Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Wer hat Erfahrungen mit https://www.gospring.de ?

Hier können Warnungen jeglicher Art ausgesprochen werden, auch zu Webseiten der überteuerten Abzocker-Läden
Georg333
Gast

Wer hat Erfahrungen mit https://www.gospring.de ?

Beitrag von Georg333 » Dienstag 27. August 2019, 07:08

Hallo Gemeinde!

Wer hat Erfahrungen mit - https://www.gospring.de - ? Diese Seite wird in der letzten Zeit auch im TV beworben.

MfG Georg

JamesBlond
Beiträge: 212
Registriert: Mittwoch 18. August 2010, 19:27

Re: Wer hat Erfahrung mit https://www.gospring.de ?

Beitrag von JamesBlond » Dienstag 27. August 2019, 07:44

Sieht nach elegant gemachter Abzocke aus.

4 Stück Silden 100 mg = 39 Euro = 9,75 pro Pille.

In den hier bekannten Shops liegt der Preis glaube ich bei 50 Cent/Pille.

Benutzeravatar
big-mike
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4138
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 14:12

Re: Wer hat Erfahrung mit https://www.gospring.de ?

Beitrag von big-mike » Dienstag 27. August 2019, 08:08

Verschoben in Richtung "Warnungen"! :negative:
Wenn Männer Wert auf Weiber legen,
tun Sie's meist der Laiber wegen.

Benutzeravatar
big-mike
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4138
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 14:12

Re: Wer hat Erfahrung mit https://www.gospring.de ?

Beitrag von big-mike » Dienstag 27. August 2019, 08:33

Ich fall' gleich Tod um . . :lol:

Und hier die Werbung die auch zB. auf DMAX läuft: Klick
Wenn Männer Wert auf Weiber legen,
tun Sie's meist der Laiber wegen.

groberunfug
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 500
Registriert: Montag 28. Juli 2014, 22:16

Re: Wer hat Erfahrungen mit https://www.gospring.de ?

Beitrag von groberunfug » Mittwoch 28. August 2019, 11:25

Das ist natürlich nichts anderes als Geschäftemacherei... Sympathisch ist das alles nicht. Aber wer arbeitet schon gern für lau für andere.

Jedoch: Ob die Kategorie "Warnungen" passt, würde ich mal hinterfragen. Zum einen gehe ich davon aus, dass man tatsächlich beliefert und nicht betrogen wird.

Weiterhin ist der Fragebogen vor der Bestellung als Test für "Selbstverordner", die keinen Arzt sehen wollen, gut gemacht! Man muss dann ja nicht dort bestellen.

Nicht zuletzt sind die Preise für einen Anbieter, der dann auch tatsächlich die versprochenen Präparate liefert _und völlig legal ist_, so schrecklich auch nicht. Unter diesen Umständen. Beispiel: Bei Bestellung von 24 Tabs kosten 100mg Silden 2,88 Euro. Teuer teuer teuer im Vergleich zu "unseren" Shops. Teurer als einfach so in der Apotheke gekauft, wenn Arzt verschrieben hat. Aber eben: Das Gesamtpaket könnte für einige, gerade Anfänger, durchaus stimmen.

Craktuv
Beiträge: 33
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 00:58

Re: Wer hat Erfahrungen mit https://www.gospring.de ?

Beitrag von Craktuv » Samstag 30. November 2019, 23:59

Einige alternative Seiten die einen legal Potenzpillen liefern, ohne Persönliches Gespräch, bieten bei den Pillen aber auch normale Apotheken Preise. Allerdings kommen da dann noch die 20-30€ "Praxis Gebühr" drauf. Da man in der Regel nur eine Packung gleichzeitig bestellen kann ist die Tabletten Anzahl auf die größte verfügbare Packung beschränkt. Das zieht den Preis natürlich spürbar nach oben und kann mit den Generika aus den hier empfohlenen Shops natürlich nicht mithalten. Die Seiten müssen dahinter aber trotz allem echte Ärzte haben damit es legal ist. Das kostet natürlich und klar will da auch jemand Gewinn machen. Trotzdem denke ich, sollte man solche Seiten nicht grundsätzlich verteufeln. Ich denke sogar das die Community hier davon profitieren kann. Ich halte es nicht für verkehrt wenn Nutzer, bevor sie ein indisches Generikum aus dem Netz probieren, schon mal deutsche Apotheken Ware probiert haben. Dabei geht es gar nicht darum ob ich denke, dass diese besser ist. Wie wir wissen ist die Qualität oft die gleiche. Aber ein Nutzer ohne Vergleich weiß es eben nicht. Springt er auf das Silden oder das Tada nicht an oder hat stärkere NWs als erwartet schiebt er es vielleicht auf die "fake" Pillen und bringt die ganze Szene in Verruf, obwohl diese womöglich total in Ordnung sind und sein Körper genauso bei deutscher Apotheken Ware reagiert hätte.

Viele schämen sich aber zum Arzt zu gehen und für die Leute sind solche "legalen" Bezugsquellen dann hilfreich. Außerdem haben diese den Vorteil einen funktionierenden Express Versand anbieten zu können und auch in Zeiträumen in denen Pangea verdacht besteht zu liefern. Für Notfälle ist der Aufpreis für den ein oder anderen also vielleicht in Ordnung.
Die hier genannte Seite kannte ich bisher nicht, aber bei einer alternativen Seite mit ähnlichem Konzept wurde ich mit Express Versand innerhalb von zwei Tagen beliefert. Ich habe bisher sowohl bei einer dieser Plattformen bestellt, hab Rezepte vom Arzt bekommen und in der Örtlichen Apotheke gekauft und auch bei einem der Empfohlenen Shops hier gekauft. Deshalb hab ich einen Vergleich und kann sagen das ich bei der Pillen Wirksamkeit bisher keine Unterschiede erkennen konnte. Ich denke neue User sollten auch die Möglichkeit haben. Es fühlt sich am Anfang auch einfach besser an Ware aus einer deutschen Apotheke zu haben, auch wenn die Sorge vielleicht unbegründet sein mag.

Ich wäre deshalb dafür im "Empfehlungen" Bereich gesammelt über solche Anbieter zu informieren, mit dem Vermerkt das dies deutlich teurer ist als bei einem der bisher Empfohlenen Shops.

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3837
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Wer hat Erfahrungen mit https://www.gospring.de ?

Beitrag von Dieter666 » Sonntag 1. Dezember 2019, 10:04

Was soll denn das?

Teure Pillen aus der Apotheke ohne Gespräch mit dem Hausarzt, der einen auf Risiken und Contraindikationen hinweist??
Ich habe vor mehr als 10 Jahren meinen doc daruf ngesprochen - darauf hat er mir die Unbedenklichkeit bestätigt (ich nehme ja schon einiges an Pillen fürs Herz ...) und gleich zwei Probepackungen Viagra mitgegeben.
Dass ich da schon Kamagra bestellt hatte, habe ich ihm natürlich nicht gesagt, hätte ihn ja in Schwierigkeiten bringen können.
Beim Urologen das gleiche Spiel - keine Einwände.
Altersbedingte (76 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

Craktuv
Beiträge: 33
Registriert: Montag 2. Juli 2018, 00:58

Re: Wer hat Erfahrungen mit https://www.gospring.de ?

Beitrag von Craktuv » Sonntag 1. Dezember 2019, 12:44

War bei mir ähnlich. Hatte plötzlich Kopf bedingt Schwierigkeiten mit der Erektion. Aus Panik hab ich mir dann bei zavamed per Express Versand tada bestellt damit ich auf jeden Fall beim nächsten Date nicht wieder in die Situation komme, gleichzeitig aber auch einen Termin beim Urologen gemacht. Der hat dann meine Blutwerte gecheckt und als alles ok war Tadas zum testen mitgegeben und danach Rezepte ausgestellt wenn nötig. Ich halte es grundsätzlich für das beste bei solchen Problemen auch einen Arzt aufzusuchen um tatsächliche Erkrankungen ausschließen oder ggf behandeln zu können. In deinem Alter aber sicher noch wichtiger als in den 20ern. Da ist eine ED fast immer Kopf bedingt, oder wie mein Arzt gerne sagt "Das Problem liegt zwischen den Ohren"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste