Hallo zusammen und ein riesiges Dankeschön!!

Hier können sich (neue) User vorstellen und ihre Erfahrungen mitteilen
Stehaufmandl
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 18:30

Hallo zusammen und ein riesiges Dankeschön!!

Beitrag von Stehaufmandl » Donnerstag 19. Januar 2017, 18:59

Hallo liebe Menshelper!

Zuerst muss ich mich bei allen hier einmal wirklich bedanken!
Seitdem ich dieses Forum entdeckt habe, bin ich ein neuer Mensch.

Kurz zu mir...

Bin 33 Jahre alt und leide eigentlich schon seit jungen Jahren an der hier öfter genannten "Lochangst/Versagensangst"... jedesmal wenn ich ein neues Mädl kennengelernt habe und es dann zum ersten mal zur Sache ging, hatte ich massive Probleme die Erektion aufrecht zu erhalten.

Wenn ich dann einer Beziehung war legten sich diese Probleme.
Als ich gegen Ende 20 mit einer neuen Partnerin zusammen gekommen bin, gleiches Schema. Anfangs riesige Versagensängste, alles schief gegangen was nur schief gehen konnte und von diesen Startschwierigkeiten habe ich mich in den ganzen 4 Jahren dieser Beziehung nicht mehr erholt.

Beziehung ging Ende letztes Jahres auseinander und jetzt hat sich da Kopfproblem natürlich verschlimmert. In der Zwischenzeit ein paar Damen kennengelernt aber immer diese Scheiß Angst zu versagen.
Über einen Bekannten kam ich dann zu einem Blister Varden (Snovitra 20 mg).
Erster Test ging ziemlich in die Hose... kannte das Forum nicht... keine Ahnung von Wirkungseintritt, Wirkungsdauer, Dosierung etc...
Eine 20mg Tab ca. 20 Minuten vor dem Spaß eingeworfen und danach nur gedacht, verdammt da tut sich aber gar nix...
Gut schnell ins Bad, unauffällig noch eine Tab nachgeworfen, weil ich dachte vielleicht hilfts... nach einer halben Stunde immer noch nix. Mädl und ich ziemlich verzweifelt, rumgenudelt aber wirklich funktioniert hat es nicht. Danach zusammen einen Film gekuckt und plötzlich hab ich gemerkt wie meine Ohren warm werden und sich in der Hose was regt. BAMM! Ich überglücklich, Mädl bald darauf auch. :)

So auf den Geschmack gekommen, habe ich mir gedacht ich brauch mehr von dem guten Zeug.
--> Internet durchforstet, auf Seiten wie DR.Ed gestoßen und vor allem auf viele dubiose Anbieter.
Irgendwie bin ich dann auf Menshelp gestoßen und das war dann wie eine Offenbarung...
Habe 2 Wochen das Forum förmlich verschlungen (Dosierungsmengen, Wirkungszeit, Nebenwirkungen, Anbieter, Zollprobleme etc...) und dann letzte Woche 3 Testbestellungen rausgehauen (SEP, Pillz888, PG). Hat bei allen drei super funktioniert, heute ist die letzte der drei angekommen. Bin jetzt mal eingedeckt! :yeah:

Hab dann seit Montag die Vorladentaktik angewandt... Dienstag guter Sex mit 20mg Tada und 100mg Silden, gestern HAMMERSEX mit 20 mg Tada und 60mg Varden... habe mich gefühlt wie mit 20zig.

Ich möchte mich bei allen die sich hier im Forum so rege austauschen aufrichtig bedanken! Ihr habt mir wieder ein großes Stück Lebensqualität zurückgegeben.

VIELEN, VIELEN DANK Menshelper ihr seid der Wahnsinn! :)

LG
Stehaufmandl

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3027
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Hallo zusammen und ein riesiges Dankeschön!!

Beitrag von NeverMind » Donnerstag 19. Januar 2017, 20:34

Willkommen im Forum!
Stehaufmandl hat geschrieben: Irgendwie bin ich dann auf Menshelp gestoßen und das war dann wie eine Offenbarung.......HAMMERSEX mit 20 mg Tada und 60mg Varden... habe mich gefühlt wie mit 20zig.
Glückwunsch, so muss es sein :D :top: !
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3512
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Hallo zusammen und ein riesiges Dankeschön!!

Beitrag von Dieter666 » Donnerstag 19. Januar 2017, 21:24

Gratuliere ebenfalls, Stehaufmandl!

Hast Du Dich bei der Dosierung an walker's "Klotzen statt Kleckern" orientiert? - 60 mg Varden sind ja schon eine Hausnummer ...

Nebenwirkungen noch vorhanden?
Altersbedingte (75 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13426
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Hallo zusammen und ein riesiges Dankeschön!!

Beitrag von walker » Donnerstag 19. Januar 2017, 22:18

20mg Tada und 100mg:

Für einen Anfänger sind 20mg Tada OK wegen der NWs.
Die richtige Power entfalten die Tada Kombis aber erst ab 40mg Tada.

Um NWs wegzukriegen Tada einschleichen, zb täglich vor dem Schlafengehen 10mg und wöchentlich sachte steigern die Dosierung.
Stehaufmandl hat geschrieben: Irgendwie bin ich dann auf Menshelp gestoßen und das war dann wie eine Offenbarung.....
walker hat geschrieben: Sildenafil - nehme ich regelmässig seit 1999, war damals für mich DIE Offenbarung, DER brennende Dornbusch meines Sexuallebens

Stehaufmandl
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 18:30

Re: Hallo zusammen und ein riesiges Dankeschön!!

Beitrag von Stehaufmandl » Freitag 20. Januar 2017, 01:03

@NeverMind
Vielen Dank! Muss ehrlich sagen, bin sonst in keinen Foren oder sonstigem im Internet aktiv unterwegs aber hier war es mir echt ein Bedürfnis mich anzumelden und Danke zu sagen weil ihr habt mir echt geholfen.

@Dieter666
Ja hab mich da an Walkers "Klotzen statt Kleckern" Taktik gehalten. Hab wie gesagt die Einträge im Forum verschlungen. Und bin zur Zeit mit einer unglaublich "aufgeschlossenen" Frau zusammen. Da wollte ich nichts riskieren und hab auch die NW in Kauf genommen. Hab die 60 mg aber Zeit versetzt genommen... 40mg 2 Stunden vor der Action und 20mg unmittelbar davor.

Nebenwirkungen hab ich von Varden (und auch von Tada) eigentlich hauptsächlich starkes Sodbrennen... nach den 60mg hab ich mich etwas belämmert gefühlt, das war aber nicht so tragisch, da ich auch dem einen oder anderen Bier/Glas Wein nicht abgeneigt bin und da schon weit ärgere Nebenwirkungen hatte... ;)

Hab ja sogar bei meiner ersten Varden Erfahrung gedacht, das Sodbrennen kommt vom Wein den wir davor getrunken haben... :palm:
Da hab ich aber Menshelp noch nicht gekannt! :)

Hab mir aber extra bei der Apotheke was gegen Sodbrennen geholt, so waren die 60mg auch verkraftbar... muss mir aber in Zukunft eine billigere Alternative suchen! ;)
Keine Ahnung ob es da was im Drogeriemarkt gibt, das auch hilft...

@walker
Deine Einträge waren für mich sowieso der Wahnsinn! Wegen dir hab ich mir gedacht, scheiß drauf, lieber mehr und er steht und vollrichtet seine Arbeit, wie zu wenig dafür keine NW aber Seelenschmerz. --> Klotzen statt Kleckern.

Hab am Montag meine erste Dosis Tada (20mg) genommen, hab da eigentlich bis auf leichtes Sodbrennen und eine leichte Verspannung nicht gemerkt... aber auch keine Regung in der Hose...

Dienstag war dann so, dass ich den sogenannten Blutwursteffekt das erste Mal bemerkt habe.
Am Abend war dann Action angesagt mit 100mg Silden (lt. Einträgen schlagen da ja mehr Leute in der Kombi darauf an). Hat auch tadellos funktioniert. Frau hatte ihren Spaß, ich auch, aber selber gekommen bin ich leider nicht...

Mittwoch hab ich mir dann gedacht, probier ich halt mal mit Varden und siehe da... 4 Innings zweimal selber vollendet! War für mich unglaublich... bin mit einem seeligen Lächeln nach 3 Stunden Hammersex eingeschlafen.

Das wäre ohne eure Infos nicht möglich gewesen.

Hab natürlich gelesen, dass nicht bei jedem jegliche Kombi anschlägt... wollte aber probieren. Und bin auch wirklich neugierig was noch alles möglich ist....

Wochenende möchte ich eine höhere Sildendosis ausprobieren... vor allem sollte da der Akkumulationsfaktor der 20mg Tada täglich schon greifen! :D

Ihr seid Spitze, es ist für mich einfach so schön gewesen hier zu lesen, wie offen man(n) über diese heikle Thema hier spricht. Und vor allem das Wissen was hier gebündelt ist, einfach unglaublich!

Lg
Stehaufmandl

Taps
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 153
Registriert: Samstag 2. April 2016, 10:05

Re: Hallo zusammen und ein riesiges Dankeschön!!

Beitrag von Taps » Freitag 20. Januar 2017, 08:32

Stehaufmandl hat geschrieben: Hab natürlich gelesen, dass nicht bei jedem jegliche Kombi anschlägt... wollte aber probieren. Und bin auch wirklich neugierig was noch alles möglich ist....

Wochenende möchte ich eine höhere Sildendosis ausprobieren... vor allem sollte da der Akkumulationsfaktor der 20mg Tada täglich schon greifen! :D

I
Nach lesen dieses Themas habe ich die ganze Zeit eine Melodie im Kopf:

Der Text geht ungefähr so "... bin zu hoch geflogen..."

Langsam mein Freund. Festige erst mal deine erfreuhlichen Erfolge.

Experimente birgen auch Fehlversuche.
Und du kommst gerade erst aus einer psychologischen Sperre.

Stehaufmandl
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 18:30

Re: Hallo zusammen und ein riesiges Dankeschön!!

Beitrag von Stehaufmandl » Freitag 20. Januar 2017, 09:32

@Taps

Du hast nicht ganz unrecht! Bin zur Zeit regelrecht auf einer Euphoriewelle.

Heute morgen erstmal etwas heftigere NW (Rückenschmerzen) von den Tadas (5ter Tag in Folge) verspürt... ist aber noch verkraftbar. Werde über das Wochenende noch mit den 20mg weiter probieren und schauen ob es sich verschlimmert... sollte das der Fall sein werde ich wohl vorerst auf 10mg zurückschrauben.

Momentan überwiegen die Vorteile aber ganz klar die Nachteile. Und ich denke Fehlschläge gehören am Anfang dazu, bis ich die für mich richtige Kombination gefunden habe.

Erfreulicherweise hat bis jetzt eigentlich alles angeschlagen... zwar mit unterschiedlicher Wirkung aber Effekt war immer da. :)

Bin aber für alle Tipps und Ratschläge dankbar! :)

LG
Stehaufmandl

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2092
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Hallo zusammen und ein riesiges Dankeschön!!

Beitrag von Flocki » Freitag 20. Januar 2017, 10:18

Stehaufmandl hat geschrieben:Werde über das Wochenende noch mit den 20mg weiter probieren und schauen ob es sich verschlimmert... sollte das der Fall sein werde ich wohl vorerst auf 10mg zurückschrauben.
Manchmal hilft es schon, sich die 20 mg/d nicht als Einzeldosis, sondern verteilt als zweimal 10 mg einzuwerfen.

ciao
Flocki

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13426
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Hallo zusammen und ein riesiges Dankeschön!!

Beitrag von walker » Freitag 20. Januar 2017, 12:00

Stehaufmandl hat geschrieben:bin zur Zeit mit einer unglaublich "aufgeschlossenen" Frau zusammen. Da wollte ich nichts riskieren und hab auch die NW in Kauf genommen.

... hab ich mir gedacht, scheiß drauf, lieber mehr und er steht und vollrichtet seine Arbeit, wie zu wenig dafür keine NW aber Seelenschmerz. --> Klotzen statt Kleckern.
Genau richtig gedacht!
walker hat geschrieben: Auch beim Einwurf auf Verdacht:
"Klotzen, Klotzen und ganz wichtig: Klotzen"

Hätte der User gut geklotzt, hätte er allenfalls ungute NWs gehabt.

So hat er beim Klotzen gespart und äussert ungute Erinnerungen gewonnen.
Die unguten NWs vergehen, die unguten Erinnerungen sitzen so gut wie eigentlich der Sildenprügel hätte sitzen sollen, daher:
walker hat geschrieben: BESSER er klotzt von Anfang an richtig - anstatt lebenslang Komplexe abzukriegen weil kurz vor dem Loch immer das grosse Schwanzsterben angesagt ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste