Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Hat jemand einen Rat für mich?
Sven
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 20:50

Re: Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Beitrag von Sven » Freitag 22. Juni 2012, 23:59

Da durch die Einnahme von PDE5 Hemmern die Entspannung der glatten Muskulatur gefördert wird, werden auch die kleinen Gefäße erweitert.
Dies wird sicher zur besseren Nähr- und Sauerstoffversorgung der beanspruchten Muskulatur sorgen.
Zumindest zeigt meine Erfahrung, dass der Leistungsknick beim Joggen ohne PDE5-Hemmer früher einsetzt.

So gesehen ist es vielleicht tatsächlich ein unbeachtetes Doping für Sportler.
Daher geben es wohl viele auch offenherzig zu.
"Ich nehms ja nur zum Poppen, nicht für den Sport. Ich weiß von nix, mein Name ist Hase, drum laufe ich soooo schnell... " :lol:
Wer mit kleinen Dingen keine Geduld hat, wird große Dinge nie erreichen!

Sven
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 20:50

Re: Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Beitrag von Sven » Mittwoch 11. Juli 2012, 00:31

So, habe die Sache mit Tada / Silden und Sport (in meinem Fall zu Neudeutsch "Running") bei mir nochmal beobachtet.

Tada als Langzeitkur, tgl. ca. 3mg - 7 mg:
- schlechtere Ausdauer als ohne Tada
- Muskulatur wirkt steifer und schwerfällig
- man muss sich anfangs über einen Punkt hinaus quälen, dann gehts
- scheint also Auswirkung entsprechend NW auf die sportliche Leistung zu haben

Tadafrei gehts deutlich besser.

Silden, einmalige Dosis ca. 25mg vor dem Zubettgehen, Joggen morgens:
- bessere Ausdauer von Anfang an
- wesentlich leichtfüßigeres Gefühl
- keine Muskelprobleme
- relativ frisches Gefühl auch nach dem Lauf

Scheint also bei Silden was dran zu sein, mit der Leistungssteigerung.
Wobei beim Joggen eben auch Tagesform, Schlaf/Ausgeruhtheit und auch Wetterbedingungen eine Rolle spielen. Aber rein subjektiv und von der Logik her pusht es. Warum das bei Tada nicht so ist, kann in der Tat ursächlich in den NWs liegen.

Mit Varden habe ich keine Erfahrungen.
Wer mit kleinen Dingen keine Geduld hat, wird große Dinge nie erreichen!

Benutzeravatar
Santino
Beiträge: 669
Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 09:01

Re: Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Beitrag von Santino » Mittwoch 11. Juli 2012, 19:24

Sprichst du da jetzt von einer Einzelerfahrung oder hast du beide Varianten mehrmals getestet? Beim Joggen zählt zu allererst Mal die Tagesform und Trainingsstand.

LG

Sven
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 20:50

Re: Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Beitrag von Sven » Mittwoch 11. Juli 2012, 21:35

Erfahrungen mit Tada und ohne Tada habe ich bereits mehrfach gemacht.
Da ich normaler Weise kure, die Kur aber unterbreche, teilweise für bis zu 2 Wochen.

Silden nehme ich sehr selten.
Das war eine zweimalige Erfahrung.
Habe bei beiden Malen mich zunächst über meine Leistung gefreut, dann gewundert woher der Schub aufeinmal kam und dann ist mir der Sildeneinwurf am jeweiligen Vorabend eingefallen.

Mit der Tagesverfassung ist mir bewusst, hatte ich ja auch so geschrieben.
Wer mit kleinen Dingen keine Geduld hat, wird große Dinge nie erreichen!

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13819
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Beitrag von walker » Donnerstag 12. Juli 2012, 18:32

Die mir bekannten Berichte betreffend leistungssteigernde Wirkung beziehen sich NUR auf Silden, von Tada/Varden hatte ich dazu bisher nichts gelesen.

blau
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 18. November 2012, 02:01

Re: Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Beitrag von blau » Freitag 20. September 2013, 10:43

Leistungssteigerung durch Sildenafil /Tadafil im Ausdauersport, in meinem Fall Laufen? Das Gegenteil trifft bei mir zu.
Nachdem ich gestern abend mal wieder die o.g. Erfahrung gemacht habe, berichte ich hier jetzt mal davon.

Ich verfüge über eine mehrjährige Lauferfahrung und bin auch schon Strecken jenseits der Marathondistanz gelaufen und behaupte daher, meine Körper und den aktuellen Trainingszustand einigermaßen einschätzen zu können.
Nach Einnahme von ca. 30mg Sildenafil am Dienstag Abend bin ich gestern, also Donnerstag, zu einer hügeligen Joggingtour mit Steigungen von teilweise über 20 Prozent aufgebrochen. An Bergaufstrecken war ich deutlich früher aus der Puste als sonst. Teilweise habe ich Pausen eingelegt, was sonst nicht der Fall ist. Diese Beobachtungen habe ich bei Tada, welches ich seltener nehme, ebenfalls gemacht. Bei moderaten Belastungen, also auf ebener Strecke, merke ich keinen so großen Unterschied. Nach drei bis vier Tagen ist die Kondition ( bei Sildenafil) wieder auf altem Niveau. Subjektiv habe ich den Eindruck, daß das "Konditionsloch" am zweiten Tag nach der Einnahme am höchsten ist.

Wer teilt seine Erfahrungen im Ausdauersportbereich mit? Es wäre doch schön, wenn sich hier ein deutlicheres und allgemeineres Bild schaffen ließe!

keep on running,
blau

Benutzeravatar
Santino
Beiträge: 669
Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 09:01

Re: Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Beitrag von Santino » Freitag 20. September 2013, 11:35

Ich nehme so 2-3 mal die Woche 25-50mg Sildenafil. Ich mache keinen Ausdauersport, sondern Intervallartige Belastungen wie Fußball und Intervalltraining im Wald. Während der Vorbereitung dieser Saison haben wir allerdings auch mehrere 10km-12km Waldläufe gemacht so wie zahlreiche Intervallläufe (Berg hoch sprinten etc). Außerdem trainiere ich noch 2-3x pro Woche Kraftsport.

Ich behaupte, dass ich ein sehr gutes Körpergefühl habe. Ich kann bisher keine negative Korrelation erkennen bei Sildenafil. Das einzige was ich eben beim Kraftsport merke ist einen enormen "Pump". Also der ist so wie in der Pubertät :P...

Bei den Waldläufen war es eher so, dass ich für meine Verhältnisse gut war. Eigentlich bin ich eher der Sprintertyp und ich konnte mit den ganzen Federgewichten mitlaufen die nur aus Haut und Knochen bestehen. Beim Berg hochsprinten, was dann meine Disziplin ist hatten sie keine Chance, auch nicht bei mehreren Sprints (was dann auch wieder eine starke Grundausdauer voraussetzt). Da sind sie mir echt hinterher gehechelt.

Also Fazit: Wenn dann hat es bei mir einen positiven Einfluss auf die Ausdauertleistung. Ich gönne mir vorm Sport allerdings immer 100-200mg Koffein. Denn ich habe von Natur aus relativ niedrigen Blutdruck. Dann noch mit Sildenafil fühle ich mich schon mal müde. Koffein schafft da bei mir super Abhilfe 30-45. min vorher 200mg knallen voll rein.

LG

selecao
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 18. Dezember 2012, 09:38

Re: Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Beitrag von selecao » Freitag 20. September 2013, 15:53

Ich bin auch Ausdauersportler. Laufen gekoppelt mit Work out. Ich hatte mal nach der Einnahme von Tada eher das Gefühl das meine Laufleistung gebremst ist. Eine erkennbare Leistungssteigerung kann ich nicht ausmachen. Ich denke aber, dass es für eine verlässliche Aussage eines längeren zu beobachtenden Zeitraum benötigt. Zu viele andere, äußere Einflüsse beeinflussen bei mir an einem einzigen die Laufperformance. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass PDE5 insgesamt die Blutzirkulation im Körper und damit die Versorgung der Muskeln verbessert.

Einen echten, spürbaren Effekt im Muskel habe ich, wenn ich nach einer Woche täglicher Kreatin-Einnahme laufe. Die erhöhte Wasseransammlung im Muskel gibt mehr Power.

JamesBlond
Beiträge: 208
Registriert: Mittwoch 18. August 2010, 19:27

Re: Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Beitrag von JamesBlond » Freitag 20. September 2013, 18:16

Santino hat geschrieben:Also Fazit: Wenn dann hat es bei mir einen positiven Einfluss auf die Ausdauertleistung. Ich gönne mir vorm Sport allerdings immer 100-200mg Koffein. Denn ich habe von Natur aus relativ niedrigen Blutdruck. Dann noch mit Sildenafil fühle ich mich schon mal müde. Koffein schafft da bei mir super Abhilfe 30-45. min vorher 200mg knallen voll rein.
Nimmst du Koffein-Pulver? Welche Marke kannst du Empfehlungen? Wo am besten kaufen?

James

Benutzeravatar
Santino
Beiträge: 669
Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 09:01

Re: Sport / Krafttraining / Bodybuilding und Potenzmittel

Beitrag von Santino » Samstag 21. September 2013, 09:49

Hi James,

wenn du es einfach und leicht zu dosieren haben willst kann ich diese empfehlen: http://www.andro-shop.com/Energie-Ausda ... -Tabl.html

Die habe ich lange Zeit genommen und wirkten bei mir super. Erst eine genommen. Später wegen Gewöhnung dann 2.

Mittlerweile beziehe ich mein Coffein aber japanischen gedämpftem grünen Tee. Da ist zusätzlich noch L-Theanin drin was sich positiv auf Konzentration auswirkt. Trinke vorm Sport immer hochdosiert. Maximal 2 min ziehen lassen für höchste Koffein Konzentration...

LG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast