Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion ?

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13524
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion

Beitrag von walker » Samstag 19. April 2014, 12:17

"Ich denke ich werde auch mal ab jetzt komplett auf Porno verzichten"

Damit ist es nicht getan:
http://yourbrainonporn.com/

-> Um die durch Pornowichsen ins Hirn eingebrennten neurologischen Bahnen einigermassen wieder rauszukriegen musst du einen vollständigen "Reboot" fahren, dh Minimum 90 Tage Pornoabstinent bleiben um was von den positiven Auswirkungen zu spüren.

Tonnenweise Info gibts dazu auf yourbrainonporn.

Gast
Gast

Re: Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion

Beitrag von Gast » Samstag 19. April 2014, 14:15

walker hat geschrieben:"Ich denke ich werde auch mal ab jetzt komplett auf Porno verzichten"

Damit ist es nicht getan:
http://yourbrainonporn.com/

-> Um die durch Pornowichsen ins Hirn eingebrennten neurologischen Bahnen einigermassen wieder rauszukriegen musst du einen vollständigen "Reboot" fahren, dh Minimum 90 Tage Pornoabstinent bleiben um was von den positiven Auswirkungen zu spüren.

Tonnenweise Info gibts dazu auf yourbrainonporn.
Ja. Würden sich die Frauen in Deutschland wie die Miezen in den Filmchen verhalten, wären viele Probleme des Mannes gelöst. Zum Glück gibt es immer noch ein paar Mädels, die es drauf haben. Und die Bereitschaft der Frau zum bedingungslosen Service am Mann wächst mit seinem Bankkonto.

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13524
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion

Beitrag von walker » Samstag 19. April 2014, 16:06

Gast hat geschrieben: Würden sich die Frauen in Deutschland wie die Miezen in den Filmchen verhalten, wären viele Probleme des Mannes gelöst.
Diese Theorie die - was für sich hat - wird auch hier verfochten:

http://www.yourbrainrebalanced.com/inde ... ic=19050.0

Demnach gibt es gar keine PIED “Porn Induced Erectile Dysfunction” sondern man sollte besser sprechen von Feminist Induced Erectile Dysfunction (FIED)
;-)

Cyto
Beiträge: 65
Registriert: Sonntag 29. August 2010, 08:32

Re: Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion

Beitrag von Cyto » Samstag 19. April 2014, 17:16

Selten so gelacht Walker.

Das ist in etwa so als würde man behaupten, dass es kein schlechtes Wetter „Bad Weather“ (BW) gibt, sondern man sich lediglich auf dem falschen Platz der Erdkugel befindet „Wrong Place on Earth“ (WPoE).

Und wenn wir es endlich schaffen, dass sich 80% der Damen so verhalten wie die Mädels in den Pornos, dann ist auch das Problem der PIED „Porn Induced Erectile Dysfunction“ ausgerottet und die Menschheit hat ein Problem weniger. Denn, die restlichen 20% der Damen werden sich dann auch entweder anpassen, oder eben einsam sterben.

Träumen sollte noch erlaubt sein.

walker
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 13524
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 22:25

Re: Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion

Beitrag von walker » Samstag 19. April 2014, 17:32

Natürlich war die "Theorie" samt Link dazu ironisch gemeint - bei PIED hängt der Schwanz auch dann noch weich wenn der Betroffene einen echten Pornostar ficken darf.

Ausserhalb PIED ist es aber ganz sicher so dass 80% der sexuellen Erlebnisse die der Mann als "Frust" abgehakt hat in höchster Kategorie von "Lust" rangieren würden wenn sich die Damen so verhalten hätten wie die Mädels in den Pornos.

Denn oft ist zwar der Körper perfekt, zugleich aber auch die halbfrigide Zicke die ihn bewohnt.

Gast
Gast

Re: Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion

Beitrag von Gast » Dienstag 22. April 2014, 09:48

walker hat geschrieben:
http://www.yourbrainrebalanced.com/inde ... ic=19050.0

Demnach gibt es gar keine PIED “Porn Induced Erectile Dysfunction” sondern man sollte besser sprechen von Feminist Induced Erectile Dysfunction (FIED)
;-)

Für mich ist das erlebte Praxis.

Die Feministin, die eine Stunde geleckt werden möchte, macht mir eine weiche Nudel. Trotz Pillen.
Die Amateur Porno Queen, die mir hingebungsvoll eine Stunde Riemen, Arsch, Eier leckt, saugt, bläst mir einen Stahlschwanz. Epische Eruptionen folgen.

Ich geniesse sehr oft Pornos. Es gibt tausende Suchtdefinitionen, jeder kann sich als Süchtiger identifizieren, wenn er denn will.

Saugeprinz
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 16:18

Re: Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion

Beitrag von Saugeprinz » Dienstag 22. April 2014, 15:22

Ich lebe seit einigen Jahren allein und finde das auch gut so. Daher schaue ich regelmäßig Pornos und masturbiere dabei.

Wenn dann doch mal ein Date ansteht, dann reicht mir der Anblick einer willigen Frau, um wieder stramm zu stehen.
Es ist richtig, dass man dann Ansprüche an den Sex stellt, die man so vorher nicht hatte, aber mein Tastsinn und die
Nähe gleichen das aus, so dass ich kaum eine Beeinträchtigung bemerke.

Wenn ich dann aber tatsächlich mal keusch lebe, dann reichen mir ein paar Tage um meine Libido wieder zu beleben
und dann reicht mir am Pool schon der Anblick, um geil zu werden.

Ich glaube auch, dass das ganze Thema Sucht sehr individuell ist und man da wenig verallgemeinern kann.

Sanjo
Gast

Re: Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion

Beitrag von Sanjo » Dienstag 6. Mai 2014, 16:26

Ich hab in letzter Zeit stark gemerkt, dass das Pornogucken einen einfach abstumpft und dass es für mich viel leichter ist, zum Orgasmus zu kommen, wenn ich Sex mit einer freu habe, wenn ich einige Tage keine Pornos gesehen habe.

Benutzeravatar
gnagflow880
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 151
Registriert: Dienstag 15. März 2011, 23:36

Re: Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion

Beitrag von gnagflow880 » Dienstag 6. Mai 2014, 18:27

Nachdem ich in letzter Zeit Probleme hatte zu kommen, auch wenn meine Partnerin noch so geil war, habe ich jeden Internet Porno Konsum vermieden. Und siehe da, jetzt klappt es wieder. Habe sie wieder einmal kräftig vollgespritzt.
Altersbedingte ED (73), mit Tada voll im Griff.

TinnysZaib
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 7
Registriert: Montag 31. März 2014, 21:12

Re: Pornosucht, Pornowichsen = schlecht für Libido, Erektion

Beitrag von TinnysZaib » Dienstag 6. Mai 2014, 22:21

Ich muss zugeben das ich Pornos gucke seit ich 15 bin. Ich würde es nicht als Sucht bezeichnen, da ich höchstens 1 bis 2 mal die Woche so eine Seite besuche. Ich verstehe ganz ehrlich nicht wie man DADURCH eine erektie Dysfunktion bekommen soll?! Wenn es so wäre, müsste beinahe jeder Mann in Deutschland impotent sein. Denn wer schaut denn nie Pornos....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast