Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Diskussion anonyme Zahlungen: PSC, Bargeld & Bitcoin etc.

Informationen & Diskussionen zu Bezahlung & Versand
walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13782
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von walker » Dienstag 14. Dezember 2010, 17:42

Das Restguthaben bleibt auf der Karte (dem PIN Code), dh du kannst die Karte bzw den PIN Code in Höhe des Restguthabens weiter verwenden.

5h0rty
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:32

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von 5h0rty » Dienstag 14. Dezember 2010, 18:41

Also sehe ich das jetzt richtig, das sich dann der Verkäufer den vereinbarten Betrag abbuchen kann. Sollte ihm aber grade so sein, könnte er auch alles nehmen ja?!

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13782
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von walker » Dienstag 14. Dezember 2010, 19:35

"Sollte ihm aber grade so sein, könnte er auch alles nehmen"

Wenn es ein Betrüger ist kann er alles nehmen - denn mit der PIN hast du Zugang zur gesamten Gutschrift der Karte.

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3737
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von Dieter666 » Dienstag 14. Dezember 2010, 19:46

Leute, merkt Euch das, was walker gerade erklärt hat!

Also entweder Kartenwert = zu zahlender Betrag oder zumindest PIN nur an wirklich vertrauenswürdige Leute!
Altersbedingte (76 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

SexiHexi
Gast

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von SexiHexi » Dienstag 14. Dezember 2010, 20:00

Paysafecard habe ich noch nicht benutzt, aber Ukash.
Falls du einen Voucher hast dessen Wert höcher ist als das was du ausgeben möchtest:

Registriere dich auf http://www.ukash.com

Dann benutzt du den sogenannten "Toolkit":
Angenommen du hast einen 50er Voucher, möchtest aber nur 20 EURO ausgeben:

Vorgehensweise:

1)

Einloggen

2)

"Toolkit" klicken

3)

"Teilen"-Button klicken

4)

In der Zeile ganz oben den 19 Stelligen Pincode des zu teilenden UkashVouchers (in dem fall 50er Voucher) tippen.

5)

In den unten, bereitstehen Zeilen die gewünschten "Teilsummen" angeben
(Beispiel, wir teilen den 50er Code in 2 Teile (1. -> 30 EUR, 2. -> 20 EUR)

Wir tippen also in der ersten Zeile den Wert: 30 und in der zweiten Zeile den Wert: 20

-> Bestätigen und etwas warten, FENSTER IN DER "UMWANDLUNGSZEIT" JA NICHT SCHLIESSEN!!

6)

Ukash System spuckt 2 ganz neue Codes wieder aus.

Erster Code -> 30 EURO
Zweiter Code -> 20 EURO

sind nun fertig, Codes abspeichern !!

7)

Dem shop nun den Code vom 20er Voucher senden.

Benutzeravatar
Dieter666
Moderator
Moderator
Beiträge: 3737
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 13:50

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von Dieter666 » Dienstag 14. Dezember 2010, 20:11

Danke, SexiHexi!

PS: Ein schöner Nick - so ähnlich nenne ich meine Partnerin oft ...
Altersbedingte (76 Jahre jung!) ED - mit 100 - 150 mg Silden noch gut im Griff - sagt meine Lebenspartnerin (auch schon ü70) :D

5h0rty
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:32

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von 5h0rty » Dienstag 14. Dezember 2010, 20:33

OK weiß ich bescheid. Danke.

Duderino
Gast

Re: eupillz.com = günstiger shop, mit Ukash anonym bezahlen

Beitrag von Duderino » Montag 3. Januar 2011, 13:31

ich habe einen kleinen Fehler gemacht und Ucash an der Tanke mit Kreditkarte gekauft :palm:

glaubt Ihr, dass damit die Anonymität dahin ist? Ich kann das Ucash sicherlich auch anderweitig einsetzen aber im Prinzip handelt es sich ja um eine frei handelbare Parallelwährung ohne nachverfolgungsmöglichkeiten.

Benutzeravatar
sockenfreund
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 21. September 2010, 03:08
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: eupillz.com = günstiger shop, mit Ukash anonym bezahlen

Beitrag von sockenfreund » Freitag 7. Januar 2011, 01:19

Duderino hat geschrieben:ich habe einen kleinen Fehler gemacht und Ucash an der Tanke mit Kreditkarte gekauft :palm:

glaubt Ihr, dass damit die Anonymität dahin ist? Ich kann das Ucash sicherlich auch anderweitig einsetzen aber im Prinzip handelt es sich ja um eine frei handelbare Parallelwährung ohne nachverfolgungsmöglichkeiten.

die anonymität ist natürlich immer noch gegeben...
TCB

morientes8
Beiträge: 158
Registriert: Sonntag 29. August 2010, 05:23

Re: pills888.com oder pillz888.com: billig bei Kauf 240 Tabs

Beitrag von morientes8 » Samstag 15. Januar 2011, 16:34

p888 - Wie sieht es eig aus,
wenn man mit dem Bezahlsystem Ukash Womenra aus Signapur bestellt?
Klar die Zollgefahr besteht,
jedoch kann es dann noch weitere Folgen haben?
Das Bezahlsystem ist ja anonym.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast