Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

cla
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 4. September 2019, 11:06

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von cla » Sonntag 15. September 2019, 12:50

Da ich auch zu Sodbrennen neige hier mal ein Tip an alle, den man vielleicht vor der Nutzung eines Protonenpumpenhemmers an sich testen sollte.

Versucht es mal mit Magnesium, dabei ist es wichtig das ihr zu Magnesiumcitrat greift. Ich bin zwar noch ziemlich neu in dem Bereich, aber ich habe nun mehrere Tage Tada mit und ohne Magnesium getestet. Ohne Magnesium bekomme ich leichtes Sodbrennen.

Beachtet jedoch bitte auf die richtige Dosierung, wenn ihr regelmäßig Durchfall bekommt dosiert ihr zu hoch. Mit 100-120 mg Kapseln funktioniert das am besten.

toti71
Beiträge: 29
Registriert: Montag 29. September 2014, 08:13

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von toti71 » Samstag 26. September 2020, 17:03

Moin, eine Frage. Pantoprazol oder Omnepa. kann/ soll man nicht auf Dauer einnehmen! Bzw. max. 12 Monate. Ich nehme aber 20mg cialis als Dauer-Therapie ein und habe mittlerweile höllische Sodbrennen. Ich habe echt Schiss , wegen Speiseröhrenkrebs! Muss ich also auf die Dauer-Therapie verzichten oder gibt es Alternativen? Ich habe eine Venöse Leckage und brauche Cialis als Grundlage+Viagra! Trotzdem wird die Nudel nicht mehr hart genug. Ich habe schon Bullrichsalz und Milch getestet. Milch wirkt noch einigermaßen. Ich muss aber 2-3 Liter am Tag davon trinken! Der Hustenreiz wird immer stärker. Ich werde heute mit Cialis aufhören, damit sich meine Speiseröhre erst mal erholt! Ich werde wohl nicht um ein Implantat herumkommen......LG

Matthi
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 24. September 2020, 23:12

Re: Silden Tada Nebenwirkung Sodbrennen ade! Omeprazol KSK 20mg

Beitrag von Matthi » Montag 28. September 2020, 20:33

@toti71:

bist du in ärztlicher Behandlung?
Wenn Nein, dann
1. schmeiss ein paar Antazida ein (Rennie, Talcid) und Omep.
2. mach´n Termin zur Magenspiegelung
3. schmeiss bis dahin Antazida ein (Rennie, Talcid)
3. teste mal, Cialis morgens einzunehmen
4. testen, testen, testen. Ernährung (fett, Kohlehydrate?), Getränke (Kohlensäure? Alk? Heiß, Kalt?), Tada oder Varden? Sport, Stress?

Wenn es dumm läuft, hast du durch den Reflux bereits ein dickes Problem, entweder Speiseröhre (Barretthaut infolge Dauerverätzung oder Magenschleimhaut) kaputt oder noch schlimmeres. Spätfolge Krebs. Das nur mal in Kürze zum Sodbrennen. Antazida sind übrigens auch nicht dauerhaft unproblematisch.

Hustenreiz? Wegen der Säure? Mein lieber Scholli! Ich drück dir die Daumen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast