Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produkten

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3072
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Sildamax besonders gut?

Beitrag von NeverMind » Samstag 6. Februar 2016, 06:24

Dieter666 hat geschrieben:Bilden wir uns das nur ein, oder wirken die Sildamax "stärker" als andere Silden-tabs?
Das ist Einbildung, bei meinem Kumpel wirken die angeblich gar nicht, bei mir ganz normal. Die Tagesform hat einen Einfluß, aber aus meiner Sicht sind 50mg Silden = 50mg Silden, egal von welchem Hersteller. Voraussetzung ist nur, dass die Tabs auch die angegebene Wirkstoffmenge haben und da kann es (wie wir wissen) auch einmal schlechte Chargen geben.
Manche User vertragen auch verschiedene Hilfsstoffe vielleicht nicht :? .
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13628
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von walker » Samstag 6. Februar 2016, 08:47

Sildamax habe ich begonnen einzunehmen parallel/gemischt mit den zur Neige gehenden Vorräten an Delgra und Kamagra, Unterschiede habe ich keine gemerkt.

Wie NM sagt:
"Die Tagesform hat einen Einfluß, aber aus meiner Sicht sind 50mg Silden = 50mg Silden, egal von welchem Hersteller."

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1376
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von DerlebendeTod » Montag 21. März 2016, 11:32

Hab diesmal die Sildamax von SEP zum testen bestellt, und hab diese jetzt ein paar Wochen getestet und ich hätte es ja nicht gedacht, aber auch nach Jahren der Einnahme von unzählige unterschiedlichen Generika kann man noch überrascht werden.

Die schlagen bei mir wirklich Bombe ein. Und ich hab seit Jahren als NW auch mal wieder eine verstopfte Nase Bin ich jetzt nicht scharf drauf, aber war mal interessant.

Die anderen Generika wirken natürlich auch wie sie sollen, aber hier hab ich das Gefühl, dass sie a) schneller anschlagen und b) ich auch niedriger dosieren kann wie bei anderen Generika.

Hab auch in den letzten Monaten nichts an meinem Lebensstil verändert, aber kann natürlich 1000 Ursachen haben, warum die jetzt gefühlt, besser bei mir wirken. Letztendlich ist es mir ja auch egal wieso und weshalb, sondern ich freu mich einfach darüber

Gruß
Dlt

Benutzeravatar
Hanky
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 220
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 13:58

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von Hanky » Montag 21. März 2016, 11:40

Ich hab' die SIldamax aus der Bucht. Wirken einwandfrei...

FremdDNA
Beiträge: 236
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 17:46

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von FremdDNA » Montag 21. März 2016, 18:09

Hanky hat geschrieben: SIldamax aus der Bucht. Wirken einwandfrei...
Bei mir auch.....allerdings bekomme ich bei denen ziemliche Kopfschmerzen, im Gegensatz zu anderen Sildenprodukten (Cenforce, Sextreme)

Wobei ich auch sagen muss, ich hatte bisher noch kein Sildenprodukt, welches nicht gewirkt hatte. Unterschiede gab´s bei mir nur mit den NW der verschiedenen Pillen.

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3662
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von Dieter666 » Montag 21. März 2016, 18:17

Auch ich finde die Wirkung der Sildamax sehr gut - nach einigen hundert Silden-Einwürfen habe ich aber generell überhaupt keine NW mehr, nur die 1A-Hauptwirkung!

Nicht ganz OT:
Am Wochenende habe ich noch ein paar Delgra 200 entdeckt - heute morgen gegen 8 Uhr (vor dem leichten Frühstück) eine durchgebissen und die Hälfte runter geschluckt ...
Nach etwa 30 min kribbelte es bei mir im Bademantel und dann sagte meine Partnerin : Na, kann es los gehen?
In der Dusche stand er wie immer ... :D
Altersbedingte (76 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

FremdDNA
Beiträge: 236
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 17:46

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von FremdDNA » Montag 21. März 2016, 18:53

Dieter666 hat geschrieben: Am Wochenende habe ich noch ein paar Delgra 200 entdeckt
Ach ja...die guten alten Delgra. Ich habe immer gerne die 130er und 200er benutzt.....bei denen hatte ich auch keine NW. Sehr schade, dass es die nicht mehr gibt. Obwohl ich frage mich manchmal ob die Sildenprodukte von Delta nicht in Wirklichkeit die von Centurion sind. Weil Delta Enterprises war ja wohl kein Hersteller sondern hat die Dinger nur vertrieben, oder? Ich meine, dass auch mal hier im Forum gelesen zu haben.

Benutzeravatar
big-mike
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3546
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 14:12

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von big-mike » Montag 21. März 2016, 19:13

.. hat geschrieben:
Marko hat geschrieben:leider gibts nur Cenforce, die mit dem Pferd, die damaligen Marken Delgra fand ich am besten, dieses Cenforce gefällt mir nicht so gut
Cenforce und Delgra sind nicht nur von Wirkstoff, sondern auch von den Füllstoffen absolut identisch!

Cenforce = Delgra...

Es tritt nur ein anderer Vermarkter als Hersteller auf ;)

Für mich ein weiterer Beweiss dafür, das diese Galeniksache nur in den Köpfen existiert. Habe das ja schon in einem anderen Beitrag heute morgen geschrieben:

http://menshelp.cc/viewtopic.php?f=11&t ... 30#p122320

Unterschiede Delgra/Cenforce sind somit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf den Placebo/Noceboeffekt zurückzuführen, wie Walker im verlinkten Thread auch nochmal bestätigt. Flocki hat dazu auch einen sehr kompetenten Beitrag verfasst.
Wenn Männer Wert auf Weiber legen,
tun Sie's meist der Laiber wegen.

Tyson851
Beiträge: 3
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 06:55

Malegra 200mg ohne Wirkung

Beitrag von Tyson851 » Sonntag 29. Mai 2016, 13:41

Hallo,

brauche Rat von erfahrenere User.Habe schon einige Erfahrungen mit verschiedenen Potenzmitteln gemacht.Auch mit dem Wirkstoff Sildenafil.Die 200 mg habe ich Abends um
19.30 Uhr genommen.2 Stunden zuvor hatte ich was leichtes gegessen,nichts fettiges.Kein Alkohol oder andere Medikamente im Spiel.Habe die nächsten 4 Stunden nur die typischen Nebenwirkungen gespürt,wie zb Kopfschmerzen,heißer Kopf und meine Nase war leicht zu.Aber eine Wirkung wie eine starke harte Erektion die ich sonst immer unter Sildenafil hatte,war nicht gegeben.Trotz sexueller Erregung und Sex mit einem halb schlaffen Penis.Stress hatte ich auch nicht,war ganz gut drauf, ausgeschlafen,fit mit Lust auf Sex.

Habe ich eventuell Fakes erwischt oder war die Dosis einfach zuviel auf einmal?Meine stärkste Dosis war bisher 100 mg was eigentlich ganz ok war aber auch nicht so zufriedenstellend.
Daher mein Versuch mit den 200 mg.

Viele Grüße

Rainer199
Beiträge: 34
Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 10:50

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von Rainer199 » Sonntag 29. Mai 2016, 13:53

Hallo,
mir geht es die letzten 2 Wochen ganz ähnlich. Ich denke nicht an Placebos, da Wirkung auf jeden Fall da ist, nur das Ende dauert ewig lange. Für eine Antwort wäre ich dankbar.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste