Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Ob und wie lange kann man eine Lastschrift zurückbuchen lassen?

Informationen & Diskussionen zu Bezahlung & Versand
Benutzeravatar
Wassermann
Beiträge: 660
Registriert: Samstag 21. August 2010, 22:26

Ob und wie lange kann man eine Lastschrift zurückbuchen lassen?

Beitrag von Wassermann » Montag 30. August 2010, 21:38

Wer weiß Rat? - ob/wie lang man eine Lastschrift zurückbuchen lassen kann
Seite 1 von 1
Baguz (29 März 2010 10:19) hat geschrieben: Abzockerladen generika-apotheke.com:

....weißt jemand ob/wie lang ich eine Lastschrift zurückbuchen lassen kann? Hab gestern das Zeug bestellt, heut früh war noch keine Abbuchung drauf.... Hab denen auch schon ne Email geschickt mit Bitte auf Stornierung, aber ob das wirklich klappt...
walker (29 März 2010 10:26) hat geschrieben:
Baguz hat geschrieben: ob/wie lang ich eine Lastschrift zurückbuchen lassen kann?

keine Ahnung, aber ich würde da mal bei der Bank anrufen damit storniert wird

deine Email mit Bitte auf Stornierung wird nämlich sicher ignoriert sobald die deine Kohle haben
Baguz (29 März 2010 10:34) hat geschrieben: Hm ok werd ich mal machen. Bin gespannt ob man da ne Möglichkeit hat den Einzug quasi sperren zu lassen oder die Überweisung zurückbuchen kann. Wär natürlich lustig, wenn die mir die Ware nach getätigter Überweisung zusenden und dann das Geld denen wieder flöten geht, würde mich interesserieren was die dann für ne Handhabe hätten :lol:

Ich poste nochmal wenn ich näheres weiß.
vermeer (29 März 2010 18:58) hat geschrieben:
Baguz hat geschrieben: ....weißt du (man dutzt sich doch in diesem Forum, oder?) zufällig, ob/wie lang ich eine Lastschrift zurückbuchen lassen kann? Hab gestern das Zeug bestellt, heut früh war noch keine Abbuchung drauf.... Hab denen auch schon ne Email geschickt mit Bitte auf Stornierung, aber ob das wirklich klappt...

Wenn es eine Lastschrift war dann hast du sechs Wochen Zeit sie zu widerrufen. Die Rückbuchung erfolgt problemlos i.d.R. innerhalb von zwei bis drei Tagen. Gebühren hierfür gehen zu Lasten des Abbuchenden.
_________________
Mit Fanatikern zu diskutieren heißt, mit einer gegnerischen Mannschaft Tauziehen spielen, die ihr Seilende um einen dicken Baum geschlungen hat.
walker (29 März 2010 19:22) hat geschrieben: aus falschem thread ausgeschnitten:
vermeer hat geschrieben:
Baguz hat geschrieben: Hm ok werd ich mal machen. Bin gespannt ob man da ne Möglichkeit hat den Einzug quasi sperren zu lassen oder die Überweisung zurückbuchen kann. Wär natürlich lustig, wenn die mir die Ware nach getätigter Überweisung zusenden und dann das Geld denen wieder flöten geht, würde mich interesserieren was die dann für ne Handhabe hätten :lol:

Ich poste nochmal wenn ich näheres weiß.

Wenn es denn von denen von deinem Konto abgebucht wurde ist das natürlich gut möglich das sie die Ware versenden sobald sie das Geld bei sich auf dem Konto haben. Sofern sie also versendet haben und du dann erst das Geld innerhalb der sechs Wochen zurückbuchen lässt bekommst du folglich auch die Sendung, da sie diese dann nicht mehr aufhalten können.

ABER: Bei unberechtigter Stornierung kann der Shop grundsätzlich entsprechende Gebühren verlangen plus die Gebühren die er an deine Bank zahlen musste. Die Frage ist natürlich ob ein Shop aus dem Ausland diesen Aufwand betreibt, vor allem hinsichtlich der vertiebenen Produkte.



Edit: Da es mir sehr spanisch vorkam das ein Shop aus dem Ausland und gerade mit solchen Produkten eine Zahlung per Lastschrift anbietet habe ich mir den Shop nochmal kurz angesehen.

Siehe da, meine Vermuten waren richtig. Es wird nur Zahlung per Vorabüberweisung angeboten. D. h. dein Geld kannst du nur zurückholen wenn der Empfänger dem zustimmt. Zwischen Lastschriftverfahren und selbst getätigter (Vorab)Überweisung ist ein grosser Unterschied. Bitte dies fürs nächste mal zu beachten.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Speedy00 und 2 Gäste