Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

BIB = betterinbed.shop ex SEP stoperectionproblem.ms / Versand aus NL / Sepa BTC Bargeld

frank1960
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 324
Registriert: Mittwoch 18. August 2010, 18:38

Re: stoperectionproblems.in - Hochdosierte Generika aus NL

Beitrag von frank1960 » Sonntag 21. Juni 2015, 21:48

MartinHH hat geschrieben: Das finde ich auch heftig.....zumal kein Warnhinweis dabei steht, der auf die Gefahren gleichzeitiger Nutzung von Poppers und PDE-5 Hemmern hinweist. Falls ich das überlesen haben sollte, bitte mich zu korrigieren.
Genau, auch ich habe Poppers und nichtPoppers testweise in den Warenkorb gepackt und keine Warnung erhalten.

PS: Bin nicht schwul, habe aber schwule Freunde und lesbische Freundinnen / Bekannte.
Jede(r) wie er/sie will

Bobo
Beiträge: 374
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 15:58

Re: stoperectionproblems.in - Hochdosierte Generika aus NL

Beitrag von Bobo » Sonntag 21. Juni 2015, 22:03

Die haben da 200er sildens:) und auch noch ohne auffällige rautenform.. Und auch noch für unter 1euro das stück:)

Bei positiven Erfahrungen bestell ich da

PS: mit MwSt Ausweis und Zahlung per Überweisung?
Das ist doch auch in NL illegal oder nicht? Zumindest der Versand nach D. Etwas suspekt
Ist denn die Bankverbindung von NL?

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3219
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: stoperectionproblems.in - Hochdosierte Generika aus NL

Beitrag von NeverMind » Montag 22. Juni 2015, 06:43

Bobo hat geschrieben: Das ist doch auch in NL illegal oder nicht? Zumindest der Versand nach D. Etwas suspekt
Sag Mal Bobo, liest du hier regelmäßig mit? Das ist in NL nicht anders als hier, es handelt sich ja nicht um Coffee-Shops und dort vertriebene Waren. Der im Forum geschilderte Fall des hochgenommenen Shops zB. spielte sich hauptsächlich in NL ab. Wo die angegebene Bank sitzt, kannst du auch anhand der Daten erkennen, das muss man hier nicht öffentlich machen ;)
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
blender
Beiträge: 139
Registriert: Sonntag 31. Mai 2015, 20:41

Re: stoperectionproblems.in - Hochdosierte Generika aus NL

Beitrag von blender » Montag 22. Juni 2015, 08:14

Schon klar ... interessant ist doch nur die Frage, ob die aus EU versenden. Und natürlich, ob die zuverlässig sind.

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3219
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: stoperectionproblems.in - Hochdosierte Generika aus NL

Beitrag von NeverMind » Montag 22. Juni 2015, 08:22

blender hat geschrieben:interessant ist doch nur die Frage, ob die aus EU versenden.
Versand erfolgt aus NL (siehe Lieferbedingungen).
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Bobo
Beiträge: 374
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 15:58

Re: stoperectionproblems.in - Hochdosierte Generika aus NL

Beitrag von Bobo » Montag 22. Juni 2015, 13:49

@NeverMind: Ich wollte ja nicht genau wissen wo die Bank sitzt sondern nur ob in NL oder nicht ;)
Ist mir schon bewusst, dass es in NL illegal ist, der MwSt-Ausweis wird wohl automatisch in dem Shop-CMS ausgewiesen.

Aber was mich stutzig macht ist, dass sie Zahlung per Überweisung anbieten können.

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3219
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: stoperectionproblems.in - Hochdosierte Generika aus NL

Beitrag von NeverMind » Montag 22. Juni 2015, 14:03

Bobo hat geschrieben:Aber was mich stutzig macht ist, dass sie Zahlung per Überweisung anbieten können.
Das machen doch viele Shops (SEPA-Überweisung).
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

tomcat
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 63
Registriert: Mittwoch 1. September 2010, 14:16

Re: stoperectionproblems.in - Hochdosierte Generika aus NL

Beitrag von tomcat » Montag 22. Juni 2015, 18:26

Die Poppers wurden jetzt aus dem Sortiment herausgenommen.

Das MHD bei den Vilitras ist: 02/2016 (kein Problem, die Dinger können ja nicht "schlecht" oder wirkungslos werden)
Zusätzlich lagen noch 10 x Vidalista 20 bei.

Benutzeravatar
blender
Beiträge: 139
Registriert: Sonntag 31. Mai 2015, 20:41

Re: stoperectionproblems.in - Hochdosierte Generika aus NL

Beitrag von blender » Montag 22. Juni 2015, 21:20

tomcat hat geschrieben:Das MHD bei den Vilitras ist: 02/2016
Das ist wahrscheinlich der Grund für die günstigen Preise, das Zeug muss unters Volk. Unabhängig von der Tatsache, dass die sicher deutlich länger halten. In 2016 sind die unverkäuflich. Ich überlege trotzdem, dorthin eine kleine Testbestellung 50x40mg loszulassen.

DerRezipient
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 295
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 10:39

Re: stoperectionproblems.in - Hochdosierte Generika aus NL

Beitrag von DerRezipient » Dienstag 23. Juni 2015, 07:50

tomcat hat geschrieben:Das MHD bei den Vilitras ist: 02/2016 (kein Problem, die Dinger können ja nicht "schlecht" oder wirkungslos werden)
Einigen hier ist das aber wichtig, deshalb ist es nicht ganz so schön, wenn nicht darauf hingewiesen wird und sie dann nur noch relativ kurz haltbar sind (unabhängig von der realen Haltbarkeit). Der Preis ist gut, aber ein Hinweis sollte schon vorhanden sein.
Ene Mene Miste, es rappelt in der Kiste!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste