erste GV mit S. mit meiner Frau war der Oberhammer. Seither habe ich es immer so einrichten können, dass wenn meine Frau Lust hatte ich auch entsprechend "gedopt" war.

Mein Leben verändert sich gerade.... der befriedigende Sex mit einer Erektion bis zum Ende verändert mich! Ich achte viel mehr auf mich, habe ohne Diät schon 2 Kilo abgenommen, bin selbstbewusster...

Das nur wegen meiner Neugier, diesem Forum und der Pharmaindustrie 8-)
nani74 (02 März 2010 16:28) hat geschrieben: Es ist schon erstaunlich wie sehr das Ganze "Kopfsache" ist.

Ich kann das sehr gut nach vollziehen.

Mir ist es, als ich anfing die Pillen zu nehmen, ähnlich ergangen.
Dieter666 (02 März 2010 16:42) hat geschrieben: Ja, es ist schon ein ganz anderes (Sex-) Leben!

Meine Partnerin (die weiss, dass ich Pillen nehme) hatte gestern Abend nach einer Silden 100 meinerseits 4 Orgasmen und als wir heute morgen noch mal Kuschelsex gemacht haben einen weiteren ...

Und das bei zwei über 60jährigen Alten ...

Da nimmt man das "Problem" Zeitfenster gerne in Kauf ...

Wenn es mal (ausnhmsweise) "schneller" gehen soll, bittet sie mich lachend ein "Gelee" einzunehmen, dasOral jelly wirkt bei mir schon nach 30 min. :lol: :lol: :lol:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast