Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Kann mit Sildenafil nicht zum Orgasmus kommen / tauber Schwanz

Hat jemand einen Rat für mich?
pegasus
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 12:54

Re: Kann nicht kommen z Orgasmus m Sildenafil / tauber Schw

Beitrag von pegasus » Donnerstag 11. April 2013, 15:28

@sledgehammer u. raymond 24
probiert wirklich mal Varden, das hält länger als Silden und ist sicherer als Tada und kommen kannst du auch damit, was mir bei Silden fast nie möglich ist.
pegasus

tomhsv
Beiträge: 40
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 19:07

Re: Kann nicht kommen z Orgasmus m Sildenafil / tauber Schwanz

Beitrag von tomhsv » Freitag 11. August 2017, 02:14

Ich greife das Thema wieder auf. Habe auch das Problem mit dem "Hornhautschwanz". Dauert bei mir ewig bis ich komme, die letzte Zeit nur noch oral oder mit Hand. Bekomme dann auch nach 30 min Probleme mit der Standfestigkeit, deshalb cialis besorgt. Bei 10 mg bessere Standfestigkeit, aber trotzdem nicht beim GV gekommen. Viagra besorgt (alles Orginal) und 50 mg eingeworfen, trotzdem zwischendurch Probleme mit der Standfestigkeit.
Habe nun ein geiles Date am Mittwoch und möchte da 2 Stunden richtig Gas geben. Wie sollte ich da Dosieren, wollte diesmal 100 mg Viagra probieren oder Kombi mit Cialis ?Ich bekomme noch Nebidio als Ersatztherapie und das hat die Libido extrem gesteigert obwohl der Testowert nur leicht an der unteren Grenze erhöht ist. Will mir auch nicht Zuviel einwerfen, habe Angst das er gar nicht mehr runtergeht. Habe aber kein Bock Mittwoch zwischendurch einen Hänger zu haben.

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2110
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Kann nicht kommen z Orgasmus m Sildenafil / tauber Schwanz

Beitrag von Flocki » Freitag 11. August 2017, 10:41

Nur als kurze Anmerkung: Viagra "besorgt" und "original" widerspricht sich, sofern Du mit "besorgt" nicht tatsächlich den Bezug auf Rezept in einer normalen Apotheke meinst. Das gilt übrigens vice versa auch für "Cialis".

Was die Dosierungsfrage angeht, solltest Du Dich in diesem Forum mal ein bisschen einlesen. Wenn Du 50 mg Sildenafil gut vertragen hast _und_ es vorschriftsmäßig angewendet hast, aber dennoch Probleme mit der Standfestigkeit hattest, solltest Du die Dosis auf die Standardmenge von 100 mg erhöhen. Ggf. kannst Du auch auf 150 mg gehen, das würde ich aber vorher wegen der möglicherweise stärkeren Nebenwirkungen erstmal im Selbstversuch testen. Dass "er" nicht mehr runter geht ist weder bei der einen noch der anderen Dosis zu erwarten.

Alternativ kannst Du auch die Tadalafil-Dosis auf 20-30 mg erhöhen.

Kombinationen beider Wirkstoffe empfehle ich generell für den Anfang nicht, solange Du mit der Reaktion Deines Körpers auf die _einzelnen_ Wirkstoffe noch nicht ausreichend vertraut bist.

ciao
Flocki

tomhsv
Beiträge: 40
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 19:07

Re: Kann nicht kommen z Orgasmus m Sildenafil / tauber Schwanz

Beitrag von tomhsv » Freitag 11. August 2017, 14:33

Beide Präperade sind Orginal von Dr. Ed vom Arzt verschrieben und aus der Apotheke.

Die Standfestigkeit war bei Cialis bei 10 mg und ein Tag vor 5 mg besser, hatte dann aber mit den 10 mg Magenprobleme und habe die nicht so gut vertragen, bei Viagra keine Probleme.

Das mit den 100 mg Viagra wollte ich auch ausprobieren, habe aber hier gelesen das diese den Schwanz unempfindlich machen und das Problem habe ich schon ohne Tabletten und nachher kann ich gar nicht mehr kommen.

tomhsv
Beiträge: 40
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 19:07

Re: Kann nicht kommen z Orgasmus m Sildenafil / tauber Schwanz

Beitrag von tomhsv » Freitag 11. August 2017, 14:56

Bei mir ist das Problem, es nennt sich Ejakulatia Retarta. Ist noch nicht Diagnostiziert worden, aber kann man außer Testo und das bekomme ich schon nicht viel machen. Kann auch ne Kopfsache sein, habe eben das Problem das ich beim GV schlecht kommen kann und der Sex dann oft über 30 Minuten dauern kann und dann bekomme ich Probleme mit der Standfestigkeit. Will mir eben durch die Pillen die Sicherheit holen, dass diesbezüglich nichts passieren kann, damit ich dann im Kopf freier bin. Eine leichte Verbesserung brachten die beiden Versuche ja auch, aber hätte mir mehr Härte versprochen und bei Viagra 50 mg machte er zwischendurch mal kurz schlapp.

Danke für die Antwort

MOD: https://de.wikipedia.org/wiki/Ejaculatio_retarda

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast