Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Informationen & Diskussionen zu Bezahlung & Versand
italia
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 06:48

Re: Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Beitrag von italia » Dienstag 30. Oktober 2018, 21:15

Also der Apotheker in Thailand wird hart bestraft, wir Käufer ist es weniger schlimm, sag einfach , ich habe es nicht gewusst ,
wir werden nur bestraft wenn wir viele Schlafmittel haben, da gibt es keine Ausnahmen mehr, härter bestraft natürlich der Apotheker.

Mit Arzt Bescheinigung sind aber die Schlafmitteln erlaubt.

Kitt
Beiträge: 76
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 07:29

Re: Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Beitrag von Kitt » Dienstag 30. Oktober 2018, 21:31

Hallo Italia, nach lesen deiner Pins kennen wir uns persönlich : * ) Mit Zertifikat kannst du in Thailand ohne Probleme einen 90 Tage Vorrat nach Deutschland verbringen. Allerdings gibt es bei uns im AMG auch dort "Hürden" - Blister und Beipackzettel sollten dabei sein. In einer bekannten Pharmazy an der "Meile Walking Street" werden die Pillen lose aus einer 500 Stück Box mit einem breiten Grinsen (an Weihnachten gab es auch mal kostenlose Zugabe) in so kleine "Dope Tütchen" abgefüllt. Das ganze dann nochmal in Zeitungspapier eingewickelt. Für Valium (10mg) zahlt man dort umgerechnet 50 Cent - Zertifikat inclusive ;) L.g.

italia
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 06:48

Re: Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Beitrag von italia » Donnerstag 1. November 2018, 00:44

Kitty @@• es hat keine mehr von diese Mano 10 mg. 90 Tage Vorrat erlaubt nur in CH und UK, in EU nur wenn du ein Rezept vom Arzt hast,
in Thailand machen sie auch ein Brief für den Zoll damit man kein ärger bekommt, ein italiener machte das, es stand dort mein Patient braucht Tadalafil / Apcalis, jeden Tag 1, maximal für 90 Tage, dieses Brief kostete 1500 Baht Korruption, sie machen auch Briefe für Valium , man darf einfach wählen was man mitnehmen will, und pro Brief 1500 Baht abzocke, finde ich sehr teuer, mache so was nie mehr.

Pillen lose ? Ob sie echt sind ? Bei mich haben sie nicht geholfen, ich habe jetzt Lyrica.

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3052
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Beitrag von NeverMind » Donnerstag 1. November 2018, 07:06

italia hat geschrieben:
Donnerstag 1. November 2018, 00:44
....in Thailand machen sie auch ein Brief für den Zoll damit man kein ärger bekommt, ein italiener machte das, es stand dort mein Patient braucht Tadalafil / Apcalis, jeden Tag 1, maximal für 90 Tage, dieses Brief kostete 1500 Baht ....
Das ist doch völlig überflüssig, nicht nur ich reise seit Jahrzehnten mit teilweise größeren Mengen an Pillen (in Blistern, auch lose oder gekapselt in irgendwelchen Nahrungsmittelergänzungspillendosen) in aller Welt herum und würde nur in Einzelfällen (zB. USA) darauf verzichten oder besondere Vorkehrungen treffen. Ansonsten hat das bisher niemanden interessiert.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

italia
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 06:48

Re: Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Beitrag von italia » Donnerstag 1. November 2018, 11:48

Das Problem ist import nach italien, dort ist es extrem sehr streng, ich machte es nur für import Schlafmittel nach Thailand diesen Brief weil sie verboten sind, aber in italien ist Potenzmittel streng verboten, nur aufpassen bei Thailand ( verboten Schlafmittel ) und italien ( verboten Potenzmittel ) in Kambodscha ist aber Freiheit und ist nichts verboten nur als info.

Sonst wegen Anti Depressiva, immer aufpassen in Singapore und Arabische Länder ( verboten im Hand gepäck wenn nur Transfer ) .

Das wegen Tramadol wissen wir schon, in ägypten gibt es Knast, und ich würde sie niemals mitnehmen, auch in Thailand streng verboten inklusiv Codein.

Kitt
Beiträge: 76
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 07:29

Re: Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Beitrag von Kitt » Samstag 3. November 2018, 18:47

Hallo Charlie . Lustig. Ich kenne und verstehe Dich ! In der Walking Street Soi 15 nahm ich meinen Reisepass beim Kauf mit und alles Safety. Je nach Laune und "Gesicht,so wie manches in Thailand. Zertifikat wurde Gratis mit einem breitem *grinsen* überreicht. Bezgl. Kambodscha gebe ich Dir Recht da ist es noch einfacher - aber wenn du per Transfer in Thailand einreist ist auch vorsicht geboten wenn der Bedarf über die übliche persönliche Menge hinaus geht.Das selbe gilt bei einem Stopover Flug über arabische Länder wie Doha-Dubei usw.Dort ist vieles was für uns "normal erscheint - strikt verboten.

Kambodscha ist an sich wirklich etwas anders :) Normaler Duty Free Shop..

Bild

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3604
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Beitrag von Dieter666 » Samstag 3. November 2018, 19:07

Die abgebildeten kamboschanischen Cialis sind aber doch nicht echt, oder?
Altersbedingte (75 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

Kitt
Beiträge: 76
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 07:29

Re: Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Beitrag von Kitt » Sonntag 4. November 2018, 09:29

Täuschend echt ;) sehr gut gemacht mit Französischer Packungsbeilage. Kamagra Jelly - echt - 50 iger Box je nach Verkäufer (Laune) ca. 12 - 15 Euro.
Beim Kauf von Johnny Walker war ich erstaunt das die Liter Flasche für 8 Euro echt war. L.g.

Robo
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 18:39

Re: Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Beitrag von Robo » Sonntag 4. November 2018, 12:54

italia hat geschrieben:
Donnerstag 1. November 2018, 11:48
Das Problem ist import nach italien, dort ist es extrem sehr streng, ich machte es nur für import Schlafmittel nach Thailand diesen Brief weil sie verboten sind, aber in italien ist Potenzmittel streng verboten, nur aufpassen bei Thailand ( verboten Schlafmittel ) und italien ( verboten Potenzmittel )
Hallo Italia,
nochmal zu "Potenzmittel in Italien streng verboten": Ist das tatsächlich so??? Wenn ja, wo ist dann aber das Problem bei der Ein- und Ausreise von EU-Bürgern. Die werden doch gar nicht kontrolliert. Ich habe dieses Jahr Urlaub (Flugreise) im Raum Neapel verbracht und hatte ohne Arg einen großzügigen Vorrat an Potenzmittel-Generika dabei. Kontrolle: Keine.

Beste Grüße
ROBO

italia
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 06:48

Re: Rechtslage: Was, wenn die Grünen / Zoll / Post Generika finden ?

Beitrag von italia » Sonntag 4. November 2018, 16:02

Hallo Rob @ ich meinte verboten wenn Einreise aus Asien, also nicht EU Flug , zum beispiel Flug aus Thailand

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast