Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Corazon
Beiträge: 7
Registriert: Montag 16. Januar 2017, 14:25

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 2

Beitrag von Corazon » Freitag 20. Januar 2017, 14:36

Ich hätte einen guten Tippppppp für Leute mit Sodbrennen.
Ich selbst benutze L-Glutamin Pulver 100% rein und es wirkt PERFEKT.
Mehrere Bekannte von mir haben genau die selbe Erfahrung gemacht.
Ich nehme einen gehäuften Esslöffel voll in den Mund, etwas Wasser dazu und sofort löst sich das "Puder" Rückstandsfrei auf und lässt sich Prima schlucken. Es funktioniert immer.So gut wie Geschmacklos. Es funktioniert auch VORBEUGEND. Sodbrennen ist innerhalb von Minuten verschwunden. Da ich keine agressiven Mittelchen schlucken wollte, hat mir mein Arzt das empfohlen.
Ich kaufe es bei Amazon L-Glutamin Pulver 1 kg Beutel, freie Aminosäure, 100% pur, Premium Qualität für 17 Euro das Kilo. Meine ganze Familie nutzt es und es reicht sehr, sehr lange. Übrigens ich bin kein Angestellter von Amazon, auch gehört mir Amazon nicht und mache auch keine Werbung. Es gibt viele Angebote, aber nicht alle sind 100% rein, sondern öfters mit Vitaminen usw. versetzt. Wird aber angegeben. Der Preis von 17 Euro für 1 Kg ist sehr gut, wird nämlich normal viel teurer verkauft, da Sportler das eigentlich nehmen, aber nicht gegen das Sodbrennen.
Genau wie "meine" Kamagra möcht ich es nicht mehr missen.
Im Net kann auch jeder nachsehen was es ist, deshalb dazu keine Angaben von mir.

fpoorte
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 94
Registriert: Montag 5. Juni 2017, 12:25

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von fpoorte » Dienstag 13. Juni 2017, 19:52

Vor einigen Monaten bekam ich plötzlich nach jeder Einnahme von Sildenafil starkes Sodbrennen, welches noch Tage nach dem Einwurf sehr schmerzhaft spürbar war. Hatte jahrelang nie Probleme und dann plötzlich sowas... Mein Arzt gab mir ein Rezept für Omeprazol mit und verordnete eine Magenspiegelung.

Die Magenspiegelung verlief ohne Ergebniss, aber den Umgang mit Omeprazol musste ich erst "lernen". Beim ersten auftreten der Schmerzen nahm ich eine Kapsel, und wartete... Doch es passierte - nichts! Über den Abend verteilt nahm ich insgesamt 4 oder 5 dieser Kapseln, doch das Sodbrennen blieb. Als ich am nächsten Tag aufwachte, war es plötzlich weg. Dies wiederholte sich mehrere Male nach jeden Sildenfick.

Es hat Wochen gedauert, bis ich realisiert habe dass Omeprazol sich erst langsam im Körper aufbaut, und bei akutem Sodbrennen nichts bringt. Ist meiner Meinung eher ein Medikament für die tägliche Dauereinnahme. Wenn der Körper erstmal genug Wirkstoff aufgenommen hat kann man aber auch mal einen Tag aussetzen, bzw. die Dosis runterfahren.

Ich nehme es nun regelmäßig und bin glücklich damit.

groberunfug
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 469
Registriert: Montag 28. Juli 2014, 22:16

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von groberunfug » Sonntag 25. Juni 2017, 22:34

"dass Omeprazol sich erst langsam im Körper aufbaut, und bei akutem Sodbrennen nichts bringt"

Das ist keine so wahnsinnig neue Erkenntnis. Panto- und Omeprazol entfalten ihre Wirkung erst nach Tagen - Daumenwert 4 Tage.

Bei anderer Gelegenheit hatte ich schon mal empfohlen, die Zeit bis zum Wirkeintritt bei Bedarf mit einem Antazidum zu überbrücken (Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten je nach Wirkstoff beachten, auf Anhieb wüsste ich jetzt nicht, dass es Wechselwirkungen mit PDE5i gibt - würde aber immer erst den PDE5i schlucken und eine Weile danach dann das Antazidum, wenn der Magen das mitmacht).

Benutzeravatar
Andyboy
Beiträge: 92
Registriert: Montag 15. August 2011, 11:16

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von Andyboy » Montag 26. Juni 2017, 00:17

Es würde auch helfen, auf das Sodbrennen ein Glas Milch zu trinken. Oder auch mal etwas mehr als ein Glas, so mach ich das.
75 Jahre und kein bischen weiser : :lol:

tomtom
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3116
Registriert: Sonntag 29. August 2010, 18:17

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von tomtom » Montag 26. Juni 2017, 21:20

groberunfug hat geschrieben:
Sonntag 25. Juni 2017, 22:34
"dass Omeprazol sich erst langsam im Körper aufbaut, und bei akutem Sodbrennen nichts bringt"

Das ist keine so wahnsinnig neue Erkenntnis. Panto- und Omeprazol entfalten ihre Wirkung erst nach Tagen - Daumenwert 4 Tage.
Ich nehme Omeprazol nur manchmal, weil ich nur manchmal Sodbrennen von den Tabs bekommen, nicht immer. Bei mir wirkt das dann aber jeweils sofort.

Auf den Beipackzetteln steht allerdings, dass es notwendig bzw. erforderlich sein kann, Omeprazol 2 oder 3 Tage einzunehmen, bevor es wirkt. Wirkt wohl nicht bei jedem in der gleichen Weise.

robroy
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 30. November 2012, 23:26

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von robroy » Dienstag 3. Oktober 2017, 08:31

Was auch gut gegen Sodbrennen wirkt sind ne Handvoll Mandeln zerkauen und runter damit und Luvos Heilerde. Beides natürliche Mittel

Benutzeravatar
gnagflow880
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 151
Registriert: Dienstag 15. März 2011, 23:36

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von gnagflow880 » Montag 13. November 2017, 19:55

"Nebenwirkungen - Tadalafil - Sodbrennen ohne Ende"

Sicher habt Ihr einen Supermarkt in der Nähe.
Also besorgt Euch anstelle von Pantoprozol aus der Apotheke lieber Karotten/Möhren aus dem Super- oder Wochenmarkt !
Die Pektine in den Möhren binden Giftstoffe und neutralisieren roh gegessen überschüssige Säure. Also bestens geeignet bei Sodbrennen.
Ich habe es vergangenes Wochenende ausprobiert.
Trotz erhöhter Dosis von TADA-Generika kein Sodbrennen !
Habe jetzt immer ein paar knackige Möhren im Kühlschrank !
Altersbedingte ED (73), mit Tada voll im Griff.

fpoorte
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 94
Registriert: Montag 5. Juni 2017, 12:25

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von fpoorte » Montag 13. November 2017, 20:24

Bei sehr leichtem Sodbrennen mögen diese Hausmittelchen a la Milch, Karotten etc. ja noch etwas bewirken aber wer einen richtigen Säure-Reflux hat dem helfen nur Protonenpumpenhemmer! Pantoprazol und Omeprazol gibt es gegen Rezept kostenlos in jeder Apotheke.

Benutzeravatar
Neuhier
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 200
Registriert: Dienstag 3. Januar 2012, 21:38

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von Neuhier » Samstag 16. Dezember 2017, 19:54

Genau, erstmal die natürliche Variante testen ist ja richtig und gut. Aber wer wirklich ständig Silden o.ä. nimmt und mit Sodbrennen kämpft, wird um Omep nicht rumkommen.
Sind in den Onlineapotheken auch nicht teuer. Aber dennoch sind es Medikamente, sollten wir auch nicht vergessen und es gibt auch oft Folgeerscheinungen bei einigen Anwendern (habe einige Kunden bei mir die durch Jahrelange Omep Einnahme Probleme haben).

John
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 30. Mai 2017, 08:46

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von John » Donnerstag 4. Januar 2018, 16:32

Hallo zusammen,

habe auch so meine Probleme mit Sodbrennen. Mache immer mal Tadalafil Dauerkuren mit 5mg Stücken.

Die erste Kur war mit Original Cialis vom Doc. 4 Monate ging das, und ich hatte nicht ein Tag Sodbrennen.

Mein erstes Generika war Tadacip von Cipla. Wirkung toll, leider aber mit Sodbrennen verbunden. Hab erstmal gewartet, aber wurde leider auch bei längerer Einnahme nicht besser. Also mit jeder Tadacip auch eine Omeprazol 20kg genommen...Ergebnis: null sodbrennen.

Seit kurzem habe ich mein zweites Generika erhalten, Tadalis SX von Ajanta. Habe also wieder versucht, ohne andere Medis auszukommen. Leider auch hier nach der ersten Einnahme Sodbrennen.

Habe dann ein paar Mittel versucht...Iberogast brachte keine Besserung, Heilerde von Luvos auch keine sofortige Wirkung (wobei die erst länger genommen werden muss was ich jetzt auch versuche).

Aber wirkliche Abhilfe bringt nur Omeprazol...liegt bei mir wohl wirklich an der Galenik, nicht an dem Wirkstoff an sich.

Werde so in ca. 1 Woche wieder die Omeprazol absetzen und hoffen, das dann die Heilerde ihren Beitrag leistet.

Werde irgendwann weiter testen, es gibt ja noch weitere gute Generika. Vielleicht ist ja eins von Ranbaxy dabei...

LG
John

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast