Das MH-Team bittet bei Bestellungen in UK immer die aktuelle Entwicklung des Brexits zu beachten. Der Hinweis im Forum "UK = EU" kann plötzlich veraltet sein.

Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Hat jemand einen EP-Rat für mich?
tho89
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 15:54

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von tho89 » Montag 2. September 2019, 20:00

Hat hier jemand Infos zum Empire Market? Gute Auswahl und vertrauenswürdig?

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3207
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von NeverMind » Dienstag 3. September 2019, 06:38

Der Empire Markt ist ganz gut gemacht, ist aber teilweise nur schwer zugänglich (zB. für mich kaum letztes WE) und wird als nächster Exit-Scam gehandelt :?
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1520
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von DerlebendeTod » Dienstag 3. September 2019, 07:50

NeverMind hat geschrieben:
Dienstag 3. September 2019, 06:38
Der Empire Markt ist ganz gut gemacht, ist aber teilweise nur schwer zugänglich (zB. für mich kaum letztes WE) und wird als nächster Exit-Scam gehandelt :?
Ich verfolge das ganze auch sehr aufmerksam. Im Moment ist es leider echt schwierig auf dem Sektor geworden.

Die Behörden haben hier ganz schön aufgeholt.

Mein Tipp für euch:

Wenn ihr einen zuverlässigen Händler mal gefunden habt, lasst euch unbedingt den Kontakt geben (meistens E Mail Kontakt über PGP Verschlüsselung). So könnt ihr auch gut Kontakt halten, wenn ein Markt mal schließt.

Greez
Dlt

Benutzeravatar
onnyx
Beiträge: 51
Registriert: Montag 20. November 2017, 00:20

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von onnyx » Dienstag 19. November 2019, 20:28

Hat sich bei euch etwas getan bezüglich beschaffung von Tramadol? Mir fehlt der Dream Markt sehr :/

Die Preise für Silden/Tada/Varden waren einfach unschlagbar...

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1520
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von DerlebendeTod » Mittwoch 20. November 2019, 08:55

onnyx hat geschrieben:
Dienstag 19. November 2019, 20:28
Mir fehlt der Dream Markt sehr :/
Hat doch schon lange der Schwestern Markt wieder aufgemacht, einfach Suchmaschine Duckduckgo verwenden, bissi suchen und du wirst fündig ;)

Und gibt 2-3 Super alternativen. Möchte die hier nicht hinschreiben, da die Märkte schon genug unter Feuer stehen...

Greez
Dlt

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3207
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von NeverMind » Mittwoch 8. Januar 2020, 13:09

Jetzt hat es wieder einen Exit Scam gegeben: der Grey Market (existierte erst seit 5-6 Monaten), angeblich hat nur einer der Admins die Kohle abgeräumt :?

Das ist der 4. Markt, bei dem ich gerne bestellt habe, die letzte Bestellung habe ich Mitte Dezember abgeschlossen. Man sollte immer mit Totalverlust rechnen, wenn man im Darknet bestellt und nicht zu viel Kohle riskieren. Wer eine solche Plattform erfolgreich aufbaut, hat natürlich eine gewisse kriminelle Energie und da ist es schon verlockend, mit einem Streich vielfacher Millionär und Privatier zu werden - obwohl schon alleine durch den normalen Betrieb eines Darknet-Markts, sehr viel Kohle verdient werden kann.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1520
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von DerlebendeTod » Donnerstag 9. Januar 2020, 08:55

Mal eine kurze Empfehlung am Rande.

Wenn ihr innerhalb der Märkte zuverlässige Händler/Shop`s findet, viele bieten den "privaten" Kontakt an (teils sogar mit eigenen Plattformen), so dass man dort direkt bestellen kann.

Greez
Dlt

Benutzeravatar
NeverMind
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 3207
Registriert: Freitag 8. August 2014, 14:21

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von NeverMind » Donnerstag 9. Januar 2020, 09:47

Ich habe das zum Glück auch bereits gemacht und mittlerweile2 Händler mit eigenen Plattformen als Backup in der Hinterhand. Allerdings bestelle ich lieber über einen Markt mit Escrow-Service, da ist auch die Auswahl natürlich viel größer.
Carpe diem!

"Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!" (Sprichwort der Dakota-Indianer)

Benutzeravatar
DerlebendeTod
mensHELPer
mensHELPer
Beiträge: 1520
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2011, 12:14

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von DerlebendeTod » Donnerstag 9. Januar 2020, 09:56

Ja Escrow ist ne feine Sache, und im Normalfall ist auch die Bestellung über den Markt überhaupt kein Problem, man sollte sich nur frühzeitig die direkten Kontakte aufbauen, die sind Gold wert...

Greez
Dlt

Benutzeravatar
onnyx
Beiträge: 51
Registriert: Montag 20. November 2017, 00:20

Re: Tramadol - Bezugsquellen shops im DarkNet

Beitrag von onnyx » Dienstag 24. März 2020, 19:17

Update? Hat man mittlerweile eine Alternative :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast