Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 14294
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

Beitrag von walker » Sonntag 3. Juli 2011, 23:36

Bei Nachschub Tada, hattest du da einen schnelleren oder stärkeren Wirkungseintritt gemerkt als sonst ?!

kleinerfreund
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 121
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 16:32
Wohnort: Schweiz

Re: Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

Beitrag von kleinerfreund » Sonntag 3. Juli 2011, 23:53

Oje, bei der ganzen Ladung, die ich intus hatte, konnte ich das nicht wirklich rausfühlen. Aber ich denke, alle Mittelchen haben schneller als oral angeschlagen.

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 14294
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

Beitrag von walker » Montag 4. Juli 2011, 00:05

"alle Mittelchen haben schneller als oral angeschlagen" = Das kam mir damals bei meinen analen Varden/Silden auch so vor, für Tada jedoch haben wir noch keine Testeberichte.

kleinerfreund
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 121
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 16:32
Wohnort: Schweiz

Re: Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

Beitrag von kleinerfreund » Montag 4. Juli 2011, 00:06

walker hat geschrieben:für Tada jedoch haben wir noch keine Testeberichte.
Na, ich kann's ja mal testen und berichten. Muss aber erst "ausnüchtern"

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 14294
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

Beitrag von walker » Montag 4. Juli 2011, 00:12

ja, Test ist nur dann aussagekräftig wenn man völlig pde5-frei ist !

Starbuck
Beiträge: 979
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:18

Re: Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

Beitrag von Starbuck » Montag 4. Juli 2011, 14:20

Wenn nicht die Womenra uns vor den NW gerettet hätten, würden gewiss viel mehr Leute inklusive meinereiner weiterhin die Stuff-It-In-The-ASS Methode verwenden.

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 14294
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

Beitrag von walker » Montag 4. Juli 2011, 14:40

Stuff-It-In-The-ASS Methode:
Ob man dabei auch die Tada NW Rückenschmerzen umgehen kann ?!

Starbuck
Beiträge: 979
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:18

Re: Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

Beitrag von Starbuck » Montag 4. Juli 2011, 14:48

Theoretisch eigentlich nicht, da die ASS-Methode nur den Magen umgeht und daher kein Sodbrennen verursacht.
Aber zu testen wäre es dennoch von den Usern hier.

Grazy666
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 21:59

Re: Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

Beitrag von Grazy666 » Montag 4. Juli 2011, 16:27

Ich wende diese Methode der "Einnahme" :) vorallem an wenn ich schon gegessen hab.
Sodbrennen ist zwar auch ein Problem allerdings nicht so schlimm wie der nicht wirklich planbare Wirkungseintritt durch Essen oder Alk. das allerdings nur bei Silden.
Varden wirkt bei mir immer zuverlässig ohne jegliche NW.

Soll heißen nur Silden benötigt bei mir den Hintereingang.
Die andern beiden ohne Problem auf den normalen Weg.
Ich hatte glücklicherweise auch noch nie Rückenschmerzen vom Tada. :top: :D

kleinerfreund
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 121
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 16:32
Wohnort: Schweiz

Re: Wirkung von Potenzmitteln anal rektal als Zäpfchen ?

Beitrag von kleinerfreund » Donnerstag 7. Juli 2011, 12:06

Tja, irgendwie war mein Tada-Test jetzt doch wieder für'n Arsch.

10 mg (Halbe Ceebis) gegen 12.30h geschoben. Normalerweise erkennt man den Wirkungseintritt durch den Druck in der Birne, Hitze oder sonst was. Da die NW's weggefallen sind, konnte ich auch nicht feststellen, ab wann das Teil denn gewirkt hat. Hatte auch nicht Zeit, den halben Tag mit meiner Nudel zu spielen. Gegen 17.00h war aber eine gute Wirkung mit einem Filmchen und etwas Handanlegen vorhanden.

Allgemein schätze ich die Wirkung als etwas schwächer und kürzer ein. (Könnte aber auch von höher dosiertem Mischkonsum verwöhnt sein). Mein übliches Sodbrennen war nur einen kurzen Moment als kaum wahrnehmbarer Anflug einer Ahnung zu spüren. Der Rücken hat sich aber gemeldet. Bei 10 mg aber auch nicht zu heftig.

Auf's Wochendende geb ich mir wieder die ganze Bandbreite und das Tada versuch ich mal als Pulver in Vaseline gemischt oder so.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast