Nutten, Prostituierte, Puff & Pay6 gegen Lochangst & Versagensangst

Benutzeravatar
gsxr
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 449
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2012, 17:02

Re: Nutten Prostituierte Puff Pay6 gegen Versagens- Lochangs

Beitrag von gsxr » Mittwoch 5. August 2015, 09:07

Erstmal Danke an alle, tolle Reaktion von euch. Es ist ja so, dass ich tatsächlich eher technisch versuche, für mich Silden in unwichtiger Umgebung zu testen. Genau das ist eben pay6. Ihr habt alle Recht, es ist eine Dienstleistung, so muss ich es sehen.. das muss halt in meinen Kopf. Ich mache das geheim, ohne Wissen meiner Frau, die nix von unseren Mittelchen weiss. Sie besucht mit mir ja clubs, dort bin ich mit Varden immer im grünen Bereich, auch da hatte ich früher mit Silden und Ava schlechte Ergebnisse, daher teste ich Silden jetzt nochmals unter Idealen Einwurfbedingungen im pay6 Bereich, wenn es da schief geht, ist es weit weniger kritisch als im club... so meine Überlegung.
Natürlich habe ich den Gedanken im Kopf, dass Silden bei mir bislang unter Stress problembehaftet ist, und zudem fühle ich mich im pay6 noch unwohl, es fehlt da die Nähe (kein Küssen, kein Körperkontakt, das Wissen, dass es Infektionsrisiken gibt usw.) all das reduziert die Geilheit...

Nun zum Punkt: ich geb nicht auf: der nächste Versuch wird so sein: wieder nüchtern, kein Vorladen mit tada, etwas höhere Dosuierung: 75 Minuten vorher 2 delgra200 (=400mg Silden), 30 Minuten vorher nochmal 2 delgra200 (=400mg Silden). Nebenwirkungen bis auf Sehstörung habe ich keine. Und im Kopf sage ich mir, sie wird bezahlt und soll mich bedienen, ich brauche nichts zu tun, ausser Spass daran zu haben... mal sehen ob ich das hinbekomme...
gsxr
Erfahrung ist die Summe der gemachten Fehler...

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2110
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Nutten Prostituierte Puff Pay6 gegen Versagens- Lochangs

Beitrag von Flocki » Mittwoch 5. August 2015, 09:16

Was mich mal generell interessiert: Pay6 macht Dir offenbar massiven Stress - und zwar so heftig, dasss Du trotz geradezu abenteuerlicher Überdosierung nicht ausreichend einsatzbereit bist. Andererseits bist Du verheiratet und besuchst auch Swingerclubs, da kannst Du ja keinen "Notstand" bzw. Entzug haben. Warum tust Du Dir das mit den käuflichen Ladys überhaupt an?

ciao
Flocki

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3052
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Nutten Prostituierte Puff Pay6 gegen Versagens- Lochangs

Beitrag von NeverMind » Mittwoch 5. August 2015, 10:06

gsxr hat geschrieben:zudem fühle ich mich im pay6 noch unwohl, es fehlt da die Nähe (kein Küssen, kein Körperkontakt, das Wissen, dass es Infektionsrisiken gibt usw.) all das reduziert die Geilheit...
im Kopf sage ich mir, sie wird bezahlt und soll mich bedienen, ich brauche nichts zu tun, ausser Spass daran zu haben... mal sehen ob ich das hinbekomme...
Wie willst du das hinbekommen, wenn du dich wie beschrieben unwohl fühlst? Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum du dir das antust und deine Sildenversuche nicht in deiner gewohnten Wohlfühlumgebung machst, wenn es wirklich nicht klappen sollte - was soll's, das ist doch menschlich und passiert jedem von uns Mal ;)
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
gsxr
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 449
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2012, 17:02

Re: Nutten Prostituierte Puff Pay6 gegen Versagens- Lochangs

Beitrag von gsxr » Mittwoch 5. August 2015, 10:13

@flocky und @nevermind: Wenn Silden bei mir mit pay6 klappt, dann klappt es auch im club. Ziel ist es, das herauszufinden... ausserdem ist es für mich wichtig, diese "Mutprobe" zu wagen, bin halt ein Weichei... Objektiv gesehen habt Ihr recht, warum mache ich das ? Ich mache das, um für mich herauszufinden, wie ich mich zukünftig in ähnlichen Situationen verhalte... Bislang halte ich einen Schein von mir aufrecht, der eigentlich nicht der Realität entspricht.. aber mir eben gefällt..
gsxr
Erfahrung ist die Summe der gemachten Fehler...

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3052
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Nutten Prostituierte Puff Pay6 gegen Versagens- Lochangs

Beitrag von NeverMind » Mittwoch 5. August 2015, 10:42

gsxr hat geschrieben:...ausserdem ist es für mich wichtig, diese "Mutprobe" zu wagen, bin halt ein Weichei... Objektiv gesehen habt Ihr recht, warum mache ich das ? Ich mache das, um für mich herauszufinden, wie ich mich zukünftig in ähnlichen Situationen verhalte.....
Das kann ich verstehen, ich habe so etwas ähnliches auch durchgemacht, konkret ging es bei mir um BJ-Bars, da geht Mann rein, sucht sich einen Blasehasen aus und geht nach oben, ohne langes Geplänkel. Da musste ich mich erst freischwimmen und das war nur mit vielfacher Steigerung meiner PDE5-H Dosierung möglich, insofern bin ich in der Beziehung auch ein Warmduscher und Kumpels machen sich lustig, weil ich Probleme habe, wenn ich -nur durch einen Vorhang getrennt- nicht abspritzen kann, weil mein "Nachbar" heftig am Grunzen ist. Zum Glück gibt es auch Bars, die haben geschlossene, kleine "Blaszimmerchen" :D ;)
Zuletzt geändert von NeverMind am Mittwoch 5. August 2015, 10:43, insgesamt 1-mal geändert.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Maxamor
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 146
Registriert: Donnerstag 6. Februar 2014, 12:54

Re: Nutten Prostituierte Puff Pay6 gegen Versagens- Lochangs

Beitrag von Maxamor » Mittwoch 5. August 2015, 10:42

gsxr hat geschrieben:...zudem fühle ich mich im pay6 noch unwohl, es fehlt da die Nähe (kein Küssen, kein Körperkontakt, das Wissen, dass es Infektionsrisiken gibt usw.) all das reduziert die Geilheit...
Es gibt doch durchaus pay6 mit Küssen, und pay6 ohne Körperkontakt? :???:

Libero6
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 156
Registriert: Freitag 26. April 2013, 16:29

Re: Nutten Prostituierte Puff Pay6 gegen Versagens- Lochangs

Beitrag von Libero6 » Mittwoch 5. August 2015, 11:13

@gsxr. wo suchst du deine P6 Damen aus ?
Wie @simba es schon geschrieben hast,du kannst dich in den Foren klein wenig informieren.
Die P6 Foren die ich kenne sind absolut glaubwürdig.(bis auf wenige Ausnahmen)
Glaubwürdiger als Stiftung Warentest.

Oder einfach seriöse Häuser aufsuchen.
Bei meinen Geschäftsreisen durch das Rheinland habe ich, wenn möglich , vor den Toren Kölns Im "Traumparadies" Rast gemacht.
In 12- 14 Jahren nie eine Niete dabei gehabt.genauso im "Cats"
Empfang,Service und Freundlichkeit nicht zu überbieten,und natürlich so selbstverständlich alles wie Brötchen kaufen :D
Vielleicht solltest du dein Jagdrevier nennen, kann ja sein das paar Kollegen für dich paar Tipps haben

Benutzeravatar
gsxr
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 449
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2012, 17:02

Re: Nutten Prostituierte Puff Pay6 gegen Versagens- Lochangs

Beitrag von gsxr » Mittwoch 5. August 2015, 15:32

Libero6 hat geschrieben:Vielleicht solltest du dein Jagdrevier nennen, kann ja sein das paar Kollegen für dich paar Tipps haben
Danke Jungs, ich glaube euch... aber ich brauche das nicht, weil ich nämlich ein extrem kleines Zeitfenster habe, da muss alles in 2 Stunden am Vormittag reinpassen, mit parken usw...
Ich habe da eine für mich zufriedenstellende Lösung, mit genug Damenauswahl, muss halt nur die richtige davon wählen. Im nächsten Posting seht ihr, ich hab meine TOP-Frau gefunden... danke trotzdem... ich weiss dieses Forum wirklich zu schätzen, auch Dank der Admins bleibt es verletzungsfrei ehrlich und informativ, top...
gsxr
Erfahrung ist die Summe der gemachten Fehler...

Benutzeravatar
gsxr
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 449
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2012, 17:02

Re: Nutten Prostituierte Puff Pay6 gegen Versagens- Lochangs

Beitrag von gsxr » Mittwoch 5. August 2015, 15:46

Aaalso, ich war soeben unterwegs im bereich pay6. leerer Magen. 2 delgra200 = 400mg Silden genommen, nach 30 Minuten heftige Sehstörungen in Form von überbelichtet, wie ich es kenne, auch von Varden. Nach 45 Minuten nochmal 2 delgra200 eingeworfen, keine Veränderung bei Nebenwirkung mehr feststellbar. Kurzer anwichstest, Ergebnis war zunächst zufriedenstellend, Erektion von 80%, aber keine pralle Silden-Stahl-Härte. 30 Minuten später war ich vor Ort beim pay6, geeignete Dame ausgemacht, klasse Frau, für mich eine 10 von 10. Zudem sehr sympatisch, körperliche Nähe war möglich, ebenso gefühlvoll und optisch für mich ein Traum. Besser geht nicht. Der Kleine Mann wurde trotzdem nur zäh erregt, nach 10 minuten war er auf 60%, wieder fehlte der (mir von Varden wohlvertraute) Übergang zur vollen Erektion. Beim Blasen erreichte er für etwa 3 Minuten 95%, sobald die Stimulation aber leicht nachlies, fiel er wieder auf 70% zusammen. Selber anwichsen brachte auch keine Besserung. Kurz: Stress war diesmal nicht gegeben, die Frau war unkompliziert und zärtlich, und ich werde wieder hingehen.

Meine Erkenntnis: Silden tut es bei mir viel schlechter als Varden. Ich habe nun ja 800mg drinn gehabt, womöglich dadurch eine hier oft geäusserte Taubheit verspürt, allerdings wurde er nicht richtig hart, kein Vergleich zu Varden, oder zu zuhause nur mit 15mg tada, es ist keine echte stabile pralle Erektion erreicht worden.

Ich werde diese Frau mit 120mg Varden erneut testen (sorry für den Ausdruck) (das ist meine halbe übliche Varden Dosis) und berichten. War echt ne tolle Maus...
gsxr
Erfahrung ist die Summe der gemachten Fehler...

frank1960
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 324
Registriert: Mittwoch 18. August 2010, 18:38

Re: Nutten Prostituierte Puff Pay6 gegen Versagens- Lochangs

Beitrag von frank1960 » Mittwoch 5. August 2015, 16:13

gsxr hat geschrieben:30 Minuten später war ich vor Ort beim pay6
Über die Begrifflichkeit musste ich kurz schmunzeln.

Ansonsten wirds beim zweiten Mal bestimmte besser, weil man sich schon kennt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste