Der junge DownToBuck sagt Hallo!

Hier können sich (neue) User vorstellen und ihre Erfahrungen mitteilen
DownToBuck
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2018, 15:43

Der junge DownToBuck sagt Hallo!

Beitrag von DownToBuck » Donnerstag 18. Januar 2018, 16:17

Hallo zusammen!

Ich bin DownToBuck, ein junger, fitter 24 jähriger Kerl. Eigentlich hat beim Verkehr immer alles gut funktioniert, bis ich vor ca. einem halben Jahr in die Welt des Pay6 eingestiegen bin. Die ersten Erfahrungen mit der käuflichen Liebe waren so gut, dass ich angefixt wurde und nun ca. 3-4 Mal im Monat verschiedene Etablissements des Gewerbes aufsuche (meist aber Terminwohnungen oder FKK Clubs).

Zwar klappen die meisten meiner Pay6 Dates auch ohne irgendwelche Mittelchen (und im privaten Bereich sowieso immer). Jedoch ist es vier oder fünf Mal vorgekommen, dass er trotz Geilheit "im Kopf" und einer wunderschönen Frau vor der Flinte nicht stehen wollte. Ich denke mal es ist psychisch bedingt durch zu viel Vorfreude bzw. Nervosität. Das hat mich ziemlich enttäuscht, u.a. auch weil dann natürlich immer mal mindestens 50 € für ein misslungenes Date verbrannt waren und auch die Damen eher einen gekränkten Eindruck hinterließen und sich fragten, ob sie irgendetwas falsch gemacht hätten.

Also entschied ich mich vor ca. einem Monat, dass ich es mal mit Mittelchen "als Stütze" versuchen möchte. Da die Scham, zum Onkel Doc zu gehen (dazu noch in meinem Alter!) zu groß war, habe ich mir online bei Dr. ED ein überteuertes Rezept geholt und Sildenafil-Tabs von 1A Pharma zu je 50mg bestellt. Das Forum hier kannte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht.

Beim ersten Versuch (privat - also eigentlich nie ein Problem) habe ich aus Neugier eine halbe Tablette = 25mg eingeworfen. Wie erwartet stand der Schwanz wie ein Stahlrohr und der Sex war fantastisch. Nebenwirkungen waren ein leichter Flush im Gesicht und minimalste Kopfschmerzen ein paar Stunden nach dem Verkehr. Also alles super.

Einige Tage später testete ich die andere Hälfte der Pille = 25mg bei einem Date in einer Terminwohnung. Ernstfall sozusagen. Doch auch hier stand der Schwanz wie eine 1 und Nebenwirkungen waren gar keine zu spüren. Vollste Zufriedenheit.

Gestern kamen die Pillen dann mal so richtig zum Einsatz. Ich ging in den FKK Club und dutzende hübsche Mädels liefen um mich herum und warben mich an. Also zunächst eine halbe Pille = 25mg eingeworfen und mit der ersten Dame eine tolle halbe Stunde verbracht. Dann kurze Pause und die nächste Dame eine halbe Stunde vernascht. Anschließend etwas essen und relaxen, eine viertel Pille = 12,5mg nachgeworfen und eine tolle halbe Stunde mit dem dritten Mädel gefickt. Im Anschluss danach suchte ich mir eine vierte aus und warf (aus Angst er könnte bei der vierten Nummer schlapp machen) nochmal eine viertel Pille = 12,5mg nach. Mit dem vierten Mädel fickte ich dann eine ganze Stunde auf dem Zimmer rum und es war richtig geil. Nebenwirkungen waren gestern ganz leichte Kopfschmerzen. Heute habe ich aber den Schädel des Todes. Ich weiß nicht, ob's an den Pillen liegt (waren ja insgesamt "nur" 25mg + 12,5mg + 12,5mg = 50mg) oder ob's an der vielen Fickerei liegt (4 Damen, davon 3x30min und 1x 60min = 2,5 h Fickerei). Jedenfalls merke ich heute, dass das zu viel für meinen jungen Körper war. Aber die Tendenz bleibt: Beim Pay6 mag ich ungern auf Pillen verzichten.

Da das Ganze auf Dauer bei Dr.ED aber ziemlich ins Geld gehen kann und ich meine Kohle lieber bei den Mädels als bei irgendwelchen Internet-Quacksalbern zu lassen, bin ich dankbar, dieses Forum entdeckt zu haben und meldete mich nun heute hier an. Habe direkt auch bei Pillz888 bestellt und hoffe die liefern meine Bestellung (100mg Silden) recht bald und zuverlässig.

Viele Grüße und ein hoch auf die freie Liebe und Gemütlichkeit!
DownToBuck

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 913
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Der junge DownToBuck sagt Hallo!

Beitrag von Alfredi » Donnerstag 18. Januar 2018, 18:32

DownToBuck hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 16:17


Also zunächst eine halbe Pille = 25mg eingeworfen und mit der ersten Dame eine tolle halbe Stunde verbracht. Dann kurze Pause und die nächste Dame eine halbe Stunde vernascht. Anschließend etwas essen und relaxen, eine viertel Pille = 12,5mg nachgeworfen und eine tolle halbe Stunde mit dem dritten Mädel gefickt. Im Anschluss danach suchte ich mir eine vierte aus und warf (aus Angst er könnte bei der vierten Nummer schlapp machen) nochmal eine viertel Pille = 12,5mg nach. Mit dem vierten Mädel fickte ich dann eine ganze Stunde auf dem Zimmer rum und es war richtig geil. Nebenwirkungen waren gestern ganz leichte Kopfschmerzen. Heute habe ich aber den Schädel des Todes. Ich weiß nicht, ob's an den Pillen liegt (waren ja insgesamt "nur" 25mg + 12,5mg + 12,5mg = 50mg) oder ob's an der vielen Fickerei liegt (4 Damen, davon 3x30min und 1x 60min = 2,5 h Fickerei).
ich hätte gewettet dass dir was anderes weh tut :burn: - aber man kanns auch übertreiben.
Die dosierung musst du für dich austesten, 12,5mg halte ich für knapp dosiert, also gleich 50mg + nachladen.
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13363
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Der junge DownToBuck sagt Hallo!

Beitrag von walker » Donnerstag 18. Januar 2018, 20:02

Warnung:
Pay6 + Potenzmittel = Crack Cocain - absolute Suchtgefahr!

Niemals bist du so sehr Pornostar und Superman in einer Person als mit dieser Kombi. Dazu lockt ständig Frischfleisch und erschwert längere "abstinente" Zeiten. Außerdem kennen und schätzen dich die Mädchen als guten Kunden und strahlen dich an wie einen Gott sobald du auftauchst...

Im Bereich von unter 100mg Silden sollten NW kein Thema sein.

Versuch die ersten Mädchen mal "nur" mit Tada - und bei Ermüdungserscheinungen vom Schwanz wirfst du dann erst Silden - garantiert ein besseres Schwanzgefühl vor allem beim Blasen.

Bei Ursachenforschung nach dem "Schädel des Todes" den Jagd- und Auswahl"stress" beim Mädchenwechsel nicht unterschätzen; in Kombination mit Abspritzen und Zimmer raus - Zimmer rein schaukelt man sich da rein in den unrunden Rythmus eines Pornostars bei der Arbeit.

Versuch mal mit einem Mädchen länger am Zimmer zu bleiben (bei stündlichem Nachwurf von Silden) - das stabilisiert den Sexrythmus und das angenehme weggetretene Gefühl ungemein, wirkt stresslindernd.

DownToBuck
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2018, 15:43

Re: Der junge DownToBuck sagt Hallo!

Beitrag von DownToBuck » Freitag 19. Januar 2018, 08:22


MOD - Fullquote gelöscht:

Zitiere immer nur den Teil vom Beitrag auf den du
ausdrücklich Bezug nehmen möchtest.
Unnötige Vollzitate sind nicht erwünscht.


Oh ja, das sind wahre Worte. Mein Erlebnis fand erst vorgestern statt, aber ich habe heute schon wieder richtig Bock darauf, den Club zu besuchen. Aber man muss ja vernünftig sein, denn Geld kann ich leider noch nicht scheißen...

Tada habe ich noch nicht ausprobiert, werde ich aber noch machen. Muss mich erstmal ein bisschen einlesen und eine geeignete Quelle auftun, aber dank der vielen Infos hier im Forum wird das ja ein leichtes sein. Fand die Erfahrungen mit Silden jetzt aber gar nicht schlecht, auch das Schwanzgefühl war nicht groß anders als ohne. Aber ich bin auch seit meiner Kindheit beschnitten und daher vielleicht sowieso nicht ganz so sensibel am Schwanz. Im Pay6 kommt dann auch noch das Kondom dazu, was das Gefühl eh immer etwas abstumpft.

Ich denke auch, dass vor allem der Stress (im positiven Sinne) für meinen gestrigen Kopfschmerz verantwortlich war.... heute ist alles wieder in Ordnung und ich habe jetzt reichlich Material für mein Kopfkino :)

Danke für das Feedback und die Begrüßung hier im Forum :top:

filipan
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 13:03
Wohnort: kalte CH

Re: Der junge DownToBuck sagt Hallo!

Beitrag von filipan » Freitag 19. Januar 2018, 09:16

Das Kondom ist ein Lustkiller, pay 6 mache ich gerne, aber nur mit die gleiche Frau, ich zahle sie damit sie bei mich 6 monate bleibt, haha, ist nur in Asien machbar, LOL

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13363
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Der junge DownToBuck sagt Hallo!

Beitrag von walker » Freitag 19. Januar 2018, 10:55

Es ist wichtig beim Pay6 die inzwischen am Markt erhältlichen hauchdünnen Kondome zu verwenden:


Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" durchlässt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste