Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Fremdgehen - Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Benutzeravatar
Leisureman
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1009
Registriert: Montag 16. August 2010, 06:53

Fremdgehen - Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Beitrag von Leisureman » Freitag 8. März 2013, 08:14

Liebe Freunde.....

wieder einmal eine kleine Frage an die erfahrenen Männer hier im Kreise.
Was sind Eure beliebtesten Alibis, wenn es mal wieder zu einem Auswärtsspiel gehen soll? :D
Gerade an einem Freitag ist es oft blöd zu sagen "oh, ich muss noch zu Kunde xy, dauert etwas länger..."
Oder auch am Wochenende ist die Ausrede "Arbeit" schlecht. Freunde als Alibi sind auch nicht immer so gut, wenn die Holde die Freunde kennt...
Also zeigt mir mal Eure Kreativität..... :beer:

Besten Dank

Leisureman
Life is NOT a journey to the grave with the intention of arriving safely in a pretty and well-preserved body, but rather to skid in sideways, Cigar in one hand and Martini in the other, totally worn out and used up, screaming, "DAMN! What a RIDE!

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1519
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Beitrag von DerlebendeTod » Freitag 8. März 2013, 08:33

Also hier muss man(n) mal wirklich kreativ sein!

Ich plane Grundsätzlich wenn irgendwie möglich solche Treffen unter der Woche, hier ist schon mal der Einstiegsverdacht nicht ganz so hoch wie an einem Wochenendtag.

Wenn ich z.B. weis ich kann bei meinem Fickdate übernachten, schiebe ich schon RECHTZEITIG eine kurze Dienstreise vor :D Hier gilt es keinerlei Verdacht aufkommen zu lassen. Am besten schon tage vorher immer wieder ansprechen, wie ungern man doch bald auf diese "Dienstreise" muss und man doch viel lieber den Abend gemeinsam mit seiner holden verbringen würde :D Am Abreisetag dann so realistisch wie möglich alles durchziehen. Kleinen Koffer packen, Waschsachen etc. Ich richte mir hier dann auch ECHTE Zug- oder Flugverbindungen her. Ausser ich sage, ich fahre mit dem Dienstauto.

Wenn es treffen ohne Übernachtungen sind, bleibe ich an diesem Tag meist länger als gewöhnlich in der Arbeit. So kann ich Abends total abgeschlagen heim kommen, und vorschieben, dass ich noch mit einem Freund zum sporteln gehe um mich abzureagieren (Squash, Tennis etc.). Auch hier habe ich das nötige Equipment natürlich zu hause. Kommt nicht gut, wenn man sagt man geht z.B Tennisspielen, und hat nicht mal Tennischuhe, Schläger oder ähnliches :palm: :easy: Ich spiel aber auch real diese Sportarten die ich vorgebe ;)

Wenn Frau nicht expliziet danach fragt, Wo genau ihr seit. SAGT ES NICHT! Um so weniger sie weis, wo sie Ihre kleinen Detektivarbeiten ansetzen könnte, umso besser! Allerdings muss man drauf vorbereitet sein , falls solche Fragen kommen! Sportcenter etc. schon mal raussuchen. Hier dann angeben, man müsse erst mal sehen wo man einen Platz bekommt. Hat auch den großen Vorteil, dass ihr in dieser Zeit das Handy ausschalten könnt, da kein Mensch beim Sport sein Handy dabei hat :D Das weckt dann auch beim Fickdate keinen Verdacht, da man nicht ständig lästige Nachfragen seiner holden daheim beantworten muss.

Naja und da gibt es noch einige andere Beispiele ;)

Benutzeravatar
Leisureman
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1009
Registriert: Montag 16. August 2010, 06:53

Re: Fremdgehen - Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Beitrag von Leisureman » Freitag 8. März 2013, 08:50

Sport ist gut. Unter der Woche auch kein Problem. Z. B. Radfahren, da man hier nicht ortsgebunden ist und sich somit der genaue Aufenthaltsort ganz gut verschleiern lässt. Studio finde ich so 50 / 50. Da dann schon mal die Frage aufkam "Der / Die sowieso war auch da, habt ihr euch nicht gesehen?".
Wochenende ist aber schon sehr schwierig. Ich komm nicht drauf, was ich plausibel erklären kann.... :(
Life is NOT a journey to the grave with the intention of arriving safely in a pretty and well-preserved body, but rather to skid in sideways, Cigar in one hand and Martini in the other, totally worn out and used up, screaming, "DAMN! What a RIDE!

eGXX
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 572
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 20:15

Re: Fremdgehen - Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Beitrag von eGXX » Freitag 8. März 2013, 11:50

Leisureman hat geschrieben:Wochenende ist aber schon sehr schwierig. Ich komm nicht drauf, was ich plausibel erklären kann.... :(
Einem Arbeitskollegen (welcher der Holden nicht persönlich bekannt sein sollte!) beim Umzug helfen! Die Leute ziehen gerne am WE um... Ist aber sicher nicht für den dauerhaften Einsatz geeignet...

Benutzeravatar
Spiderman
Beiträge: 1079
Registriert: Donnerstag 8. November 2012, 10:12

Re: Fremdgehen - Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Beitrag von Spiderman » Freitag 8. März 2013, 12:16

Da hätte ich es recht einfach wenn ich sowas machen wollte. Meine Partnerin muss alle 2 Wochen am Wochenende arbeiten und hat da keine Möglichkeit mit mir zu telefonieren oder sich um mich Gedanken zu machen.....Darüber hinaus habe ich aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung im nahen Ausland und kann dort auch völlig ungestört hin.

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1519
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Fremdgehen - Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Beitrag von DerlebendeTod » Freitag 8. März 2013, 12:32

Leisureman hat geschrieben:Sport ist gut. Unter der Woche auch kein Problem. Z. B. Radfahren, da man hier nicht ortsgebunden ist und sich somit der genaue Aufenthaltsort ganz gut verschleiern lässt. (
An sich richtig, aber hier bist du extrem vom "Wettergott" abhängig. Im Winter glaubt dir niemand, dass du dich durch 30cm Neuschnee gestrampelt hast z.B. :negative: Oder bei massiven Wolkenbrüchen. Aber hat natürlich alles seine Vor- und Nachteile.

Wochenende ist grundsätzlich sehr schwierig, hier eine plausible und Wasserdichte Geschichte anzubringen. Du könntest hier versuchen generell einen "Männertag" zu etablieren. Ich meine damit, dass ihr ausmacht, einmal oder öfter im Monat bist du mit einem Freund/Freunden unterwegs. Ob du es dann in Anspruch nimmst, oder nicht, ist ja erst mal egal. Ideal wäre, wenn SIE dann auch etwas vorhat an diesem Tag. So hat sie weniger Zeit sich Gedanken zu machen, was du den treiben könntest. Am besten das Eichhörnchen so gut wie möglich beschäftigen, damit es keine Zeit hat um nach den Nüssen zu buddeln :easy:

Benutzeravatar
Leisureman
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1009
Registriert: Montag 16. August 2010, 06:53

Re: Fremdgehen - Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Beitrag von Leisureman » Freitag 8. März 2013, 12:34

Umzug ist ja prinzipiell nicht schlecht...aber Abends?

Da ich sowieso viel radel, bin ich da nicht ganz so "wetterfühlig". Fahre dann auch schon mal eine 50er Runde im Neuschnee und bei Temperaturen im Minusbereich. Wolkenbrüche gehen vorüber... :D Das weiß auch meine Frau, und hat mich da schon öfter für bekloppt erklärt, aber....

Der Männerabend ist auch eine Variante die ich angewandt habe..und plötzlich meiner Frau über den Weg gerannt bin... :shock:

Das blöde ist, dass ich heute was klar gemacht habe, eigentlich alles in trockenen Tüchern war, sich bei meiner Frau was geändert hat, ich deshalb zu hause bleiben soll und ich nicht anfangen kann zu phantasieren, dass ich auf Teufel komm raus / weg muss..... :wacko:

Habe die Option auf morgen (Männertag), aber dann kann mein Date nicht.

Also vorsorgen und für das nächste Mal etwas sehr, sehr wichtiges vorschieben.......
Life is NOT a journey to the grave with the intention of arriving safely in a pretty and well-preserved body, but rather to skid in sideways, Cigar in one hand and Martini in the other, totally worn out and used up, screaming, "DAMN! What a RIDE!

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1519
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Fremdgehen - Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Beitrag von DerlebendeTod » Freitag 8. März 2013, 12:59

Also unter diesem Aspekt, ist es so gut wie unmöglich einer Frau auf die schnelle etwas zu verkaufen. Hier müsstest du schon extrem hoch pockern, und evtl. vorschieben, dass jemand aus dem Freundeskreis verstorben ist, oder dich ein Freund dringend als Seelenfürsorger braucht. Und auch das geht nur, wenn du einen Freundeskreis hast, mit dem sie nicht wirklich was zu tun hat.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade adhoc Lügen, so gut wie immer aufliegen bzw. auf GROßE unglaubwürdigkeit stößt....

Benutzeravatar
Leisureman
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1009
Registriert: Montag 16. August 2010, 06:53

Re: Fremdgehen - Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Beitrag von Leisureman » Freitag 8. März 2013, 13:04

JA, das ist das Problem... :palm: Wenn ich mir jetzt sonst was aus den Fingern sauge, könnte das schnell schlafende Hunde wecken und die nächsten "Männerabende" hätte ich immer ein ungutes Gefühl, dass mir jemand über die Schulter schaut....
Dann brauche ich jetzt ne gute Absage fürs Date, ohne mir was zu verbauen...
Life is NOT a journey to the grave with the intention of arriving safely in a pretty and well-preserved body, but rather to skid in sideways, Cigar in one hand and Martini in the other, totally worn out and used up, screaming, "DAMN! What a RIDE!

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1519
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Fremdgehen - Die besten Alibis für Auswärtsspiele....

Beitrag von DerlebendeTod » Freitag 8. März 2013, 13:16

Beim Date sollte dies kein Problem sein. Schieb am besten etwas familläres vor, und betone des öfteren wie sehr leid es dir tut, und wie sehr du dich doch schon drauf gefreut hast und dass man es so schnell wie möglich nachholen müsse!

Funktioniert zumindest bei mir immer :D ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast