Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Diskussion anonyme Zahlungen: PSC, Bargeld & Bitcoin etc.

Informationen & Diskussionen zu Bezahlung & Versand
walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13935
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: pills888.com oder pillz888.com: billig bei Kauf 240 Tabs

Beitrag von walker » Samstag 15. Januar 2011, 16:42

morientes8 hat geschrieben:p888 - Wie sieht es eig aus,
wenn man mit dem Bezahlsystem Ukash Womenra aus Signapur bestellt?
Klar die Zollgefahr besteht,
jedoch kann es dann noch weitere Folgen haben?
Das Bezahlsystem ist ja anonym.

Die Frage verstehe ich nicht ganz.

? Wenn die namentlich an DICH adressierte Sendung abgefangen wird nützt es doch gar nichts ob und dass die Sendung anonym bezahlt wurde.

morientes8
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 29. August 2010, 05:23

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von morientes8 » Samstag 15. Januar 2011, 20:07

Walker,
man könnte ja sagen ich weiß von keiner Bestellung etwas.

Hunter110
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 9. September 2010, 15:05

Re: Pills888.com akzeptiert anonyme Zahlungsmöglichkeit "Uka

Beitrag von Hunter110 » Freitag 28. Januar 2011, 23:16

p888:

Ich wollte heute auch dort mal bestellen und wollte mich dazu bei Ukash anmelden, allerdings kommt keine Registrierungsmail von Ukash zurück ;-(, wieso auch immer.
Ich hoffe mal das klappt noch....damit ich dort auch mal bestellen kann.

Benutzeravatar
Stratman
Beiträge: 318
Registriert: Freitag 8. Oktober 2010, 11:37

Re: Pills888.com akzeptiert anonyme Zahlungsmöglichkeit "Uka

Beitrag von Stratman » Samstag 29. Januar 2011, 11:24

Hunter110 hat geschrieben:p888:

Ich wollte heute auch dort mal bestellen und wollte mich dazu bei Ukash anmelden, allerdings kommt keine Registrierungsmail von Ukash zurück ;-(, wieso auch immer.
Ich hoffe mal das klappt noch....damit ich dort auch mal bestellen kann.
Um bei Pills888 zu bestellen brauchst du dich doch nicht extra bei Ukash anzumelden ! Schreibe einfach eine email an den support !

kuck hier >>>> Bestellanleitung

Benutzeravatar
sockenfreund
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 159
Registriert: Dienstag 21. September 2010, 03:08
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von sockenfreund » Samstag 29. Januar 2011, 17:01

Ukash Guthaben kannst du auch einfach am Kiosk,Tanke,.. kaufen...

Wo Sie Ukash kaufen können:
http://www.ukash.com/de/de/where-to-get.aspx
TCB

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13935
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von walker » Samstag 29. Januar 2011, 17:05

So wie ich ihn verstanden habe wollte er Ukash Guthaben online kaufen (?)

Scottsdale
Beiträge: 105
Registriert: Sonntag 10. Oktober 2010, 18:27

Re: Pills888.com akzeptiert anonyme Zahlungsmöglichkeit "Uka

Beitrag von Scottsdale » Samstag 29. Januar 2011, 17:18

Das Prinzip habe ich grundsätzlich verstanden. Jedoch noch nicht die Vorgehensweise neim bezahlen des genauen Betrages.

Beispiel: Ich gehe zur Tankstelle und kaufe mir für 150,-€ einen 19stelligen UCASH-Code im Wert von 150,-€. Bei Andrey muss ich aber z.B. nur 90,-€ Rechnungsbetrag bezahlen. Ich kann den Code ja nicht teilen, sondern kann ihm dann nur den Code über den Gesamtbetrag von 150,-€ übermitteln, oder?

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13935
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von walker » Samstag 29. Januar 2011, 17:26

Scottsdale, das wurde schon mal erklärt hier in diesem thread:

Der Verkäufer "bucht" von deiner Ukash nur den Betrag ab den du ihm "schuldest" - über den Restbetrag kannst du mit deiner PIN weiterhin verfügen.

Benutzeravatar
Stratman
Beiträge: 318
Registriert: Freitag 8. Oktober 2010, 11:37

Re: Pills888.com akzeptiert anonyme Zahlungsmöglichkeit "Uka

Beitrag von Stratman » Samstag 29. Januar 2011, 21:29

Scottsdale hat geschrieben:Das Prinzip habe ich grundsätzlich verstanden. Jedoch noch nicht die Vorgehensweise neim bezahlen des genauen Betrages.

Beispiel: Ich gehe zur Tankstelle und kaufe mir für 150,-€ einen 19stelligen UCASH-Code im Wert von 150,-€. Bei Andrey muss ich aber z.B. nur 90,-€ Rechnungsbetrag bezahlen. Ich kann den Code ja nicht teilen, sondern kann ihm dann nur den Code über den Gesamtbetrag von 150,-€ übermitteln, oder?
Wenn dir Andrey mitteilt, was du zahlen musst, zb: 90 Euro, dann kannst du 1x 50 Euro + 2x 20 Euro Ukash Voucher kaufen und diese senden.
Auf diese Weise kannst du dir den Scheiss mit dem teilen sparen!

Gruss Stratman

Lion67
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 17:58

Re: Paysafecard/Ukash - oder anderere anonyme Zahlungsdienst

Beitrag von Lion67 » Samstag 29. Januar 2011, 23:52

Du wiederholst dich ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast