Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Nebenwirkung NW roter Kopf Wangen Flush - Was hilft dagegen?

Hat jemand einen Rat für mich?
Benutzeravatar
eis666
Beiträge: 125
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 22:49

Re: Nebenwirkung NW roter Kopf Wangen Flush - Was hilft dage

Beitrag von eis666 » Donnerstag 28. November 2013, 19:04

Nach 3 Wochen Dauereinnahme Tada & Varden merke ich ich jetzt auch nichts mehr,außer vielleicht wenn man mitten drin und sehr Aktiv ist kurzfristig eine warme Birne .
Aber eigentlich ist die einzige Nebenwirkung: bei mir und meiner Frau: Muskelkater :top:

BackstageNbg
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 30. Juni 2013, 15:55

Re: Nebenwirkung NW roter Kopf Wangen Flush - Was hilft dage

Beitrag von BackstageNbg » Freitag 29. November 2013, 12:12

Meine 2,5 monatige testphase hat folgendes ergeben:
4 Tage früh je 10mg tada musste ich wg. unerträglichen Sodbrennens abbrechen, zunehmender ganztägiger leichter Rotkopf; Härte und Dauer waren ok.
Silden nüchtern 25mg, rote Bäckchen nach ca. 30Min. Härte und Dauer spitze. Früher hatte ich 50mg eingeworfen und merke nun, halbe dosis tuts auch.
Silden 25mg ca. 1/2 Std. nach dem Essen, weniger Röte! Härte und Dauer nach ca. 1 Std. spitze.
Varden mal 5, mal 10mg nur gummiknüppel ohne Höhepunkt (nerviges zutodegerammel), dafür Kopfschmerzen und Sodbrennen; damit scheidet das Mittelchen voll aus.
Mein Fazit: 30 - 60 Min. vor Kampfhandlungen 25 mg Silden sind mein bester mix aus NW und Ergebnis. Am Wochende mal früh nach dem Frühstück 10mg tada.
Mit Überdosierung möchte ich nicht experimentieren.

selecao
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 09:38

Re: Nebenwirkung NW roter Kopf Wangen Flush - Was hilft dage

Beitrag von selecao » Freitag 29. November 2013, 13:13

Nimmst Du die Tada nüchtern? Probier es mal auf vollem Magen. Trinkst Du viel Kaffee zum Tagesbeginn?

Das Du Dich mit Varden "totrammelst", Dich mit Silden aber besser fühlst verstehe ich nicht ganz. Bei mir ist Silden die volle Arbeit. Meine NW bei Silden und Varden sind - bis auf den Flush bei Varden nach einigen Minuten - eigentlich die selben.

Silden nehme ich eigentlich nur dann, wenn ich richtig rostig bin. Dann komme ich auch ohne große Anstrengung.

gains
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 19:25

Rotes Gesicht von Silde.

Beitrag von gains » Mittwoch 1. Oktober 2014, 19:46

Servus Leute,

Ich benutzte Viagra Generikas schon viele Jahre (seit ca.2001)
ohne extreme Nebenwirkungen,aber mittlerweile bekomme ich
nach der Einnahme einen extrem roten Kopf bzw. Gesicht und glühende
Ohren.
Es sieht nicht nur scheisse aus sondern die meisten Ladys
wissen was los ist,katastrophe!
Da kann man wohl nicht viel machen aber wie siehts mit Cialis
aus?
Bekommt man da auch so ne extrem rote Birne?

käng
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1146
Registriert: Dienstag 22. November 2011, 14:55

Re: Nebenwirkung NW roter Kopf Wangen Flush - Was hilft dage

Beitrag von käng » Mittwoch 1. Oktober 2014, 22:46

Die rote Birne habe ich bisher erst 1x bei Tada bekommen, da hatte ich allerdings auch sehr hoch dosiert. Tada dosiere ich normalerweise immer 20-40mg, teilweise täglich, und bekomme keinen roten Kopf davon.

Generell habe ich festgestellt, dass ich vor allem dann einen roten Kopf bekomme, wenn ich nach der Einnahme sitze, beispielsweise im Auto. An schlimmsten ist es bei Vardenafil, da geht es schon bei 20 mg los, wird bei höherer Dosis aber nicht schlimmer.

Was wirklich hilft, ist ein regelmäßiger Besuch des Solariums. Bei sonnengebräunter Haut fällt der Flush kaum noch auf.
Leichte ED, Ü50, keine weiteren Krankheiten

Bobo
Beiträge: 359
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 15:58

Re: Nebenwirkung NW roter Kopf Wangen Flush - Was hilft dage

Beitrag von Bobo » Donnerstag 2. Oktober 2014, 08:42

@gains: Probier mal Avanafil aus. Das hemmt PDE5 selektiver und es kommt somit zu weniger Gesichtsröte.
Ich hatte bei Avanafil überhaupt keine NW, sodass man denken kann es wirkt gar nicht... Das winseln der Dame unter einem spricht aber was anderes :)

Leider ist es noch sehr teuer. PG hat zwar Sai Avana jetzt wieder im Angebot, es kostet aber jetzt genauso viel wie das schon länger verfügbare Avana.
Als Sai Avana vor ein paar Wochen im Angebot war, bekam man glaube ich die Pille um einen Euro.

Sonst wäre es das Mittel meiner Wahl. Ich hoffe ja, dass es bald in 200mg Dosierungen (Standard-Dosis) zu erschwinglichen Preisen zu haben gibt.

justin
Gast

Re: Dosierungsfragen (speziell) Tada -Empfehlung Tada vorzul

Beitrag von justin » Freitag 31. Oktober 2014, 01:58

Ist es normal, dass ich den totalen Flash von 30mg Tada kriege?

Morgen bzw. Heute steht Sex an, und ich wollte, weil es eine neue Frau ist, vorbereitet sein um ein deutliches Zeichen bei Ihr zu setzen :)

Deshalb wollte ich mit Tada vorladen und dann morgen Tramadol mindestens 5 Stunden vorm Akt nehmen, gefolgt von Varden 40mg 2 Stunden vorm Sex.

Ich hatte gestern um 22.00Uhr ein halbe 60er Tada genommen, und die andere Hälfte wollte ich heute so um 13.00Uhr nehmen, was ich mir aber nochmal gründlich überlegen muss, weil ich jetzt mit einer roten Birne vom feinsten da stehe :palm: Das sieht aus Leute, das brauch ich euch nicht erzählen.Das kann ich mir morgen definitiv nicht erlauben.

Ich habe schon lange keine Potenzmittel mehr genommen, war nur mit Tramadol only unterwegs.

Was würdet Ihr mir jetzt raten? Morgen trotzdem die anderen 30mg nehmen oder auf Tramadol und Varden setzen, wobei ich hoffe das ich von Varden nicht auch ein Flush vom feinsten kriege :shock:

Gehe jetzt erstmal ordentlich schlafen, um fit für den Tag zu sein.

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2110
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Dosierungsfragen (speziell) Tada -Empfehlung Tada vorzul

Beitrag von Flocki » Freitag 31. Oktober 2014, 08:55

justin hat geschrieben:Ist es normal, dass ich den totalen Flash von 30mg Tada kriege?
Nö, wenn's nach dem Einwurf blitzt, wäre das sehr ungewöhnlich :P - eine auftretende Gesichtsrötung ("Flush") ist hingegen bereits bei der Standarddosis (20 mg) eine unter "häufig" aufgeführte NW. tritt also bei 1-10 v.H. Anwendern auf. Bei höheren Dosierungen steigt die Wahrscheinlichkeit.
justin hat geschrieben:Ich habe schon lange keine Potenzmittel mehr genommen, war nur mit Tramadol only unterwegs.

Was würdet Ihr mir jetzt raten? Morgen trotzdem die anderen 30mg nehmen oder auf Tramadol und Varden setzen, wobei ich hoffe das ich von Varden nicht auch ein Flush vom feinsten kriege :shock:
Tja, Deine Strategie ist eher suboptimal. Gerade bei Tadas ist es sinnvoller, den Körper langsam an den Wirkstoff zu gewöhnen, weil damit die NW häufig verschwinden oder zumindest stark abnehmen. Sich 24 h vor der Action mal eben 30 mg reinzuhauen, ist allerdings nicht unbedingt das, was man als "langsame Gewöhnung" bezeichnen würde. ;) Und eine Kombination verschiedener PDE-5-Hemmer ist ohne entsprechende Tests im Vorfeld auch keine besonders gute Idee.

Hast Du es denn in der Vergangenheit schon mal mit Varden probiert? Wie waren da HW und NW?

Ich würde die Tadas weglassen und es mit den 40 mg Varden 2-3 Stunden vorher probieren.

ciao
Flocki

justin
Gast

Re: Nebenwirkung NW roter Kopf Wangen Flush - Was hilft dage

Beitrag von justin » Freitag 31. Oktober 2014, 13:55

Heute morgen mit ner Latte aufgestanden, dank 30mg Tada gestern Abend.

Aber es wird doch immer gesagt das es sinnfrei ist, wenn am Wochenende Sex ansteht, dass man dann schon am Montag anfängt mit Tada vorzuladen.Ein Tag vorher oder 8-10 Stunden eine hohe Dosis nehmen, wäre da besser habe ich heraus gelesen.

Wollte heute eigentlich die restlichen 30mg Tada nehmen, aber das lasse ich wohl lieber. Ich habe Varden schon mal genommen, allerdings ist es schon eine ganze Weile her. Somit kann ich mich nicht mehr recht erinnern wie die gewirkt haben :( . Das schlimmste wäre, wenn ich die 40mg Varden nehme, das mein Kopf anfängt zu glühen, das wäre auffällig und ziemlich peinlich.Das will ich mir auf jeden Fall ersparen.

Ich hätte vorher ein Test machen müssen mit Varden, um zu sehen wie meine Birne reagiert.

Was meint Ihr, ich kann doch jetzt 20mg Varden nehmen( also eine halbe Tablette), und gucken wie meine Birne reagiert? Und die restlichen 20mg dann 2 Stunden vorm Sex? Das wäre doch eine Möglichkeit oder :)

käng
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1146
Registriert: Dienstag 22. November 2011, 14:55

Re: Nebenwirkung NW roter Kopf Wangen Flush - Was hilft dage

Beitrag von käng » Freitag 31. Oktober 2014, 15:17

Den totalen Flush bekomme ich bei Varden, pass damit also auf. Außerdem gibt es Berichte, nach denen sich die Wirkung von Tada und Varden bei manchen Nutzern aufhebt. Wenn du es nicht getestet hast, würde ich dir aus beiden Gründen von dieser Kombination abraten.

Der Flush ist bei mir am schlimmsten, wenn ich viel sitze, vor allem im Auto. Bewegung und reichlich Flüssigkeitszufuhr helfen. Meistens ist der Flush noch vor dem Maximum der Hauptwirkung schon wieder vorbei. Ansonsten hilft nur die Ausrede, du wärst im Sonnenstudio gewesen.
Leichte ED, Ü50, keine weiteren Krankheiten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast