Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigkeit

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3604
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigke

Beitrag von Dieter666 » Sonntag 31. Januar 2016, 15:08

100mg Silden wirkt, sagen wir mal 10 Stunden, dann bräuchte ich, rein theoretisch/rechnerisch für aufgerundet 1 stunde 10mg Silden.
Love..., das ist Unsinn!

Du solltest Dich mal hier informieren, wie Silden etc wirken - oder überhaupt, wie ein Medikament wirkt!
Mit Stichworten wie Anflutung, exponentieller Abbau etc.
Altersbedingte (75 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

groberunfug
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 477
Registriert: Montag 28. Juli 2014, 22:16

Re: Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigke

Beitrag von groberunfug » Sonntag 31. Januar 2016, 15:10

loveforthegame7 hat geschrieben:100mg Silden wirkt, sagen wir mal 10 Stunden, dann bräuchte ich, rein theoretisch/rechnerisch für aufgerundet 1 stunde 10mg Silden.
Um wirklich sicher zu gehen, würde ich diesen Wert einfach mal zwischen 40-50mg Silden bestimmen. Wie du schon sagtest, 50mg
Das ist zwar leider völlig falsch im Ansatz und von den Annahmen her, aber das Ergebnis könnte passen. Probiere auf einmal 50mg oder auf einmal 100mg.

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3052
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigke

Beitrag von NeverMind » Montag 1. Februar 2016, 07:22

Dieter666 hat geschrieben:Du solltest Dich mal hier informieren, wie Silden etc wirken...
Genau, guckst du zB. hier:

http://menshelp.cc/viewtopic.php?f=3&t= ... lbwertzeit
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2110
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigke

Beitrag von Flocki » Montag 1. Februar 2016, 13:34

loveforthegame7 hat geschrieben:
Zunächst musst du sicherstellen, dass du genug Wirkstoff zu dir nimmst, wieviel benötigst du denn
Genau das weiß ich nicht, aber wir können einen theoretischen Wert anhand einer kleiner Rechnung bestimmen:

100mg Silden wirkt, sagen wir mal 10 Stunden, dann bräuchte ich, rein theoretisch/rechnerisch für aufgerundet 1 stunde 10mg Silden.
Es wurde ja schon erwähnt - Du kannst nicht einfach Wirkdauer und Dosierung in eine lineare Abhängigkeit bringen, denn eine solche existiert nicht. Sofern Du mit 100 mg nach 10 Stunden noch ausreichend Wirkung hast, wirst Du nach einer Stunde mindestens 25 mg benötigen.
loveforthegame7 hat geschrieben:Um wirklich sicher zu gehen, würde ich diesen Wert einfach mal zwischen 40-50mg Silden bestimmen. Wie du schon sagtest, 50mg
Diese Dosierung dürfte dann tatsächlich ausreichend sein.
loveforthegame7 hat geschrieben:Werde kommende Woche eine Packung Oral Jelly in 250ml Apfelshorle mischen und berichten ob es für mich funktioniert hat.
Was versprichst Du Dir eigentlich jetzt konkret davon?

Nur mal ein paar Anmerkungen:

Jellies lassen sich in der Tat nicht so gut teilen. Zum einen ist es schwierig, halbwegs präzise die Hälfte aus dem Sachet zu entnehmen und zum anderen lässt sich der Rest auch nicht gut aufbewahren. Die Idee, den Inhalt eines Tütchens in einer Flasche Saftschorle aufzulösen, um dann die halbe Flasche gleich und die andere halbe Flasche später zu trinken, ist da gar nicht blöd.

ABER: Die Brühe kannst Du nicht 7 Tage aufbewahren! Auch nicht im Kühlschrank. Außerdem sind Jellies erheblich teurer als Tabs - wenn Du das Zeug sowieso in Saft auflöst, dann nimm Tabletten! Die kannst Du auch _vorher_ teilen, so dass Du dann nur eine halbe Tablette auflösen musst. Die andere Hälfte kannst Du monatelang aufbewahren, was mit einem angebrochenen Jelly nicht geht und mit Fruchtsaft schon gar nicht.
loveforthegame7 hat geschrieben:Einer der größten Gründe, welche für die Jellys sprechen sind ihr schnelles Ansprechverhalten. Ich plane nie den Sex, sondern es passiert einfach. Daher kann ich nicht z.B. am Morgen sagen, heute gibt es Sex.
Naja, wenn es um spontanen Sex geht, der keine lange Vorlaufzeit erlaubt, dann ist die Idee, Deine Dosis zu reduzieren, aber äußerst kontraproduktiv! Beachte, dass Du bei einer geringeren Dosierung nicht nur die Wirkdauer verkürzt, sondern auch den Zeitraum bis zum Wirkungseintritt verlängerst. Du verkürzst das Zeitfenster nämlich von _beiden_ Seiten.

ciao
Flocki

fsb75
Beiträge: 71
Registriert: Samstag 26. August 2017, 21:30

Re: Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigkeit

Beitrag von fsb75 » Freitag 20. Oktober 2017, 22:02

Ich nehme immer die Direktan 50mg, die hol ich bei uns direkt in der Apotheke (40 Stück kosten 78€) und sind Lutschtabletten (mit Menthol, bewirken auch einen frischen Atem). Wirken innerhalb einer halben Stunde. Wenns es sich echt mal spontan ergibt, wirft man sich schnell eine rein. Die halbe Stunde kann man schon irgendwie ins Vorspiel einbinden ohne dass sie es bemerkt.

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 949
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigkeit

Beitrag von Alfredi » Samstag 21. Oktober 2017, 08:16

fsb75 hat geschrieben:
Freitag 20. Oktober 2017, 22:02
Ich nehme immer die Direktan 50mg,
da kannst du ebenso eine halbe Silden 100mg zerbeissen, ist der gleiche Wirkstoff, auch nicht langsamer.
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

Micha_75
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2016, 13:52

Re: Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigkeit

Beitrag von Micha_75 » Freitag 27. Oktober 2017, 23:10

Ich weiß nicht, warum ihr die zerbeisst. Find ich gruselig. Ich breche eine Hunderter 1x durch und nehme mir 2 Kaffeelöffel. Da kommen die 2 Hälften auf einen davon, dann beide Löffel übereinander legen, feste drücken und ein bisschen hin und her verdrehen, schon ist die Pille Pulver ... Das hat Mama schon so gemacht, wenn wir als Kinder Tabletten schlucken mussten. Das Ganze kommt in einen Schluck Wasser, kurz geschwenkt und rein damit. Mit klarem Wasser nachspülen. Wirkeintritt bei mir (auf leerem Magen) spätestens nach 15 min. Ich erkläre mir das mit der erheblich vergrößerten Absorptionsfläche der Krümel gegenüber der kompakten Pille. Obwohl die auch relativ zügig in Flüssigkeit zerfällt.
OT: Ich hatte mal 'ne Kamagra im Mund und bin beim "runterspülen" gestört worden. Musste sie ein paar Minuten auf der Zunge behalten ... die war danach schön grün ... und das ging nur schwer wieder weg ... was hab ich geschrubbt mit der Zungenbürste ... :-D

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13524
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigkeit

Beitrag von walker » Samstag 28. Oktober 2017, 09:18

"Kamagra im Mund und bin beim "runterspülen" gestört worden. Musste sie ein paar Minuten auf der Zunge behalten ... die war danach schön grün ... und das ging nur schwer wieder weg "

Verfärbungen gibt es keine beim Lutschen der blauen Sildamax.
walker hat geschrieben:
Mittwoch 27. Juli 2016, 19:05
Seit kurzer Zeit (ergab sich zufällig) habe ich entdeckt dass sich Sildamax gelutscht im Mund sehr schnell auflöst (in Minuten, die Tabs werden recht schnell weich) und dann auch sehr schnell wirkt.

Auch der Geschmack ist nur leicht bitter und damit erträglich.
walker hat geschrieben:
Mittwoch 27. Juli 2016, 19:40
Ich war im Auto, hatte nichts zu trinken mit.

Obwohl ich seit Jahren gedrillt bin die Tabs problemlos ex zu schlucken würgte ich irgendwie an der Sildamax herum und bekam sie nicht runter - und stellte dabei zu meiner Verblüffung fest wie schnell die Sildamax weich wird und sich auflöst.
walker hat geschrieben:
Freitag 29. Juli 2016, 02:42
War mit den normalen Sildamax tabs.

Ich habe es hierher geschrieben weil gelutscht die sich so schnell auflösen dass sie als Sublingual funktionieren, wobei ich sie beim luschen NICHT unter die Zunge lege sondern einfach lutsche wie ein Bonbon.

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3604
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigkeit

Beitrag von Dieter666 » Samstag 28. Oktober 2017, 09:58

Re Sildamax kann ich walker voll zustimmen - auch ich zerbeisse sie und spüle runter, notfalls mit Spucke, wenn kein Wasser zur Hand ist.

Und meine Partnerin grinst dabei und schaut auf die Uhr:

Countdown läuft ...
Offenheitin der Beziehung ist toll!
Altersbedingte (75 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

Hainlein
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 6. März 2016, 16:33

Re: Schnellere Wirkung Potenzmittel = aufgelöst in Flüssigkeit

Beitrag von Hainlein » Freitag 26. Oktober 2018, 02:50

Ich lutsche die Silden Tablette auch wie ein Drops, so schlimm schmecken die nicht. Wirkungsweise ist schneller als im ganzen schlucken.

Nur hinter her was anderes kauen/ trinken sonst schmeckt Frau es beim knutschen 😇

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast