Bezahlung mit Bitcoin Cash = BCC / BCH

Informationen & Diskussionen zu Bezahlung & Versand
zinni38
Beiträge: 90
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 15:49

Re: Bezahlung mit Bitcoin Cash = BCC / BCH

Beitrag von zinni38 » Donnerstag 30. November 2017, 10:29

fpoorte hat geschrieben:
Dienstag 28. November 2017, 22:27
zinni38 hat geschrieben:
Dienstag 28. November 2017, 10:12
Naja die Transaktionsgebühr bei BTC liegt derzeit schon zwischen 2,50€ und 3€ vom privaten Wallet. Es soll ja auch ankommen.
Selbst wenn du unnötigerweise als "High Priority" mit erhöhter Gebühr versendest, wirst du kaum irgendwo 3€ bezahlen. Ausserden suggeriert deine Aussage, dass bei niedriger Gebühr ein Risiko besteht die Coins zu verlieren, was natürlich absoluter Quatsch ist.

Bei welcher Börse DU 7€ bezahlst würde mich übrigens brennend interessieren :wacko:

Aber klar, auch wenn der Mehrwert für uns gelegentliche Pillenkäufer derzeit verschwindend gering ist, Alternativen - wie beispielsweise Ether o.ä. - schaden natürlich nie...
Von "Coins verlieren" habe ich nirgends gesprochen, wenn Du schon zitierst dann bleib bitte auch bei den Fakten.
Und wenn Du von deinem Wallet Coins versendest, liegt die derzeitige automatisch ermittelte Gebühr zwischen 2,50 und 3€. Das ist kein Quatsch, das ist Tatsache.
Natürlich kannst Du es niedriger einstellen und dann 1-2 wochen auf die 6 Confirmations warten...

Und 7€ gebühr hast Du momentan beispielsweise bei kraken. Die haben eine Fee von 0.001 . Rechnen kannste selbst ?

Benutzeravatar
Agamapills
Shopinhaber
Shopinhaber
Beiträge: 181
Registriert: Freitag 8. Januar 2016, 13:31

Re: Bezahlung mit Bitcoin Cash = BCC / BCH

Beitrag von Agamapills » Sonntag 24. Dezember 2017, 00:38

In dem Zusammenhang erreichte uns folgende Frage:

Liebes Agama Team,

ist bei Euch noch eine Bezahlung mittels Bitcoin möglich?

Die ersten Shops lehnen eine Zahlung mittels Bitcoin wegen der hohen
Kursschwankungen ab.

Viele Grüße
R
___________________

Unsere Antwort darauf:

Hallo,

danke für die Anfrage.

Wenn wir im neuen Jahr aus dem Urlaub zurück sind, dann werden wir weiterhin Bitcoinzahlungen zulassen, aber auch alternative Coins anbieten (welche, werden wir über die Tage klären und dann in unserem Thread posten).

Wobei es bei Bitcoin nicht um die hohen Kursschwankungen geht, die die Shops zu dieser Ablehnung veranlasst. Sondern um die seit Jahren schwelende Hängepartie durch die Entwickler, die sich beharrlich weigern, endlich die Blockgröße zumindest auf 2 MB zu erhöhen. Bitcoin ist über seine Kapazitätsgrenzen hinausgekommen und derzeit als Zahlungsmittel ungeeignet. Es ist einfach nicht zumutbar, für eine Überweisung eines höheren Betrages teilweise 70 Euro Netzwerkfee zahlen zu müssen und dann trotzdem noch eine Woche auf die Aufnahme in einen Block zu warten, weil über 200.000 unbestätigte Transaktionen im Mempool sind. Dieser Zustand kommt auch nicht überraschend, sondern zeichnete sich seit Monaten ab. Die Umstellung auf Segwit hat nicht den erhofften Erfolg gebracht, weil viele immer noch das alte Adressformat mit der 1 am Anfang verwenden, statt die neuen Adressen mit der 3. Aber auch mit dem massenhaften Umstieg auf Segwit-Adressen wird dauerhaft kein Weg an der Erhöhung der Blocksize vorbeiführen.

Wenn Sie also mit Bitcoin zahlen möchten, dann bitte mit ausreichend hohem Fee, der eine Bestätigung erwarten lässt. Es ist wirklich schade, dass die Entwickler es mit ihrem permanenten Streit untereinander soweit getrieben haben, dass zahlreiche Firmen aus Bitcoin als Zahlungsmittel aussteigen, sogar Firmen, die Hardwarewallets für Bitcoin anbieten, verweigern mittlerweile die Bezahlung damit. Eine Kryptowährung, mit der man praktisch nicht mehr zahlen kann, wird an Ansehen einbüßen. Es ist also ein wirklich ernstes Problem geworden und man kann nur hoffen, dass bei dem ein oder anderen Entwickler die Einsicht wächst, an der Schädigung der selbstgehegten Währung durch Unterlassen der notwendigen Anpassung schuld zu sein.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht Ihnen
AP

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast