Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Hier können sich (neue) User vorstellen und ihre Erfahrungen mitteilen
DerRezipient
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 295
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 10:39

Re: Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Beitrag von DerRezipient » Mittwoch 17. August 2016, 08:08

Tortue hat geschrieben:Ich habe Vilitra 40mg, gekauft bei SEP!
Hast du dir auch wieder die ganze Tab eingeworfen? Wenn ja, auch da deine Dosierung herausfinden :)
Ene Mene Miste, es rappelt in der Kiste!

Tortue
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 6. August 2016, 17:32

Re: Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Beitrag von Tortue » Mittwoch 17. August 2016, 10:14

Nö, habe erstmal mit ner Halben angefangen, also 20 mg. :cool: Mehr war auch nicht nötig. Werde es mit dieser Dosis noch ein paarmal testen. Dann kommt zum Abschluss Silden dran. :easy:

Tortue
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 6. August 2016, 17:32

Re: Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Beitrag von Tortue » Freitag 19. August 2016, 22:55

So, inzwischen hab ich Varden kräftig und ohne wirkliche Nebenwirkungen mehrfach getestet. Lediglich die Nase geht zu, ist aber zu verkraften. :crying:
Morgen geht's dann los mit Silden! Bin schon gespannt! Werde berichten. :top:

Tortue
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 6. August 2016, 17:32

Re: Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Beitrag von Tortue » Sonntag 21. August 2016, 08:31

Inzwischen einmal Silden (Kamagra 100mg) getestet. Ergebnis hat mich nicht vom Hocker gehauen. Von der Härte eher etwas weniger als bei Varden. Dabei hab ich extra was leichtes gegessen und das auch noch mindestens 2,5 Std.vorher. Eine 2. Runde war nur mit Päuschen und etwas Aufbauarbeit ;) möglich. Auch vom Feeling schien er mir etwas abgestumpft. Vielleicht war ich aber auch nicht so gut drauf!
Momentan scheint bei mir Varden das Mittel der ersten Wahl zu sein. Aber ich werde Silden noch ein paarmal testen. :cool: Soll ja alles fair zugehen! :D

Tortue
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 6. August 2016, 17:32

Re: Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Beitrag von Tortue » Donnerstag 25. August 2016, 06:44

Abschlussbericht: Noch zweimal Silden inzwischen getestet und diese zweimal waren echt der Hammer! Gevögelt ohne Ende! Sogar meine Frau, die sonst eher in dieser Richtung konservativ ist, meinte "von diesem Zeugs kannst nochmal was nachbestellen" :rofl:
Aber erstmal hab ich von allen drei Mittelchen noch genug und kann alles nochmal durchprobieren. Hat halt alles Vor- und Nachteile. :top:

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3616
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Beitrag von Dieter666 » Donnerstag 25. August 2016, 10:53

Na also, Gratulation Euch beiden!

Übrigens:

Menshelp ist rein spendenfinanziert ...
Altersbedingte (75 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

Tortue
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 6. August 2016, 17:32

Re: Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Beitrag von Tortue » Samstag 3. September 2016, 17:00

So,jetzt will ich mich auch mal wieder melden. Hab in der Zwischenzeit nochmals kräftig getestet, wirkt alles gut bei mir :yeah: Kann auch nicht wesentliche Härteunterschiede feststellen. Vielleicht bei Silden einen Tick härter.
Ich hab jetzt nochmal ein großes Mischpaket (September Angebot + weitere Pills ) bei SEP bestellt. Jedes Mittelchen hat halt Vor- und Nachteile. Übrigens sind die schlimmen Rückenschmerzen nach Tada nicht mehr gekommen, allerdings hab ich auch keine 40mg mehr eingeschmissen. :o

Tortue
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 6. August 2016, 17:32

Re: Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Beitrag von Tortue » Mittwoch 7. September 2016, 12:44

Paket von SEP ist eingetroffen! Hier im Süden dauert die Post bzw.die Zustellung durch die diversen Paketdienste immer sehr lang. Am 1.9. bestellt, eingeliefert am 2.9. Um 16.40 Uhr :clap: bravo SEP!
Jetzt habe ich einen Bestand für geschätzte 2 Jahre :rofl:

Tortue
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 6. August 2016, 17:32

Re: Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Beitrag von Tortue » Dienstag 20. September 2016, 23:39

Hab jetzt seit ein paar Wochen etwas rumexperimentiert. Inzwischen bin ich bei folgender Einnahmedosis: täglich 5 mg Tada und dann bei Bedarf 20mg Varden oder 75 mg Silden. Habe den Eindruck, das wirkt am Besten. Bin echt zufrieden und meine Frau ist es auch :beer:. Vielleicht experimentiere noch etwas mit der höheren Menge, da mich einige Berichte im Forum schon etwas neugierig gemacht haben. ;) Vielleicht mal 40 oder 60 mg Varden?? :shock:
Ciao!

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3058
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Grüße aus dem sonnigen Süden Europas!

Beitrag von NeverMind » Mittwoch 21. September 2016, 08:02

Tortue hat geschrieben:Vielleicht experimentiere noch etwas mit der höheren Menge, da mich einige Berichte im Forum schon etwas neugierig gemacht haben. ;)
Du bist doch zufrieden, also kann das nichts bringen, es sei denn, dass du noch mit Gummiknüppel werkelst und bisher keinen richtigen Sildenhammer kennst. Mit der Zeit wirst du wahrscheinlich langsam mehr brauchen, dann kannst/musst du nachlegen :D .
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast