Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Hat jemand einen Rat für mich?
flox
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 00:08

Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Beitrag von flox » Donnerstag 7. September 2017, 16:35

Date am Wochenende rückt bedrohlich näher. Urologe des Vertrauens (naja...) weigert sich ohne langwierige Untersuchung ein Rezept für PDE5-Hemmer auszustellen. Bestellung aus Holland ist noch nicht da. Langsam wirds mulmig. Was würdet ihr indieser Situation tun?

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13689
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Beitrag von walker » Donnerstag 7. September 2017, 18:48

Andere Urologen konsultieren bis dir einer davon eine Probepackung PDE5-Hemmer mitgibt.

grasi
Beiträge: 153
Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 13:40

Re: Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Beitrag von grasi » Donnerstag 7. September 2017, 18:57

In vielen Sexshops werden blaue Pillen unter der Ladentheke verkauft.

Oder ggf. in ner größeren Stadt mal bei den Leuten nachfragen, die was zum Rauchen verticken.

Für ein paar wenige Pillen sind die Wucherpreise dann ja OK, wenn es schnell gehen muss...

Dergastmalwieder
Gast

Re: Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Beitrag von Dergastmalwieder » Donnerstag 7. September 2017, 20:08

Deinen Hausarzt des Vertrauens um ein Rezept bitten!!?

reddy
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 28. September 2016, 11:28

Re: Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Beitrag von reddy » Freitag 8. September 2017, 08:35

Wo kommst denn her? Vielleicht hat ja jemand ein paar Kaugummis für dich :p

flox
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 00:08

Re: Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Beitrag von flox » Freitag 8. September 2017, 08:45

Die Idee mit den Sexshops hab ich gleich ausprobiert, war in fünf verschiedenen Läden. Scheinbar behersche ich den Knigge für Käufe unterm Ladentisch nicht, jedenfalls bin ich jedesmal abgeblitzt.

Andere Urologen ... klar, naheliegend. Das Problem, es ist quasi unmöglich kurzfristig einen Termin zu bekommen, wenn mann nicht gerade etwas "Akutes" hat. Einen Hausarzt hab ich leider nicht, jehrzehntelang keinen gebraucht. Und mein Vertrauen in diese Speziesist sowieso NULL.

Weiteres Problem - die Blicke, die man erntet. Damit verbietet sich die Nachfage bei den Dealern in einschlägigen Vierteln von selbst. Stelll dir vor, du gehst mit deiner neuen Flamme dort spazieren, und bekommst dort neben "Piece" lautstarkt Viagra angeboten ... ;-)

Mal sehen - eine andere Bestellung, die ich schon aufgegeben hatte, hat Mittwoch abend Deutschland erreicht, Status "in Transit". Theoretisch könnte sie heute noch kommen - hab einen Tag Urlaub genommen, um den Paketdienst nicht zu verpassen.

Drückt mir die Daumen, Jungs :-)

flox
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 00:08

Re: Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Beitrag von flox » Freitag 8. September 2017, 08:46

Komme aus der Hauptstadt

flox
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 5. September 2017, 00:08

Re: Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Beitrag von flox » Freitag 8. September 2017, 16:37

Entwarnung erstmal. Der freundliche Briefträger brachte einen netten kleinen Umschlag mit holländischen Kaugummis mit. Das Wochenende kann kommen, die Flamme auch :yeah:

Benutzeravatar
zztop
Beiträge: 469
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 13:43

Re: Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Beitrag von zztop » Freitag 8. September 2017, 17:34

In Puffs und Laufhäuser verticken die auch Pillen. In der Regel haben die Wirtschafter immer welche.
Versuchen halt die Leute abzuzocken, besonders, wenn jemand keine Ahnung hat.
3-5 Euro geht.

David33
Beiträge: 3
Registriert: Montag 11. September 2017, 00:09

Re: Was tun, wenn es schnell gehen muss?

Beitrag von David33 » Montag 11. September 2017, 00:16

flox hat geschrieben:
Donnerstag 7. September 2017, 16:35
Date am Wochenende rückt bedrohlich näher. Urologe des Vertrauens (naja...) weigert sich ohne langwierige Untersuchung ein Rezept für PDE5-Hemmer auszustellen. Bestellung aus Holland ist noch nicht da. Langsam wirds mulmig. Was würdet ihr indieser Situation tun?
Ich würde auch sagen einen anderen Urulogen aufsuchen.
Bisher hat mir jeder Uruloge ein Privatrezept für die blauen Helferlein gegeben.
Ansonsten kann ich dir nur empfehlen es bei einem Sexshop in Holland zu versuchen.
Die verkaufen fast alle Kamagra unter der Ladentheke ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tortue und 1 Gast