Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" durchlässt

Godfrey
Beiträge: 61
Registriert: Donnerstag 14. April 2011, 16:53

Re: Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" "durchlässt"

Beitrag von Godfrey » Freitag 14. August 2015, 12:58

Probiers doch einfach aus, sind in den meisten Drogerien zu kriegen. Dann kannst du fundiert mitreden.

Flocki
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 2110
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 14:39
Wohnort: Tief im Westen...

Re: Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" "durchlässt"

Beitrag von Flocki » Freitag 14. August 2015, 13:14

walker hat geschrieben:Durex Natural Feeling haben Wandstärke 0.065 mm, ich kann mir nicht vorstellen dass Durex Natural Feeling herankommen an die erwähnten Kondome.
Nur als Hint für die Leute, denen der Vergleich fehlt: Ein wirklich dünnes Kondom, wie z.B. das Unique von Pasante, hat eine Wandstärke von 0,015 mm - davon kann man dann vier übereinander ziehen und hat immer noch nicht die Dicke vom Durex Natural Feeling erreicht. :D

Im Zweifel einfach mal ein paar Modelle testen - ich persönlich bevorzuge bei Kondomen eher sowas wie des Kaisers neue Kleider... ;)

ciao
Flocki

Vincent63Vega
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 389
Registriert: Samstag 14. Juli 2012, 15:36

Re: Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" "durchlässt"

Beitrag von Vincent63Vega » Freitag 14. August 2015, 14:14

Wusste gar nicht, dass es Gummis mit SO dünnen Wänden gibt. Kann mir jemand welche mit ner Breite von 56mm empfehlen?


käng
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1146
Registriert: Dienstag 22. November 2011, 14:55

Re: Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" "durchlässt"

Beitrag von käng » Freitag 14. August 2015, 15:33

Komischer Fotovergleich im zweiten Link. Das linke Kondom soll ein Okamoto Skinless Skin mit 0,047 mm sein, aber diese Sorte kenne ich nicht in knallrot, sondern in rosa und mit einer angegebenen Dicke von 0,03 mm (identisch mit Crown Skinless für den US-Markt). Seltsam.

Ob dünner immer automatisch besser ist, möchte ich auch anzweifeln. Von Okamoto gibt es ja auch 0,02 mm Gummis, aus USA günstig als "Beyond Seven" zu beziehen, die haben aber eine gewöhnungsbedürftige grüner Farbe und fühlen sich für meinen Geschmack weniger gut an als die 0,03 mm Okamotos. Und vor allem ist das Aufziehen mehr Fummelei.
Leichte ED, Ü50, keine weiteren Krankheiten

Vincent63Vega
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 389
Registriert: Samstag 14. Juli 2012, 15:36

Re: Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" "durchlässt"

Beitrag von Vincent63Vega » Freitag 14. August 2015, 16:08

NeverMind hat geschrieben:
Vincent63Vega hat geschrieben:Kann mir jemand welche mit ner Breite von 56mm empfehlen?
:shock: Zum Fäusteln :? :D ;) ??
So groß isser dann leider doch nicht :crying:

Aber eigentlich meine ich mit Breite den Durchmesser des Gummis. Dachte im Kondomjargon heißt das so.

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3052
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" "durchlässt"

Beitrag von NeverMind » Freitag 14. August 2015, 18:08

Vincent63Vega hat geschrieben: Aber eigentlich meine ich mit Breite den Durchmesser des Gummis. Dachte im Kondomjargon heißt das so.
Da hast du Recht, habe gerade gegoogelt und die Breite soll immer auf der Packung angegeben werden, 52mm sind XL, also hast du mit 56mm schon eine stattliche Größe, da müssen andere Jungs schon die Faust nehmen, wenn sie mithalten wollen :D ;)
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13524
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" "durchlässt"

Beitrag von walker » Freitag 14. August 2015, 18:11

Sagami Original 0.01 mm habe ich auch schon getestet und in regelmässigen Zeitabständen ausgewechselt und ein Billy Boy Ultra Sensitive 0,028 mm drübergezogen:

Die Tests erfolgten im Saunaclub mit verschiedenen Mädchen wobei zusätzlich bei jeweils demselben Mädchen regelmässig gewechselt wurde Sagami 0.01 mm / Billy Boy Ultra Sensitive 0,028 mm:

Unterschied hab ich keinen spürbaren gemerkt, Mädchen/Stellungswechsel bzw Müdigkeit wirkte sofort unterschiedlich stimulierend, nicht aber der Kondomwechsel.

Sagami ist deutlich enger als Billy Boy und käng hat Recht dass das Aufziehen mehr Fummelei ist - wenn man Sagami abrollen will bedeckt der Abrollring gefühlt gerade mal 1/3 der Eichel, man muss mit äussertem Fingerspitzengefühl abrollen.

Sagami 0.01 mm / Billy Boy 0,028 mm sind gleich "gebaut", dh latexfrei, sehr schwer zu dehnen und damit sehr schwer drüberzuziehen.

Sagami Original 0.02mm Large Size hatte ich ebenfalls getestet.
Durch die Large Size gingen sie leichter drüberzuziehen als Sagami 0.01 mm / Billy Boy 0,028 mm. Verglichen mit letzteren beiden fühlte sich
Sagami Original 0.02mm nicht so gefühlsecht an, kann aber auch an der Large Size gelegen sein.

Okamoto 0,02 mm habe ich unter obigen Bedingungen im Wechsel mit Billy Boy Ultra Sensitive 0,028 mm getestet:

Okamoto 0,02 mm ist nicht latexfrei, also so wie ein handelsübliches Kondom (lässt sich dehnen und rutscht auch etwas am Schwanz rum), Okamoto 0,02 mm fühlt sich auch an wie ein normaler Gummi verglichen mit den viel gefühlsintensiveren Sagami 0.01 mm / Billy Boy 0,028.

Sagami 0.01 mm / Billy Boy 0,028 sind latexfrei und gefühlt noch besser als die nicht latexfreien Kondome wohl deswegen weil normale Gummi aus Latex, egal wie dünn sie sind, am Penis leicht rumrutschen während dem GV, latexfreie Kondome hingegen sind kaum dehnbar und sitzen derart stramm und angegossen dass nichts rutscht während dem GV.

Auch die von Flocki erwähnten Pasante Unique Ultra-Sensitive sind latexfrei.

Okamoto 0,02 mm / Sagami 0.01 mm hatte ich auf amazon.uk bestellt, Sagami 0.02mm auf amazon.de:
Alle Sendungen kamen jedoch direkt aus Japan mit von aussen deutlich sichtbaren Inhaltsangaben CONDOMS samt ebensolcher Zollerklärung, Zoll hatte sich bei keine der Sendungen eingeschalten.

Wenn man gemäss Hinweis käng Okamoto als Marke "Beyond Seven" (0,02 mm) per amazon.com kauft wäre die Frage ob

- die Sendung dann auch direkt aus Japan kommt

- wenn die Sendung direkt aus USA kommt irgendeine Zollbehandlung erfolgt; bei wird immer wieder mal (offensichtlich zufällig) eine Sendung von amazon.com vom Zoll behandelt, die Masse jedoch nicht

Vincent63Vega
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 389
Registriert: Samstag 14. Juli 2012, 15:36

Re: Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" "durchlässt"

Beitrag von Vincent63Vega » Freitag 14. August 2015, 20:12

NeverMind hat geschrieben:
Vincent63Vega hat geschrieben: Aber eigentlich meine ich mit Breite den Durchmesser des Gummis. Dachte im Kondomjargon heißt das so.
Da hast du Recht, habe gerade gegoogelt und die Breite soll immer auf der Packung angegeben werden, 52mm sind XL, also hast du mit 56mm schon eine stattliche Größe, da müssen andere Jungs schon die Faust nehmen, wenn sie mithalten wollen :D ;)
52mm ist doch die Standardbreite in der die meisten Kondome daher kommen?

Scarface
Beiträge: 918
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2015, 17:02

Re: Kondomsorte die die besonders viel "Gefühl" "durchlässt"

Beitrag von Scarface » Freitag 14. August 2015, 20:18

Vincent63Vega hat geschrieben:52mm ist doch die Standardbreite in der die meisten Kondome daher kommen?
Dachte ich auch, bei mir sind es jedenfalls knapp über 50mm und ich hatte mit der Standardgröße nie Probleme.
"The only way to deal with an unfree world is to become so absolutely free that your very existence is an act of rebellion"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast