Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Tadalafil versagt neuerdings

Hier können sich (neue) User vorstellen und ihre Erfahrungen mitteilen
Benutzeravatar
Spiderman
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 8. November 2012, 10:12

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Spiderman » Mittwoch 29. Mai 2019, 13:37

Also ich hatte vor Jahren eine Zeit in der ich enorm unter Druck stand, da die damals neue Partnerin (heute leider Ex..) schon gewisse Ansprüche hatte und durch diverse Sprüche dazu beigetragen hat das bei mir gar nichts mehr ging. Ich hatte damals nur Tada zur Verfügung und das hat null gebracht trotz Beachtung aller Einnahmeregeln. Mit bis zu 100mg Silden wurde es nicht besser. Keine anhaltende Erektion möglich egal wie und was.

Dann 6 Wochen konsequent abstinent gelebt und ganz entspannt mit 50mg Silden angefangen. Da ging es dann wieder wie von Geisterhand. Es war ein reines Kopfproblem und gerade Tada ist für mich zu schwach (da kriege ich meist nur Kopfschmerzen und Sodbrennen).

Muffel
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 10:11

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Muffel » Sonntag 2. Juni 2019, 19:17

Spiderman hat geschrieben:
Mittwoch 29. Mai 2019, 13:37
Dann 6 Wochen konsequent abstinent gelebt und ganz entspannt mit 50mg Silden angefangen. Da ging es dann wieder wie von Geisterhand. Es war ein reines Kopfproblem ...
Kam es danach dann mit einer Ex wieder oder erst mit neuen Sexualkontakten?

Benutzeravatar
Spiderman
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 8. November 2012, 10:12

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Spiderman » Dienstag 4. Juni 2019, 14:22

Mit der gleichen Frau. Es hat eben seine Zeit tatsächlich gedauert, aber grundsätzlich ist Tada bei mir maximal 3. oder 4. Wahl.

1. Silden
2. Varden
3. Kamagra
4. dann vielleicht Tada (aber da krieg ich immer total Sodbrennen, deswegen nehme ich es eigentlich nie)

Gruss Spidi

Craktuv
Beiträge: 28
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 00:58

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Craktuv » Mittwoch 2. Oktober 2019, 21:30

Ich dachte ich gebe jetzt mal Feedback wie es danach so weiter ging. Ein total versagen kam danach nicht mehr vor, allerdings gab es danach noch zwei Fälle wo es zwischendurch einen kleinen "Durchhänger" gab, der Schwanz also zwischendurch kurz ein bisschen zu weich für bestimmte Stellungen wurde. Mir viel auf das es immer dann passierte, wenn ich etwas übersättigt war vom Sex und die Frau zwar hübsch, aber dann während des Sex aus anderen Gründen nicht mehr so Anziehend wirkte (andere Vorlieben, abturnendes Verhalten usw). Ich denke also das meine Libido einfach kurzfristig zwischendurch etwas im Eimer war. Ich habe auch festgestellt das Tadalafil bei mir nach 3-4 Stunden die beste Wirkung zeigt. Früher hab ich auch oft erst 30 Minuten vorher die Tablette genommen. Ist ein bisschen schade das ich jetzt das Gefühl der "totalen" Zuverlässigkeit durch Tadalafil verloren habe, aber Hauptsache es läuft jetzt wieder.

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1032
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Tadalafil versagt neuerdings

Beitrag von Alfredi » Donnerstag 3. Oktober 2019, 10:19

Craktuv hat geschrieben:
Mittwoch 2. Oktober 2019, 21:30
Ich habe auch festgestellt das Tadalafil bei mir nach 3-4 Stunden die beste Wirkung zeigt. Früher hab ich auch oft erst 30 Minuten vorher die Tablette genommen. Ist ein bisschen schade das ich jetzt das Gefühl der "totalen" Zuverlässigkeit durch Tadalafil verloren habe, aber Hauptsache es läuft jetzt wieder.
das ist aber der Normalfall, für 30 Minuten musst du auf Silden umsteigen.
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste