Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produkten

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3072
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von NeverMind » Sonntag 29. Mai 2016, 15:07

Rainer199 hat geschrieben:Ich denke nicht an Placebos, da Wirkung auf jeden Fall da ist, nur das Ende dauert ewig lange.
Das ist halt manchmal so, da kannst du rammeln bis der Arzt kommt und trotzdem nicht abspritzen. Dann lässt man es halt sein, macht eine Pause und versucht es später wieder. Hatte ich zum Beispiel vor 2 Tagen, gevögelt in Hochfrequenz bis der Schweiß nur so runtertropfte und trotzdem konnte ich einfach nicht kommen. Habe dann aufgehört, schön kalt geduscht und die Kleine danach blasen lassen..... ratzfatz bin ich tierisch gekommen und das Rohr war leergesaugt. Das hat mich wieder Mal überrascht, wie das gehen kann, man muss es nehmen wie es kommt, Mann ist ja auch keine Maschine :easy: .
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Kürbiskern
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 17:48

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von Kürbiskern » Freitag 27. Januar 2017, 17:41

JamesBlond hat geschrieben:Wie findet ihr die Sexforce? Sind die ebenso gut wie Sildamax? Ich frage, weil Sildamax teurer geworden ist und ich nun auch die preiswerteren Sexforce bestellen will.

Wirkung ist die gleiche ...

Als ich mit Silden hier angefangen habe, da sagte ich mir natürlich am Anfang auch - die "grünen" und nichts anderes ;-)

Das blieb natürlich nicht lange so, denn der Preisunterschied bei Ben's "blauen" war schon verlockend.
Damals hatte ich im Forum die gleiche Frage. Ben hatte damals gerade nur die Sexforce ... also diese bestellt. Später erst hatte er dann mal keine Sexforce sondern die Sildamax. Beim Wechsel von Sexforce zu Sildamax hatte ich erst das Gefühl, das die Sexforce ein klein wenig stärker bei mir wirkten. Ich denke aber das es Einbildung war. Nach der zweiten, dritten Sildamax kam mir alles gleich vor auch zu den "grünen".

Ich hatte und habe noch nie Kopfschmerzen von Silden bekommen. Habe aber auch sonnst keine Kopfschmerzen. Und das bei allen drei Sorten.

Also keine Sorge, ... billiger heist nicht schlechter. Die teuren "grünen" nutze ich heute kaum noch.

KK

herman12
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 17:27

Re: Vorstellung / ED durch koronare Herzkrankheit

Beitrag von herman12 » Sonntag 29. Januar 2017, 22:39

Hallo,
hier der Stand der bisher gestesteten Tabs:
- Greenbeam - fällt leider nun aus da ich eh schon Blutverdünner nehme
gute HW, keine nennenswerten NW

- Sildenafil - auf Rezept - geringe HW - NW erhebliche Rückenschmerzen

dann zu menshelp

- Tadalafil - wegen der guten Erfahrungen hier im Forum - geringe/gar keine HW -
Ausschlusskriterium - Sodbrennen ohne Ende (20 mg)
- Vardenafil - mäßige HW (20mg), NW Lichtempfinglichkeit, verändertes Farbsehen
- mittelmäßige HW (40 mg) - NW übelste Lichtempfindlichkeit/Farbsehen
nie wieder 40 mg - nach 12 h ist es zum Glück wieder besser geworden
- Sildenafil - Kamagra (Tabs, oral, chewable) geringe HW, NW ähnlich Tadalafil
Lichtempf., Sodbrennen
- Hard On 100 - gute HW, Rückenschmerzen
- Fildena super active 100 - leider keine HW - müsste sie
ggf. mal anders einnehmen
- Cenforce 150 - gute HW, leichte Rückenschmerzen
- Suhagra 100 - gute HW, keine nenneswerten NW
- Sildamax 100 - gute HW, keine NW
Die Testreihe war nur kurz und vllt. bin ich der absolute Warmduscher/legen sich die
Nebenwirkungen nach einer gewissen Eingewöhnungszeit.
Favorit ist derzeit Sildamax . Cobra und Sexforce sind im Zulauf für den nächsten Test.
Bin noch auf der Suche nach der hervorragenden HW mit möglichst geringen NW.
Grüsse

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3072
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Vorstellung / ED durch koronare Herzkrankheit

Beitrag von NeverMind » Montag 30. Januar 2017, 07:09

herman12 hat geschrieben:Die Testreihe war nur kurz und vllt. bin ich der absolute Warmduscher/legen sich die
Nebenwirkungen nach einer gewissen Eingewöhnungszeit.
Jedenfalls empfindest du wirklich außergewöhnliche Reaktionen auf Silden von verschiedenen Herstellern, so wie du das beschreibst (zB. "Sildenafil - auf Rezept - geringe HW - NW erhebliche Rückenschmerzen") :o ..... vielleicht solltest du nicht zu stark in deinen Körper "hineinhören" und alle unter Sildenpegel empfundenen Körpersignale als sildenbedingt interpretieren :? ?
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2110
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produk

Beitrag von Flocki » Freitag 10. Februar 2017, 17:34

Gast hat geschrieben:Bei Sildenafil habe ich übrigens den diskuierten Unterschied subjektiv wahrgenommen.
Der überwiegende Teil der "Wahrnehmung" findet im Kopf statt und hat mit der Galenik nicht das geringste zu tun! Ca. 25% der Probanden in den einschlägigen Studien haben sogar erektionsfördernde "Wahrnehmungen", wenn man sie mit Milchzucker füttert, der in blau gefärbte rautenförmige Tablettenform gepresst wurde. ;)

Es mag sicherlich in einzelnen Fällen bestimmte Unverträglichkeiten geben und es bleibt grundsätzlich jedem überlassen, das für ihn passende Präparat zu suchen und zu finden. Es ist auch okay, wenn am Ende lediglich eine "subjektive Wahrnehmung" über diese Wahl entscheidet. Es ist aber unzulässig, wenn versucht wird, bestimmte Pauschalaussagen der Art "Generikum X wirkt besser als Y" oder "hat weniger NW" oder ähnliches zu treffen.

ciao
Flocki

fsb75
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 26. August 2017, 21:30

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produkten

Beitrag von fsb75 » Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:15

Hab heute erstmals eine halbe Sildamax(entspricht ca. 50mg) getestet. Super Qualität! Konnte mehrmals hintereinander! :yeah: Kein Unterschied zu den bei uns in der Apotheke erhältlichen Silden (außer beim Preis!!!). :top: :top: :top:

Benutzeravatar
Alfredi
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 983
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:27

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produkten

Beitrag von Alfredi » Mittwoch 14. März 2018, 10:52

ich habe jetzt gerade mal die Cenforce 150 und 200 mg verwendet, wer von euch hat damit auch schon Erfahrungen gesammelt, besonders auf die Wirkung von 150 und 200 mg Sildenafil im Vergleich zu Sildamax 100mg? Entsprechen die 200 mg wirklich 2x 100mg Sildamax?
viele Männer halten Monogamie für eine exotische Holzart.
Platz ist in der kleinsten Möse
Ü 60, altersbedingte ED...

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3662
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produkten

Beitrag von Dieter666 » Mittwoch 14. März 2018, 11:27

Ich hatte vor den Sildamax Cenforce 200 - eine halbe zerbissen hatte genau die gleiche (gute ...) Wirkung wie jetzt eine zerkaute Sildamax 100! :top:
Altersbedingte (76 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

grasi
Beiträge: 151
Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 13:40

Re: Wirkung(slosigkeit?), Unterschiede bei Sildenafil-Produkten

Beitrag von grasi » Mittwoch 14. März 2018, 11:38

Ich nehme die Cenforce 150 gerne, wenn der Schwanz extra hart sein soll oder wenn ich länger ficken will.

Außerdem sind die Cenforce 150 und 200 nicht blau und haben auch nicht die typische Rautenform, was sich gut zur Tarnung eignet.
Zuletzt geändert von grasi am Mittwoch 14. März 2018, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.

Tada
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 14:08

Gibt es spürbare Unterschiede zwischen den vielen Sildenafil-Präparaten?

Beitrag von Tada » Samstag 23. Juni 2018, 07:36

Mod.:

Der zur Anfrage eröffnete lesefaule neue Thread wurde gelöscht und die Anfrage in den dazu bereits bestehenden Thread hierher verschoben.
Bitte vor Eröffnung eines neuen Thread mit Sufu prüfen ob nicht bereits ein Thread besteht!



Hallo Leute!
Hat jemand Unterschiede in der Wirkung der vielfältigen Sildenafil-Tabletten wie Sexforce, Sildigra, Cenforce, Sildamax oder Kamagra gemacht?
Woher soll man wissen was man kaufen soll?
Hat jemand vielleicht mehrere Präparate durchprobiert und persönliche Erfahrungswerte?

Vielen Dank schon mal und bis später!
Tada

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste